Vietnam
Ấp Thiện Sơn

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
26 travelers at this place
  • Day147

    Kulinarisches Vietnam

    July 2, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 27 °C

    Neben zahlreichen frischgepressten Fruchtsäften und Smoothies gibt es ab und zu auch etwas zu beissen. Die vietnamesische Küche kennt eigentlich keine Essenstabus. Hier kommt alles auf den Tisch, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist. Aber was wir bis jetzt gegessen haben, war immer sehr gut. Was uns nach 5 Monaten Toastbrot besonders freut: die Franzosen haben Baguette nach Vietnam gebracht und an jeder Strassenecke kann man sich leckere Sandwiches für ein paar Rappen kaufen.Read more

    Jeannette Aebischer

    1..2..3..i hoff, es isch e Baum in dr Nöchi 🤣🤣dä isch jo so guet 👍👍

    7/3/18Reply
    Jeannette Aebischer

    Was isch das genau?

    7/3/18Reply
    Hanspeter Aebischer

    Das gseht aber guet us

    7/3/18Reply
    3 more comments
     
  • Day54

    Mui Ne

    February 18, 2020 in Vietnam ⋅ 🌬 27 °C

    Am 14.2. sind wir mit dem Bus in Mui Ne angekommen. Hier kann man ganz wunderbar faul am Pool und am Strand liegen, und das machen wir seit Tagen! :D Wir haben ein sehr hübsches und empfehlenswertes Hotel gebucht (La Marina Hotel & Spa). Einziges Manko: der Strand, der direkt vor dem Hotel liegt, ist leider sehr schmal und zugemüllt. Zum "richtigen" Strand muss man wenige Kilometer nach Westen fahren. Dafür haben wir einen genialen Ausblick vom Balkon und einen schönen Pool.

    Wir haben außerdem die Zeit genutzt, unsere weitere Route zu planen, da unser Visum in Vietnam bald ausläuft. Unser ursprünglichen Plan, über den Landweg nach Kambodscha und Thailand weiterzureisen, haben wir auf Grund des Coronavirus gestrichen. Stattdessen werden wir in ein paar Tagen nach Indonesien (Bali und Lombok) fliegen und dort einen Monat verbringen.

    Aber vorher geht es morgen erst einmal noch weiter in den Süden Vietnams!
    Read more

  • Day76

    Anreise nach Mui Ne/ Vietnam

    December 23, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 30 °C

    Zu Weihnachten wollten wir in Strandnähe sein. Deswegen haben wir uns wieder auf gemacht. Nach einem traditionellen viel zu süßen Kaffee ging die Reise los.

    1. Mit dem Roller hinten drauf bei den Gastgebern zu Fähre. Marvin ist auf einem Roller mit Gastgeber, seinem Sohn und 2 Rucksäcke gefahren..da hätte sicher noch was/jemand drauf gepasst.😂😂

    2. Mit dem Minivan zur großen Busstation..beim warten lernten wir drei andere Reisende aus Hamburg kennen. Was echt super war. Er, Deutscher, sie hat Wurzeln aus Vietnam und ihr Vater. Wir waren uns gleich sympathisch und kamen ins Gespräch.

    3. Busfahrt nach Ho-Chi-Minh Stadt. Die Fahrt wieder im Schlafbus. Doch an Schlaf war nicht zu denken. Das Gespräch mit den beiden Reisendenen war zu interessant. Sie konnte uns so viel Hintergrundwissen über Vietnam und die Menschen vermitteln. Ihre Eltern sind damals geflüchtet und sie ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, jetzt will sie natürlich ihr Ursprungsland kennenlernen. Sie spricht fließend Vetnamesisch, dass macht die Sache natürlich leichter😊😎.

    4. Nach der kurzweiligen Busfahrt brauchten wir ein neues Ticket.. Von Ho-Chi-Minh nach Mui Ne. Der Papa lief zielstrebig durch den Busbahnhof, fragte sich durch die verschiedenen Counter und besorgte uns die richtigen Tickets. Super oder? Wir verabschiedeten uns herzlich.

