Australia
Stafford Point

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day76

      Cairns - 5 Tage wach

      January 25 in Australia ⋅ ⛅ 31 °C

      Unser letzter Halt in Australien - Cairns - führte uns ins wohl lauteste und größte Hostel, in dem wir je waren: Gilligans. Jeden Abend eine andere Party. Das ließ uns nicht viele Optionen, also machten wir einfach mit. Außerdem trafen wir einen großen Teil unserer Reisegruppe von Fraser Island wieder und verbrachten ein paar schöne letzte Tage.

      Und dann ging für uns ein großer Lebenstraum in Erfüllung: tauchen am Great Barrier Reef!
      Read more

      Traveler

      Wow😍

      Traveler

      👌

      Traveler

      Ach wie ich mich freue, dass ihr dieses tolle Erlebnis hattet!!! Tauchen ist so sensationell schön.

       
    • Day42

      Cairns Australien

      February 1 in Australia ⋅ ☁️ 26 °C

      Wir sind in Cairns im Hotel und Warten auf unser Schiff mit super Aussicht auf den Hafen und wann fährt das Schiff ein ???? Ja natürlich als wir beim Frühstück waren 😤🤢😫 So also wechseln wir wieder aufs Schiff die letzten Tage sind super und Unvergesslich 🤣🤣🤣👍🛳️✈️🚌🛳️ in Cairns wollten wir unbedingt ein ☕️und 🥐beim Schweizer Bäcker Trinken und Essen doch wir standen vor dem Swiss Cake und Coffee Shop Geschlossen Schade😫😫😫 Vor 32 Jahren wars doch noch Offen 😉😉😳 am Fenster sah man noch ganz schwach ein Kleber eines Barbershop der aber auch schon wider weg ist. Dann noch Baden bei 35.5 Grad Luft Temperatur😎👍👋👋Read more

      Traveler

      Tja, sind wohl do scho nüme die jüngschte gsi oder🤔😂

      Traveler

      Chami doch nömme erennere 🤣🤣

       
    • Day33

      Letzter Tag- Cairns-Green Island

      January 12 in Australia ⋅ 🌧 25 °C

      Die letzten Tage waren wunderschön mit unseren zwei lieben Freundinnen. Das Treffen hat mich echt davon abgelenkt, dass alles schon bald vorbei sein wird. Wir hatten eine wundervolle Zeit und irgendwann kommt halt immer dieser letzte Tag…

      Wir sind ein letztes Mal auf Green Island schnorcheln gegangen. Hier im Norden muss man so Schutzanzüge anziehen zum Schnorcheln, da es giftige Quallen im Meer hat. Da sind ein paar lustige Fotos entstanden😅…Nach 10 Minuten im Wasser schauten wir uns an und sagten zu uns: „da gits aber de nid würklech viu ds gseh“. Klar, wir sind mittlerweile auch etwas anderes gewohnt. Wir sahen immer wieder paar Fische, aber v.a ein totes Riff. Als wir auf dem Rückweg waren, tauchte Pädi auf und schrie: „da, da es het e Hey Fisch“. Wenn man Pädi kennt, denkt man eigentlich: „nei eh nid, de verarscht üs nur“.Er schrie dann noch einmal und wir drehten uns um. Und dann wow! Direkt neben uns schwamm er zufrieden. Echt mega eindrücklich! Das Schnorcheln hat sich eindeutig gelohnt!😍 An Land angekommen gab es dann für uns eine super coole Pool-Session mit einer Rutschbahn Challenge.😅 Ach war das witzig! Abschliessend spielten wir Basketball und Minigolf. Zum Abendessen gab es dann leckerer Burger.🥰
      Ein echt gelungener, wunderschöner Tag!
      Read more

