April - August 2017
  • Day134

    Zurück in der Heimat

    August 22, 2017 in Germany ⋅ ☀️ 29 °C

    • Taas Saksassa •

    So schnell neigen sich viereinhalb Monate dem Ende zu! Besonders interessant war es, in sein eigenes Heimatland mit Passkontrolle einzureisen und am Geldautomaten dann auch noch einen neuen Geldschein zu erhalten. Als ich dann aber die Familie wiedergesehen habe, wusste ich gleich, ja - das hier ist die Heimat.

    Allen Bloglesern danke ich für die Begleitung meines Austauschsemesters!
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day134

    Kein Stempel in Katar

    August 22, 2017 in Qatar ⋅ 🌙 34 °C

    • Välilasku Qatarissa •

    Bei meinem Zwischenstopp in Doha hab ich ganz zufällig noch das erste Mal meine Füße auf arabischen Boden gestellt. Viel mehr als den Flughafen Dohas kriege ich von Katar zwar nicht zu Gesicht, und einen Visumsstempel gibt es auch nicht, aber immerhin kann ich behaupten, hier gewesen zu sein.

    Dadurch, dass ich jetzt gleich durch mehrere Zeitzonen gereist bin, habe ich hier leider während meines 7-Stündigen Umstieges keinen Schlaf gefunden, obwohl es mitten in der Nacht ist. Dieser Blog hat dafür so einige Einträge dazubekommen!
    Read more

  • Day133

    Abschied mit zu viel Gewicht

    August 21, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    • Jäähyväiset lähestyvät •

    Die Wehmut beginnt mit dem Packen. Je leerer der Schrank wird, desto tragischer wird einem bewusst, dass die schöne Zeit zu Ende ist. Und desto schwerer wird der Koffer. Obwohl ich nun schon 30 kg zur Verfügung hatte, hatte ich trotzdem noch 4 kg Übergepäck. Durch clevere Umdisponierung ins Handgepäck und später freundliches Lächeln am Flughafen habe ich dennoch fast alles mitnehmen können.

    Meine liebe WG hat mir den Abschied nicht gerade leichter gemacht, und mich immer wieder versucht zu überreden, doch noch dazubleiben. Immerhin konnten wir meine Lebensmittelteste noch zusammen verwerten, und so gab es kurz vor meiner Abfahrt noch Rambutan, Bier, Knäckebrot, Milch und Erdnussbutter zum Essen.

    Dieses Auslandssemester war definitiv eines der coolsten und eindruckvollsten Zeiten meines Lebens. Hauptfaktor sind hierbei die Menschen, auf die ich währenddessen getroffen bin. Als tagtägliche Begleiter spielen die WG-Mitbewohner hierbei eine sehr zentrale Rolle, und ohne sie wär das Auslandssemester nicht das geworden, was es nun war.
    Read more

  • Day132

    Abendmahl im Hawker Center

    August 20, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

    Da ich am Montag als erster Singapur verlassen werde, nutzten wir den Sonntag, um noch einmal gemeinsam, als ganze WG, im Hawker Center um die Ecke ein letztes gemeinsames Essen zu haben. An meinem letzten Tag aß ich neben knusprigem Tofu auch endlich mal Chicken Rice auf richtige Art und Weise, einem der Klassiker in Singapur. Ferner seien auf den Bildern neben unserer Bibliothek und dem Campus auch noch die Obstsorten dargestellt, die ich in Singapur lieb gewonnen habe: Stachelannone, Mango, Maracuja, Drachenfrucht und Rambutan.Read more

  • Day130

    Baden unter Wolkenkratzern

    August 18, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 31 °C

    • Uimista pilvenpiirtäjien keskellä •

    Da der Swimmingpool auf unserem Campus kostenlos ist, haben wir, auf der Suche unser Geld loszuwerden, einen Swimmingpool gewählt, welcher sich inmitten des Finanzdistriktes auf dem Dach eines Gebäudes befindet. Nach dem Genuss der Cocktails der Bar kann hier im Schwimmbecken rumgeplanscht werden - mit Blick auf Wolkenkratzer, unter anderem dem der Deutschen Bank. Als eines der letzten Treffen unserer WG in Singapur, war es schön, noch einmal etwas so besonderes gemacht zu haben.Read more

  • Day128

    Inmitten der Weltelite

    August 16, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    • Elitismiä kattobaarissa •

