Australia
Dawes Point

Here you’ll find travel reports about Dawes Point. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

202 travelers at this place:

  • Day51

    Sydney Harbour Bridge

    January 16 in Australia ⋅ 🌙 24 °C

    Unser Hotel in Ultimo/Nähe Chinatown liegt zu Fuss nur eine halbe Stunde entfernt vom Hafen. Morgens auf dem Obstmarkt und im Gewühl der Millionen Metropole fühlen wir uns noch etwas verloren...wandern durch Hochhausschluchten und schön angelegten Parks. Isabella findet tolle Spielplätze, wir ein Andenken aus dem Hard Rock Cafe, bevor wir die mit 1149 Metern längste Stahlbogenbrücke der Welt überqueren. Züge, Busse und Autos lassen sie unter unseren Füssen ordentlich schwingen...wir laufen sie zweimal und haben herrliche Ausblicke auf die Oper und Skyline zu beiden Uferseiten.Read more

  • Day95

    Sydney - Stadtzentrum 2

    May 2 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Ich muss sagen, die Harbour Bridge finde ich wirklich total beeindruckend, warum auch immer. Vom Opera House hatte ich ehrlich gesagt etwas mehr erwartet. Das sieht bei normalem Tageslicht ein bisschen fade aus. Wahrscheinlich wirkt es mehr, wenn es beleuchtet bzw. angestrahlt wird wird.
    Nach der Tour bin ich noch durch den Royal Botanic Garden gelaufen, wo ich wieder viele Kakadus gehört und gesehen habe. Schon in Melbourne ist mir aufgefallen, was für einen Lärm die Vögel machen.

    Was mich bisher am meisten an Australien überrascht, ist die Tatsache, dass hier unheimlich viele Asiaten leben. Ob Melbourne, Canberra oder jetzt Sydney, in jeder Stadt habe ich das Gefühl, dass jeder Zweite asiatischer Herkunft ist. Das hatte ich nicht erwartet. Dementsprechend gibt es hier auch an jeder Ecke Asia-Supermärkte und asiatische Restaurants.
    Read more

  • Day4

    Sydney

    October 1 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Am Dienstag ging es wieder in die Innenstadt. Bis am Mittag war es immer noch kühl und regnerisch, danach wurde es zum Glück sonnig und angenehm warm. Vom Hauptbahnhof aus spazierten wir zum Hyde Park und von da aus in den Royal Botanic Garden. Hier verbrachten wir viel Zeit und genossen die Natur. In einem Teich fanden wir sogar Aale, welche da nicht ausgesetzt wurden, sondern selbst von alleine da eingewandert sind. Danach gingen wir zum Opera House und schauten uns die Gegend da an. Später trafen wir dann Max ehemaligen Chef, Darren, und gingen mit ihm Steak essen. Das Spezielle an diesem Restaurant war es, dass man das Fleisch wie in einer Metzgerei direkt auswählen konnte. Nach dem Essen bestaunten wir noch die beleuchtete Harbour Bridge.Read more

  • Day538

    Opera House - eine Perle Tag und Nacht

    May 12 in Australia ⋅ 🌙 17 °C

    Jedes mal, wenn wir die Oper von Sydney sehen, sind wir fasziniert von der Muschel.

    Egal zu welcher Tageszeit und in welcher Perspektive - am Land oder auf dem Wasser, es wird nie langweilig das Wahrzeichen anzusehen und die Kamera wird gezückt.

