United Kingdom
Camden

Here you’ll find travel reports about Camden. Discover travel destinations in the United Kingdom of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

98 travelers at this place:

  • Day1

    A Night in the Cells!

    June 4 in the United Kingdom

    Following last year’s marathon Trans Siberian / Japan railway journey, I thought I would follow up this year with a rail tour of Europe, before Brexit kicks in, with its threat of border controls, visas and queues for non Europeans. I have always longed to go Inter Railing, but it was for years seen as the province of the under 26s. Now there are Inter Rail passes for adults and even seniors. I opted for the 4 week pass covering (most of) Europe from the UK all the way to Turkey, and decided to splash out on a 1st Class pass. Well, if you can’t treat yourself when you retire, when can you?

    Although the Inter Rail pass covers you for unlimited travel in most countries, it only allows one outward and one inward journey in your home country. So, on Monday 4 June 2018, following a 10 minute trip on the Cathcart Circle from Shawlands to Glasgow Central, I boarded the 0940 Virgin Pendalino train to London Euston. Soon I was tucking into my Great British Breakfast and watching Scotland slip into England on a smooth journey. The train hostess patiently explained all the options available for breakfast, including eggs benedict or crushed avocado and bacon, when a wee Glasgow voice pipes up: ‘Can I jist hiv a roll and fried egg and tottie scone, hen?’

    Rather than squander my hard earned cash on an expensive London hotel, I opted for Clink 78 - a former Court House close to Kings Cross, where Punk band The Clash had stood trial and where Charles Dickens once worked. The old Court has been transformed into a lively hostel with quirky decor and real cells as accommodation.

    A pleasant walk round London and then off to the Southwark Playhouse to see a rarely performed musical - The Rink - written by Kander and Ebb, composers of CHICAGO and CABARET. Then back to me cell in time for curfew…
    Read more

  • Day132

    London

    October 27, 2017 in the United Kingdom

    I farewelled Betty & Al at Heathrow after our 4 months on the road! What a fantastic time we've had together. Bek & I are now spending some lovely family time in London with Ross & Kimberly, Ellen has come down from York Uni for the weekend and we caught up with Nathaniel at his work this morning. So great to see them all before we head off to the USA for a month's travel. Always so much to see and do in London. Yesterday- the start of our theatre time! Beginning with Aladdin yesterday- it was great. Today John Soane Museum- interesting and then off to the British museum for the afternoon.Read more

  • Day137

    Goodbye London

    November 1, 2017 in the United Kingdom

    Bek & I had a great day day in London- London Eye & then the theatre 'An American In Paris' - loved it. Thanks London Gilmour's for a wonderful stay- we'll miss you all. Thanks Kim for the early morning coffee this morning and Ross driving us to the airport. Bek & I are now sitting at Heathrow waiting for our flight to Boston where a jet lagged Meaghan waits for us!

  • Day3

    Breakfast in London...

    August 13, 2017 in the United Kingdom

    Die ersten "royalen Eindrücke" habe ich mir in London geholt - eine schöne, bunte, volle, laute, offene und stolze Stadt. Jetzt noch einen schönen Kaffee und auf geht es in den Südwesten nach Bournemouth.

  • Day3

    Schlemmen am Camden Market

    January 11 in the United Kingdom

    Ich glaube, größer kann der Kontrast kaum sein, wenn man von Chelsea direkt zum Camden Market fährt. Aber ich liebe es. Die Kontraste. In Camden weht ein anderer Wind. Es ist ein Gewusel und Gedränge. Wenn man aus der U-Bahn kommt, sieht man erst mal überall Shops mit schrecklichen Souvenirs und versteht gar nicht, warum man hier unbedingt hin muss. Wenn ihr ein Stückchen weiter Richtung Kanal lauft, kommt ihr zum echten Camden Market.
    Neben allerhand Kunsthandwerk gibt es auch hier ein kulinarisches Angebot vom Feinsten, wo wirklich kein Wunsch unerfüllt bleibt. Handmade, glutenfree, vegan.
    Mein Tipp: Lasst euch treiben, nehmt euch Zeit und bringt Hunger mit.

    Mehr Infos im Blogpost: http://www.lilies-diary.com/die-5x5-insider-tipps-london/
    Read more

  • Day251

    Camden Market

    May 3 in the United Kingdom

    Ich hab sieben Minuten bis ich zum Chor gehen muss. Danach werde ich es aber glaub ich nicht mehr schaffen einen vernünftigen Blogeintrag zu schreiben (das Tagebuch darf ruhig mal Zeuge meiner Müdigkeit sein...).
    Mein Donnerstag hat normal angefangen. Alles war so wie immer, bis ich dann nachdem ich die beiden zur Schule gebracht habe, in den Bus nach London gestiegen bin. Das war eine beinahe spontane Entscheidung... Jedenfalls wusste ich das vor einer Woche noch nicht und bei einem London Trip wirkt das spontan.
    Nach der angenehmen Fahrt, wo ich nur gelesen habe, bin ich von Marble Arch ungefähr eine Stunde nach Camden Town zum Camden Market gelaufen. Das Wetter war wunderschön und ich war gut drauf - bin ich auch immer noch!
    In Camden Market angekommen bin ich erst einmal ziemlich lange durch die Gegend geirrt. Ich war auf der Suche nach dem London Pop Up Shop von Dan und Phil. Irgendwann hab ich den dann zufällig gefunden, aber das erst nachdem ich an mehrerern Verkäufern mehrfach planlos lang gelaufen bin. In anderen Läden war ich nicht, aber die Atmosphäre hat mir sehr gefallen!
    Den Rest meiner Zeit in London hab ich dann tatsächlich nur in dem Shop verbracht, wo ich eine neue Freundin gefunden habe, die mit mir da die 2 1/2 Stunden verbracht hat. Wir haben mit allen Verkäufern lange geredet und vor allem ich hab (wahrscheinlich durchaus nervige) Fragen gestellt. Wir hatten sehr viel Spaß! Die Menschen waren so lieb und dieser Trip nach London war vielleicht merkwürdig, aber er war auch total schön.
    Nach meiner Zeit im Shop bin ich dann die Stunde wieder zurück gelaufen und hab dann den Bus nach Hause genommen. Dieses Mal hab ich nur gegessen und Musik gehört, für mehr war ich irgendwie nicht im Stande. Die Busfahrt war wieder sehr schön, nur leider war ich über eine Stunde zu spät bei der Schule. Darcy hat mir das Dank frühzeitiger Vorwarnung nicht übel genommen.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich jetzt in der Zeit gemacht habe, die ich Zuhause war. Youtube glaub ich... Jetzt geh ich auf jeden Fall zum Chor, also euch einen schönen Abend, gute Nacht und bis morgen!
    Read more

  • Day31

    Pumpkin head

    October 29, 2017 in the United Kingdom

    Enjoyed lessons and first attempts at pumpkin carving (bring on Halloween 🎃)
    Credit to Ross for some of the pics

You might also know this place by the following names:

Camden, London Borough of Camden, CMD, Camden kerület, ქემდენი

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now