      Traveler

      Wie Pinguine gseht us!!! Coool

       
    • Day73

      Cairns

      February 12, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 33 °C

      So nun sind wir an unserem Endziel der Ostküste angekommen. 😢
      Ist irgendwie komisch zu wissen, dass das der letzte Stopp an der Ostküste war. 🙄
      Die letzten Tage haben wir dann in Cairns verbracht und haben da viele,die wir kennengelernt haben, wieder getroffen.😍
      An einem Tag ging es für uns wieder aufs Meer. 🌊
      Wir hatten eine Schnorchel- und Tauchtour gebucht und sind somit dann nochmals raus zum Great Barrier Reef gefahren. 🐠 🐟
      Am ersten Stopp durften wir Schnorcheln und haben schon mal einen ersten Eindruck bekommen. Wir haben wieder Fische und Korallen in jeder Farbe und Form gesehen. 😍😍
      Beim zweiten Stopp waren wir dann dran mit dem Tauchen. Wir hatten einen Niederländer als Tauchlehrer, er war echt mega gut drauf, hat alles mega gut erklärt und einen auch richtig motiviert. 🙈 Denn ja einbisschen Respekt hatten wir schon. 😅
      Erstmal wurden wir dann mit einer 15kg schweren Saurrstoffflasche ausgestattet und haben erstmal Atem- und jegliche andere Übungen gemacht, sodass man ein Gefühl dafür bekommt. 🥽
      Und ja dann ging es auch schon runter.😱
      Es ist so ein unbeschreibliches Gefühl zu tauchen, man sieht nochmal viel mehr Details und alles ganz nah. Wir hatten das Glück sogar Nemo zu besuchen und haben auch eine Schildkröte gesehen. 🐢 Es war so unreal. 🙈🥰
      Wir waren ganze 6,5 Meter unter Wasser und nach 20 Minuten war dann leider alles schon wieder vorbei.
      Zum Ende hin haben wir dann noch ein Zertifikat fürs Tauchen bekommen, worauf wir sehr stolz sind. 👭🏽☺️
      Es war ein unvergessliches Erlebnis, an das wir uns immer erinnern werden. Wer kann schon von sich behaupten, dass er im Great Barrier Reef tauchen war. 😊 Dafür sind wir sehr dankbar. 🙏🏻😘
      Gegen Abend waren wir dann wieder zurück und haben ihn mit einer leckeren Pizza ausklingen lasse. 🍕 😋
      Read more

      Traveler

      Wunderschön😊👍🏻

      2/15/20Reply
      Traveler

      👍🏼

      2/15/20Reply
      Traveler

      Nemo ist aber ganz schön groß 😮

      2/15/20Reply
      Traveler

      Das ist ja auch nicht Nemo 😂😂🤦🏽‍♀️ Das war beim Schnorcheln und das ist Gorge 😂

      2/16/20Reply
       
    • Day12

      Cairns. Die Stadt der Backpacker.

      September 6, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

      Als ersten Stopp unserer großen Reise haben wir Cairns gewählt.
      Nach dem wir uns einen australischen Bank-account, eine neue Handynummer und ein Auto besorgt hatten, ging es voller Tatendrang an die Jobsuche.
      Leichter gesagt als getan.
      Zu erst ging es daran eine Unterkunft zu suchen. Work for accommodation war der Plan. Tatsächlich fanden wir auch ein Hostel, welches noch 2 Plätze frei hatte. 12 Stunden die Woche musste gearbeitet werden. Dafür gab es Frühstück, einen Pool, ein Gym und tägliche Events. Gibt schlimmeres. Wir lernten Leute verschiedenster Nationalitäten kenne. Frankreich. Norwegen. Texas. Argentine. USA. Was sich dabei herausstellte: alle waren auf der Suche nach einem Job. Vergeblich. Wir versuchen trotzdem unser Glück, haben wir gedacht. Wie leichtsinnig.
      So hieß es eine Woche später wieder Abschied nehmen, denn auch die Stadt und Umgebung war schnell erkundet. Nach Brisbane soll es gehen. In der 2.3 Millionen Metropole muss es doch für uns auch endlich mal eine Job geben.
      Read more

    • Day11

      4. Tag Magnetic Island & 1. Abend Cairns

      August 10, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

      Heute sind wir früh aufgestanden, der Wecker hat um 6 geklingelt und die Sonne ist über den Meer aufgegangen. 🌞 Wir konnten das Spektakel aus unserem Bett heraus beobachten. Einfach wunderschön! Dann haben wir uns aus dem Bett gequält und haben uns um halb 7 auf den Roller geschwungen und sind ans andere Ende der Insel nach Horseshoe Bay gefahren. Die Straßen dahin sind hügelig und es hat Spaß gemacht durch die Kurven zu cruisen 😍 dort habe ich mir einen Kaffee gekauft und wir sind am Strand entlang spaziert und haben die Sonne genossen. Zurück im Hostel waren wir nochmal im Meer schwimmen und haben um 12 Uhr die Fähre nach Townsville genommen. Dort haben wir dann koreanisch (Bibimbap) gegessen und sind zum Flughafen gefahren um nach cairn zu fliegen. Der Flug geht nur 45 Minuten aber es war der schönste meines Lebens 🥰 wir sind über das Great Barrier Reef geflogen und ich denke die Fotos sagen alles ☺️ angekommen in Cairna waren wir nur noch auf dem Nightmarket, an der Beachfront (die der von Brisbane sehr ähnelt, denn hier gibt's auch einen kostenlosen Pool mit Rettungsschwimmern😎 und ein Riesenrad) und im Supermarkt. Hier kann man nicht im Meer schwimmen, denn es gibt hier Krokodile 🐊. Naja ich gehe mal langsam schlafen. Morgen wollen wir Wasserfälle bestaunen 🙋🏽‍♀️☺️Read more

    • Day147

      Wenn man aus Japan kommt..

