Turkey
Mersin

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Mersin
Show all
Travelers at this place
    • Day 13

      Tag 12 Mongolei auf dem Landweg

      August 10, 2023 in Turkey ⋅ 🌙 29 °C

      Side direkt im Hafen übernachtet - so warm - Schiebedach offen - Fenster zum Teil offen und immer noch zu heiß - dafür am Morgen im Meer schwimmen und am Strand duschen und am Womo dann einen Kaffee trinken. Heute ist wie Urlaub. Fahrt nach Mersin - viele Berge und tolle Landschaften. Hier war ich noch nie und hier sind kaum Touristen. Wir genießen es ohne den Rummel am kleinen Strand zu sitzen. Die Tropfsteinhöhle war der HIGHLIGHT des heutigen Tages. Die Tropfsteinhöhle
      Gilindire Aynalıgöl Mağarası ist eine Höhle in an der Küste der Türkei. Gilindire Aynalıgöl Mağarası liegt in der Nähe von Yılan Adası.
      Diese Tropfsteinhöhle übertrifft die bisher besichtigten Tropfsteinhöhlen. Schaut euch die Fotos an. Es sind nur ein paar Fotos von circa 100 Fotos. Übernachtung am Abend kurz vor Mersin. In Mersin sind wir bei VW angemeldet und bekommen den Ölwechsel mit Filter gemacht.
      Read more

    • Day 14

      Tag 13 Mongolei auf dem Landweg

      August 11, 2023 in Turkey ⋅ ☀️ 27 °C

      Schon in Deutschland 🇩🇪 sind wir Shell Fan - aber in der Türkei 🇹🇷 ist die Gastfreundschaft der Mitarbeiter bei Shell nochmals eine Steigerung an Freundlichkeit und Sauberkeit. Sogar zum Übernachten auf einem bewachten Shell Areal werden wir aufgefordert. Trinkgeld wird nicht angenommen, dafür werden uns Hocker zum sitzen angeboten. Einfach toll - siehe Foto -
      Am Morgen die lange geplante Inspektion im VW Autohaus für nur 150,- Euro incl. aller Filter und Motoröl. Kompetentes Team in der Werkstatt Sistem Volkswagen Mersin ( Video ) - danach baden 🧽 gegangen und den
      ganzen restlichen Tag gefahren - das war der letzte Tag einer 500 km Etappe. Ab morgen werden wir die 300 km wohl eher nicht überschreiten. Es ging von der Küste Mersin als Küsten und Hafenstadt ( Containerterminal wir Rotterdam ) nach Diyarbakir mit 1,7 Mio Einwohner eine große Stadt mit einer langen und gut erhaltenen Stadtmauer. Besichtigung erfolgt morgen. Jetzt machen wir erstmal unsere Shell-Übernachtung - Zu Gast bei Shell Türkei 🇹🇷
      Read more

    • Day 119

      Bonjour, vous parlez français ?

      August 7, 2023 in Turkey ⋅ ☀️ 33 °C

      After a terrible ferry trip, we arrive really tired in Mersin. In addition, our AirBnB is cancelled and we realize, that booking.com is blocked in Turkey. So we walk around with our backpacks and search for an accommodation. We find a small hotel with a friendly man at the reception. The entrance hall seems to be very nice, but our room is a bad surprise. It is a dirty smoking room with a bathroom inside. The only good thing is a smoothie shop around the corner. 😋

      So after one night we decide to move. Luckily, we find a nicer hotel with breakfast for the same price. And now we explore the city. Because of the high humidity this is really exhausting. Every thirty minute we are entering a climatised supermarket. 😂 We walk the promenade at the sea and visit the Hz. Muğdat Mosque. Especially, I love a place with lots of hollywood swings directly at the sea. There are only very few tourists in Mersin and we are frequently mistaken to be from Russia.
      On our way back to the hotel with our big backpacks a guy speaks to us in French: "Bonjour, vous parlez français ?" We are really surprised, because we didn't meet any French speaking person here yet. And so we get in touch with Hakan. He works in Turkey and in France and thought we might be French. Finally, he invites us to show us Mersin tomorrow.

