Turkey
Mersin

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Mersin
Show all
Travelers at this place
    • Day 4

      Theatre et Basilique

      May 24, 2023 in Turkey ⋅ ☀️ 24 °C

      Après manger ( j’ai testé ce qu’on appelle des borek, une pate type nann avec un écrasé de pomme de terre et d’oignons épicés) on c’est partie visiter le théâtre antique et la basilique médiévale de la ville. Très impressionnant et on a trouvé plein de citron 🍋Read more

    • Day 1,148

      Tarsus, 321km vor Aleppo

      April 15, 2023 in Turkey ⋅ ☀️ 26 °C

      ...,aber wer will da schon hin?

      Ich konnte mich heute dazu aufraffen, meinen Platz am Strand zu verlassen. Geplant war eigentlich ein anderer Platz am Strand, den ich mir zumindest ansehen wollte. Leider hat der Programmchef Mist gebaut und diesen Platz hier doppelt ins Navi gepflanzt. Bemerkt hat der Depp am Steuer das erst 40km später.
      Nun gut. So ist das eben, wenn man ohne Beifahrer fährt, dem man die Schuld geben kann.

      Kostenloser Platz der Gemeinde für zwei Tage, von dem ich nicht wusste, ob noch Erdbebenopfer hier verweilen. Aber alles gut. Ich habe noch einen Platz bekommen. Die berühmten Wasserfälle sind in der Nähe, aber eher nicht so toll.
      Der Platz an sich ist Klasse. Wasser Strom, Waschmaschine kostenlos. Garten mit Sitzplätzen vor der Nase, Restaurant nebenan.

      Nur die Tatsache mit 12 Wohnmobilen zusammen zu stehen, gefällt mir so gar nicht.

      Überhaupt interessiert mich die Stadt auch nicht wirklich. Ich werde den morgigen Tag nutzen, um mir Punkte in Kappadokien zu markieren. Hier ist es mit über 30Grad und 40Grad im Auto eh zu warm. Eine Markise wäre nicht schlecht.

      Super Fahrt. Ging wieder derbe durch die Berge. Es ist irre, was dort gebaut wird. Irgendwann kann man die Strecke Alanya Mersin wohl komplett 2-spurig fahren und schafft die 237km bestimmt unter 5,5 Stunden. Allerdings ist die Achterbahn schöner und mein Auto hat nicht mal gezickt.
      Read more

    • Day 223

      Anamur, Burg Mamure Kalesi

      April 11, 2023 in Turkey ⋅ 🌬 18 °C

      Wir bleiben noch einen Tag und genießen die Ruhe.

      Zum Nachmittag erkunden wir die Burg:
      Wikipedia:
      „Mamure Kalesi ist die am besten erhaltene mittelalterliche Burg an der türkischen Südküste.
      Die Burg wurde im dritten Jahrhundert nach Christus als römische Festung gebaut und misst in West-Ost-Richtung etwa 240 m, von Norden nach Süden 170 m.“

      Die Burg ist riesig und daher sehr beeindruckend. Man kann überall auf den Wehrmauern rumklettern, so was kennt man in Deutschland gar nicht mehr.

      Der nette Mann an der Kasse bringt uns am Ausgang noch Tee und zeigt uns ganz stolz seinen 20 Jahre alten Weihnachsstern (Euphorbia pulcherrima), so einen großen Strauch haben wir noch nie gesehen. Und an einem Zweig hat er sogar eine Blüte.
      Read more

    • Day 222

      Anamur

      April 10, 2023 in Turkey ⋅ ⛅ 22 °C

      Nachdem am Anfang die Küste sehr zugebaut war, wechseln sich nun Steilküste und kleinere Städte ab. Dort wo, die Landschaft es zu lässt, gibt es Gewächshäuser. In den meisten werden Bananen angebaut.

      Nach 100 km kommen wir zu einer Tropfsteinhöhle, die aber leider noch geschlossen ist. Aber die Aussicht von hier über die Küste ist beeindruckend.

      Weiter geht es nach Anamur. Neben der mächtigen Burg gibt es einen Campingplatz direkt am Strand, wo wir Silvia und Christoph wieder treffen. Insgesamt sind wir hier vier Wohnmobile, sonst ist hier zum Glück nichts los.
      Read more

    • Day 221

      Akkale

      April 9, 2023 in Turkey ⋅ ☁️ 20 °C

      Frohe Ostern wünschen wir Euch.

