Australia
Cairns

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 361

      Die letzten Tage

      January 2, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 32 °C

      Die letzten Wochen in Australien waren nocheinmal sehr eindrucksvoll und jetzt ist es schon fast ein Jahr her, seit dem wir auf reisen sind.
      Wir sind sehr dankbar für alles was wir erleben durften und für jeden den wir kennengelernt haben. Nichtsdestotrotz freuen wir und beide sehr auf euch und auf Zuhause
      Joshi und Soli over and out
      Read more

    • Day 157–165

      Australien - All the way up to Cairns

      January 5 in Australia ⋅ ⛅ 32 °C

      Mit vielen Stunden im Auto arbeiteten wir uns langsam aber sicher der Ostküste entlang nach Cairns.
      Wir übernachteten in Rockhampton, Airlie Beach und Townsville. Natürlich durften die Whitsundays mit dem wunderschönen Whitehaven Beach nicht fehlen. Gekleidet mit Schutzanzügen gegen die tödlichen Quallen, durften wir sogar im glasklaren Wasser baden. ;) Eine sehr interessante Erfahrung.

      Die letzten vier Tage verbrachten wir in Cairns. Leider spielte das Wetter nicht mit und wir wurden begleitet von ständigem Regen.
      Trotzdem konnte Rebi ihren gwünschten Flug über das Great Barrier Reef machen.

      Nun ist es Zeit in das letzte Abenteuer zu starten! Neuseeland wir kommen 😊
      Read more

    • Day 198

      Cairns

      July 17, 2023 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

      Wir verlassen Asien.
      Unsere Köpfe brauchen etwas komplett anderes. Jeder Tempel sieht langsam gleich aus, wir würden gerne mal wieder normal mit Menschen kommunizieren, auch mal mehr als nur ein paar einzelne Wörter ohne Übersetzer App und Hand und Fuß. Und wir haben gerade auch genug von der Hitze und der hohen Luftfeuchtigkeit.

      Daher Australien. Das Visum ist schnell beantragt und innerhalb von zwei Minuten genehmigt. Die Flüge gebucht und eine erste Unterkunft fix. Wir landen in Cairns, einer Stadt im Nordosten der Insel. Bei Ankunft werden wir ewig durchleuchtet und befragt, das hat schon fast China Style: "Sind die Wanderschuhe sauber? Produkte zum deklarieren dabei? Was haben Sie hier vor? Wohin geht's?"

      Der erste Eindruck erinnert an Hawaii. Lockere Atmosphäre, südtropischer Flair und angenehmes Klima. Tagsüber gibt es ein paar Schauer, die dauern aber meist nur ein paar Minuten, da wird nicht mal der Regenschirm ausgepackt. In den Bars und Restaurants arbeiten überwiegend junge Leute die zum work&travel hier sind. Es ist gerade Winter und hat daher angenehme 23°C 👌.

      In Cairns sehen wir uns den Hafen, den Botanischen Garten, die Lagune (die der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung steht, da das Baden im Meer wegen Krokodilen und giftigen Quallen verboten ist) an, kommen zufällig zum Cairns-Marathon dazu, ziehen ein paar Bahnen im Freibad und sehen die ersten Wallabies hüpfen. Außerdem testen wir die kostenlosen BBQ-Plätze die es überall an der Promenade verteilt gibt. Zum Mittag- oder Abendessen treffen sich die Australier gerne zum gemeinsamen BBQ und sitzen dann noch bis tief in die Nacht am Meer, bei lauen Temperaturen. Da könnten wir uns auch dran gewöhnen👍.

      Natürlich schnorcheln wir uns auch einmal durch das Great Barrier Reef (Flynn und Milln Reef). Nachdem wir einen etwas sehr stürmischen Tag erwischt und sich ¾ der Gäste an Bord einmal entleert haben, geht es ins Meer. Der erste Blick unter Wasser und wir sehen direkt eine Schildkröte an uns vorbei schwimmen. Auch einen Riffhai, Stachelrochen, viele viele bunte, große und kleine Fische. Auf der Rückfahrt dann sogar noch einen Buckelwal - zumindest winkt er uns mit der großen Flosse zu. Das geht hoffentlich noch besser, aktuell ist nämlich die Jahreszeit zur Walbeobachtung 🤗.
      (Leider spiegeln die Bilder und das Video nicht wirklich die Unterwasserwelt wieder).
      Read more

    • Day 6

      Road trip begins!

