Thailand
Changwat Nakhon Ratchasima

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Changwat Nakhon Ratchasima

Show all

43 travelers at this place

  • Day19

    Khao Yai National Park

    July 17, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    I'm getting so sick of the alarm. Today it went off at 6:30 as we got up and headed downstairs for our 7am pickup to head out to Khao Yai National Park, a few hours east of Bangkok. Since we were leaving early, we couldn't have the breakfast we'd optionally pre-paid for which was a bit frustrating!

    At least the tour was just four people - us and a pair of young American girls. It was another long drive out there in a van - 4 hours with only a single stop, but eventually we arrived. This WHS is a series of national parks in the east of Thailand. Mostly rugged mountainous areas, but we had chosen the most easily accessible. The national parks are home to a lot of plants and animals, particularly some endangered species, so we were hoping to see a few cool things.

    First stop was a hike of about an hour or so, partly through jungle but mostly through evergreen forest and not particularly interesting. The biggest highlight was an enormous banyan type tree, though we were a bit dismayed at how many people were climbing on it to get their sick Insta shots. Not much wildlife on display other than insects, though we did see a few elephant poos. They roam wild in the national park, but I wasn't especially hopeful of seeing any - it was midday and the worst time for animal spotting tends to be the middle of the day, particularly when it's hot.

    Back to the van where we drove to the park restaurant and had lunch. Chuckled slightly at how hesitant the American girls were with the food, but once we'd pointed out how busy the place was and that it was likely fresh cooked food, they started to eat. Didn't touch the fruit though! The golden rule with fruit is easy: just don't eat the skin, and if it's something where you wouldn't eat the skin anyway (banana, mango, pineapple etc) it's going to be fine.

    Back in the van where we drove to a famous waterfall which was used in the movie The Beach. This movie really put Thailand on the tourist map, since it was a cult hit and starred Titanic-era Leonardo DiCaprio. This waterfall was short but powerful and wide, though very crowded as well with lots of people since it was only a short walk from the carpark.

    Last stop in the NP was another waterfall, this time a tall thundering cascade. It was about a 2km walk from the carpark so nowhere near as many people, and there was a steep staircase of a few hundred stairs too which really sorted wheat from chaff. Got plenty of good footage and so on before heading back to the van and commencing the long drive back to Bangkok.

    Finally back to the hotel around 7pm, making it our fourth successive 12+ hour day. When you're offline for that long and still trying to organise a trip, it gets really frustrating, and we spent the first hour at the hotel sorting out train tickets for tomorrow (and then bus tickets for a few days later). And we still haven't planned a few things for Indonesia which is rapidly approaching!

    At last we finished then wandered to nearby Khao San Road for more cheap street pad thai, followed by mango sticky rice and banana pancakes. But no beer again - last day of this Buddhist holiday!
    Read more

  • Day8

    Nationalpark Khao Yai

    April 6, 2019 in Thailand ⋅ 🌧 31 °C

    Heute stand viel auf dem Tagesplan
    Mit dem gleichen Tourguide wie gestern fuhren wir zum Nationalpark von Khao Yai. Hier machten wir eine Tour durch den Dschungel :o
    Das erste mal im Dschungel ;) dafür durften wir die stylisch grünen Socken tragen, um uns vor Bluteckel zu schützen. Diese kleinen Würmer waren wirklich überall und lenkten uns ein bisschen von der traumhaften Dschungelpracht ab.
    Wir entdeckten eine ungefährliche und kleine Schnecke, die ich auch auf meiner Hand gleiten lies :) komisches Gefühl aber liebe jedes Adrenalin :D
    Nach der Mittagspause gings zum Wasserfall von dem Film "The Beach" ♡ nach den tausenden Stufen dachten wir unser Workout für heute beendet zu haben. Aber nein wir liefen noch zu einem atemberaubenden Ausblick, der uns zum tanzen brachte :D
    PS: habe zwei so tolle Mädels auf meiner Tour kennengelernt♡
    Read more

  • Day144

    Eine etwas andere Übernachtung

    October 26, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 22 °C

    At night we stayed at the family of Sompong (our guide/driver). André knows him since several years already so it was a feeling of being at a friends house. It was very nice to be in a Thai family and to taste the (very) spicy food. In the garden they had a rice field and several papaya & mango trees. We slept outside on the balcony, it was amazing!

