Australia
Sydney Opera House

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 364

      Hello Sydney

      October 26, 2018 in Australia ⋅ 🌬 19 °C

      Gestern abend hatten wir uns noch online Tickets für den Hop on Hop off Bus 🚌🚍in Sydney gekauft, um einen guten Überblick von der Stadt zu bekommen und auch möglichst viel zu sehen,...und hatten uns auch gleich die dazugehörige App heruntergeladen.📱
      https://www.bigbustours.com/en/sydney/sydney-ro…
      Da wir uns ansonsten in Sydney mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen wollten,
      https://www.in-australien.com/oeffentliche-verk…
      hatten wir uns auch noch darüber informiert. Wie wir herausfanden, brauchten wir uns nur eine wiederaufladbare Opal-Card zu kaufen und könnten damit alle Verkehrsmittel nutzen.
      https://transportnsw.info/tickets-opal/opal#/login
      http://www.australien-reisetipps.de/new-south-w…

      https://www.mycitytrip.com/sydney/oeffentlicher…
      ...und dann fanden wir noch eine absolut geniale App auf der man eingibt wohin man will und die dir auch mit der Möglichkeit der Live Navigation anzeigt, wann was von wo fährt und wie man dorthin kommt. Wir waren begeistert.👍...und die funktioniert auch noch weltweit.😲🌍😊👍
      https://moovit.com/
      So gerüstet machten wir uns heute morgen los Sydney zu erkunden😊😊😊, kauften uns jeweils eine Opal Karte, fuhren Bus und Bahn und brauchten keine 30 Minuten, um mitten in der Stadt zu sein.
      Da vom Hop on Hop off zuerst die Bondi-Linie kam, nahmen wir diese auch....und die Erklärungen💬 gab es auf Deutsch...wie praktisch....😊😊😊
      Wir fuhren am höchsten vertikalen Garten vorbei....,
      einem aus zwei Gebäuden bestehenden Hochhauskomplex mit Höhen von 116 und 65 Meter, deren nördliche und östliche Fassaden mit 38000 Pflanzen, die 250 australischen Arten angehören, bepflanzt wurden.🌸🌷🌳🌵🌿🌾 Welch ein Meisterwerk der Architektur und Gartengestaltung....wow.😊👍
      https://architekten-scout.com/gebaeudeportraet/…
      Auf der Fahrt kamen wir am Hydepark..., man spürt die innige Verbundenheit mit dem Mutterland England an verschiedenen Namen..., dem Australien Museum im historischen Gebäude, an einer denkmalgeschützten Coca Cola Tafel, verschiedenen Vierteln mit alten kleinen Häusern im englischen Stil, die denkmalgeschützt und schön restauriert wurden und jetzt verschiedenartig als Cafes, Bars, Restaurants oder schönen Geschäften genutzt werden und vielen anderen sehenswerten historischen und modernen Sachen vorbei, bis wir am Bondi Beach waren🏝🏖🏄‍♀️🏄‍♂️, einer der beliebtesten Strände Australiens und einer der bekanntesten Surfspots der Welt.
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bondi_Beach
      Bei diesem sonnigen Frühlungswetter mit Temperaturen um 20 Grad, nahmen schon ein paar wenige Sonnenhungrige ein Bad in der Sonne und etliche Surfer zeigten ihr Können im Wellenreiten.🏄‍♀️🏄‍♂️
      Bondi, was in Aborigini Sprache soviel heißt wie, Wasser, was über'n Felsen bricht...Felsen, die den schönen mondsichel- förmigen Strand an beiden Seiten einrahmen...und zu denen wanderten wir und fanden die Felsen aus Lavastein wunderschön.
      http://bondibeach.com/history-of-bondi-beach
      Wir setzten unsere Bus Tour fort und erfuhren, wie es zu dem Namen Kängeruh kam....die Engländer fragten die Aboriginis wie denn wohl dieses Hüpf-Beuteltier heiße. Da die Aboriginis kein Englisch verstanden, antworteten sie mit "Ich verstehe nicht", in Aborigini Sprache Kängeruh...😊😉
      https://www.traumzeit-legenden.de/173/erstes-ka…
      Wir wechselten unseren Hop on Hop off Bus und fuhren mit der City Linie weiter....Sydney ist eine beeindruckende Stadt aus einem Mix von hypermodernen Wolkenkratzern, historischen hübschen kleinen, typisch englischen Häusern, historischen mächtigen Bauwerken aus Sandstein, Luxus Villen....direkt am großen Hafen gelegen, mit Stränden und Parks....😍
      https://de.m.wikivoyage.org/wiki/Sydney/CBD
      An der Harbour Bridge und am Opernhaus mischten wir uns unter die vielen Touristen, tauchten ein in diese spezielle Atmosphäre und machten ohne Ende Fotos.📷
      Das war ein sehr schöner Frühlingstag in Sydney, einer Stadt, in der man noch sehr viel Interessantes entdecken könnte, allein die verschiedenen Museen...🤔🏛
      Read more