      November 7, 2023 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

      Vorhin haben wir unser Auto,ein Ford Falcon, abgeholt und unser Roadtrip beginnt. Er ist riesig...
      Jana kommt bisher gut mit dem Linksfahren klar, sie ist aber nun froh,dass es ein Automatik ist, links Schalten wäre komisch:D
      Direkt die erste Route wird sehr bergig...
      Read more

    • Day 72

      Tauchgang

      January 4, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

      Um 09:30 Uhr startete die Tauchinstruktion, damit wir anschliessend die Tiefe des Great Barrier Reefs mit der Flasche erkunden konnten. Nach der Theorie folgten praktische Übungen im Pool, bevor wir mit dem Boot raus auf‘s Meer fuhren. In 5 Metern Tiefe erkundeten wir die Unterwasserwelt und sahen neben den „normalen Fischen“ auch Nemo-Fische, die sich sehr gut in den Korallen versteckt haben. Ebenfalls sahen wir eine Qualle die anschliessend von einer Schildkröte verspeist wurde. Der Druck in den Ohren musste vorzu ausgeglichen werden, denn je tiefer man taucht desto grösser wird der Druck auf den Körper. 30 Minuten dauerte unser erster Tauchgang. Den späteren Nachmittag verbrachten wir hauptsächlich im Kaffee und im Zimmer, denn es gwitterte und regnete in Strömen.Read more

    • Day 28

      Cairns

      February 25, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

      Wieder lasse ich einen Ort hinter mir... dieses Mal Cairns. Ich hatte mir anfangs extra ein Busticket gekauft, mit dem ich unbegrenzt sowohl Richtung Norden als auch Richtung Süden fahren kann, da ich geplant hatte, die Strecke nach Brisbane zurück auch mit dem Bus zu bewältigen. Aber da die Strecken hier wirklich sehr weit sind, die Busfahrt nochmal extrem viel Zeit in Anspruch genommen hätte und ich mir habe sagen lassen, dass Cairns mit seinem Umland ein Muss ist, habe ich einen Flug für heute Abend gebucht und mache mich also gleich mit dem Flieger auf zu meinem letzten Stop nach Brisbane. Kaum zu glauben, dass ich nur noch zwei volle Tage hier habe und Freitag wieder nach Hause fliege 😕

      Ich kam Samstagabend in Cairns an und hatte für die erste Nacht das Glück, das Vierer-Zimmer für mich alleine zu haben.

      Für Sonntag hatte ich dann eine Tagestour zum Daintree-Rainforest (Regenwald) inklusive Cape Tribulation (Landzunge, an der Regenwald und Great Barrier Reef aufeinander stoßen) gebucht. Unser Tour-Guide Robert führte uns zu einer Einrichtung, in der Wilde Tiere (Reptilien, Vögel, Koalas, Wallabies etc) leben, zu einem Restaurant, in dem ich zum ersten Mal Känguru-Fleisch probierte (war lecker ☝🏻), zu einem Strand, zu einem Wanderweg durch den Regenwald und auf ein Boot über den Daintree-River um nach Krokodilen Ausschau zu halten.
      Die ca. 30-minütige Wanderung durch den Regenwald war mein persönliches Hightlight, alles war wieder so grün und unberührt. Überall gab es interessante Pflanzen und Geschichten über das Spiel der Natur dort. Hier und da hing mal eine Riesen-Spinne ab, aber bislang waren alle eher knöchern und holzig, eine haarige habe ich bislang zum Glück nicht gesehen.
      Das Wetter hat auch mitgespielt bis wir dann auf dem Fluss auf dem kleinen Boot angekommen waren und nach Krokodilen Ausschau halten sollten. Da fing es dann in Strömen an zu regnen und was sonst... zu Gewittern 😱 Ein kleines Krokodil im Wasser und ein seeeeehr großes an Land habe ich aber trotzdem gesehen.
      Nach Rückkehr in Cairns habe ich mich noch zu einem Gang über den Nightmarket aufgerafft und fühlte mich für einen Moment wie im Asien-Urlaub -nur teurer.

