United States
Sunnyvale

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day64

    Einmal San Jose und zurück ✈️

    March 14 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Gestern in der Früh sind der Markus und ich nach San Jose geflogen. Nach einer Woche Urlaub unmittelbar mit einer Dienstreise zu starten, ist im Übrigen nicht sehr hilfreich dabei, den ganzen verpassten Mails hinterher zu kommen. Aber dann müssen sie halt noch paar Tage warten.
    Die zwei Tage in San Jose waren vollgepackt mit Meetings. Ein paar davon waren auch im Büro, so dass wir wieder ein paar Kollegen persönlich kennenlernen konnten. Das macht meiner Meinung nach wie vor einen großen Unterschied.
    Am Abend waren wir zusammen mit dem Christian und seiner Freundin, die gerade zu Besuch da ist, in San Jose Downtown beim Essen. Nachdem hier bereits um 21 Uhr so ziemlich alle Restaurants schließen, zogen wir noch weiter in eine wirklich coole Tiki Bar. Hier war auch kaum was los, dafür war der Mai Tai hervorragend. 🍹

    Heute ging es zumindest für mich wieder zurück nach LA.
    Nachdem ich mittlerweile an einem Punkt angekommen bin, wo ich in der Früh nicht mehr weiß, wo ich gerade aufwache, reicht es mir jetzt erstmal mit dem Reisen. Ich freue mich jetzt auf 5 Wochen LA, bevor ich dann für 2 Wochen nach Deutschland fliege. 😊
    Read more

  • Day9

    Eine Übernachtung in San Francisco

    February 12 in the United States ⋅ ☀️ 11 °C

    Heute Abend fahre ich mit Danielle nach San Fran.
    Eine Blumen Show besuchen wir morgen in der Früh.
    Danielle sucht Blumen für ihr Business:
    „Magnolia‘s Yarden“
    Sobald Cory von der Arbeit zuhause ist fahren wir los!
    Cory und Conrad kommen nicht mit.
    Ist quasi
    Vater Sohn/ Mutter Tochter Zeit❤️

    https://open.spotify.com/track/4E7nqjMgpwqJ4K23…

    One night in San Francisco
    Tonight Danielle and I are driving to San Francisco.
    A flower show we will visit early in the morning.
    Danielle is looking for some flowers for her business:
    „Magnolia’s Yarden“
    As soon as cory comes home from work we will head out. Cory and Conrad will stay home.
    More or less:
    Father Son/Mother Daughter Time❤️
    Read more

  • Day31

    Welcome to Silicon Valley ✈️

    February 9 in the United States ⋅ 🌙 15 °C

    Nach einem langen Arbeitstag, ging es heute mit dem Uber zum Flughafen. Wir brauchten von unserer Bürotür nur 15 Minuten bis wir am Gate saßen. Das nenn ich mal eine super Verbindung! Der Flug war total angenehm und ich hab mich gefreut, dass ich den heimatlichen Hermosa Beach Pier aus dem Flugzeug entdeckt habe.
    Natürlich war ich dort auch heute in der Früh. Um 5:30 Uhr war es noch stockfinster und die Wellen peitschten noch stärker als sonst.

    Nachdem wir nach einer Stunde Flugzeit pünktlich um 20 Uhr gelandet sind, fuhren wir mit dem Uber erstmal ins Hotel.
    Nach dem ersten Eindruck, war hier deutlich weniger Verkehr als in LA. Allgemein herrschte einfach weniger Leben. Wir sahen hauptsächlich Bürogebäude von diversen bekannten Unternehmen, aber das war es.
    Im Hotel angekommen, checkten wir kurz ein und machten uns unmittelbar auf die Suche nach etwas zum Essen. Das hoteleigene Restaurant war leider geschlossen. Noch mehr bedauerten wir allerdings, dass die Hotelbar geschlossen war.
    In der Hotelumgebung gab es auch kaum Restaurants, die nach 21 Uhr noch auf hatten. Eigentlich keine bis auf irgendwelche Fast Food Ketten.
    Wie entschlossen uns für einen indischen Pizzaladen, der ziemlich ausgefallene Varianten zu bieten. So gab es eben Curry Chicken Pizza auf Papiertellern und Getränke aus Pappbechern. Welcome to Silicon Valley! 😄
    Read more