    Nach dem Nationalpark nahm uns Sompong (unser Fahrer) mit zu seiner Familie. André kennt ihn schon seit Jahren, weshalb es sich angefühlt hat als wären wir bei Freunden zuhause. Es war wirklich toll einen Einblick in eine Thailändische Familie zu bekommen und auch das sehr leckere aber auch scharfe Essen zu probieren. Im Garten um das Haus liefen einige Hühner herum, es gab ein großes Reisfeld und zahlreiche Mango & Papaya Bäume. Ein kleines Paradies mitten in Thailand. Die Nacht verbrachten wir auf dem Balkon mit Blick auf den Mond und die Sterne.
    Read more

  • Day144

    Khao Yai Nationalpark

    October 26, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 25 °C

    Our trip started due to our late arrival the night before a few hours later. We directly drove to the Khao Yai Nationalpark and enjoyed the jungle. It was really awesome but unfortunately we haven't seen any free elephants.

    Unser Trip zum Khao Yai Nationalpark startete etwas später als ursprünglich geplant, damit wir zumindest noch ein paar Stunden schlafen konnten. Wir wurden am Hostel abgeholt und dann ging es direkt in Richtung Nationalpark. Die Fahrt dauerte ca. 2,5h und so hatten wir dennoch genügend Zeit um uns im Park ein bisschen umzusehen. Der Park besteht größtenteils aus Dschungel und egal wo man hin sieht ist es grün. Leider hatten wir jedoch kein Glück und konnten keinen Elefanten in freier Wildbahn beobachten. Dennoch war es ein gelungener Ausflug.
    Read more

  • Day178

    Sok Nam Khun

    December 5, 2018 in Thailand

    * Dauer: 5 Nächte

    * Unterkunft: Bei Tante im Dorf

    * Das Dorfleben ist geprägt durch sozialer Zusammenhalt, Armut und einfaches Wohnen. Wir hatten ein Bett mit Moskitonetz mit unverglasten Fenstern. Ansonsten schlafen eigentlich alle auf dem Boden. Alle sind sehr nett. Kinder und Tanten haben geweint, als wir wieder abreisten.

    * Kontrovers: Neue Tempelanlagen wurden gebaut, die Schule hat einen Lehrermangel (3 Lehrer bei 6 Klassen und Kindergärten). Klassen werden über Videos auf Bildschirmen unterrichtet, total sinnlos. Ein Lehrer ist seit unserem Besuch gestorben.

    * Aktivitäten:
    + Dorftempel
    + Schulbesuch
    + Fußball
    + Fischen im Schlammloch
    + Dorfleben
    Read more

  • Day52

    Khao Yai

    February 21 in Thailand ⋅ ☀️ 23 °C

    Ganz früh am Morgen fahren wir los in den Nationalpark.
    Es gibt noch ein Frühstück im.Hotel aber dieser Speck und Würstchen waren so schrecklich, dass wir sie dem nächsten Streuner gefüttert haben. Er ist sehr gross und clever aufgebaut. Man kann mit dem Auto rein fahren und an die gewünschten Trekking Routen gehen.

    Wir entscheiden zu uns für einen kleinen See in der Hoffnung Elefanten oder ähnliches beim Trinken oder Baden zu sehen. Anschliessend gehen wir einen Weg und hoffen darauf Gibbons in den Bäumen zu finden. Nach auffälligen Bewegungen finden wir diese lustigen aber seltene Geschöpfe.

    Wir sind erstaunt wie schnell diese Affen sich in den Bäumen fortbewegen.
    Kurz vor dem Mittag finden wir uns im Hauptquartier und machen dort eine Pause. Rund um das Hauptquartier gibt es Sambare. Dies sind Hirsch ähnliche Tiere. Sehr süss und zutraulich.

    Wir laufen zurück zu Quasimodo (unser Auto). Wir fahren einige Stunden einfach im Nationalpark herum auf der suche nach Elefanten. Ausser dem Dung auf der Strasse und grossem Gruppen von Short Tailed Makakes sehen wir nichts.

    Wir verlassen den Park für ein Paar Stunden und kommen für einen schönen Sonnenunterganng zurück zu dem kleinen See.
    Leider wieder keine Elefanten. Jedoch zufrieden, dass wir Gibbons gesehen haben gehen wir Abendessen und ins Bett.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Changwat Nakhon Ratchasima, จังหวัดนครราชสีมา

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now