Australia
Maleny

Here you’ll find travel reports about Maleny. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

11 travelers at this place:

  • Day37

    Von der Küste ins Hinterland

    October 4 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute bin ich nach zwei Tagen in Noosa in das Hinterland (heißt hier auch so) gefahren und hier gibt es so viel zu sehen! Ich finde die Landschaft einfach toll, so ländlich, leicht hügelig, ein paar Felsen die zufällig aus dem Boden ragen (Glasshouse Mountains)...

  • Day23

    Roadtrip Maleny

    December 30, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    We made our way back to Brisbane after the wonderful relaxing week at Rainbow beach. Me and Roedolf decided to take the scenic route through the glasshouse mountains to Maleny. We got really excited when we spotted a South african shop, needless to say we got carried away, bought Roodeberg, Chutney Simba chips, Fizzers and a huge stash of biltong and droëwors.

    We had lunch at a cute little spot in Maleny. We hiked a small loop in the Mary Cairns-cross scenic reserve and I was lucky enough to spot us a wallaby in the wild. There was also loads of nasty Aussie bats hanging in the trees. The rainforest was really lush and beautiful and it was great to do a unplanned hike.

    {Issy}
    Read more

  • Day232

    Maleny's wundervolle Vogelwelt

    August 22 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Etwas im Landesinneren befindet sich das kleine Örtchen Maleny mit einer fantastischen Aussicht und einem wundervollen Vogelpark. Auf dem Weg dorthin steht das nächste "Big Thing", eine riesige Ananas 🍍. Da wir jetzt die großen Dinge sammeln, haben wir selbstverständlich dort gehalten ☺️.

    In Maleny angekommen, fuhren wir direkt zum botanischen Garten, zu dem mittlerweile ein ziemlich großer Vogelpark mit teilweise sehr zahmen Vögeln gehört.
    Bereits am Eingang saßen 2 Kakadus, verschiedene Sittiche und Papageien neugierig in ihren Häuschen und beobachteten uns. Der Graupapagei wollte sogar gekrault werden und neigte sein Köpfchen nach unten. Die Dame vom Kaffee bzw. dem Ticketverkauf setzte die Vögel sogar auf uns ❤️.

    Der Botanische Garten selbst ist ein sehr schön angelegter Park mit fantastischer Aussicht auf die "Glashouse Mountains", einer Vulkankette aus 12 Vulkanen mit echt kuriosen Formen. In verschiedenen Gärten gibt es Teiche, Pavillions und weitere Deko. Sogar ein richtiges kleines Boot steht einfach auf dem See. Wir sind natürlich drauf, um zu sehen wie so ein Schiff eigentlich aufgebaut ist. Hinten gab es eine Liegefläche, daneben geht es runter ins "Bad" bzw. hoch zur Steuerkabine mit Tisch. Direkt neben dem Steuerrad gehen Treppen in die "Küche" runter. Fantastisch was auf so einem Miniboot alles vorhanden ist 😯.
    Wieder am Eingang entdeckten wir noch ein Baumhaus, in dem wohl eine kleine Ferienwohnung entsteht. Echt cool.

    Unser Highlight war jedoch der Vogelpark. Wir hatten Glück und waren ganz alleine in der Führung. In der ersten riesigen Voliere waren Tauben, Fassane und kleine Vögel. Eine verrückte Taube namens "Blue" hat einen echten Fußfetisch und flirtete intensivst mit meinen Füßen, da ich nur Flip-Flops anhatte. Ich war etwas überrascht wie schnell die Taube war. Wie Speedy Gonzalez ist die hinter meinen Füßen her 😂.

    In der 2. Voliere waren viele Kakadus (auch schwarze und pinke), Nymphensittiche und kleinere Papageien. Ruck zuck hatten wir Vögel auf der Schulter sitzen, welche uns teilweise recht lautstark mit Hello begrüßten. Besonders anhänglich war ein kleiner Papagei namens Olly 😍.
    Auch in der 3. Voliere hatten wir im Nu wieder ganz viele neue Freunde. Hunderte Sittiche in allen Farben tummelten sich bunt durch die Gegend bzw. hingen uns am T-Shirt, den Schultern, auf dem Kopf 😂🐦. Der Wahnsinn.
    Im letzten Teil gab es vor allem Pfauen und Aras. Wer kann schon behaupten 3 der riesigen Papageien auf einmal auf sich zu haben.

    Wir löcherten die arme Frau mit hunderten Fragen über die Vögel. Warum sie so zahm sind, woher sie sprechen können, woher die Vögel kommen, was für Rassen es sind... Ich glaube sie war am Ende etwas genervt 😂😂😂.
    Ziemlich cool ist, dass es quasi eine Auffangstation für nicht mehr gewollte Vögel ist. Hier haben die "Kleinen" ein offensichtlich gutes Leben.

    Ein echt tolles Erlebnis 🐦❤️.
    Read more

  • Day43

    32 • Sunshine Coast Hinterland

    August 28, 2016 in Australia ⋅ 🌙 11 °C

    Seit unserem Abflug sind wir nun reichlich 4 Wochen und 3000 km unterwegs. Mia genießt die Reise... oder das Zusammensein mit uns, wer weiß. Jedenfalls scheint sie rundum zufrieden und probiert sich immer mal an neuen Geräuschen - momentan hoch frequentes Schreien und tiefes Brummen. Abends ist sie meist so müde, dass sie fast beim Essen einschläft. Dafür meldet sie sich nachts immer mal 🙄.

    Heute sind wir eine landschaftlich schöne Strecke durch die Blackall Range gefahren. An den Mapleton Falls standen wir hoch über dem Abgrund und haben Bell Birds und Whip Birds zugehört. Die einen klingen tatsächlich wie kleine Glöckchen (Bell) und die anderen wie ein Peitschenhieb (Whip). Auf der Weiterfahrt sind wir durch putzige Örtchen mit hübschen Cottages gekommen und haben einen spektakulären Weitblick bis zur Sunshine Coast und unserem nächsten Ziel, den Glass House Mountains, gehabt. Und tatsächlich gibt es in Australien auch Staus, zum Glück auf der Gegenfahrbahn 😉
    Read more

You might also know this place by the following names:

Maleny

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now