    5. So noch 4 Stunden bis unser Bus geht. Wir vertreiben uns die Zeit im Einkaufszentrum. Essen was schönes und Düsen mit dem Einkaufswagen durch das Center. Tolle Erleichterung, dieser Wagen.🤣

    6. Busfahrt nach Mui Ne. Relativ unspektakulär. Ankunft am Abend 20.30 Uhr. Ich bin völlig k.o, da ich im Gegensatz zu Marvin nicht ein Auge zu bekommen hab... wir checken in der Unterkunft ein und ich falle völlig platt ins Bett.
    Read more

  • Day130

    Tag 130 Saigon 》Mui Ne

    February 6, 2020 in Vietnam ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute geht es nach Mui Ne was vorallem durch seine weiße und rote Wüste bekannt ist. Das in Vietnam!!! Einfach mal ne Wüste, das macht uns natürlich neugierig 😅😁😁. Also alles gepackt und dieses mal sehr entspannt in einen Sleeperbus in das etwa 6h entfernten Mui Ne👍😎.Read more

  • Day21

    Mui Ne's Wüste - nix mit Wassersport

    July 28, 2019 in Vietnam ⋅ ☁️ 32 °C

    Gestern bin ich also in diesem wunderschönen hotel aufgewacht und wusste so geht das nicht weiter..! Also habe ich mich an mein Handy gesetzt und das nächst beste hostel rausgesucht. Das stellte sich als gar nicht so leicht heraus, da es in dieser Ecke nicht wirklich Auswahl gibt. Zusammen mit Josie haben wir also beide unsere 7 Sachen gepackt und sind weiter zu "Evas Hut"... Das war eine ganz andere Welt... Klar alles nicht luxoriös und nicht perfekt aber gerade deswegen perfekt für uns da es wenigstens ein bißchen Atmosphäre hergab!
    Wir schnappten uns auch gleich einen scooter und dann sind wir abgedüst Richtung Wüste... Danach gings noch ins Fischerdorf und dann auch schon wieder zurück ins Hostel weil das Wetter irgendwie nicht ganz so mit spielte. Im Hostel wurde dann einfach nur entspannt... Gegen mittags waren wir in einem kleinen richtig günstigen aber sau leckerem vegetarischen Restaurant Essen. Und danach wurde wieder entspannt....
    Naja und das wirklich enttäuschende hier ist, ich dachte bzw mein Reiseführer hat mir das versprochen, dass das hier ein paradies für Wassersportler sei... Dem ist nicht so.. Gar nichts gibt's hier..
    Read more

  • Day13

    Mui Ne: Tag 2

    December 12, 2013 in Vietnam

    Super geschlafen kein Wunder, nach der letzten Nacht im Bus. Zum Frühstück bekomme ich den bis dato leckersten Kaffee in Vietnam. Dazu gibt es Spiegelei mit einem "Luftbaguette", Saft und Früchten. Mir reicht's und ist auch noch lecker!

    Am Morgen erkunde ich noch die Durchgangsstraße - nichts besonderes, aber das Übelste ist, dass man nur sehr vereinzelt an den Strand kommt. Fast überall sind Resorts, die sich die Premiumlage gesichert haben. Am Strand gibt es fast keine Möglichkeiten, sich im Schatten hinzulegen. Jedes Hotel/Resort stellt seinen Gästen Sonnenschirme zur Verfügung. Alle, die auf der Strand-abgewandten Seite wohnen (ungerade Hausnummern) haben Pech :-(. Darauf sollte man das nächste Mal achten!
    Nach einer Stunde habe ich die Nase voll und gehe zurück in Richtung Hotel. Auf der Durchgangsstrasse buche ich noch eine Jeep-Nachmittagstour für 7 US$. Es soll zum Fairy Stream, den weißen Dünen, dem eigentlichen Fischerdorf Mui Ne gehen (der Ort in dem ich wohne, ist eigentlich der Nachbarort - aber, das nehmen die hier nicht so genau ;-)) und zu guter Letzt, zu den rote Dünen zum Sonnenuntergang.

    Die Fahrt geht erst um 13:30 Uhr los, so dass ich noch ein Bad im Pool" nehmen kann. Als lunch gibt es noch ein paar "Springrolls", die im Xin Chao besonders lecker schmecken.