      Da das Wetter für die Jahreszeit hier zu kühl ist und auf dem Bergen viel Schnee liegt, fahren wir zur Mittelmeerküste.

      Wir haben Glück und zum Mittag lässt sich die Sonne blicken. In Erdemli machen wir an der Promenade eine kurze Pause. Hier haben sie Schaukeln mit Blick aus Meer aufgestellt. Sehr nett.

      Die Campingplätze sind voll mit Wohnwagen von Erdbebenopfern und die Küste ist mit Hochhäusern zugebaut. Wir müssen etwas suchen um einen kleinen Strand zu finden an dem wir stehen bleiben können. Inzwischen hat es sich wieder zugezogen, aber bei 23 Grad kann man es gut aushalten. (Immerhin 10 Grad wärmer als zu Hause)

      Und zum Nachmittag bekommen wir Besuch von einer Gruppe Pelikane, anstelle von Osterhasen.
      Read more

    • Day 18

      Landgang in Mersin

      October 11, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 27 °C

      Mersin ist eine ziemlich große Hafenstadt.
      Den heutigen Tag habe ich genutzt, um mal an Land zu gehen.
      Es ging an der relativ langen und ziemlich schönen Uferpromenade entlang bis zur Marina, wo es ein paar nette Restaurants gab. Zwischendurch machte ich immer mal wieder halt und entspannte unter Palmen im Park. 🌴
      Auch ein Museum und die große Moschee von Mersin hab ich mir mal angeschaut. 🕌
      Der Besuch in einem Angelladen durfte natürlich auch nicht fehlen. Anscheinend gehen viele Bürger von Mersin auch gerne angeln, da auf der ganzen Promenade viele Angler und Angelruten standen. 😄
      Read more

    • Day 1

      1. Day Mersin I

      August 22, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 32 °C

      I know, I'm late. Meanwhile 3 days, we are currently in Cyprus and leave today for Nicosia for 7 days, hope to catch up in time and be back up to date for you.

      Arriving in Mersin, we took bus number 11 to go to Pocso. What surprised us was that it is a very lively neighbourhood and that you can find many bars and restaurants there.

      After arriving at our accommodation, we visited the Archaeological Museum to learn more about the city.

      Afterwards we went to the sea and had a look at the promenade and walked back to our neighbourhood and sat down in a very trendy bar. Afterwards we went to eat Tantuni, unfortunately I was already so drunk that I forgot to take pictures. :)
      Read more

    • Day 4

      Elaioussa Sebaste

      May 24, 2023 in Turkey ⋅ ☀️ 21 °C

      Après Pompeiopolis on est aller visiter Elaioussa Sebaste au bord d’un canyon. On retrouve des vestiges des pressoirs pour fabriquer de l’huile d’olive, des tombes monumentales, églises byzantines et on a découvert un tombeau dans la falaiseRead more

    • Day 194

      Was tun?

      April 28, 2023 in Turkey ⋅ ☁️ 18 °C

      Ab ins kalte Gebirge, oder weiter entlang an der Küste? Beim überlegen fiel uns auf, dass hier eine Ausgrabungsstätte nebenan ist. Yeah 🎈 Steine.
      29.04.2023:
      Nun wurde heute am Tag 90 nach der Einreise unser Internet abgeschaltet. Is so n Ding in der Türkei, wo sie einfach die IMEI des Geräts deaktivieren (auch bei Dual SIM 🥳) . Nach drei Jahren wird die Sperre dann mal wieder aufgehoben. Soll das Einführen von Handys verhindern. Man könnte die Zeit nochmals für eine in unseren Augen total überhöhte Gebühr verlängern. Da helfen auch keine ach so schlauen Netblogs, welche besagen, du hast 120 Tage 😂 oder eine Unterbrechung durch Ausreise.
      Merke für die nächste Türkei Reise: die alten Handys mitnehmen, da die aktuellen nun gesperrt sind. Ebenso einen Router besorgen. Das ist umständlich und doof, jedoch wurden wir per SMS einige Male aufgefordert, aktiv zu werden um die Zeit zu verlängern. Jetzt wird erst mal das Navi mobil gemacht 😂..... und geladen.
      Mal schauen, wie sich diese Tatsache nun auf unsere Aufenthaltsdauer auswirkt. Wir dürften noch 27 Tage bleiben.
      Read more

    • Day 1,143

      Bozyazi

      April 10, 2023 in Turkey ⋅ ☁️ 19 °C

      Was für ein Ritt.
      Ich dachte ja, das ich bis Mersin an der Küste entlang fahren würde. Nun gut. Geht schlecht, wenn die Berge im Meer enden.