  • Day3

    Tikt līdz Sidnejai

    April 26 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    Šoreiz pasaules elpu mēģināsim sajust Austrālijā, pāris nedēļas apceļojot tās austrumu krastu un pie reizes apmeklējot Zandiņas jaunatklātos radus, kuri mīt netālu no Brisbenas. Ceļojam šoreiz ar Zandiņu divatā.
    Laika cilvēkam ir dots maz, tāpēc esam izvēlējušies vistaisnāko iespējamo maršrutu Sidnejas sasniegšanai - ar Etihad Airways caur Abu Dhabi. Saskaņā ar sarakstu, tas aizņems precīzi 24 stundas. Svarīgi arī, ka atbalstam savējos, cik tālu vien iespējams - līdz Abu Dhabi mūs ved Air Baltic ar vienu no saviem jaunajiem Bombardieriem. Lai arī reiss ir savienots, tomēr servisi īsti savienoti nav. Etihad, piemēram, saka, ka varam bagāžā nodot pa koferim šajā ceļojumā, turpretim Air Baltic tā neuzskata. Mūs gan tas nesatrauc, jo esam ierobežojuši sevi mugursomas izmērā - tas vēlāk ceļojuma laikā dos milzīgas prieksrocības. Radiem pirms tam no Rīgas aizsūtījām paciņu.
    Abu Dhabi lidosta sajūsmina ar savu spēju apvienot arābu tradīcijas un stilu ar vēlmi un vajadzību pārdot Rietumu pasaules zīmolus visiem, kas “ievilkti” šajā globālā transporta mezglā.
    Esam izvēlējušies uzspēlēt spēlīti ar Etihad - norezervēju 2 vietas katru savā pusē ejai 39. rindā par 40€, spekulējot uz to, ka, ja reiss nebūs izpārdots, tad tik nepieprasītā rindā būs brīvas vietas blakus. (Es to saucu par Edvīna teoriju).
    Nekā nebija, reiss ir pilns. Spēlīte zaudēta. Toties blakus pilnīgi nejauši Etihad man iesēdinājis latviešu kungu no Rīgas, kurš brauc biznesa darīšanas. Viņš vismaz nav maksājis par iespēju sēdēt 39. rindā.
    Labā ziņa ir, ka no Abu Dhabi startējam precīzi pēc saraksta. Nekavējoties ievēroju, ka Etihad pasažieru monitorā nepārtraukti rāda attālumu līdz Mekkai - tas laikam kārtīgam musulmanim jāzina pat nakts vidū. Tagad rakstīšanā taisu pārtraukumu, turpināšu jau no Sidnejas.
    ..
    Un tagad jau no Sidnejas. 14 stundas lidmašīnā - tik daudz vēl nebija nācies sēdēt, dibeni liek par sevi manīt. Toteis šeit jau uzreiz viss patīk. “Shuttle buss”, kas maksā AUD 22 (€16) no lidostas ir ar ekskursijas elementiem, šoferis visu ko stāsta, neaizmirsdams arī lamāt valdību. Spēka mums nav vispār, tomēr nolemjam nomāt divriteņus un ar tiem doties ostas apskatē. Tiešām iespaidīga arhitektūra, vienīgi jāsaka, ka slavenā Sidnejas opera likās mazāk pievilcīga, nekā gaidīts, toties 1932. gadā uzslietais dzelzs tilts pārspēja visu.
    Šodienai pietiks rakstīt, jo spēki galā.
    Read more

  • Day45

    Vivid Sydney

    May 24 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Vivid Sydney.

    Heute Abend um 18 Uhr fiel der Startschuss für das diesjährige Vivid Sydney Festival.
    Anlässlich dieses einzigartigen Licht-, Musik-, und Kreativfestivals haben wir eine Hafenrundfahrt mit Dinner & Drinks gebucht.

    Vor der Abfahrt gab es für uns ein leckeres Bierchen an der Promenade der King Street Wharf und um 17:30 sind wir dann an Bord gegangen.
    Wir saßen auf dem oberen Deck zusammen mit einem netten australischen Ehepaar, die uns hervorragend unterhalten haben. Buffet, Wein und Bier haben gut gemundet.

