Australia
Darlington

Here you’ll find travel reports about Darlington. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day10

    Tiere überall

    November 19, 2016 in Australia

    Es gibt auf der Insel unglaublich viele Tiere, wobei die meisten leider nachtaktiv sind. Deshalb gibt es auch keine Bilder vom tasmanischen Teufel, auch wenn wir einige davon gesehen haben. Einer davon war sogar so frech und hat uns aus der geschlossenen Essens-Box unsere Tüte Milchpulver geklaut und aufgerissen. Selbst der Müllsack ist vor den Viechern nicht sicher, wenn man ihn nicht hoch genug am Baum aufhängt. Aber besonders lustig sind die Wombats welche eigentlich auch " englische Rasenmäher" heißen könnten, denn ihre einzige Beschäftigung ist es den lieben, langen Tag Gras zu fressen.Read more

  • Day10

    Mount Bishop & Clerk

    November 19, 2016 in Australia

    In einer gemütlichen Wanderung haben wir gemeinsam diesen 600m hohen Berg im Osten der Insel besucht. Die Ostseite fällt hier - von der kleinen "Plattform" die man oben erreicht - senkrecht hinunter und das fast bis zum Meer.

  • Day9

    Geburtstags-Wochenende auf Maria Island

    November 18, 2016 in Australia

    Christian hatte seine Freunde auf ein Insel-Wochenende eingeladen. Hier gab es wirklich Einiges zu entdecken. Vor allem für uns, die jetzt das erste Mal etwas vom tasmanischen Wild-Life zu sehen bekamen ( auch wenn dort ein Orientierungslauf stattfand und bedeutend mehr Leute auf der Insel waren als sonst)

  • Day10

    Darlington

    November 19, 2016 in Australia

    Die ehemalige Gefangenenkolonie ist heute ein historisches Hostel und wirklich sehr nett hergerichtet.
    Durch den Orientierungslauf komplett ausgebucht, sind wir auf den Campinnplatz ausgewichen, der aber bei solch einem Traumwetter sowieso die bessere Wahl war.

  • Day10

    Painted Cliffs

    November 19, 2016 in Australia

    Nach dem Abendessen, führt dann noch ein kleiner Spaziergang zu diesen zauberhaftem Platz. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang.

  • Day5

    Maria Island

    October 11, 2015 in Australia

    Rano jsme vyrazili brzy, hned po vychodu slunce. Anne z trajektu nam sice slibila, ze udela vse pro to, aby prehodila nase doopoledni ferry za odpoledni, ale nakonec se pro nas misto neuvolnilo :-(. Tak jsme to vzali stejnou cestou podel pobrezi a stavili se prozkoumat bozi piskovcove Painted Cliffs. Mt Maria holt musi pockat do priste.
    Po poledni jsme byli zpet v Triabunne a v mistnim Fish Vanu si objednali pry nejlepsi fish&chips na svete. "Jednou se to jmenuje "box", tak to musi byt krabice." Tony se na to dival optimisticky. "No, vsichni si to tady nosi v tech trubkach, kornoutech nebo co to je. Myslim, ze jim boxy dosly...," pochybovala jsem ja. No jasne ze jsme nas "box" dostali v zatracene neprakticke "trumpet", ze ktere neslo "chips" pod "fish" vylovit ani zanic :-/. Dobre to bylo... ale nejlepsina svete...?Read more

  • Day538

    Maria Island

    February 27, 2015 in Australia

    I had to get going early to catch the ferry to "Maria Island". The hole Island is a NP.
    Once there I started off to climb "Bishop and Clerk". An amazing towering Cliff right out of the Ocean.
    I set up camp near the "French farm" on the southern side of the Island. Hoping to see an "Tasmanian Devil", but I found lots of Wombarts instead!

    Ganz früh am Morgen, konnte ich noch die Fähre nach "Maria Island" erwischen. Die ganze Insel ist ein NP.
    Dort angekommen habe ich gleich mal "Bishop and Clerk" erklommen. Die Dolomit Gestein Klippe, steht senkrecht aus dem Meer!
    Die Nacht habe ich im südlichen Teil der Insel verbracht. Dort habe ich gehofft, einen Tasmanischen Teufel zu finden, jedoch gab es stattdessen "nur" eine Nacht mit sehr vielen Wombats. Bei heftigem Regen ging es dann am nächsten Morgen zurück.
    Read more

  • Day4

    Maria Island

    October 10, 2015 in Australia

    Plavba malym trajektem (spis clunem ;-)) na ostrov Maria trva asi pul hodiny. Vylezli jsme si s Tonym na "strechu", abychom nepropasli zadnou velrybu, a pekne jsme na cerstvem vetru vymrzli :-/. Z pristaviste vede pohodovy, asi 4hodinovy trek v podstate po rovine pres French's Farm do Encampment Cove, kde jsme v zatoce na plazi rozbili nas kemp.
    Po ceste jsme meli spoustu moznosti seznamit se s mistni typickou florou, zastoupenou tady hlavne gumovnikem (Kdosi mi kdysi rikal, ze Tasmanie pripomina NZ. Coze, tato vyprahla pustina?! Tak to ani omylem!), a faunou. Prvniho wombata jsem si vyfotila asi tisickrat, co kdyby to byl jediny, ktereho ukdy uvidime, ze?! Brzy jsme tyto kratkonohe chlupace (jejich nejblizsi pribuzny je medvidek koala) prestali pocitat - byly jich tu stovky :-)! Klokani a wallabies (mali klokanci) taky poskakovali vsude kolem. Ale ze uprostred slunecneho dne uvidime tasmanskeho certa..., o tom se nam ani nesnilo.
    To se takto jdeme projit a prozkoumat ruiny starych farem (narodnim parkem se ostrov stal az v 70. letech 20. stoleti, do te doby se tu vesele farmarilo) a vezenskych baraku (deportovali sem napr. nepohodlne politiky z Anglie). "Wombaty jsme videli, klokany jsme videli, hada jsme videli (to si takto uprostred cesty lezi prudce jedovaty cernocerny tiger snake!)... ted chci videt certa!" rikam. A tu se v dalce vynori cert a straduje si to na svych kratkych nozkach primo k nam. Nevidi nas, prikrcime se, nevidi nas, udelam par super fotek... a asi 15 m od nas nas konecne spatri, vytresti oci a vezme nohy na ramena. Sranda, ne ;-)?
    (Pri vecernim pozorovami jsme, myslim, zahlidli, jeste dalsi 3-4 exemplare, ale tento denni chlupatec byl jednoznacne nej!)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Darlington

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now