United States
Fort Dearborn Addition

Here you’ll find travel reports about Fort Dearborn Addition. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

44 travelers at this place:

  • Day308

    Mafia-Stadt

    August 16, 2016 in the United States

    Nach NYC sind wir mit dem Bus über 17h in die nächste Stadt gefahren. Die Stadt von El Capone, dem Mafia-Boss schlechthin. Heute erinnert allerdings nicht mehr viel daran.
    So sind wir mal wieder durch die Stadt und haben alles zu Fuß erforscht. So waren wir unter anderem auf der Malificent Mile, beim Trump Tower, beim Theater und auf dem John Hancock Center und haben uns alles von Oben angeschaut. Und weil es in Chicago die besten Pizzen Amerikas geben soll, haben wir eine typische Deep Dish Pizza gegessen ... ich sag nur, die ist komplett anders als bei uns. Bei Gelegenheit werd ich die mal nachbacken und dann jeder von Interesse mal kosten kommen. ;)Read more

  • Day11

    We Found Penguins!

    July 9, 2017 in the United States

    After yesterday's adventures on the bikes, we decided to continue said adventure and cycle to Lincoln Park. The ride was beautiful along the lake and through the gardens. Kate and I started playing games with our bicycle bells. If we saw a good looking man it was one ring. If we saw a very good looking man it was two. If we saw Tom Hiddleston it was five rings and we'd give chase. I'm sad to say neither of our bells rang very much but it made us both smirk all the same.

    Once arriving in Lincoln Park we headed for the free zoo which is where we did indeed FIND PENGUINS! I'm sorry, I don't know why this blogging website is called that either but I appreciate it's randomness all the same. After a few hours wandering around the zoo and lying down trying to cool down on shady park benches, we cycled back to Navy Pier. Here we had a splash in the fountains with hundreds of young people in an attempt to cool down!

    From there we took a water taxi across the bay to the aquarium to admire the skyline from the water. It was well worth the trip and cost considerably less than any of the boat tours.

    As we'd had rather a physical day on both the bikes and with the heat, we opted to head back to the hostel for showers and a rest before heading out for the infamous Chicago Deep Dish Pizza that evening and of course seeing 'the bean' by night.

    We had spent most of the day deciphering the best pizza restaurant in town. We consulted the hostel, the internet, my lonely planet guide - we even asked strangers. We eventually settled on Giordano's which was conveniently situated just opposite 'the bean'. Despite a long wait, our 'Chicago Classic' pizza was worth waiting for and we even had leftovers for tomorrow's lunch.

    Big day tomorrow as we board the California Zephyr bound for San Francisco. Eeeeek! It's all whizzing by so fast. I hope you're keeping up.
    Read more

  • Day3

    Let's go to Chicago

    July 28, 2016 in the United States

    □□travelling with the train to chicago downtown□□sightseeing walking tour □□coffee□□rain□□first mc Donalds food□□my favourite: the bean (pictures)□□dinner at a very good steakhouse (Rosebud Prime - Dearborn Street)□□back by train with thousands of music festival people (lollapalooza)□□

  • Day7

    12hours in chicago

    August 1, 2016 in the United States

    ☆one more time chicago☆willis tower-what a nice view over chicago-skydeck ledge☆millenium park and the bean again☆julia in the train to the airport☆mc donalds again☆cultural center-sparkling mosaik☆loop train☆

  • Day5

    Eating

    December 8, 2017 in the United States

    Da kam doch die Frage, was hast du denn eigentlich leckeres gegessen? Oder wovon ernährt sich Frau hier überhaupt auf diesem Trip.
    Eins vorweg, mit dem entsprechenden Kleingeld in der Tasche verhungert in so einer Metropole niemand. Das Preisniveau ist ein anderes als zu Hause, das habt ihr ja sicher schon auf dem Foto mit der falschen „Thüringer Bratwurst“ gesehen, 7$ für ne BoWo mit Brötchen und Senf, das sind 5,95€ Stand heute.
    Zum Frühstücken war ich, außer an dem Morgen, als ich im Nutella Café war, immer in der Corner Bakery, das ist eine Café-Kette hier und man findet sie an jeder (Achtung Wortspiel) Ecke. Dort gibt es alles was das Frühstücksherz begehrt. Pancake, Omelett, Joghurt, frische Früchte...und auch vom Ambiente sind die ganz nett. Tagsüber habe ich meine Wegzehrung im Supermarkt gekauft. Ich hatte einfach nur Apfel/ Banane und ein paar Nüßchen und Wasser dabei. Natürlich habe ich mir am Nachmittag auch mal ein süßes Teilchen in Form von Cheesecake (das können die einfach) gegönnt. Am Abend war ich einmal Deep Dish Pizza bei Giordano‘s, soll die Beste sein, habe aber keinen Vergleich, essen. Bei Panera Bread lecker Suppe essen und gestern hab ich mir ein richtig gutes Stück Fleisch gegönnt. Über den Preis wollen wir nicht reden, es war sehr, sehr gut. Da waren die Beilagen aus Süßkartoffelfritten und Brokkoli fast Nebensache.Chicago ist bekannt für sehr gute Restaurants, auch der gehobenen Küche.
    (So viele Fotos vom Essen gibt es nicht 🤔)
    Read more