    • Day 15

      Musik und Tanz

      March 31, 2023 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

      Heute hatten wir unsere Tour zur Oper. Sehr schön und gemütlich. Tolle Atmosphäre und Akustik. Leider konnten wir uns kein Konzert anhören doch einen kleinen Einblick haben wir bekommen. Dann haben wir uns noch den Sonnenuntergang gegönnt und zum Abschluss ein Abendessen bei unserem Hofbräuhaus vor der Tür.Read more

    • Day 20

      Sydney Opera House Tour

      April 9, 2023 in Australia ⋅ 🌬 68 °F

      Information from the tour. It was really impressive.
      Multi-event center, opera just one
      1st picture: used to have 2 windows. Opened it up for better views
      No columns, all concrete beams have a metal rod in them. Used galvanized steel so not to rust like other buildings
      Flooring can be removed hence the screws
      Concert hall separate wooden facility
      All done by mathematical computation no computers to help construct it. It can be taken apart and put back together just like legos.
      16 years not 6 and 20x as much. Architect wanted one to see the architecture so everything is left exposed.
      Inspired by shells, ships, sails - fusion ancient with the modern
      Each hall is sound proof.
      Petals there are to catch the sound since ceiling is too high and can lose the sound.
      Ceiling is soft white birch, floors and seating are hard timber. Acoustics have been enhanced since.
      Seating material absorbs sound like a person.
      Over a million tiles shipped to construct the "roof". They aren't actually white but cream with a translucent glaze to reflect seashells.
      Read more

    • Day 480

      Date-Night: Sydney Oper

      August 27, 2023 in Australia ⋅ ☀️ 19 °C

      Toby hat mich heute total überrascht. Er hatte ein Date für uns geplant, aber was für eins! ❤️ Er sagte mir, ich kann ruhig das schwarze Kleid anziehen, was ich mir am Vortag gekauft habe. Also gingen wir irgendwo “schick” aus. Das Kleid war nicht sonderlich schick, aber konnte als Ausgehkleid durchaus durchgehen. 😆 Mit Abstand nun das eleganteste Teil, was ich im Backpack trage… Gegen nachmittags fuhren wir mit dem Zug Richtung Innenstadt. Ich fragte mich, was Toby wohl geplant hat. Wir stiegen beim Hafen Circular Quay aus. Bei dem Hafen, wo sich auch das Sydney Opernhaus befindet. Und ja wir gingen Richtung Opernhaus. So langsam konnte ich mir denken, was Toby geplant hat, aber mit einer Sache rechnete ich nicht: Wir gingen heute Abend in die Oper und schauten uns das vietnamesische Stück “Miss Saigon” an. Über das Stück haben wir vor zwei Wochen geredet und die Preise gecheckt. Da die Aufführung nur für einen limitierten Zeitraum stattfindet waren die meisten Tickets schon alle vergriffen - bis auf die eher teueren Tickets. Deswegen haben wir bzw. wohl eher nur ich den Gedanken schnell wieder verworfen. Aber Toby wollte mich unbedingt überraschen und dieses einzigartige Erlebnis, hier in Sydney die Oper zu besuchen, sich nicht entgehen lassen.