    Carolin Irlacher

    Curry Chicken klingt schräg🤪... Aber sie sieht super lecker aus👍. Und das ganze auf einer "bayrischen" Serviette Was will man mehr 🤩

    2/10/22Reply
     
  • Day22

    San José - Silicon Valley

    June 5, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute bin ich nach San José gefahren, da es auf meinem Weg nach San Francisco liegt.
    San José ist so zu sagen das Sillicon Valley, denn hier haben Firmen wie Google, Facebook, Microsoft und Apple ihren Sitz.
    Ich habe aber keine dieser Firmen besucht, sondern bin ins Computer History Museeum gegangen. Das Museum war zumindest für mich interessant. Es wurde die Entwicklung des Computers über die letzten 2000 Jahre dargestellt. Von Erfindungen der alten Griechen bis zum modernen Computer wurde alles ausgestellt. Dabei war besonderes interessant, wie die Computer von vor über 50 Jahren mit Lochkarten funktionierten und wie groß die waren (wie Wohnzimmer). Schon erstaunlich wie schnell die Entwicklung geht und das eine Smartwatch heute tausendmal mehr Rechenleistung besitzt, als sie für die Mondlandung verfügbar war.
    Anschließend bin ich nach San Francisco gefahren und habe mein Auto wieder abgegeben. Das neue Auto hatte nach meinem Roadtrip statt 500 Meilen über 3000 Meilen.
    Ein paar Statistiken/Zahlen sind dann im letzten Eintrag.
    Auf der Fahrt nach San Francisco habe ich schön den typischen Stau am Nachmittag erlebt. Die 5 spurigen Straßen waren ziemlich verstopft, aber in der Stadt ging es dann wieder, nur kommt man nicht sehr schnell vorwärts wegen Ampeln und 4 Way Stops.
    Am Abend habe ich noch den Sonnenuntergang am Pier 39 mit den Seelöwen gesehen.

    Gefahrene Strecke: 88 Meilen (ca. 142 km)
    Gelaufenen Strecke: 9 km
    Read more

    Manuela Fischer-Scholl

    So ein stimmungsvolles Foto!!

    6/8/19Reply
    Manuela Fischer-Scholl

    Auch sweet

    6/8/19Reply
    Manuela Fischer-Scholl

    Wieder sehr interessante Erlebnisse und tolle Fotos!!! Eine unvergessliche Reise geht zu Ende!!!

    6/8/19Reply
     
  • Day6

    Silicon Valley, CA

    October 4, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 14 °C

    - Google HQ
    - Facebook HQ
    - Apple HQ
    - Tesla Motors Showroom
    - Steve Job‘s Garage
    - Stanford University

    Das Silicon Valley mussten wir auf unserem Weg natürlich auch mitnehmen. Schon verrückt die Büros zu sehen, in denen die Mitarbeiter von Google, Facebook & Co. täglich unsere Daten verarbeiten. Sind tatsächlich, zumindest von außen, ganz normale Büros.

    Bei Google konnte man wirklich einfach so aufs Gelände laufen, den Mitarbeitern bei ihrer Pause zuschauen und an kleinen Infoständen Fragen stellen. Traurig zu sehen war, dass selbst hier in so modernen, zukunftsorientierten und weit vernetzten Unternehmen das komplette Essen mit Plastik- bzw. Papier-Einweggeschirr daherkommt. Hier ist echt noch null Bewusstsein oder komplette Intoleranz dafür.

    Da wir an einem Tesla-Showroom vorbeikamen, mussten wir uns den natürlich auch noch ansehen. Hier fahren wirklich viele Tesla herum und es gibt, natürlich besonders im Silicon Valley, auch viele Ladestationen. Das ist immerhin schonmal ein Schritt nach vorn und interessant zu sehen.