      The next morning he first guides us to the barber shop of his cousin, where we drink Turkish coffee and Anton gets a professional haircut as a present!! We didn't expect this!
      A bustrip takes us to the beach at Kızkalesi. It is a beautiful coast with a view to Maiden's Castle, which was built on an island. Sadly, everywhere is lots of rubbish, so we are afraid of walking barfoot. Together we have lots of fun while taking a bath in the Mediterranean and enjoying the waves.
      Hakan shows us a really good Turkish restaurant. The best is the dessert: Tatli! We love it!
      On our way back, we watch a Turkish wedding on a beautiful place directly at the promenade. The Turkish way to dance is so different to ours!
      After a break in the hotel we meet Hakan again and want to go to a bar, but everything closes at 1 or 2 am. So we stay in Hakans new big office on the nice balcony with a view over the city and start a dance lesson. He shows us how Kurdish people dance to traditional music and we show him Disco Fox, which he never saw before. Finally, he teaches us how to eat Çiğköfte. By the way, have you ever tried the Turkish popular drink Şalgam?
      We had so interesting talks and such a nice time together. Thank you so much, Hakan! You are warm welcomed, whenever you come to Hamburg!
      Read more

    • Day 194

      Yerköprü Selalesi Tabiat/Mega Wasserfall

      September 10, 2023 in Turkey ⋅ ☀️ 29 °C

      Ich bin sprachlos, das Paradies?
      Gut das ich recht früh hier bin so habe den Platz so gut wie alleine für mich. Hier ausnahmsweise auch mal wenig Müll. Das Wasser kommt einfach aus dem Berg, einige Früchte wachsen an den verschiedenen Bäumen und sogar Krebse gibt's hier.Read more

    • Day 31

      Campingplatz Anamur

      March 2 in Turkey ⋅ ⛅ 20 °C

      Zwar haben wir 2 Wochen lang ausgeruht, aber wir hängen noch ein paar Tage dran. Im Natur- und Campingplatz Alanya hatten wir uns schon 2022 wohl gefühlt, besonders der Strand hatte es uns angetan und nun ist auch endlich mal eine Wäsche fällig. Also suchten wir ihn nochmals auf, ließen uns häuslich nieder und machten uns am Strand breit. Der Blick auf die Festung von Anamur (besichtigt hatten wir sie schon im Dezember 2022, also heute nur aus der Distanz) hat es uns angetan und das 20° warme Wasser. Wir waren wieder mal die Einzigen - ein Hoch auf die Nichtsaison!
      Am nächsten Morgen mussten wir feststellen, dass es von den Kiefern eine Menge Harz regnet. Da haben wir gleich erstmal umgesetzt und danach wie geplant die Waschmaschinen beladen. Rosi hatte alle Hände voll zu tun, dass ihr der Wind nicht beim Aufhängen die Wäsche aus der Hand reißt und ich saß auf dem Mops-Dach und schrubbte jeden Tropfen Harz einzeln herunter. Na gut, angenehmes Nebenprodukt: mal wieder ein sauberes Dach plus Fenster und Solarfläche!
      Aber nicht nur das Harz hat uns zum sofortigen Umsetzen veranlasst. Da "tropften" auch noch die Raupen des Prozessionsspinners herab und die möchten wir ungern im Kragen einfangen, enthält ihr hübscher Pelz doch ein recht wirkungsvolles Gift, welches beim Menschen starke Hautreizungen, Allergien oder auch Asthma hervorrufen kann. Deutlich sympathischer war uns da die kleine Schildkröte, die uns bewies, dass diese Tiere alles Andere als langsam sind.
      Insgesamt verbrachten wir 3 Tage an unserem Lieblingsstrand, auch bei dem starken Wind (dank Windschutz). Nur an Baden war bei dem Wellengang leider nicht mehr zu denken - schade!
      Read more

    • Day 1,143

      Bozyazi

      April 10, 2023 in Turkey ⋅ ☁️ 19 °C

      Was für ein Ritt.
      Ich dachte ja, das ich bis Mersin an der Küste entlang fahren würde. Nun gut. Geht schlecht, wenn die Berge im Meer enden.

      In Manavgat losgefahren und an der Küste entlang nichts gefunden, wo sich ein Stopp gelohnt hätte. Zweispurige Straße und nichts als Hotels. Zwischendurch steht man ewig an Riten Ampeln und in den Städten sind dannam auch mal zwei von drei Spuren zugeparkt.