  • Day3

    City Tour

    August 16, 2017 in the United States

    Mein Oregon hatte dann gestern doch noch einen Satelliten gefunden und meinen wirren Rundgang durch Chicago aufgezeichnet. Am Ende waren es knapp 27km, die ich gelaufen bin. Dementsprechend taten auch meine Füße weh. Damit mir sowas heute nicht nochmal passiert, bin ich die erste Etappe mit der Metro gefahren. Aber danach bin ich nicht wirklich weniger gelaufen. Ich hatte noch ein bisschen Zeit zu überbrücken bis um 1300 Uhr meine Stadtrundfahrt began. Also bin ich die Michigan Avenue, die auch die Magnificent Mile genannt wird, entlang gegangen. Naja, so magnificent ist die jetzt nicht.
    Die Untouchable Tour war total genial. Im Prinzip war es eine 90 Minuten Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Gangster Schauplätzen im Chicago der 1920er Jahre. Die Tourguides waren entsprechend in Anzügen angezogen und erzählten lustige und interessante Dinge. Während der Fahrt gabs eine Verlosung und (wer hätte das gedacht) ich habe ein Buch gewonnen. Hab ich was zu lesen in den nächsten Tagen wenn ich mal wieder am Strand relaxe oder morgen das Baseball-Spiel nicht verstehe.
    Und weil die Tour in der Nähe vom Hard Rock Cafe endete und Geschichten über Gangster hören hungrig macht, musste ich da ja einkehren und was essen.
    Danach war ich wieder am Strand und ich musste feststellen, dass so ein Hard-Rock-Café-Burger im
    Bauch die Strandfigur sehr ungünstig hervorhebt. Naja, so wirklich aufgefallen bin ich trotzdem nicht und es wollte mich auch keiner zurück in den See rollen.
    Leider hat es sich gegen Abend etwas zugezogen und es soll wohl auch Gewitter geben. Aber nur morgen ganz früh. Ich hoffe zum Baseball-Spiel ist es trocken. Wenn die anfangen, sagt man dann Anwurf? Oder Anschlag?
    Aus dem zugezogen wurde dann ein Schauer und aus dem Schauer wurde Regen und weil mir die Füße weh taten und ich mir Blasen gelaufen habe und ich ganz viel Bier im Rucksack hatte, habe ich mich dazu entschieden heute früher ins Hotel einzukehren. Eigentlich wollte ich noch nach Sonnenuntergang ein paar Bilder am Chicago River machen, aber das mache ich dann morgen. Dann ists hoffentlich auch trocken.
    Read more

  • Day0

    Chicago Loop/E. Upper Wacker Drive

    November 29, 2014 in the United States

    Checked in @Club Quarters, bang opposite Trump Towers. Out and about taking is some iconic Chicago sights. We found a Christmas market at Washington and Clarke . I'm sure this was the setting for the final scenes in The Blues Brothers, where they are chased by thousands of police and troops to the Cook County offices.

  • Day7

    Art Institute of Chicago

    September 15, 2016 in the United States

    En abordant le 2ème plus grand musée d'art des USA, nous savions que nous en aurions pour la journée ! Le musée a des oeuvres fabuleuses : une galerie impressionniste qui n'a rien à envier aux plis grands musées français, une collection d'art contemporain impressionnante même si on ne comprend pas toujours bien là où l'auteur veut en venir), et d'autres curiosités (comme une reproduction de maisons miniatures )

    Une journée encore bien remplie!!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Fort Dearborn Addition

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now