    Ein Highlight war auch Steve Job‘s Garage, die ganz unscheinbar in einer Siedlung liegt und nur an den vielen kleinen „Private Property“- Schildern zu erkennen ist. Wir waren während unseres Besuchs tatsächlich auch die einzigen Touristen dort.
    Read more

  • Day3

    Highway No. 1 bis Oakland

    September 4, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

    Der nächst Tag startete für uns wieder sehr früh. Ab sechs Uhr konnten wir nicht mehr schlafen sodass wir gleich aufbrachen. Wir fuhren ca 45 Minuten, bis wir uns ein nettes Plätzchen zum frühstücken suchten. In der Früh war es noch sehr frisch.

    Unser nächster Halt war dann in San Simeon. Dort konnten wir Seeelefanten beobachten. Leider ist es mittlerweile etwas neblig geworden. Vor uns lag jedoch noch das schönste und bekannteste Stück der Küste. Das wollten wir nicht im Nebel abfahren. Deshalb machten wir schon bald nochmal eine kleine Pause. Diese nutzte ich für ein kleines Nickerchen 😅.

    Als sich der Nebel langsam auflöste fuhren wir weiter. Der Küstenabschnitt war wirklich toll & beeindruckend. Am Julia Pfeiffer Burns State Park machten wir nochmal einen Stop um uns den tollen Strandabschnitt anzusehen.
    Den beliebten Pfeiffer Beach der paar Meilen weiter nördlich liegt konnten wir leider nicht ansehen, da nur immer eine bestimmte Anzahl an Autos zum Strand fahren darf. Wir hätten warten oder zu einem späteren Zeitpunkt wieder kommen müssen. Da wir aber noch eine ganze Strecke vor uns hatten, fuhren wir lieber weiter.

    Da das Wetter wieder schlechter wurde, fuhren wir weiter bis nach Carmel by the Sea. Dort tankten wir das erste mal und füllten unser Wasser auf.

    In Pacific Grove machten wir schließlich eine kleine Mittagspause. Es gab Baguette mit Aufstrich und Tomate Mozzarella Salat. Leider konnten wir nicht ungestört essen, da uns immer wieder Eichhörnchen (oder was auch immer für Tierchen das waren) belagerten.

    Danach ging es weiter Richtung Santa Cruz. Ein paar Meilen hinter Santa Cruz entdeckten wir nochmals eine tolle Bucht, an der wir einen weiteren Stop einlegten.
    Dann ging es noch ein paar Meilen weiter am Highway No. 1 entlang, bis wir ins Landesinnere abbogen. Über einen kleinen Berg ging es Richtung Cupertino. Dort machten wir halt am Apple Park. Das ist der Hauptsitz von Apple in Amerika.

    In der Dämmerung fuhren wir wieder an die Küste um zu Abend zu essen. Dort machten wir uns in unserer kleinen Küche Wraps, bevor wir nach Oakland fuhren. Dort können wir bei Freunden von Ruth übernachten.
    Read more

  • Day32

    San José Downtown 🍹

    February 10 in the United States ⋅ 🌙 20 °C

    Statt Strand und Meer, hatte die Aussicht heute Morgen ein Industriegebiet zu bieten. Firmen wo man nur hinsah.

    Der Arbeitstag verging wie im Flug. Es war grandios, endlich ein paar der Kollegen persönlich zu treffen. Immer wieder spannend, was man in einem persönlichen Gespräch für Einblicke bekommen kann.
    Für den heutigen Abend verabredeten der Christian, der Markus und ich uns in einer Cocktailbar in Downtown. Hier ist dann doch etwas mehr Leben geboten und es gibt schon das ein oder andere sehr sehr nette Fleckchen. Die Cocktails sind auf jeden Fall eine Empfehlung wert. 🍹
    Read more

  • Day22

    Silicon Valley

    March 22, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 13 °C

    Gestern hatte Phillip ein Meeting in einer weiteren Miltenyi Zweigstelle in Sunnyvale, südlich von San Francisco. Die Fahrt dorthin war 2,5 Stunden lang, wir sind aber gut durchgekommen. Während des Meetings hat Marlen das Auto etwas spazieren gefahren, getankt und, wie es sich gehört im Starbucks, an ihrem Kolloquiumsvortrag gearbeitet.