    Im Jepp sitzen der Fahrer + 6 Gäste (5 Frauen und ich). Die Damen sind aus Brasilien und den USA und alle sind schon 'ne Weile in Asien unterwegs - Gesprächsstoff gibt es also genug. Die Tour übetrifft alle meine Erwartungen; es ist einfach sensationell. Das sandige Flussbett des "Fairy Stream" durchwatet man barfuß und kann dabei canyon-ähnliche Gesteinsformationen bewundern (ähnelt etwas dem Bryce Canyon in den USA, nur viiiiel kleiner).
    In den "White Dunes" kommt man sich vor, wie in der Sahara - zumindest stelle ich mir das so vor. Besonders ruhig geht es hier aber nicht mehr zu. Man kann lärmige Quads mieten - und was soll ich sagen, die 2 US-Damen haben sich natürlich eines geholt. Ausserdem werden die etwas weniger sportlichen mit dem Jeep möglichst weit hochgefahren. Trotz alle dem, super tolle Sache hier - und sehr windig! Der Sand und der Wind schmirgeln einem fast die Haut vom Leib ;-).
    Als 3. Stopp wurde der Jepp unplanmässig von der Polizei angehalten. Irgend etwas wird kontrolliert, Geldscheine wechseln möglichst verdeckt den Besitzer und weiter geht's.

    Nächster planmässiger Stopp ist das Fischerdorf "Mui Ne". Die Aussicht auf den "Hafen" und die weitgeschwugene Bucht ist klasse.
    Zum Schluss geht es noch zu den "Red Dunes", um den anbrechenden Sonnenuntergang zu betrachten. Am Parkplatz lungern viele Kinder herum, die für ein paar Groschen Matten vermieten, um die Sanddünen herunter zu düsen. Einer wollte deutsches Geld, nachdem er meine Nationalität erfragt hatte. Ich habe schon lange keinen mehr so freudestrahlend angesehen, nachdem ich ihm 5 €cent in die Hand gedrückt habe :-). Der Sand der Dünen ist hier ziemlich rot eingefärbt, was das Licht der untergehenden Sonne noch röter erscheinen lässt. Toller Spot für Sonnenuntergänge. Aber auch hier pfeift der Wind ordentlich - beim Sitzen im Sand wird man schnell mit dem selben "zugedeckt". Auch im Mundraum knirscht es schon ordentlich ;-).
    Gegen 17:30 Uhr sind wir wieder am Startpunkt. Ich gönne mir erst einmal ein "sunset-Bier" im "Long Tam", um den Sand runter zu spülen. Die Bedienung ist immer noch so lustlos wie gestern. Im Hotel springe ich erst mal in den Pool, um den restlichen Sand los zu werden und schwimme meine 10 Bahnen.

    Zum Abendessen gibt es heute "vietnamesisches chicken curry". Die indischen schmecken besser ;-). Dazu gibt es "Modern Talking" Verschnitte als Hintergrund-Berieselung - hab ich leider zu spät bemerkt ;-).
    Read more

  • Day20

    Mui Ne

    October 21, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 31 °C

    Nach zwei Großstädten war wieder mal Zeit für Strand! Das südchinesische Meer ist jetzt nicht das schönste das man je gesehen hat, unsere Unterkunft iHome dafür der Himmel auf Erden 😀😇☀️. Direkter Zugang zum Meer, Bungalow Hütten, gratis Bier von 18.-19.00 Uhr, chicken in a coconut für 1,50€ und das ganze für nicht einmal 1 € pro Nacht. Natürlich werden wir unseren Aufenthalt verlängern 😀Read more

  • Day21

    Fairy Stream und Sanddünen in Mui Ne

    October 22, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 32 °C

    Jeep Tour zum Fairy Stream (man watet durch knöcheltiefes orangenes Wasser und erkundet die Umgebung) und den weißen und roten Sanddünen 😊 war eine lustige Tour mit zwei Girls aus England, einer Deutschen und natürlich Julie. Leider war es bewölkt und wir konnten den Sonnenuntergang nicht sehen.Read more

  • Day4

    Lazy day in Mui Ne

    August 10, 2017 in Vietnam ⋅ ⛅ 28 °C

    After the Bus travel we decided to spend a lazy day in Mui ne with relaxing at the pool, doing a walk on the beach and having a dinner in a food court near our hotel.

    The beach of Mui Ne is not really nice at the place we are. Quite dirty, not much fun to walk along and always interrupted by new built hotels.

    So there are not many news for today. Stay tuned. See you tomorrow.
    Read more

  • Day4

    Sleeper Bus to Mui Ne

    August 10, 2017 in Vietnam ⋅ ⛅ 26 °C

    From Ho Chi Minh we took a sleeper Bus to Mui Ne tonight. The bus ride took nearly 4 hours but the ride was amazing. Sleeper busses should be used in Europe too. Especially for this amazing price of only 150.000 ( booked directly in our Hostel )Read more

You might also know this place by the following names:

Ấp Thiện Sơn, Ap Thien Son