United States
Captain Cook

Here you’ll find travel reports about Captain Cook. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day33

    Captain Cook Trail & two steps

    October 22, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach zwei Tagen beachen, wollte ich heute noch mal wandern. Maria, Sandra und ich führen zum Captain Cook Wanderweg.
    Der Weg führt durch sugarcanes Richtung Tal bis man eine tolle Aussicht auf die Küste hat. Unten angekommen ärgerten wir uns, dass wir keine Schnorchelsachen dabei hatten, denn das Riff war sehr einladend.
    Der Weg zurück war nicht so entspannt wie runter. Es war dann doch sehr sehr steil und mittlerweile war es Mittag und die Sonne brannte. Zwischendurch dachte ich, dass mir mein Kopf explodiert oder Feuer fängt, so heiss war mir. Insbesondere das letzte Stück zog sich wie Kaugummi. Die letzten Meter schwärmten wir nur noch von kalter Cola, Fanta, Sprite... als wir es nach ner guten Stunde geschafft haben, hasteten wir direkt in die Tankstelle um kalte Getränke zu kaufen. Das geilste war, dass dort ein Kühlraum für Bier war und wir uns dort dein abkühlen konnten. 😍
    Wir führen weiter südlich zur Painted Church, die wirklich sehr süß war. Auf dem Weg stoppten wir noch für Banana Bread, welches man an einem Straßenstand kaufen konnte.
    Unser Ziel war „Two steps“ ein beliebtes Schnorchelngebiet. Es gibt dort wirklich zwei Stufen über die Lava Felsen ins Riff, welches den Einstieg wirklich vereinfacht. Es waren wirklich viele schöne Fische dort.
    Den Abend verbrachten wir mit allen (deutschen) im Hostel. Wirklich Wahnsinn, wie viele Deutsche grad da sind. Gefühlt alle im Hostel 🙈
    Read more

  • Day171

    Kona-Kaffee und Macadamia Nüsse

    November 25, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 25 °C

    Die letzten zwei Wochen auf Hawaii haben wir auf einer Farm auf der Big Island gearbeitet. Dort haben wir Kaffee und Macadamia Nüsse geerntet.
    Es war sehr interessant zu sehen wie Kaffee eigentlich wächst und hergestellt wird.
    Unsere Aufgabe war es die Kaffee Kirschen von den Sträuchern zu pflücken. Die weitere Verarbeitung fand nicht auf der Farm statt. Die Kirschen wurden entweder an einen Großabnehmer verkauft oder bei einer kleinen Rösterei für den privaten Gebrauch abgegeben.
    Bis man den Kaffee trinken kann, ist es ein langer Prozess, bei der kleinen Rösterei durften wir Mal zugucken. Erst werden die Kirschen geschält, so das nur die Bohne übrig bleibt, dann in Wasser gelagert, wobei sie gären, dann ca. zwei Wochen getrocknet und zum Schluss geröstet.
    So entsteht Kona- Kaffee. Der Grund warum es genau in Kona so viel Kaffee gibt, sind die fruchtbaren Hänge des Vulkans.
    Macadamia Nüsse kannte ich nur von einem sehr leckeren Brotaufstrich aus Deutschland. Ich fand heraus das sie an sehr großen Bäumen wachsen. Sie fallen mit einer grüne Schale vom Baum, die nach einiger Zeit dann austrocknet und braun wird. In der Schale ist eine sehr harte runde Nussschale worin dann die Macadamia Nuss ist. Nachdem die Nüsse mindestens zwei Wochen getrocknet wurden sind sie leichter zu knacken und können verarbeitet werden. Auch die Macadamia Nüsse verkaufen Patrick und Kathleen, die Farmer, an einen Großabnehmer, der sie verarbeitet.
    Unsere Arbeit bestand daraus, entweder Kaffee zu pflücken oder Macadamia Nüsse aufzusammeln. Das hört sich ganz entspannt an, aber es ist doch recht anstrengend und wenn man fünf Stunden exakt das gleiche tut, können sie einem sehr lange vorkommen.
    Auf der Farm wuchsen auch noch viele andere Früchte, so hatten wir vor unserer Haustür Avocados, Bananen, Papayas, Orangen, und Ananas die wir gleich vom Strauch oder Busch aus ernten konnten, das haben wir sehr genossen. Ich habe noch nie im Leben so viel Guacamole/Avocadocreme gegessen!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Captain Cook, 96704

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now