      Für gestern hatte ich dann eine Kombo-Tour aus einem Flug über das Great Barrier Reef und einem Schnorchelausflug in selbigem gebucht. Da ich allerdings die Einzige war, die den Flug gebucht hatte, wurde die Tour gesplittet und ich war gestern erstmal nur Schnorcheln. Leider hat das Wetter mir einen Streich gespielt (🌧💦💧⛈), sodass ich zwar einige Stunden auf Green Island mitten im Reef verbrachte, von der Unterwasserwelt allerdings nur Seegras und ansonsten unglaubliche Regenmassen gesehen habe.
      Wieder zurück auf dem Festland hatte sich das Wetter dann wieder gefangen, sodass ich wenigstens am Abend an der Promenade sitzen konnte.

      Das Schicksal schien es aber insgesamt gut mit mir zu meinen, denn heute morgen war es pünktlich zu meinem Rundflug trocken und teilweise sogar sonnig.
      40 Minuten waren wir mit einer Propellermaschine in der Luft und hatten einen tollen Ausblick auf das Reef. Die Alternative zum Flug wäre für mich ein Schnupper-Tauchkurs gewesen & ich bin froh, dass ich mich für den Flug entschieden habe. War nochmal eines von vielen Highlights meiner Reise!

      Die letzten Stunden in Cairns schien ordentlich die Sonne und ich spazierte ein bisschen abseits der Promenade und landete in einem Shopping-Center 😄 anschließend dann aber nochmal in der Lagune, einem Salzwasserbecken direkt am Meer, bevor ich mich auf den Weg zum Flughafen machte.
      Einen Strand gab es in Cairns nicht.

      Tja, und jetzt sitze ich hier mit sehr gemischten Gefühlen und werde versuchen die letzten zwei vollen Tage in Brisbane noch voll und ganz zu genießen.

      Planmäßig bin ich um 20:50 Uhr nach knapp 2 Stunden Flug dort.
      Read more

    • Day 102

      Day 100

      January 4, 2023 in Australia ⋅ ☁️ 30 °C

      Waszzup!

      Its day 100 since I landed in Australia. Completely nearly missed it, but boom. Who knew I'd survive his long. Jk, I'm staying safe.

      That's all really. Just a few photos of the best parts so far.

      100 days!
      Read more

    • Day 131

      The Great Barrier Reef

      October 31, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

      🇦🇺
      Today we did a diving / snorkeling tour to the famous Great Barrier Reef. We choose a 1-day tour with an instructor dive (because we don’t have a diving certification yet). The tour took us to a very beautiful spot of the reef! We were devided into groups of three, while some groups started their diving the others were allowed to snorkel. Matthias and me had to wait and this started with the snorkeling 😍. We saw turtles 🐢, tons of fish and nice corals 👌🏼 and took tons of videos and pictures. Very beautiful!
      After that it was our turn diving! Unfortunately we were the last group... we had just 15 minutes in the water.. my ear pressure was very bad.. but I endured it to make the most of it. Also my mask was absolutely fogged, I tried to fix it twice with the instructor, but it didn’t help.. to not destroy Matthias’s diving experience I just let it be 😂. One important thing, the crew told us there would be two spots for the day and that we weren’t allowed to bring the camera on our first dive, hence I thought the next dive i might see more! Bullshit! the tour we booked just included one dive, the other spot would cost another 60$ pp. We were pretty upset, because they didn’t tell us that until after our dive was finished. I’d never would have stopped cleaning my mask if I’d known that be my only chance.. we’ll, it is as it is.. not to happy we still enjoyed the day snorkeling at the second spot at the reef.
      Definitely go diving again (if my ears will play along though😭).
      We ended the day with cooking with a new friend Chrissi and going out for a hour dance for Halloween 👻.