      Schon alleine vor der Sydney Oper zu stehen, ist schon so unglaublich und fühlt sich so surreal an. In die Oper reinzugehen ist nochmal was ganz anderes! Ein unterer Steg führt direkt zur Oper. Hier gibt es einige noble Bars, die zur Abendzeit auch recht gut gefüllt waren. Alle waren in feinster Abendgarderobe: Die Frauen trugen wunderschöne und pompöse Abendkleider. Ich war froh, dass ich mein Schwarzes an hatte und daher nicht ganz so fehl am Platz aussah. 😆

      Die Oper wirkte von innen recht kühl, die Wände waren aus Beton. Die Einrichtung war auch sehr einfach gehalten, zu mindestens im Eingangs- und Wartebereich. Wir bestellten uns zur Feier des Tages eines Wein. Wenn schon, denn schon. Wir setzten uns hin und beobachteten neugierig die Menschen, die reinkamen. Es war einfach so interessant zu sehen, wie sich die Aussies für den Besuch der Oper hergemacht haben. Die Männer trugen auch alle mindestens Hemd und Anzughose - manche kamen auch mit Jacket.

      Nach einer halben Stunde machten wir uns auf in den oberen Wartebereich vor dem Saal. Roter Teppich bedeckte den Boden und hier gab es noch eine Bar, die edler aussah, als die im Eingangsbereich. Nach ein paar Minuten wurden die Türen zum Saal geöffnet und alle wurden aufgefordert sich auf ihre Plätze zu setzen. Der Saal war riesig. Unterhalb der Bühne befand sich das Orchester, das für die begleitende Musik am Abend sorgte. Wir hatten einen Platz auf den mittleren Rängen. Wir konnten von hier aus alles bestens sehen.

      Das Stück war erstklassig: Die Schauspieler, das Orchester, die Requisiten und das Bühnenbild. Das Stück spielte im Vietnamkrieg und handelte von einer Liebesgeschichte zwischen einem amerikanischen Soldat und einem vietnamesischen Freudenmädchen, Miss Saigon. Der Soldat ging zurück nach Amerika und verließ nichts ahnend seine schwangere Miss Saigon. In Amerika wartete seine Ehefrau. Es lässt sich erahnen, dass das ein Stück ein wahres Liebesdrama war… 😆 

      Der Besuch der Sydney Oper war ein unglaubliches Erlebnis und eines der schönsten, die wir bislang hier in Australien machen durften. 💛
      Read more

    • Day 2

      Ein Tag Sydney

      August 1, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

      Den Regen gegen Sonnenschein tauschen, mit Air New Zealand ganz entspannt nach Australien fliegen (als einzige Person in einer 3er Reihe sogar mit halbwegs bequemen Mittagsschlaf 😁), ich finde das kann man mal machen.

      Nach einer Nacht im Hostel nahe dem Bahnhofs Kings Cross (leider ohne Gleis 9 3/4) ging es heute durch die sonnenbeschienenen Straßen zum botanischen Garten, zum Opernhaus und zum Buissnes District mit seinen Einkaufsläden und Hochhäusern. Ein Foto vor der Harbourbridge darf als guter Touri natürlich auch nicht fehlen 😉

      Aktuell gehts mit dem Nachtbus zur Byron Bay ... 13 Stunden fahrt, juhey! 😅 aber die Strände werden es hoffentlich Wert sein :)
      Read more

    • Day 96

      Opera House & Harbour Bridge

      December 28, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

      Sydney ist bekannt für das berühmte Opera House und genau dort waren wir heute🤗 Die Oper besteht aus 3 Gebäuden und das Dach besteht aus perlmutt und weißen Ziegeln weil es entweder eine Muschel 🐚 oder ein Segel darstellen soll! Danach sind wir noch über die Harbour Bridge gelaufen, von der aus man einen wahnsinnig schönen Blick über ganz Sydney inklusive Opera House hat☺️Read more

    • Day 8

      Opera and night pictures

      January 20 in Australia ⋅ ☁️ 24 °C

      After the bridge, I got changed into the fanciest clothes I had... and then went to the Opera house to watch an Opera. It wasn't in the main concert hall, but that had some weird Argentinian drums thing...

      It was Orpheus and Eurydice and I enjoyed it! The singing was good, but meh, luckily it had the translations being projected onto the back of the wall on the stage so at least I knew what was happening. The acrobatics, the choreography and some well done creepy moments were the highlights. I think the dancers got a bigger cheer than the main singer.

