Thailand
Night Bazaar

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

230 travelers at this place

  • Day126

    And a happy New Year !

    January 1, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    To ring in the New Year Chiang Mai-style, we headed to the Old City, stopping at a Wat to send our New Year wishes up into the sky via lantern. After the kids were in bed, Geoff and I snuck back out to join the party by the city moat. I can’t get enough of these lanterns. They are so beautiful (until the next morning when the streets are littered with ashes and metal rings!). Happy New Year everyone and best wishes for 2019!Read more

  • Day72

    Chiang Mai - Lichterfest

    November 11, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Endlich war es soweit, Betti und Ines kamen aus Bangkok zu uns, um mit uns hier das Lichterfest zu feiern und dann zusammen weiter nach Myanmar zu reisen. Nach einer anstrengenden Busfahrt, mussten die beiden jedoch erst einmal entspannen und so kam es dass wir zu zweit erneut mit Tanner zum Mittagessen mit typisch thailändischen Essen gingen. Danach chillten wir weiterhin im Hostel und warteten auf den Abend. Denn an diesem Tag stand der Höhepunkt des Lichterfestes an, an dem das Loy Krathong und das Yee Peng Festival stattfinden. Ersteres sind kleine schwimmende Blumenfloße, die mit einem Nagel, einen Geldstück und einem Haar, zu Wasser gelassen werden und die Wünsche in Erfüllung gehen lassen sollen. Zweiteres ist das Aufsteigen lassen von Lampions, wie im heutigen Buddhismus selbstverständlich zum selben Zweck.
    Für all dies hatten wir uns mit Tanner und einer Gruppe aus dem Hostel verabredet. Es war wirklich super schön dies mit zu erleben! 😊
    Nach diesen Aktivitäten, nahmen wir auch noch ein Essen zu uns und dann gingen wir in das Barviertel, um noch ein wenig zu feiern. Es wurde eine lange Nacht...
    Read more

  • Day14

    Zurück nach Chiang Mai

    November 10, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Wir sind mit dem Bus wieder zurück nach Chiang Mai gefahren. Dort angekommen sind wir ins Krankenhaus, in dem ersten in dem wir waren, war niemand! Aber die Türen waren offen und wir sind in jedes Stockwerk aber da war niemand! Im zweiten wurden wir dann sofort freundlich empfangen und ich wurde in einen Rollstuhl gesetzt und überall rumgefahren. 😂 Wurde geröntgt und der Zeh ist gebrochen, 2 Wochen lang eine Bandage tragen und dann sollte ich keine Schmerzen mehr haben. Danach sind wir direkt aufs Laternenfestival, das gestern begonnen hat. Laternen steigen aber erst morgen hoch. Gestern war nur die Misswahl von Mrs. und Mr. Chiang Mai. 😂Read more

  • Day123

    Erstmal ankommen

    January 3, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    Tja und nun stehen wir am Busterminal und es ist viel zu früh für Frühstück oder ähnliches. Dann gibts als erstes halt mal nen Grab zum Guest House, das hat bereits ab 7.00 Check-in.

    Leider kommen wir auch da etwas früh an und müssen deshalb ungefähr eine halbe Stunde vor der Rezeption warten. Als der holländische Besitzer dann aufsperrt erfahren wir, dass zu unserem Glück (und seinem Verdruss) gestern jemand nicht angereist ist und deshalb ein Zimmer bezugsfertig ist. Als wir ins Zimmer kommen ist für uns beide klar: ab ins Bett!😅😴

    Als wir gegen 13.00 wieder aufwachen, fühlen wir uns deutlich erfrischter. Heute haben wir eeh nicht viel geplant. Wir ziehen los um zu frühstücken (oder wie auch immer das um 14.30 heissen sollte). Danach finden wir nach kurzem Suchen das Büro des Elephant Nature Park wo wir uns einen Besuch der Elefantenstation organisieren. Nun gehts weiter zur Wäscherei 1km entfernt. Allerdings springt uns 50m neben dem Büro ein genau solcher Laden ins Auge, schon wieder Glück. Wir verbringen eine gemütlich Stunde im Waschsalon und watscheln dann happy über unsere abgearbeitete Liste zurück ins Guest House. Hier versuchen wir noch, mit mässigem Erfolg, unsere weissen Kleider etwas zu bleichen. Das müssen wir woll auf die Schweiz verschieben - "bis dahin haben wir die Shirts in Eierschale gekauft" (Annatina, 29, Mode-Pragmatikerin) 😁

