Australia
Gantheaume Point

Here you’ll find travel reports about Gantheaume Point. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day41

    Auf nach Broome!

    October 12, 2016 in Australia

    Nun machen wir uns auf den Weg nach Broome. Der Ort wurde 1883 gegründet und ist bekannt für seine Perlenzucht - die Südseeausternmuschel. In den Anfängen der Perlenfischerei war übrigens nur das Perlmutt interessant und die Muschel eher ein Nebenprodukt.
    Broome hat 15.000 ständige Einwohner und in den Monaten Juni bis September kommen nochmal 15.000 Touristen dazu - allermeist australische Urlauber. Es ist sehr schwierig, den Tourismus anzukurbeln. Die nächstgelegene größere Stadt ist Darwin und die ist 1.800 km entfernt und die Hauptstadt Westaustraliens Perth ist 2.100 km entfernt. Für Australier ist Bali einfacher zu erreichen als vieles in ihrem eigenen Land. Mit kilometerlangen Stränden, wie dem Cable Beach, mit Pioniergeschichte, wie Perlentauchen und Stausee oder auch mit einem alten nostalgischem Kino, versucht man die Urlauber zu locken. Trotzdem ist Broome ein kleines, und zumindest jetzt am Ende der Saison, verschlafenes Städtchen, dessen Miniinnenstadt Chinatown genannt wird.
    Wir kommen mittags in Broome an und probieren gleich am Townbeach den schwindenden (Ebbe) Indischen Ozean aus. Er ist türkisblau, sehr warm und so salzig, das er auf unserer Haut piekst! 😃
    Das mögen die Salzwasserkrokodile um so mehr, also immer schön das Wasser beobachten beim Baden!!!
    Das ist kein Spaß, denn am Vortag ist in der Nähe ein Salty gesichtet worden und nun sind die kilometerlangen Strände der Gegend im Moment nicht zum Baden geeignet. Unserer wurde aber überwacht 👍🏼.
    Danach fahren wir zu einem wunderschönen Fotopunkt: Gantheaume Point. Türkisfarbenes Meer, rostrote Sandsteinküste und azurblauer Himmel machen das Foto zu einem dieser Kitschbilder, die einem Keiner glaubt. Aber so sah es aus!!! Gegenüber sehen wir den 22 km langen Cable Beach, auch so ein Postkartenfoto. Und ob ihrs glaubt oder nicht - wir sehen auch noch 2 Buckelwale, die sich mächtig austoben! Hier der Beweis: https://1drv.ms/v/s!AiUv8teodO-roBNW6MQV0EujHMVW. Kann man mehr verlangen?
    Wichtig ist auch der 130 Millionen Jahre alte Saurierfussabdruck, der hier im Meer gefunden wurde. Er ist nur bei extremer Ebbe, ca. 4 bis 5 mal im Jahr zu sehen, daher hat man eine Originalkopie zur Anschauung angefertigt.
    Am Abend machen wir einen Strandspaziergang am Cable Beach und fotografierten die Kamelkarawane in der untergehenden Sonne ( https://1drv.ms/v/s!AiUv8teodO-roBWjr_jUaJMwKsD9 ) - das gehört sich hier so! Sundowner mit Meerblick, Abendessen in Gemeinschaft und der Tag ist um 😉.
    Read more

  • Day15

    Broome Tag 2

    September 19, 2017 in Australia

    Wir haben uns Velos gemietet und sind zum Leuchtturm gefahren, in dieser Gegend soll es noch Abdrücke von Dinosauriern geben, jedoch haben wir keine gesehen. Dafür gab es sonst viel schönes zu sehen.

  • Day8

    A hovercraft and DINOSAUR FOOTPRINTS!!!

    June 30, 2017 in Australia

    Well what an adventure on our last morning in Broome! We got up very early when it was still dark and went to ride on a hovercraft! It was the coolest, easiest way to get to see some dinosaur footprints on a nearby beach. We also got to see a beautiful sunrise... The hovercraft was amazing fun! Even though it seems like a marine vehicle, it is more like a plane with how it works. We floated 3 feet (almost a metre) above the ground so rocks and turtles weren't a problem! It was incredible to see the footprints of a Brachiosaurus and a baby. Paleontologists from around the world come to Broome to study them. There are no bones though. Some of us stood in the footprints so we could imagine the way the dinosaurs walked. How amazing.Read more

  • Day5

    Dinosaur Footprint

    November 9, 2017 in Australia

    Broome has some of the best preserved fossilized footprints of prehistoric reptiles. This particular “print” is in fact a replica of the original which is located away from this rocky outcrop.
    The other original footprints are regularly covered over by tidal changes.
    The walk included a passing opportunity to view an osprey nest that had been built on a communication tower.Read more

You might also know this place by the following names:

Gantheaume Point

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now