Taiwan
Zhongshan

Here you’ll find travel reports about Zhongshan. Discover travel destinations in Taiwan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day4

    Goodbye Taichung, hello Taipei!

    June 20 in Taiwan ⋅ ⛅ 35 °C

    10:06 - Esta mañana he salido de casa a las 7:20 dirección «Rainbow village» (ciudad arcoiris), había leído que se tardaba una hora en ir y otra en volver, pero para mi grata sorpresa he tardado 15 minutos por trayecto. También pensaba que sería un pueblo entero («village»), pero no 😂 Es un recinto bastante pequeño. En cuanto a la parte de «rainbow», verdaderamente son muy coloridas las casas. Ahora estoy en el tren de camino a Taipei (4 horas porque he cogido el barato que va haciendo todas las paradas 🙃 -7€). Tengo bastantes ganas de llegar e ir a un hostal, espero poder conocer gente allí, porque en Taichung no he visto muchos mochileros occidentales/angloparlantes como el año pasado.

    14:36 - llegué a Taipei hace un par de horas, busqué un hostal cerca de la estación central y fui a comer. Ahora estoy de vuelta en la recepción de hostal esperando a que me den la cama a las 15:00.

    23:53 - Esta tarde he visitado los lugares de interés cerca del hostal y luego he ido a un mercado nocturno para cenar. He probado un plato de hielo (sí, hielo) picado con algo viscoso que no sé lo que es pero estaba rico, bolas de pulpo (?) y un burrito de helado (?)... Todo muy curioso, añado fotos. Ahora estoy planeando el día de mañana, a qué hora voy al aeropuerto, cómo y esas cosas. Dentro de poco iré a dormir, por cierto, en una cama!! Desde que salí de casa no he catado una de esas jajaja
    Read more

  • Day45

    Von Hongkong nach Taipei

    November 14, 2018 in Taiwan ⋅ ⛅ 24 °C

    Und schon sind 3 Tage in Hongkong auch wieder vorbei. Diesmal bin ich schlauer und nehme den Bus zum Airport. 33 Hongkong Dollar in die Box beim Busfahrer eingeworfen und keine 250 HKD, wie bei der Taxifahrt. Jaja, aber ich tröste mich mit dem Argument, dass ich auf der Hinfahrt noch kein Kleingeld hatte, um den Fahrpreis passend zu löhnen. Da ich auf diesem Flug bis zu 30kg Freigepäck hatte, wurde bis auf Laptop, Powerbank, Handy und Kamera alles im großen Rucksack untergebracht. 27,3 kg! Ich fasse es nicht und muss unbedingt überlegen, was ich davon noch brauche. Zumal mein nächster Flug nur 20kg Freigepäck gestattet...

    Der Flug von Hongkong nach Taipei verlief ruhig und dauerte nur 1h 50min. In Taipeh angekommen war ich diesmal schlauer und nutzte die MRT in die City. Was mich allerdings umhaute, war die Größe der Taipei Main Station! 😱 Auch hier hatte ich wieder Glück, denn ein netter junger Chinese fragte mich, ob er mir helfen könne. Und ob! Ich folgte ihm 5min durch das Wirrwarr an Gängen nach draußen. Bedankte mich und fand dann relativ schnell meine Unterkunft - GPS sei Dank! 😂

    Fix das Gepäck abgestellt und raus ins Getümmel, um noch ein wenig vom abendlichen Taipei zu sehen. Leider ist es nun doch schon wieder fast dunkel. Dafür empfängt das internationale Vergnügungsviertel Ximending seine Gäste mit viel Licht, Glitzer und Glimmer. Ich streune ein wenig durch die Straßen und bleibe vor einem Kino stehen, wo Kameraleute, Aufsteller, Messewände und ein roter Teppich auf ein Filmfestival aufmerksam machen. Und urplötzlich gibt es klickende Fotoapparate und quietschende junge Mädels direkt neben und vor mir, was mich kurzzeitig verwirrt. Dann muss ich ein wenig grinsen, denn scheinbar steht genau neben mir ein nicht unbekannter asiatischer Schauspieler, der die Mädels ausflippen lässt. Warum sollte es hier auch anders sein, als im Rest der Welt. 😋

