Thailand
Hat Tha Nam

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 112

      Last Beach Day

      January 30, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

      Nach 6 Wochen Koh Chang geht's morgen schon nach Bangkok. Ein letztes Mal Strand und Meer und Abschied nehmen von den vielen lieben Menschen, die diese Insel zu einem zu Hause gemacht haben 🤗❤💚💙💛

    • Day 11

      Koh Chang

      April 9, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

      Weiter geht die Reise mit der Fähre über das Meer:)
      Angekommen auf der Insel Koh Chang, genossen wir den Strand, den Pool und die Aussicht in vollen Zügen.
      Unsere kleinen Hütten lagen direkt am Lonely Beach ♡
      Am Abens paddelten wir nich in den Sonnenuntergang :) für mein erstes Mal auf dem Paddelboard war das doch ganz gut :D
      PS: die Army Busse haben wir an einer Raststelle entdeckt. Die erinnern mich so sehr an die Highschool Busse aus Filmen :)
      Read more

    • Day 12

      Ziplining and cooking class

      April 10, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

      Dieser Tag war mein Highlight der Woche :)
      Als erstes durfte ich mein Adrenal testen, bei einem Hochseilgarten mit acht Ziplining Möglichkeiten.
      Die längste war 600 Meter lang und 200 Meter hoch :o
      Zeit zum Nachdenken hatte man nicht wirklich, was bestimmt gut war :D
      Am anderen Ende gab es dann Tarzanseile, die man in Reihenfolge schwingen musste um unten anzukommen.
      Nach so viel Adrenalin und Spaß war jeder hungrig, was bei der Cooking class gut geändert werden konnte.
      Wir kochten insgesamt 6 Gänge. Alle Zutaten müssen vor dem Kochen vorbereitet werden, weil das Kochen von thailändischen Gerichten selbst nur 2/3 Minuten dauert und alles sehr fix gehen muss. Kamen dabei schon ins Schwitzen :D
      Haben als Andenken ein kleines Rezeptbuch und eine Urkunde erhalten :)
      PS: die Kochschule heißt "Napalai-Thai Cuisine School"
      Read more

    • Day 10

      Little Eden Koh CHang

      January 25, 2015 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

      In der Lounge unseres Bungalow Ressorts gönnten wir uns schnell einen Kaffee, bevor wir unseren Mietroller pünktlich abgaben. Die Schäden, die wir durch unsere Offroadtour verursacht hatten, waren nicht gerade unauffällig, beschränkten sich aber doch auf den “Unterboden” und den Auspuff, so dass wir nach einem kurzen und oberflächlichen Check der Mitarbeiterin unsere Kaution und unsere Reisepässe erhielten. Erleichtert kehrten wir im Stone Free ein um erst einmal ausgiebig zu frühstücken, uns kurz danach mit vollem Magen ins Meer zu stürzen und den Rest des Tages am Strand zu faulenzen. Unserer eigentlicher Plan mit dem Katamaran auf’s Meer hinauszufahren fiel sprichwörtlich ins Wasser, da sich die Agency beim nicht mehr beim lokalen Ausflugsdealer zurückmeldete und selbst auch telefonisch nicht mehr erreichbar war. Klar, wir hätten uns noch weiter umhören und eine andere Tour buchen können, aber uns hatte jetzt endgültig der “einfach mal abhängen, wer weiß ob wir nicht zu faul sind, die Insel jemals wieder zu verlassen”-Modus überkommen, so dass uns alleine der Gedanke daran, uns um irgendwas anderes zu kümmern, als essen und trinken, als zu anstrengend vorkam.

      Als dann gegen Mittag am Strand auch noch das Lüftchen weg blieb und die 34 Grad im Schatten ein Art körperlich Erschöpfung verursachten, blieb uns nichts anderes übrig als schnell über den heißen Sand zu hüpfen und uns im nächstbesten Restaurant vor den Ventilator zu schmeißen. 1 x Fried Chicken with Rice/ Green Curry, 1 x Pad Thai und zwei eisgekühlte Chang Bier, machte zusammen 4,83 Euro und gaben uns kurzweilig unseren körperlichen Kräfte zurück. Zumindest um den rund 10-minütigen Weg in den Bungalow zu schaffen und vor der Klimaanlage ein Mittagsschläfchen zu halten. The Thai-Way-Of-Life.

      Aufgewacht sind wir nur, weil der Magen schon wieder grummelte, also entschieden wir uns wie am Morgen, im Stoner Free 2 einzukehren und dort noch was zu essen. Entgegen unserer morgendlichen Begeisterung über das gute Frühstück, hielt sich unsere Freude an diesem Abend aber in Grenzen. War es wirklich ein schlechtes Essen. Nein, eher die demotivierten Mitarbeiter, ein nicht funktionierendes WLAN und die ausbleibende Gastfreundschaft waren schuld an diesem Eindruck. So, das war der Part um die Schuld auf die anderen zu schieben, jetzt folgt die Eigenanalyse. Dieser Abend war einfach nicht unser, denn auch mein Sonnenbrand, die noch vorhandene Müdigkeit und der durch die Klimaanlage hervorgerufenen Erkältung machten diesen Abend nicht zu einem der besten dieses Urlaubs. Also, ging es für uns mit Chips und Salzstangen vor dem Bungalowfernseher. Dank des sich ständig wiederholenden Programms des Senders Deutsche Welle sind wir dann auch schnell eingeschlafen.
      Read more

    • Day 92

      Beachtime

      January 10, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

      Bevor ich heute wieder die Nachtschicht habe , genieße ich den Tag in der Sonne am Strand am Meer 😊 ich denke was besseres kann man sich nicht vorstellen 😍 Mixed Fruit Shake on the way...

    You might also know this place by the following names:

    Hat Tha Nam, หาดท่าน้ำ

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android