      Hinter Alanya wurde es etwas besser und da ging es dann auch bald in die Berge. Ebenfalls beginnt da die Banananregion. Lecker.

      Ein Teil der Strecke durch die Berge ist zwar schon zweispurig und der ist auch steil, aber die alte, einspurige Straße hat es richtig in sich. Bergauf im 2. oder 1., selten im 3. Bergab dementsprechend im 3. und 2. Gang. Da macht die Automatik echt keinen Spaß.
      Ich stehe ja auf solche Strecken, aber bei der hatte ich noch nicht mal die Chance, die Landschaft zu genießen, oder ein Foto zu machen, weil man nicht gesehen hat, was einem entgegen kommt. Manchmal sah es aus, als wenn der LKW in Gegenrichtung mit dem Fahrstuhl hoch kam. Da kann man sich schon erschrecken.

      Wo mal etwas Platz war, wurden Bananen verkauft. Meistens auch Orangen und weiter unten auch Erdbeeren. Klar habe ich zugeschlagen..

      In der Stadt angekommen, schönen Platz am Wasser gefunden und ab ins Dorf. Dort hat eine Frau mich beraten und ich hatte die besten Hähnchenstücke meines Lebens. Man, war das lecker. 105Tl und Trinkgeld wird als Beleidigung angesehen. Da geh ich wieder hin
      Die Frau hat mir auch erklärt, warum es den Hunden überall so gut geht. Es ist strengstens verboten den Tieren irgendetwas zu tun und das wird angeblich auch knallhart durchgezogen.
      Tatsächlich gammeln hier wieder tolle Hunde rum, die gut genährt sind. Futter stand hier auch an der Straße.

      Ich bleibe erst mal hier.

      Thema Zypern. Ich bin ja nun gerade fast an der engsten Stelle und der Fährhafen ist 100km entfernt, was nach meiner Erfahrung von heute locker so 3-4 Stunden Fahrt sein werden, aber übersetzen werde ich wohl nicht.
      Mit den Hunden darf man schlichtweg nicht in den Süden der Insel einreisen. Leider ist der Nordteil der kleinere Teil und mir ist der Aufwand dafür momentan noch zu groß, weil die Hunde vorher zum Tierarzt müssen. Da man nur 30 Tage bleiben darf, löst das auch nicht mein Sommerproblem.

      Andererseits ändere ich meine Pläne ja ständig, gerade wo alles so nah ist.

      Bagdad 1500km
      Tiflis 1600km
      Jerusalem 1100km, wenn da nicht Syrien wäre

      Entspannte Stadt. Alles fußläufig erreichbar. Hier kann man es aushalten.

      Da ich nur noch über Internet Fernsehen kann, habe ich heute mal Datenvolumen nachgekauft, damit ich ich da nicht plötzlich short gehe. Im Vergleich zu anderen Ländern mit 10EUR für 50GB zwar verdammt teuer, aber was soll's.
      Read more

    • Verschiffung der Rallye-Autos in Mersin

      May 16, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 22 °C

      Nach ewiger Zollabwicklung haben wir unsere Lieblingsautos zur Verschiffung übergeben und sind dann mit dem Bus nach Antalya gefahren, von wo wir nach einem Ruhetag nach Israel fliegen.
      Ausgerechnet dieser Bus hatte dann einen Schaden, so dass wir mitten in der Nacht auf 3 Minibusse umsteigen mussten.Read more

    • Day 194

      Was tun?

