Australia
Darlington

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

26 travelers at this place

  • Day373

    Maria Island

    January 5 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute ging es nach Maria Island.

    Bis auf ein paar Fahrzeuge des Tasmanian Nationalpark and Wildlife Service gibt es hier keine Autos. Man erkundet die Insel zu Fuß oder mit dem Rad.

    Da es nur eine Fähre, und auch tatsächlich nur ein Boot gibt, ist die Anzahl der Menschen die hier her kommen überschaubar.

    Ich hatte zuerst geplant bis in den südlichen Bereich der Insel zu fahren, aber komplett die Zeit unterschätzt, wenn es darum geht sich Zeit zu lassen. So sind wir im nördlichen Teil geblieben.

    Wir haben uns die Painted Cliffs und die Fossil Cliffs angesehen, sind etwa in der Mitte an einem gemütlichen kleinen See vorbeigekommen, und haben die ersten paar hundert Meter des Aufstiegs zum Mt Bishop&Clerk gemeistert.

    Highlight waren ein paar Wombats und auch eine kleine Herde Kängurus, von denen es aber diesmal kein Foto gibt.
    Read more

  • Day10

    Tiere überall

    November 19, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 15 °C

    Es gibt auf der Insel unglaublich viele Tiere, wobei die meisten leider nachtaktiv sind. Deshalb gibt es auch keine Bilder vom tasmanischen Teufel, auch wenn wir einige davon gesehen haben. Einer davon war sogar so frech und hat uns aus der geschlossenen Essens-Box unsere Tüte Milchpulver geklaut und aufgerissen. Selbst der Müllsack ist vor den Viechern nicht sicher, wenn man ihn nicht hoch genug am Baum aufhängt. Aber besonders lustig sind die Wombats welche eigentlich auch " englische Rasenmäher" heißen könnten, denn ihre einzige Beschäftigung ist es den lieben, langen Tag Gras zu fressen.Read more

  • Day11

    Maria Island

    March 2, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Eine gute halbe Stunde früher als sonst machten wir uns heute, am letzten Tag der Tour, auf den Weg zur Maria Island. Nach einer wackligen Überfahrt sind wir auf der "kleinen" (115 km2) Insel angekommen. Bereits wenige Gehminuten später sahen wir am Wegrand erste Wombats. Auf diese folgten noch viele weitere. Wir kletterten den 'Painted Cliffs' entlang und genossen den Ausblick aufs tiefblaue Meer. Nach einen kurzen Stärkung liefen wir zu den 'Fossil Cliffs', welche aus tausenden versteinerten Muscheln bestehen. Auf dem Weg zurück zur Fähre entdeckten wir mehrere grössere Kängurus bei ihrer Siesta und abschliessend nochmals Wombats bei ihrer Futtersuche.
    Die Fahrt zurück ans "Festland" war deutlich ruhiger und angenehmer, auch wenn wir leider keine Delfine zu Gesicht bekamen.
    Mit einen Zwischenstopp in Richmond fuhren wir zurück nach Hobart ins Hotel. Dort genossen wir den Spabereich, während nebenan die gut gefüllte Waschmaschine lief.
    Read more

  • Day10

    Mount Bishop & Clerk

    November 19, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 15 °C

    In einer gemütlichen Wanderung haben wir gemeinsam diesen 600m hohen Berg im Osten der Insel besucht. Die Ostseite fällt hier - von der kleinen "Plattform" die man oben erreicht - senkrecht hinunter und das fast bis zum Meer.Read more

  • Day9

    Geburtstags-Wochenende auf Maria Island

    November 18, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    Christian hatte seine Freunde auf ein Insel-Wochenende eingeladen. Hier gab es wirklich Einiges zu entdecken. Vor allem für uns, die jetzt das erste Mal etwas vom tasmanischen Wild-Life zu sehen bekamen ( auch wenn dort ein Orientierungslauf stattfand und bedeutend mehr Leute auf der Insel waren als sonst)Read more

  • Day10

    Darlington

    November 19, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 14 °C

    Die ehemalige Gefangenenkolonie ist heute ein historisches Hostel und wirklich sehr nett hergerichtet.
    Durch den Orientierungslauf komplett ausgebucht, sind wir auf den Campinnplatz ausgewichen, der aber bei solch einem Traumwetter sowieso die bessere Wahl war.Read more

  • Day10

    Painted Cliffs

    November 19, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 14 °C

    Nach dem Abendessen, führt dann noch ein kleiner Spaziergang zu diesen zauberhaftem Platz. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang.

  • Day29

    Bishop and Clerk Track

    November 11, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 14 °C

    Heute ging es von Darlington aus auf den Bishop and Clerk Track. Zuerst durch bergige Graslandschaft und durch Wald wurde es im letzten Abschnitt sehr steil. Eine einzige Geröll- und Felslandschaft mussten wir überwinden, um zum Gipfel zu gelangen - die letzten Meter fast schon in Bergsteigermanier. Anstrengend aber es hat sich gelohnt. Ein atemberaubender Blick vom Gipfel und zusãtzlich sonniges Wetter.Read more

  • Day24

    Maria Island - Day 2

    April 3, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 14 °C

    After a beautiful sunset, a much warmer night than we thought it would be (turns out 10 degrees in a 2man tent with three people really isn't too bad) and our usual serve of porridge, we headed off to our next adventure. The weather forecast had said "a shower or two" and we felt the grim wind and saw the clouds above our heads. But we had set our minds on the bishop and clerk summits and hence off we went, not minding the weather.
    First stop was at the fossil cliffs, only about 15min ride away and full of -you guessed it- fossils. Quite amazing how much sealife was visible on these cliffs! Tom was eager to get a head start on the walking tour we had passed, hence he left a bit earlier but Vivi and I soon followed. The map had said to leave the bikes on the main circuit but as no sign indicated the same (Maria Island is well signed!), we kept on going. Due to the incline (again!) Vivi and I soon refrained to pushing instead of riding though. That might have cost us the view: the last piece of the track consisted of a stone field and steep cliffs at the very end (we had left the bikes behind at a signed trail head by then). The trail's end was only reported to us by Tom though, as it had started to drizzle down once Vivi and I reached the stone field. Tom, who had come down from the summit, mentioned that the clouds hid the view by now and the rocks had become too slippery to pass (Tom: And windy! I am very sad to report that by now probably the sea has devoured my trusty base cap which the gusty winds at the summit stole off my head). Oh well, we tried. Turning around seemed like the better option than risking our lives on steep slippery cliffs... and the view was still ok from where we were. Luckily the rain had stopped once we reached our bikes and all three of us enjoyed the ride back. Downhill mountain biking is fun!
    Back in Darlington, our planned lunch had sadly been taken by moths long ago, but Tom thought about asking the ferry operators for some sandwiches that they usually sell to consume during the trip. There are no shops on the island, so come prepared! Luckily, they sold some to us and we spent the time till departure happily munching away.
    Shortly before we left, the sun came out again and we left the island with clear views and crossing a fairly calm sea. We were quite lucky to experience so many different facetts of Maria Island.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Darlington