      After the show, it was dark and I walked around a bit to get some night photos, also saw some fireworks! Unfortunately Samsung have released a software update and messed up the camera, so the pictures aren't coming out great... 🙄
      Read more

    • Day 58

      Sydney Festival

      January 23 in Australia ⋅ 🌙 22 °C

      I saw a beautiful opera cum artistic dance production at the famous opera house, an extra interesting play and THE most fascinating ballet by the GÖTEBORGSOPERANS DANSKOMPANI.
      For a concert, they took us across the harbor by ferry and into a traditional Luna Park.
      If it weren't such a religiously loaded term, I'd say I feel incredibly blessed.
      Read more

    • Day 46

      Sydney - Bye, bye Australien!

      December 7, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

      Der letzte Tag in Australien ist für uns angebrochen - insgesamt 35 Tage waren wir hier, haben so viel erlebt, aber noch lange nicht alles gesehen!

      Die letzten Tage waren geprägt von Sightseeing und endlosen Kilometern, die wir durch die Stadt gelaufen sind. Natürlich haben wir hier die Highlights Oper, Harbour Bridge, eine Fährfahrt nach Manlay Beach und den Spaziergang entlang der Küste nach Bondi Beach nicht ausgelassen. Unseren Lieblingsplatz haben wir auch gefunden - ein ruhiges Plätzchen im Botanischen Garten mit einem Kaffe (oder einem Bier) mit Blick auf die Oper und die Harbour Bridge. Zum Abschluss gehen wir heute Abend noch auf den Sydney Eye Tower und lassen die Stadt aus ca. 251 Metern auf uns wirken!

      Australien war absolut eine Reise wert! Besonders hat es uns unser kleiner Camper angetan und die Gelassenheit, Ruhe und Freundlichkeit der Australier. Aber jetzt wartet erstmal die Hängematte auf Fidschi auf uns! ;-)
      Read more

    • Day 45

      Sydney - day 3

      March 15 in Australia ⋅ ☁️ 22 °C

      Besichtigung des Opernhaus, botanische Garten, Museum der Blibliothek und Abends essen und bummeln am sehr belebten Hafen.

      Aujourd'hui visite (en français!) de l'opéra, puis ballade dans le jardin botanique et dans le musée de la bibliothèque. En soirée, dîner et promenade dans les quartiers animés du port.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Sydney Opera House, Oper von Sydney, Sydney Operahuis, دار أوبرا سيدني, Sidney Opera Teatrı, Сіднейскі оперны тэатр, Опера на Сидни, সিডনি অপেরা হাউস, སིད་ནེ་ཟློས་གར་ཁང་།, Sidnejska "Opera", Palau de l'Òpera de Sydney, Opera v Sydney, Tŷ Opera Sydney, Operahuset i Sydney, Όπερα του Σίδνεϋ, Operdomo de Sidnejo, Ópera de Sídney, Sydney ooperiteater, خانه اپرای سیدنی, Sydneyn oopperatalo, Opéra de Sydney, Áras Ceoldrámaíochta Sydney, Ópera de Sidney, בית האופרה של סידני, सिडनी ओपेरा हाउस, Sydneyska opera, Sydney-i Operaház, Gedung Opera Sydney, Óperuhúsið í Sydney, Teatro dell'opera di Sydney, シドニー・オペラハウス, სიდნეის ოპერის თეატრი, 시드니 오페라 하우스, Sidnejas operteātris, Сиднејска опера, സിഡ്നി ഓപ്പറ ഹൗസ്, Сиднейн дуурийн театр, सिडनी ऑपेरा हाउस, ဆစ်ဒနီ အော်ပရာ ပြဇာတ်ရုံ, سڈنی اوپیرا ہاؤز, Ópera de Sydney, Сиднейский оперный театр, Tiatru di l'Òpira di Sydney, Sydneyjska operna hiša, Jumba la Sanaa la Sydney, சிட்னி ஒப்பேரா மாளிகை, โรงอุปรากรซิดนีย์, Sidney Opera Evi, Сіднейський оперний театр, Sidney opera teatri, Nhà hát Opera Sydney, Balay Opera han Sydney, 悉尼歌剧院

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android