    Unsere gemeinsamen Tage in Singapur sind gezählt, warum also nicht die Möglichkeit nutzen, sich noch einmal unter die Elite zu mischen. Für 35 Singapur-Dollar, Getränk inklusive, kommt man auf einen der höchsten Wolkenkratzer des Landes, dem sogenannten One Raffles Place. Auf dessen Dach kann im 63. bzw. 64. Stockwerk unter freiem Himmel die 1-Altitude-Bar besucht werden, von der aus ein fabelhafter Ausblick auf Singapur möglich ist. Selbst die umliegenden Wolkenkratzer des Finanzdistrikts und das Marina Bay Sands können von oben betrachtet werden. Es lohnt sich, vor Einbruch der Dunkelheit herzukommen, da man dann sowohl den Blick bei Tage als auch bei Nacht hat.Read more

  • Day128

    Journalistengespräch

    August 16, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 30 °C

    • Saksan yleisradion studiossa •

    Im singapurischen Chinatown befindet sich auch das ARD-Studio für Südost-Asien, welches daneben auch noch für Australien und die Antarktis zuständig ist. Kurzerhand haben wir also einfach mal Kontakt mit dem Studio aufgenommen, und tatsächlich haben diese auch gleich zugesagt, uns das Studio mal zeigen zu wollen.

    Wir rechneten mit einem kurzen Rundgang durch eins, zwei Räume und ein paar Worten dazu. Tatsächlich hat sich das Team des Studios jedoch als so gesprächig und freundlich erwiesen, dass sie sich knapp zwei Stunden Zeit genommen haben! Insbesondere der Korrespondent des Studios, Philipp Abresch, hat uns sehr locker interessante Hintergrundinformationen mitteilen können. Im ARD-Studio Tokio war er auch bereits für Nordkorea zuständig, wovon er uns besonders spannende Eindrücke vermitteln konnte. Auch Cutter, also der für den Schnitt Zuständige, Kameramann, Tontechniker und Koordinatorin haben uns etwas über deren Arbeitsalltag erzählt.

    Das Studio selbst ist ein altes Gebäude aus der britischen Kolonialzeit, welches in ARD-Farben aufgehübscht wurde. Es steht unter der Obhut des NDR und beliefert neben der Tagesschau auch Reportagesendungen wie den Weltspiegel.
    Read more

  • Day126

    Das weite Meer von Singapur

    August 14, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 28 °C

    • Merinäkymät Singaporessa •

    Als Ostsee-Kind hat man doch auch immer mal wieder das Bedürfnis, seine Seele mit Blick aufs Meer baumeln zu lassen. Heute, nach meinem ersten Tag der Klausurvorbereitung, bin ich daher mal zu Marina Barrage gefahren. Hier im Süden von Singapur hat man viel Ruhe und eine schöne Aussicht aufs Meer mit seinen zahlreichen Schiffen. Die Skyline Singapurs kann hier mal aus anderer Perspektive betrachtet werden, was bei Sonnenuntergang ein sehr metropolisches Flair mit sich brachte.Read more

  • Day124

    Großes Abschiedsessen

    August 12, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 25 °C

    • Viimeinen ruokailu vaihto-oppilaiden kesken •

    Da sich das Semester dem Ende zuneigt, und einige Austauschstudierende schon baldigst nach Hause fliegen, haben einige noch einmal ein gemeinsames Abendessen organisiert. Hierbei haben alle Leckereien aus ihrer Essenskultur zubereitet, wodurch das letzte gemeinsame Essen nahezu aller Austauschstudenten noch einmal zusätzlich sehr internationales Flair gewann.

    Anja hat kurz vorher noch herausgefunden, dass es auch in Singapur unsere japanische Lieblingsspeise Okonomiyaki gibt. Diese mussten wir natürlich auch noch probieren!
    Read more

  • Day120

    Die Klasse lädt

    August 8, 2017 in Singapore ⋅ ⛅ 26 °C

    • Ulos syömään luokan kanssa •

    Freundlicherweise hat die Klasse, mit der ich Mikroökonomik habe, vorgeschlagen, dass sie mal mit allen Austauschstudenten ihrer Unterrichtsstunden Essen geht. Es war das erste Mal für mich, dass eine Klasse so etwas praktiziert hat, und es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht.Read more