      🇩🇪
      Heute machten wir eine Tauch-/Schnorcheltour zum berühmten Great Barrier Reef. Wir haben eine 1-tägige Tour mit einem Instructor-Tauchgang (da wir noch kein Tauchzertifikat haben) gewählt. Die Tour führte uns zu einem sehr schönen Ort des Riffs! Wir wurden in Dreiergruppen eingeteilt. Während einige Gruppen mit dem Tauchen begannen, durften andere schnorcheln. Matthias und ich mussten warten und fingen mit dem Schnorcheln an 😍. Wir sahen Schildkröten 🐢, tonnenweise Fische und schöne Korallen 👌🏼. Wir nahmen tonnenweise Videos und Fotos auf. Soooo schön!
      Danach waren wir an der Reihe zu Tauchen! Leider waren wir die letzte Gruppe und wir hatten nur 15 Minuten im Wasser... der Druck auf meinen Ohren war total beschissen... aber ich habe es durchgehalten, um das Beste daraus zu machen. Auch meine Maske war voll beschlagen. Ich versuchte sie zweimal mit dem Instruktor vom Nebel zu befreien, aber es half nicht... um Matthias' Taucherfahrung nicht zu zerstören, ließ ich es einfach sein und sah eben wenig 😂 . Eine doofe Sache, die Crew sagte uns, dass es zwei Tauchplätze für den Tag geben würde und dass wir die Kamera bei unserem ersten Tauchgang nicht mitbringen dürften, daher dachte ich, beim nächsten Tauchgang könnte ich diese dann mitnehmen! So en Quatsch! Die Tour, die wir gebucht haben, beinhaltete anscheinend nur einen Tauchgang (was uns natürlich keiner sagte), ein weiterer Tauchgang am anderen Platz würde weitere 60$ pp kosten. Wir waren ziemlich verärgert, weil sie uns das erst nach Beendigung unseres Tauchgangs gesagt haben. Ich hätte nie aufgehört, meine Maske zu reinigen, wenn ich gewusst hätte, dass das meine einzige Chance ist.... Nunja es ist wie es ist... nicht allzu happy, dennoch genossen wir den Tag beim Schnorcheln am zweiten Platz des Riffs.
      Auf jeden Fall werden wieder irgendwo auf der Reise tauchen gehen (wenn meine Ohren mitspielen).
      Wir beendeten den Tag mit Kochen mit unserer neuen Freundin Chrissi und damit für eine Stunde zu Halloween tanzen zu gehen 👻.
      Read more

    • Day 366

      Cairns & Great Barrier Reef

      May 6, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

      Cairns was the end of our 7 weeks road trip. We drove more than 7.800 km from Melbourne along the Great Ocean Road to Adelaide and all the way up the Australian east coast. What an adventure.
      But Cairns was also the place where we have been when we celebrated our anniversary of being on travels for one year. Due to that special occasion we booked a diving trip to the Great Barrier Reef to celebrate ourselves. What a year full of experiences and adventures.
      Cairns itself isn’t that special but still quiet nice.

      365 Days around the world.
      Read more

    • Day 142

      Cairns

      July 13, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

      Wow cairns is amazing it really isn't a city well doesn't feel like it.
      I spent a good couple of days looking round and spending too much money.
      Then today we went on a rainforest and waterfall tour. It was amazing we saw two different water falls a huge like the biggest tree I have ever seen which was a fig tree and a tiny platypus oh I ever saw three wild pelicans.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cairns, كيرنز, کنز, Кернс, کێنز, קיירנס, CNS, ケアンズ, კერნსი, 케언스, Kernsas, Kērnsa, केर्न्स, ကိန်းမြို့, کارنز, कैर्न्स, کیرنز, 柬兹, 凱恩斯

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android