      November 28, 2022 in Australia ⋅ ☁️ 30 °C

      ... und dann einen Kulturschock bekommt.
      Aber von vorne. Wir sind mal wieder mit einem Nachtflug geflogen, aber diesmal hatten wir richtig Glück. Der riesen Flieger war fast leer und so hatte jeder eine eigene Reihe für sich zum schlafen. Gut für uns, nicht so toll für die Umwelt 🙆
      Recht gut erholt kamen wir also am Flughafen an. Nach kurzer Vorbereitung (Jacke weg, Hose kürzen, Sonnenspray) draußen, sprang uns dann gleich die Hitze entgegen und das morgens um 8Uhr. Wir haben noch nicht einmal den Flughafen verlassen, dann hörten wir auch schon etliche Vögel zwitschern und singen. ☺️
      Nach einer Runde um den Parkplatz stellten wir fest, dass es keinen Bus nach Cairns gibt und das es schon viel zu warm zum Laufen ist. Uber als Taxi alternative also.
      In Cairns angekommen waren wir ganz verwundert. Es liegt zwar kein Müll rum aber es wirkt trotzdem alles schmutzig. Als hätte jemand nach der Party zwar Müll und Gläser aufgeräumt aber vergessen zu wischen.
      Dann liefen auch schon die ersten gruseligen Gestalten an uns vorbei. Offensichtlich Obdachlose und Alkoholiker. Unser Hostel übertraf dann nochmal alles. Dreckige Laken, wackelnde Betten, schmutzige Küche. Die dazugehörige Bar spielt ab 10 Uhr morgens laut Musik und Fußballspiele bis spät in die Nacht. Selbst mit Oropax hat man alles gehört. Die Toiletten sind sehr Basic und nicht wirklich sauber. Das alles hat hier natürlich auch einen stolzen Preis..
      Aber auch die Menschen, die einem hier viel zu dicht kommen, keinerlei Wert auf ihr äußeres legen, laut sind und stinken, sind und etwas befremdlich.
      Oh Japan wie sehr wir dich vermissen! 🥺
      Dabei sind viele Sachen gar nicht so unbekannt. Das hier ist viel mehr unsere Kultur als alles was wir die letzten 5 Monate erlebt haben. Es ist viel sauberer als manche Städte in Deutschland, Obdachlose gibt es dort auch genug.. Wir dachten einen Kulturschock bekommt man nur, wenn es völlig unbekannt ist.
      Mittlerweile sind wir drei Tage hier und haben uns etwas mehr daran gewöhnt. Wir freuen uns das wir alles lesen und verstehen können. Die Menschen hier sind auch sehr freundlich und es gibt einen kostenlosen Pool in der Küste. Dort haben wir sogar schon Pelikane gesichtet. 😍
      Read more