    Ich schlendere noch ein wenig weiter und komme an eine Ecke, an der 3 Mädels Brown Sugar Bubble Tea verkaufen. Ich schaue mir diese schwarze klebrige Masse mit irgendwelchen Geleekugeln an und frage die Mädels, was das ist und wie das schmeckt. 6 große Augen schauen mich an! Was für eine Frage! Ich frage, ob ich 1 dieser Kugeln probieren kann, bevor ich ein komplettes Getränk kaufe und das nachher doch entsorge, weil es mir nicht schmeckt... Nochmal große Augen, gefolgt von der Frage: „You want to have just 1 Bubble???“ „Yes, please.“ Wahrscheinlich werden sie sich gedacht haben, ich hab sie nicht mehr alle. 🤦🏻‍♀️ Aber ich bekam meine Kugel und die 6 Augen 👀 schauten mich an und warteten auf meine Reaktion.
    Gar nicht so verkehrt, also kaufe ich mein Tagesexperiment. Fazit: Ganz gut, ich brauche es aber nicht jeden Tag.

    So, der absolute Hammer und mein persönliches Highlight an diesem Tag war mein Abendessen. Da stand ich nun auf einer der Straßen in Ximending, hatte Hunger, drehte mich im Kreis und sah dieses Sushilokal. Ja, das passt. Hier sollte der Durchlauf top sein! Also ab die Treppe hoch. Und es war besser als erwartet. Ich bekam eine Nummer und musste kurz warten, da alle Plätze besetzt waren. Wie auch bei uns, erfolgte alles über Selbstbedienung vom Band, dass allerlei Leckereien direkt an einem vorbeifahren ließ. Kurz die Karte mit den Infos inspiziert und was soll ich sagen, da stand doch allen Ernstes jeder Teller kostet 30 Taiwan Dollar. Kurs 1:35!!! Das heißt, egal was da auf dem Teller lag, es kostete noch nicht mal 1€!!! Dazu muss man sagen, dass wir hier nicht von Lachs sprechen, sondern Sushi mit Oktopus, Tintenfisch, Hornmuschel und vielen anderen leckeren Sachen!!! Ich war im Sushihimmel! 🤩🤩🤩
    Read more

  • Day4

    Taipeh 101

    May 2, 2018 in Taiwan ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute ging es auf das höchste Gebäude in Taiwan, den Taipeh 101. Der Aufzug der auf knapp 400 m fährt, war bis 2015 der schnellste der Welt. Von dort aus hat man eine tolle Sicht über ganz Taipeh. Danach ging es auf den elephant Mountain. Bei 33 Grad viele Treppen steigen, ist für den ersten Tag nicht gerade angenehm, aber die Aussicht hat alles wieder gut gemacht.
    Am Abend sind wir noch über zwei Nacht Märkte gelaufen und haben gegessen.
    Read more

  • Day3

    Anreise nach Taipeh

    May 1, 2018 in Taiwan ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach ca. 15 Stunden unterwegs sind wir gestern endlich in Taipeh angekommen. Dort wurden wir von Robins Bruder abgeholt. Danach ging’s dann mit der Bahn nach Taipeh in die Stadt rein (die Fahrt dauerte ca 45 Minuten). Die Umstellung ans Klima hat etwas gedauert, bei über 30 grad und gefühlt 95% Luftfeuchtigkeit.

    Das zweite Bild ist in Peking beim Abflug entstanden - Smog
    Read more

  • Day5

    Memorial & Planung

    May 3, 2018 in Taiwan ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute war der ganze Tag etwas ruhiger als die letzten beiden. Gegen Mittag sind wir zu einer wunderschönen Memorial hall gegangen und haben dort einige Stunden verbracht. Danach sind wir gemütlich über eine Einkaufsstraße geschlendert. Abends folgte nur noch die weitere Reise. Morgen früh geht es dann mit dem Bus 4 Stunden Richtung Süden.Read more

  • Day9

    Hello from Taiwan

    January 3 in Taiwan ⋅ ⛅ 19 °C

    Fazit Hongkong: Diese Stadt muss man mal erlebt haben, so voller Gegensätze: Voll, hektisch und laut, aber zwischendurch auch ruhige Orte und schöne Parks. Die vielen Hochhäuser umgeben von Bergen in sattem Grün sind gigantisch. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Zeit genossen 🙏🏼