    Sunnyvale ist eine der Städte im Silicon Valley. Miltenyi liegt sogar direkt neben google cloud und wir haben zum ersten Mal in echt die bunten google Fahrräder gesehen. Als nächstes steuerten wir Apple in Cupertino an. Die Gebäude am Infinity Loop waren eher enttäuschend und schienen recht leer. Dies erklärte sich, als wir ein paar Straßen weiter den Apple Park sahen. Die meisten Apple Mitarbeiter „wohnen“ im „Ring“, einem kreisförmig gebauten, unvorstellbar riesigen und einem Raumschiff ähnelnden Gebäude mitten in einem schön angelegten Park. Weil man nur ganz wenig davon sehen konnte und durfte, gab es nebenan ein Visitor Center. Dort hatte man mittels augmented reality und einem Aluminium-Modell des Parks die Möglichkeit, die Gebäude anzusehen und etwas über sie zu erfahren (wir haben ein Video davon gemacht). Nachdem wir noch ein bisschen mit den neusten Technik-Hits von Apple rumgespielt haben, traten wir den Heimweg an. Für weitere Unternehmungen war es zu spät und das Wetter zu schlecht.

    Der Heimweg dauerte bedeutend länger als der Hinweg...17 Uhr ins Auto gestiegen, kurz vor Mitternacht zu Hause wegen dichtem Stau. Davon waren aber gute 2 Stunden Essenspause beim mediterranen Restaurant „Esin“ in Danville. Wir sind dort aus Zufall gelandet, es war nach dem größten Stau die erste Abfahrgelegenheit und ziemlich teuer. Aber jeder Dollar hat sich gelohnt! Wir saßen direkt an der Bar und hatten während des gesamten Essens einen Blick auf das umfangreiche und sehr beliebte Kuchensortiment, welches im raschen Tempo von zwei Mitarbeitern ausgegeben wurde. Wir konnten also nicht widerstehen und haben selbst zwei Stücke zum Nachtisch bestellt. Wir haben uns für eine Schokoladen-Tarte mit Erdnuss-Brittle auf Salzkaramell mit Schlagsahne und einen Birnen-Mandel-Kuchen mit Vanilleeis entschieden. Dazu einen Espresso und einen Cappuccino der Extraklasse. Gesättigt und begeistert war der restliche Heimweg mit Hörbuch und besser fließendem Verkehr kein Problem mehr.
    Read more

    Heike Rutsch

    Sieht lecker 😋 aus

    3/23/19Reply
    Sylvia Siemke

    Es hört sich fantastisch an

    3/23/19Reply
    Heike Rutsch

    Was gibt es denn Neues von Apple ?

    3/23/19Reply
    12 more comments
     
  • Day20

    Apple Park Visitor Center

    March 2, 2020 in the United States ⋅ ☀️ 17 °C

    Okay, wenn ich schon mal da bin 😁
    Erst mal an der Garage vorbeigefahren, in der Steve Jobs und Steve Wozniak Apple gegründet haben, danach noch nen kurzen Abstecher zum
    Besuchercenter am Hauptquartier.

    Wirklich alles sehr stylisch, aber mehr als in jedem Apple Store bekommt man hier auch nicht wirklich zu sehen 😅
    Read more

  • Day31

    Coldplay live in concert

    October 4, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 22 °C

    Bereits kurz nach unserer Ankunft in San Francisco konnten wir uns auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen: Coldplay live!!!
    Ein Traum geht in Erfüllung.
    Bereits von Deutschland aus hatten wir uns Tickets für das Coldplay Konzert im Stadion der San Francisco 49ers gekauft. Unsere Vorfreude war also riesig groß.
    Ein wenig getrübt wurde unsere Vorfreude allerdings von einem riesigen Verkehrschaos im Vorfeld des Konzerts. Knappe drei Stunden hatte uns die Hinfahrt gekostet. Wie gut, dass wir rechtzeitig losgefahren sind und somit gerade noch pünktlich im Stadion ankamen. Leider verpassten wir dadurch fast das gesamte Konzert der Vorband "Tove Lo".
    Das Konzert war im Endeffekt einfach nur fantastisch und hat uns absolut begeistert.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sunnyvale, سانيفال, Сънивейл, سانی‌ویل، کالیفرنیا, סאניווייל, सनीवेल, サニーベール, 서니베일, सन्नीभेल, سنیویل, 94085, Саннивейл, Санивејл, Саннівейл, 森尼韦尔