Australia
Circular Head Council

Here you’ll find travel reports about Circular Head Council. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day31

    The Nut

    December 10, 2016 in Australia

    The Nut ist eine riesige freigewitterte Magmakammer die als Tafelberg bei Stanley 143m hoch aus dem Meer herausragt.
    Es gibt hier sogar einen Sessellift für 10 $ einfache Fahrt😨. Zu Fuss hoch dauert der zwar wirklich steile, aber kurze Aufstieg 10 min.
    Falls man den Sessellift benutzt, hat man sage und schreibe einen Zeitgewinn von ganzen 2 Minuten😅.

  • Day89

    Rocky Cape Tavern

    November 25, 2016 in Australia

    Zurück zur Nordküste um dem Regen zu entfliehen und es hat sich gelohnt!
    Auf der Fahrt konnten wir die wärmende Klimaanlage zum trocknen unserer noch nassen Unterwäsche (von der Waschmaschine) nutzen, waren dann nochmal am Boat Harbour Beach und haben Tasmaniens harte Limonade (4%) getestet...ich war sehr erledigt von diesem Tag und nein, es lag nicht an der Limo 😅

  • Day90

    Stanley

    November 26, 2016 in Australia

    Auf den windigen Vulkan in Stanley und das morgens?
    Na gut...später darf ich noch n Cider Tasting machen 😃
    Der Wind war teilweise so stark, dass Meli sich nach hinten legen konnte...und beim Hochlaufen half er uns auch. Daaankeee!

  • Day38

    Stanley

    December 12, 2017 in Australia

    Staying in a caravan park for a few nights as the guys want to go surfing somewhere ( which is a day trip - not a 2 hr trip) and we can entertain and contain the kids easier at a caravan park. This town is so quiet and gorgeous- cottages everywhere and 'the nut' mountain in the background.

  • Day523

    Rocky Cape NP

    February 12, 2015 in Australia

    Once you can sleep on the bouncy ferry, you are in "Denvonport". There I had to decide which way to go first!
    I took the Western Wilderness. So I got to the "Rocky Cape" NP, today. Where I could go for a walk along the rough coast.
    The wether was already Tasmania typicall cloudy, windy and rainy!

    Nachdem man bei starkem Seegang mal schlafen kann, ist man auch schon in "Denvonport". Wo ich mich zu entscheiden hatte, was ich zuerst besichtige.
    Die entscheidung fiel auf den "Wilden Westen".
    So konnte ich dann heute auch noch im "Rocky Cape" eine Wanderrung machen. Diese führte mich entlang der Küste.
    Das Wetter war schon heute typisch für Tasmanien mit Wolken, Regen und Wind.
    Read more

  • Day525

    Wild Wild West

    February 14, 2015 in Australia

    In the monig I visited the "Egde of the World" in "Arthur River" which is a nice coastal scenery. I continued thru the "Tarkine Forrest" to the "Cradle Mountain". For information on the "Overland Track".
    The end of the day made then a Walk to the "Montezuma" Falls. Where I could get in touch with my first swing bridge!

    An diesem Morgen habe ich das "Ende der Welt"(ist übrigens bei "Arthur River") besichtigt, eine raue Küstenlandschaft. Danach bin ich durch den "Tarkine" Wald weiter zum "Cradle Mountain", wo ich mich über den "Overlandtrack" informiert habe.
    Als Abschluss bin ich Abends dann noch zum "Montezuma" Wasserfall gegangen, dort hatte ich auch meine erste Begegnung mit einer Swing Bridge.
    Read more

  • Day220

    Stanley to Corinna

    April 8, 2016 in Australia

    Morgens gabs, pass auf : Pancakes! Ja genau :3 Am Feuer hab ichs Zelt dann mal halbwegs getrocknet, dass muss ich echt putzen, wenn ich wieder beim Jack bin..
    Durch den Fluss zurück gings weiter und ich hab angefangen Teile zu filmen. Vielleicht mach ich ja doch noch n Video weiß nich.
    Stanley bildet sich was ein auf "the nut". Da hat ein Vulkan n Stück Stein hingespuckt und das is ez da. Tasmanien hats alles, sogar nen eigenen Mini Ayers Rock.
    N paar GelbblumenFelder und Pinguinschilder weiter, vorbei an der Moby dick breakfast bar gabs dann wieder view über alles (Meerfarben Wahnsinn)
    Neben der Straße waren Schweine *-* frisch geboren. Sooooosweet *-*
    Zum ersten Mal hab ich auch Windräder gesehen und nem toten Tasmanischen Teufel.
    Die Landschaft verändert sich immer noch stetig, erst grün dann wieder flach mit trockenen Sträuchern.
    Bei Arthur River hammer ein Stop eingelegt, der Strand da heißt "Edge of the world". Is hübsch, lauter angewaschenes Holz, sieht alles bisschen verwildert aus, gefällt mir.
    Von Bushfires verbrannte Gegend hat uns dann rotbraunschwarz ne weile begleitet, da gabs n paar wahnsinns Fotomomente. Alles schwarz und im Wald dann giftgrüner Farn oder saftige Grasbüschel oder ein verkohlter Stamm, aus dem schon wieder Blätter neu rauswachsen. So intensive Farben und Kontraste *-* auch das rot von den trockenen Blättern usw, einfach so schön farbig
    Dann hats erst mal wieder angefangen zu schütten, damit 10min später wieder die Sonne rauskommen kann, damit die Abwechslung den ganzen Tag auch nicht aufhört.. Auf der Western explorer Road gings dann die ganze Zeit südlich Richtung Strahan. Ganz geschafft haben wirs natürlich nicht, bei Corinna war dann schicht im Schacht, da hamer uns nieder gelassen. Da war auch ne alte rostige Tonne zum Feuer drin machen, was gur war, bei dem Regen hätt mer des sonst vermutlich nicht anbekommen. Suppe und french toast war Speisung und dann Betti (hab aber zum zweiten Mal in Folge nicht so wahnsinnig gut geschlafen, gestern mitm Kopf nach unten und heute schräg, d.h.bin immer n bisschen von der Matratze gerollt und war morgens total verspannt vom festklammern:(( )
    Read more

You might also know this place by the following names:

Circular Head, Circular Head Council

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now