    Für uns ging es dann heute weiter nach Taiwan. Und auch wenn der Flug nach Taipeh eigentlich nur 1:10 gedauert hat, waren wir doch irgendwie den ganzen Tag unterwegs... Nach dem Frühstück, Check-out und ab ins Taxi zum Flughafen. Dort noch die letzten Hongkong Dollar verbraten und kurz im Disney-Store eskaliert 🤪 Mittagessen für die Kinder und dann ab ins Flugzeug. Leider ist Thilo nicht eingeschlafen und war dementsprechend etwas übermüdet. Nach der Landung hat er es dann doch geschafft und hat die komplette Taxifahrt bis ins Hotel in der Trage geschlafen. Im Via Hotel Taipeh Station haben wir ein angenehm großes Vierbettzimmer mit zwei 2-Meter-Betten 🙏🏼 Herrlich... Da es hier eine Laundry gibt, haben wir schon mal die erste Maschine angeschmissen, um wieder saubere warme Kleidung zu haben. Auf den ersten Blick wirkt hier alles etwas unaufgeregter als in Hongkong und wirklich sehr kinderfreundlich scheint Taiwan zu sein. Babybett, Babybadewanne und ein Hocker für Theo stand alles für uns bereit.
    Read more

  • Day3

    Buddhist vegetarian restaurant, Taipei

    August 25, 2016 in Taiwan ⋅ 🌙 29 °C

    No beer, no wine, but vinegar. When I asked if it is for salad, they told me it's for drinking. Turned out it is made with mulberry (a fruit I didn't know before) and tastes kind of sweet (you can see it on the top right of the first picture).
    That's why I'm here: "To explore strange new worlds and boldly go, where no man has gone before" ;-)Read more

  • Day61

    Endlich in Taiwan, endlich Grün

    June 10, 2017 in Taiwan ⋅ ⛅ 30 °C

    • Saapunut Taiwaniin - saapunut vihreyteen •

    Und prompt waren wir in Taiwan! Bei unserer Ankunft am Flughafen Taipeh merkten wir erst einmal, dass wir nicht allzu viel merkten. Taiwan ist ähnlich hoch entwickelt wie Singapur, und bis auf die chinesischen Schriftzeichen, die auf einmal überall waren, auch zunächst kein großer Kulturschock. Auf dem Weg vom Flughafen ins Stadtzentrum Taipehs merkten wir dann aber doch, nicht mehr in dem Stadtstaat zu sein: weite, grüne Wälder waren aus dem Zug zu sehen! Ich hätte nicht erwartet, dass ein solcher Anblick mein Herz so erfreuen lassen würde, aber scheinbar vermisst man weite Natur mit der Zeit dann doch. Umso schöner auch, dass sich unser Hostel direkt neben dem entschleunigenden Peace Park samt romantischer Bachbrücke befindet. Während wir dort unsere Wartezeit bis zum Check-In verbracht haben, besannen wir uns auch gleich auf eine ungeahnte Gefahr: herunterfallende Palmenäste in betrachtlicher Größe. Ein solcher fiel in hörbarer Wucht direkt neben unsere Parkbank.

    Was wir auch schnell als typisch taiwanisch erfuhren, sind die unzähligen, in allen Farben blinkenden Leuchtreklamen mit chinesischen Schriftzeichen. Letztere sind übrigens eine nicht zu unterschätzende Hürde in der Wegweisung. Während man in Ländern mit lateinischen Buchstaben wenigstens Teile des Textes erahnen oder zumindest mit dem Handy übersetzen kann, so ist man den Schriftzeichen hier hoffnungslos ausgesetzt. Glücklicherweise ist in Taipei nahezu alles relevante auch in englischer Sprache ausgeschildert und überraschend viele Leute sprechen gutes Englisch. Das Finden eines Einkaufszentrums hat jedoch trotzdem viel Zeit in Anspruch genommen.

    Übrigens hielten sich sie Menschenmassen am Hauptbahnhof und in dem was wir fürs Zentrum hielten sehr in Grenzen. Unsere abendliche Tour auf den Nachtmarkt sollte diese Feststellung jedoch revidieren.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Zhongshan

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now