    Fürs Abendessen suchen wir uns im Netz ein gemütliches Lokal aus und dann auf der Strasse noch eines, das auch offen hat 😅.
    Nach dem Essen bummeln wir noch etwas durch einen der Nacht-Basare und amüsieren uns über all die Touri-Souveniers, die wir erst dann kaufen, wenn wir nach Hause fliegen. Etwas müde, aber zufrieden mit dem Tag kommen wir zurück in unser Zimmer und legen ins Bett.
    Read more

  • Day41

    Koh Samui Part 2 & Ankunft in Chiang Mai

    December 6, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 16 °C

    Jo, also zu Koh Samui ist jetzt tatsächlich nicht mehr allzu viel zu berichten 😅. Unsere vorherigen Infos waren falsch und Südthailand befindet sich grade mitten in der Regenzeit 😬. Das haben wir dann auch gemerkt als es am 3. Tag praktisch ununterbrochen regnete 😅. Wir haben nicht viel gemacht und uns dann nachmittags spontan entschieden, die Nebeninseln, die eigentlich noch geplant waren auszulassen und uns sofort in den sonnigen Norden aufzumachen! Später am Abend haben wir dann noch einen kleinen Aussichtspunkt entdeckt, es war aber leider schon zu spät um so richtig gut sehen zu können, also haben wir uns entschieden am nächsten Morgen vorm Abflug zum Sonnenaufgang wieder zu kommen. Wir haben aber auf dem Weg nach unten noch ein Glühwürmchen gesehen! Gesagt getan: um 6 saßen wir schon auf dem Roller und schlängelten uns die steilen Straßen zum „Overlap Stone“ hoch, der seinen Namen von zwei riesigen aufeinander gestapelten Steinen hat. Es war echt schön und so früh morgens auch noch trocken 😊. Danach dann gefrühstückt, Roller abgegeben und um 20 nach 8 waren wir am Flughafen Koh Samui, wohl der coolste Flughafen den wir je gesehen haben 😅. Eigentlich sah er mehr aus wie eine Parkanlage und zum Flugzeug gebracht wurden wir von überlangen Golfcarts 😬😅.

    Alles lief wie am Schnürchen und wir waren schnell in unserem Guest House nahe der Altstadt von Chiang Mai. Nach Singapur ist Chiang Mai wohl die schönste größere Stadt auf unserer Reise. Die Straßen sind relativ breit und nicht so stark befahren, die Altstadt ist schön und teils von alten Stadtmauern und Kanälen umgeben und überall sieht man die goldenen Kuppeln der vielen Tempel Chiang Mais (angeblich über 300!). Einige davon haben wir uns heute auf unserer Tour durch die Stadt bei angenehmen 26 Grad und Sonne auch schon angeguckt, sind an zahlreichen Essens- und Touri-Märkten vorbeigekommen und haben uns abends dann noch auf einem Platz vorm östlichen Stadttor ein kleines Konzert einer Digeridoo-Band angeguckt 😊. Wir sind glücklich und zufrieden (und bei aktuellen 19 Grad und Fenstern, die nicht schließen auch ein bisschen kalt 😂) und freuen uns auf die nächsten Tage hier!
    Read more

  • Day105

    Sabaai Sabaai! Animals and Street Life

    December 26, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 26 °C

    "Sabaai” has so many meanings: well, comfortable, how are you? fine, and relaxed—for starters. Even though Chiang Mai is in the cooler north of Thailand, it is still tropical. While my Thai neighbors shiver in 67-degree evening “cold season” weather, and dress their dogs in cotton coats, I feel relief: it’s finally not so HOT!! In the midst of my nearly overwhelmingly intense Thai language studies, I certainly have not lost my joy in wandering the streets of Chiang Mai, and finding all sorts of visual treasures. Well, treasures in MY eyes!

    I also moved twice, for a total of three separate locations in the center of Chiang Mai. Because I booked my Airbnb properties for only a month, the time after my booking was immediately snatched by another person—the “cold season,” November to January, is considered The Time To Visit Thailand.