      Traveler

      "Kein Bus" und dann Habibis Gesicht dazu🤣

      11/30/22Reply
      Traveler

      Jaaa er war so traurig 🙆😅

      11/30/22Reply
      Zwickermanns on Tour

      😆😆🙈

      12/1/22Reply
       
    • Day13

      Cairns & Port Douglas

      August 12, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

      In den letzten 2 Tagen waren wir viel mit dem Auto unterwegs ☺️ wir haben noch 2 Jungs ( Ben aus Irland und Sam von der Isle of Man) aus dem Hostel gefragt ob sie mit uns fahren wollen und so sind wir zu viert unterwegs gewesen. Gestern waren wir in den Tablelands untwegs - eine grüne und hügelig Gegend südlich von Cairns. Bis zu unserem ersten stoppen mussten wir einige Serpentinen bezwingen und waren dann bei einem Schnabeltier Aussichtspunkt. Letztendlich war es nur ein kleiner Fluss an dem man entlang laufen konnte und Schnabeltieren suchen konnte. 2 haben wir gesehen aber sie waren so schnell weg das wir sie nicht fotografieren konnten. Dann waren wir im Ort noch etwas zu Mittag essen und waren dann in Millaa Millaa bei 3 verschiedenen Wasserfällen und in 2 davon schwimmen 🥰 es war richtig kalt aber das Gefühl war atemberaubend. Die Wasserfälle liegen auch Mitten im Regenwald und die Kulisse möchte ich nie vergessen. Abends waren wir noch mit den beiden Jungs in unserem Hosteleigenen Club aber ich finde feuern in Australien immer merkwürdig 😂 alles ist zu hell und ich kann nicht tanzen 🙈 heute waren wir dann in Port Douglas was ca. 1 Stunde an der Küste entlang Richtung Norden liegt. Hier haben wir gefrühstückt und waren am 4 miles Beach schwimmen ☺️ der Weg dahin war wieder unglaublich schön. Nachmittags waren wir dann im Daintree Regenwald und haben eine Krokodilrundfahrt gemacht und 5 wilde Krokodile gesehen 🐊😎 richtig spannende Tiere und die Aussicht war natürlich wieder richtig toll. So ich muss jetzt los... Ich finde es hier richtig schön und würde gerne länger an jedem Ort bleiben ☺️Read more

    • Day14

      Fitzroy Island

      August 13, 2022 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

      Gestern war echt ein paradisischer Tag🌴. Wir sind um 10 Uhr mit den Boot von Cairns nach Fitzroy Island gefahren. Die Fahrt hat rund eine Stunde gedauert und wir durften sogar vorne an der Spitze des Schiffs stehen und durch die Wellen war es fast wie Achterbahn fahren 😅. Auf der Insel haben wir uns dann Schnorchelequipment ausgeliehen und haben dann geschaut was sich unter der Wasseroberfläche abspielt. Wir haben 2 große Schildkröten gesehen und natürlich ganz viele Korallen und kleine Fische. Was mich total fasziniert hat waren die ganzen kunterbunten Fische und zum Ende hin habe ich sogar einen Rochen gesehen. Nachmittags haben wir es uns dann an der Strandbar gut gehen lassen und sind dann zum Sonnenuntergang zum Nudey Beach gelaufen 😍 hier sind wir dann zum Sonnenuntergang schwimmen gegangen. Hehe wäre ich nicht mit Isabelle da gewesen wäre hätte es ziemlich romantisch sein können ☺️ um 19 Uhr haben wir dann das Boot zurück nach Cairns genommen und wir könnten die ganzen Sterne bewundern und sehen wie der riesige Mond den Himmel hochgeklettert ist. Das war auch wahnsinnig schön 🥰 das war wirklich rundherum ein wunderschöner Tag 💜Read more

    • Day32

      A day in the sun

      October 26, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

      By God its hot here. 35° and humid. Remind me again why I chose to come up here? Ah well, had another good day today.

      Started off with a walk around the city at midday. It's a very nice area but it is just so darn hot. Ended up grabbing some food and heading back to the hostel.

      When I arrived two of the girls, one of which I had drinks with last night, were going out to the lagoon. I joined them and had a great couple hours at the lagoon, sun bathing and swimming.

      On the way we stopped of at an ice cream shop and I had the best icecream. It was toleberone on the bottom and dragon fruit on the top. Delicious. Well what didn't melt down my arm was!

      While we were at the lagoon it started raining. Everyone got up, grabbed there stuff and ran for shelter. We ran into the pool. There is something so cool about being in a pool in the rain.

      We then went back to the hostel to shower and have dinner before heading to the night market. The market was cute but small. From there we wandered about the city a bit. Saw some pelicans asleep which was super funny, they looked so weird. Then went back to the hostel and spent a couple hours on the balcony chatting to some of the other girls in my room. Despite it being a party hostel, we are all not partiers so its really nice to just get to know them and relax. We also bought 3 packs of timtams to share. The original dipped in peanut butter is the best thing ever. 11/10.
      Read more

      Traveler

      Tess would agree with you about being in pools in the rain. Aged about 6, she argued with a PE teacher who told her class to get out of the swimming pool when it started raining. 🙂

      10/27/22Reply
      Traveler

      ah love that!

      10/28/22Reply
      Traveler

      Really enjoying these updates. It is a welcome distraction whenever the FindPenguins app pings me.

      10/27/22Reply
      Traveler

      10/27/22Reply
      Traveler

      glad to help in some small way x

      10/28/22Reply
      4 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Stafford Point

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android