      In Manavgat losgefahren und an der Küste entlang nichts gefunden, wo sich ein Stopp gelohnt hätte. Zweispurige Straße und nichts als Hotels. Zwischendurch steht man ewig an Riten Ampeln und in den Städten sind dannam auch mal zwei von drei Spuren zugeparkt.

      Hinter Alanya wurde es etwas besser und da ging es dann auch bald in die Berge. Ebenfalls beginnt da die Banananregion. Lecker.

      Ein Teil der Strecke durch die Berge ist zwar schon zweispurig und der ist auch steil, aber die alte, einspurige Straße hat es richtig in sich. Bergauf im 2. oder 1., selten im 3. Bergab dementsprechend im 3. und 2. Gang. Da macht die Automatik echt keinen Spaß.
      Ich stehe ja auf solche Strecken, aber bei der hatte ich noch nicht mal die Chance, die Landschaft zu genießen, oder ein Foto zu machen, weil man nicht gesehen hat, was einem entgegen kommt. Manchmal sah es aus, als wenn der LKW in Gegenrichtung mit dem Fahrstuhl hoch kam. Da kann man sich schon erschrecken.

      Wo mal etwas Platz war, wurden Bananen verkauft. Meistens auch Orangen und weiter unten auch Erdbeeren. Klar habe ich zugeschlagen..

      In der Stadt angekommen, schönen Platz am Wasser gefunden und ab ins Dorf. Dort hat eine Frau mich beraten und ich hatte die besten Hähnchenstücke meines Lebens. Man, war das lecker. 105Tl und Trinkgeld wird als Beleidigung angesehen. Da geh ich wieder hin
      Die Frau hat mir auch erklärt, warum es den Hunden überall so gut geht. Es ist strengstens verboten den Tieren irgendetwas zu tun und das wird angeblich auch knallhart durchgezogen.
      Tatsächlich gammeln hier wieder tolle Hunde rum, die gut genährt sind. Futter stand hier auch an der Straße.

      Ich bleibe erst mal hier.

      Thema Zypern. Ich bin ja nun gerade fast an der engsten Stelle und der Fährhafen ist 100km entfernt, was nach meiner Erfahrung von heute locker so 3-4 Stunden Fahrt sein werden, aber übersetzen werde ich wohl nicht.
      Mit den Hunden darf man schlichtweg nicht in den Süden der Insel einreisen. Leider ist der Nordteil der kleinere Teil und mir ist der Aufwand dafür momentan noch zu groß, weil die Hunde vorher zum Tierarzt müssen. Da man nur 30 Tage bleiben darf, löst das auch nicht mein Sommerproblem.

      Andererseits ändere ich meine Pläne ja ständig, gerade wo alles so nah ist.

      Bagdad 1500km
      Tiflis 1600km
      Jerusalem 1100km, wenn da nicht Syrien wäre

      Entspannte Stadt. Alles fußläufig erreichbar. Hier kann man es aushalten.

      Da ich nur noch über Internet Fernsehen kann, habe ich heute mal Datenvolumen nachgekauft, damit ich ich da nicht plötzlich short gehe. Im Vergleich zu anderen Ländern mit 10EUR für 50GB zwar verdammt teuer, aber was soll's.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Mersin, مرسين, Mersin ili, Мәрсин, Правінцыя Мерсін, Мерсин, Província de Mersin, پارێزگای مێرسین, Mersinská provincie, Επαρχία Μερσίν, Provinco Mersin, Provincia de Mersin, Mersini provints, Mersin probintzia, استان مرسین, Mersinin maakunta, Մերսինի նահանգ, Provinsi Mersin, メルスィン県, მერსინის პროვინცია, 메르신 주, Mêrsîn, Mersinas ils, मेर्सिन प्रांत, Wilayah Mersin, Provinsen Mersin, صوبہ میرسن, Provincia Mersin, Mersin Province, Mersin eanangoddi, Mkoa wa Mersin, Lalawigan ng Mersin, مەرسىن ۋىلايىتى, Мерсін, صوبہ مرسین, 梅尔辛省

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android