    I hope you get a little of Chiang Mai atmosphere from these photos!
    Read more

  • Day1427

    Asia Tour - Chiang Mai - Thailand

    February 7, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    First update for almost a week! I haven’t done much, I’ve just been chilling and just enjoying Chiang Mai. There was a huge flower festival here so I visited that plus the famous Sunday market (nearly killed everyone) visited a few more temples and today I hired my bike ready to do the Mae Song loop. I’d be lying if I said I wasn’t nervous about it as the bike is pretty powerful and I need some more practice but I’m also confident I can get by, I’ve driven 44t trucks so if I’m sensible and remember that I’m a novice I should be ok.

    I might go for a ride up to Doi Suthep tomorrow when the traffic is low to get some practice as it’s a narrow windy road which should give me some confidence going forward. It’s also supposed to be a brilliant place to watch the sunrise! So I may give that a go, see how I feel in the morning.

    Just some photos from the last few days
    Read more

  • Day29

    Chiang Mai, eine nette Begegnung

    February 26 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Chiang Mai ist eine schöne Stadt. Sie ist nicht so riesig und hektisch wie Bangkok und vieles ist fußläufig zu erreichen. Interessant ist, dass das Zentrum quadratisch von einem Kanal und tlw noch Stadtmauer umrandet ist. Mein Hotel ist direkt am Kanal und ich mache mich, nachdem ich ein bisschen länger geschlafen habe auf, die Stadt und Tempel zu erkunden.
    Es ist ganz schön warm und strengt echt an. Schön finde ich, dass es hier ganz andere Läden als im Süden gibt. Viele Lederwaren, Holz und Handwerk.
    Leider sind zwei Tempel, natürlich auch der interessante, komplett aus Holz bestehende, gerade in Gerüst und Tuch verhüllt.
    Die meiste Zeit verbringe ich am imposanten Bauwerk, welches von Elefantenstatuen umgeben ist und an dessen Bäumen rundherum Schilder mit weisen Sprüchen hängen.
    Ich besuche noch den öffentlichen Park von Chiang Mai. Hier sind Heine Touristen zu finden, dafür aber einige Einheimische die an den Sportgeräten sporteln, auf der Wiese sitzen und erzählen oder gemeinsam das typisch thailändische "Fußball" spielen.
    Dabei stehen alle ungefähr in einem Kreis zusammen und spielen mit den Füßen einen kleinen harten Ball hin und her. Die Regel dabei ist aber, dass der Ball den Boden nicht berühren darf.

    Am 8. Februar war in Chiang mai das Blumenfest. Deswegen ist der Park noch besonders schön geschmückt und bepflanzt. Eine tolle kleine Oase mitten in der Stadt.

    Bei Facebook habe ich Lea gefunden, die auch gerade in Chiang mai ist und wir treffen uns abends spontan auf dem Markt um gemeinsam Abendbrot zu essen. Sie ist schon lange unterwegs und hat mit ihren 18 Jahren echt so einiges gesehen. Von Island, über Afrika, hierher nach Thailand und weiter nach Laos, Kambodscha und Vietnam. Überall sucht sie sich für ein zwei Wochen Volunteerstellen und reist dann weiter.
    Wir schlendern über den einheimischen Markt, den Nachtmarkt und essen anschließend Nudeln und frische, wirklich leckere, einheimische Erdbeeren! Wie cool, im Februar süße, nicht importierte Erdbeeren zu essen. Lea möchte auch für zwei Tage nach Pai fahren und wir beschließen, dies zusammen zu machen.
    Read more

  • Day106

    Fish spa

    December 12, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 27 °C

    Last night when we were on our way home from Muay Thai, we came across a ‘fish spa’ which was a bunch of cushioned benches, and at the bottom of each bench there was a fish tank with at least 50 fish in it. Malcolm and I were the only ones brave enough to try it (my dad was too chicken to go near it). We got a 10 minute treatment for only 60 baht each (less than $3 each). First, you have to clean your feet with a wet cloth, then you stick them in the tank and all the fish come and nibble at your feet. Everyone who walked by was staring and smiling, and a few people decided to try it after seeing us do it. It almost felt like they should be paying us instead of the other way around because we attracted so much attention! Malcolm had to take his feet out of the tank after about 5 minutes because it felt so weird. It felt really weird and tingly but after a while it felt pretty good!
    🐠🐟🐡
    -Chloë
    Read more

You might also know this place by the following names:

Night Bazaar

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now