      April 28, 2023 in Turkey ⋅ ☁️ 18 °C

      Ab ins kalte Gebirge, oder weiter entlang an der Küste? Beim überlegen fiel uns auf, dass hier eine Ausgrabungsstätte nebenan ist. Yeah 🎈 Steine.
      29.04.2023:
      Nun wurde heute am Tag 90 nach der Einreise unser Internet abgeschaltet. Is so n Ding in der Türkei, wo sie einfach die IMEI des Geräts deaktivieren (auch bei Dual SIM 🥳) . Nach drei Jahren wird die Sperre dann mal wieder aufgehoben. Soll das Einführen von Handys verhindern. Man könnte die Zeit nochmals für eine in unseren Augen total überhöhte Gebühr verlängern. Da helfen auch keine ach so schlauen Netblogs, welche besagen, du hast 120 Tage 😂 oder eine Unterbrechung durch Ausreise.
      Merke für die nächste Türkei Reise: die alten Handys mitnehmen, da die aktuellen nun gesperrt sind. Ebenso einen Router besorgen. Das ist umständlich und doof, jedoch wurden wir per SMS einige Male aufgefordert, aktiv zu werden um die Zeit zu verlängern. Jetzt wird erst mal das Navi mobil gemacht 😂..... und geladen.
      Mal schauen, wie sich diese Tatsache nun auf unsere Aufenthaltsdauer auswirkt. Wir dürften noch 27 Tage bleiben.
      Read more

    • Day 10

      Ein Schiff wird kommen...

      May 16, 2022 in Turkey ⋅ 🌙 21 °C

      Pünktlich haben wir den Hafen von Mersin erreicht, wo wir nun unsere wüsten Schiffe auf einen Frachter verladen werden, auf dass man sie gen Israel schaukle. Vor den Fahrern liegt eine achtstündige Busfahrt nach Antalya, von wo aus es übermorgen in aller Herrgottsfrüh per Flieger nach Tel Aviv geht.
      Damit uns bei der Einreise in Israel mit verpflichtendem PCR-Test keine böse Überraschung ereilt, haben wir am Hafen schnell ein mobiles Testzentrum eröffnet und uns selbst nasal nach Viren durchsucht. Alle sauber.
      Ironie des Schicksals: Ab 20. Mai fallen in Israel eh alle Covid-Einreisebeschränkungen weg.
      Read more

    • Day 293

      In the Mountains

      January 22, 2020 in Turkey ⋅ ☀️ 1 °C

      Ich weiter Richtung Mersin, erst auf der Autobahn dann auf einer Nebenstraße parallel zur Autobahn, diese führte mich durch eine wundervolle Berglandschaft. Als ich an einem Picknick Platz vorbei kam dachte mir das ich heute nicht mehr fahren möchte und suchte mir einen freien Platz zwischen den ganzen Picknickern, es war Sau kalt aber die Familien störte es in keinster Weise. Sie grillten tranken Tee und hatten Spaß im Schnee. Ab 17 Uhr war ich dann alleine und das Ausmaß des Picknickens machte sich bemerkbar, überall lag Müll, angefangen von kleineren Sachen wie Bonbonpapier bis hin zu großen Plastikschüsseln die benutzt werden um zu rodeln. Es lagen kaputte Grille rum und Essensreste. Es war nicht schön. Trotzdem blieb ich 2 Nächte. Am nächsten Tag ging ich auf eine Wanderung bei schönstem Sonnenschein und Blauem Himmel. Es wurde auch wieder überall Müll produziert. Ich sammelte auf meiner Wanderung circa zwei 60l Säcke Müll und brachte es in einen der Kontainer. Auch wenn es nur ein Tröpfchen auf den heissen Stein ist, es tat gut.
      Wenn man der Straße weiter folgt kommt man zu einem großen Picknickareal bis zu diesem war die Straße auch teils geschoben, allerdings eben nur teils so das ein hinfahren und dort stehen für mich nicht möglich war.
      Die Nächte waren sehr ruhig bis auf den Wind.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Mersin, مرسين, Mersin ili, Мәрсин, Правінцыя Мерсін, Мерсин, Província de Mersin, پارێزگای مێرسین, Mersinská provincie, Επαρχία Μερσίν, Provinco Mersin, Provincia de Mersin, Mersini provints, Mersin probintzia, استان مرسین, Mersinin maakunta, Մերսինի նահանգ, Provinsi Mersin, メルスィン県, მერსინის პროვინცია, 메르신 주, Mêrsîn, Mersinas ils, मेर्सिन प्रांत, Wilayah Mersin, Provinsen Mersin, صوبہ میرسن, Provincia Mersin, Mersin Province, Mersin eanangoddi, Mkoa wa Mersin, Lalawigan ng Mersin, مەرسىن ۋىلايىتى, Мерсін, صوبہ مرسین, 梅尔辛省

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android