United States
National 9/11 memorial

Here you’ll find travel reports about National 9/11 memorial. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

23 travelers at this place:

  • Day3

    Downtown l NYSE und 9/11

    November 29, 2016 in the United States

    Heute waren wir schon früh unterwegs, Lisa lernte die Vorzüge eines Early Birds kennen  ;)

    Leider hat es den ganzen Tag geregnet was das Zeug hält. Trotzdem haben wir unsere geführte Wall Street Walks Tour wie geplant durchgeführt, ziemlich durchnässt am Ende. War aber sehr interessant.

    Nach einem Imbiss war dann 9/11 die Haupt-"Attraktion" wenn man das so nennen kann. Überwältigend, die Geschichte des Terrroranschlags mitten in einer solchen Stadt mit riesigen Wolkenkratzern zu erleben! Im der näheren Umgebung und dem riesigen Memorial Center waren wir fast vier Stunden beschäftigt.
    Im Rahmen des Möglichen bei dem Wetter gibt's auch wieder paar Bilder.

    Auch für morgen ist ziemlich viel Regen und Wind angesagt; aber in NYC gibt es genügend zu erleben, ohne so nass zu werden wie heute...

    Stay tuned  ;)
    Lisa und Daniel
    Read more

  • Day1

    WTC 1 - ab auf die Plattform

    April 13, 2017 in the United States

    In gefühlten 10 Sekunden in der Etage 100. Ein mulmiges Gefühl und gleichzeitig krass😜. Der Security-Check wie am Flughafen und eine professionelle Marketingeinführung "american like". Zuerst wollten wir nicht hinauf: 105 Dollar für uns drei 💸 sind nun aber froh - die Aussicht ist grandios!

  • Day3

    Manhattan Süd, Ground Zero, St. Island

    September 16, 2017 in the United States

    Ein langer Tag in New York. Zu Fuss durch (fast) alle Bezirke bis zur Südspitze von Manhattan. Am Samstag ging es daran die verschiedenen Stadtteile zu erkunden. Es ging wieder über den Times-Square zunächst zu Macy's, dem größten Kaufhaus der Welt. Wir hatten einige Bestellungen. Weiter nach Süden gings durch Chelsea, über den Highline-Park nach Greenwich Village, Chinatown bis an die Südspitze Manhattens.
    Hier legt die Staten Island Fähre ab, eine kostenlose Schiffahrt an der Freiheitsstatue vorbei. Die Ausblicke auf die Skyline sind grandios. Nahtlos wieder zurück fahren hat nicht geklappt, uns war die Zeit zu kurz. Also eine halbe Stunde warten, Bier trinken (Arno und ich) was in der Öffentlichkeit eigentlich verboten ist. Da heisst's die Dose gut verstecken.
    Nach der Fährfahrt haben wir Ground Zero besucht und das Museum zum 11.September.Der Platz ist beeindruckend, das Museum war uns zu pathetisch.
    Nach dem Abendessen beim Chinesen in der 10ten Strasse gings wieder zurück ins Hotel.
    Read more

  • Day2

    9/11 Memorial und Museum

    August 30, 2017 in the United States

    Die Bilder des Einschlags der Flugzeuge in die Türme des Worldtrade Centres und die damit verbundenen Ereignisse haben sich tief in das globale kollektive Gedächtnis eingebrannt. Es gelingt der Gedenkstätte, die Ereignisse des Tages in Erinnerung zu rufen, den Opfern und Helfern gerecht zu werden, ohne zu verherrlichen. Die Bilder machen auch noch einmal deutlich, dass die Terroristen versucht haben, das Herz Amerikas zu treffen, aber die ganze Welt getroffen haben. Die Terroristen haben z.B. ausschließlich amerikanische Flugzeuge entführt, im Worldtrade Centre haben aber Menschen aus aller Welt gearbeitet, die US-Amerilaner dort haben sowieso jeden erdenklichen Migrationshintergrund und religiöse Überzeugung. Insgesamt tief beeindruckend.Read more

  • Day4

    Day 2: 9/11 memorial and museum

    November 30, 2015 in the United States

    I went to the memorial where the towers once stood. It was a really beautiful scene.. with all the names of the loves lost carved in around a big sqaure waterfall fountain looking thing was really breathtaking. I was sceptical about paying to go into museum but think brodie told me it was a must so i did. Very glad i did! I downloaded the app and had earphones on me so got to listen to Robert De Niro give me a tour of the place. It was really surreal.. you see beams where the plane crashed into, the foundation of the towers where they stood are still there, you enter this memorial bit where it has photos and names of all the lives lost. There touch screens where you can scroll through and click on someone and it has more photos and details of their life. You walk in another section and its video just going through one person at a time with family and friends talking about them, near the end you go into a big timelime sorta set up it has details on every thing from stsrt to finish. It shows video's of the news on the time it happened you can listen to audio of peoples voices on the plane delivering messages to loved ones and the police you can even hear the terrorists speaking in some directing the passangers. Telling them they are only going back to the airport. It was a really good experience.. glad i done it.Read more

  • Day4

    9/11

    September 12, 2016 in the United States

    Heute waren wir in Manhattan unterwegs. Als erstes haben wir uns die Manhattan und Brooklyn Bridge angeschaut, dann die Freiheitsstatue, dazu aber später mehr.

    An meisten hat uns heut der Ground Zero beeindruckt.
    Heute vor 15 Jahren sind 2 Flugzeuge absichtlich in die Twin Towers gestürzt, brachten diese zum Einstürzen und rissen etwa 3000 Menschen in den Tod. Angestellte im WTC, Besucher, Feuerwehrleute und Polizisten... Das jüngste Todesopfer war nur 2 1/2 Jahre alt.
    In Gedenken an diesen Terroranschlag wurde auf den Plätzen, auf denen einst die Türme standen, ein Mahnmal errichtet.
    Viele Besucher, ob Familienangehörige, Freunde und Bekannte der Opfer, oder auch nicht betroffene wie wir, dachten an und redetet über den Anschlag, jeder von uns wusste genau, was er damals zu dem Zeitpunkt gemacht hat.
    Es schien, als wäre es an diesem Ort ein wenig stiller, als im doch sehr lauten und unruhigen restlichen New York.
    Read more

  • Day133

    World Trade Center

    June 13, 2017 in the United States

    La Torre erigida después del atentado a las torres gemelas. En el lugar, se aprecia el colosal monumento a la tragedia acontecida. Existe un museo histórico y se encuentra el único árbol sobreviviente. La última foto es el Oculus de la estación de transporte del World Trade Center, inaugurada recientemente.

    Video:
    https://streamable.com/i1g43

    David D.

  • Day19

    World Trade Center

    November 6, 2016 in the United States

    Letzter Tag in NYC: Besichtigung des World Trade Centers, der 9/11-Gedenkstätte und des neuen "Transportation Hub" namens "The Oculus" von Santiago Calatrava.

    Es ist toll, wie die Stadt dieses Gelände wieder für sich erschließt, gleichzeitig aber auch bedrückend, was hier geschehen ist.

    Ich kann mich noch gut an meinen ersten Besuch in New York erinnern, an dem wir oben auf der Aussichtsplattform der Twin Towers waren.Read more

You might also know this place by the following names:

National 9/11 memorial

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now