    Um Punkt 6 ist zunächst die Beleuchtung um den Hafen für einen kurzen Moment erloschen, bevor die spektakuläre Show begann.
    An der gesamten Hafenfront und in großen Teilen der Innenstadt haben verschiedene Scheinwerfer, Beamer, Lichtinstallationen und Künstler für ein unvergessliches Ereignis gesorgt. Das ganze wurde von Live-Musik und DJs begleitet.
    Besonders wurden hier die Oper und die Sydney Harbour Bridge in Szene gesetzt.

    Vom Boot aus konnten wir einen überragenden Blick auf das Festival genießen. Doch auch als wir nach der Bootstour durch die Straßen geschlendert sind, war die Show einfach spektakulär.

    Spit to Manly Walk.

    Heute morgen sind wir noch den Spit to Manly Walk gelaufen.
    10 km entlang der Küste mit vielen kleinen Buchten, die zum Schwimmen einladen. Diese haben wir natürlich auch genutzt. Es ist ein tolles Gefühl hier im Spätherbst ins Meer zu springen und zu plantschen.
    Read more

  • Day7

    Sunday night at the Opera

    January 15, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 22 °C

    Lång promenad utmed kajerna till Chinatown. Härlig lunch i Darling Harbour där vi plötsligt träffade Charlotte som vi annars har saknat på resan. Hon jobbar i kollektivtrafiken i Sydney. Härlig föreställning på Operan och skaldjur på kajkanten. Another day in paradise!

  • Day8

    Vi testar Bondi Beach

    January 16, 2017 in Australia ⋅ 🌙 22 °C

    Sista dagen i Sydney måste vi självklart kolla läget på Bondi Beach. Tyvärr blev det ingen dokusåpa med oss i huvudrollen men väldigt varmt, sandigt och vågigt. Kul att bada med surfarna på lagom avstånd och härligt varmt i vattnet. Oerhört snygga i våra nyinköpta hattar i känguruskinn även om Barbro vägrade, - hon har alldeles för bra smak. I morgon drar vi söderut!Read more

  • Day49

    Sydney Harbour Bridge Climb

    December 22, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Yeahhh 😁😁😁 der Wahnsinn geht immer weiter 😜😜😜 war das wieder geil 😁😁😁

    Wenn du denkst, da kommt nix mehr, du hast alles gemacht...bietet sich auf einmal die nächste Gelegenheit 😁😁😁
    Einfach Hammer die Aussicht von da oben.
    3,5 Stunden auf der Harbour Bridge geklettert und dann diese Aussicht 😜😜😜 MeeeegaRead more

  • Day364

    Hello Sydney

    October 26, 2018 in Australia ⋅ 🌬 19 °C

    Gestern abend hatten wir uns noch online Tickets für den Hop on Hop off Bus 🚌🚍in Sydney gekauft, um einen guten Überblick von der Stadt zu bekommen und auch möglichst viel zu sehen,...und hatten uns auch gleich die dazugehörige App heruntergeladen.📱
    https://www.bigbustours.com/en/sydney/sydney-routes-and-tour-maps/
    Da wir uns ansonsten in Sydney mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen wollten,
    https://www.in-australien.com/oeffentliche-verkehrsmittel-sydney_1025987
    hatten wir uns auch noch darüber informiert. Wie wir herausfanden, brauchten wir uns nur eine wiederaufladbare Opal-Card zu kaufen und könnten damit alle Verkehrsmittel nutzen.
    https://transportnsw.info/tickets-opal/opal#/login
    http://www.australien-reisetipps.de/new-south-wales/oeffentliche-verkehrsmittel-sydney-opal-card/

    https://www.mycitytrip.com/sydney/oeffentlicher-verkehr
    ...und dann fanden wir noch eine absolut geniale App auf der man eingibt wohin man will und die dir auch mit der Möglichkeit der Live Navigation anzeigt, wann was von wo fährt und wie man dorthin kommt. Wir waren begeistert.👍...und die funktioniert auch noch weltweit.😲🌍😊👍
    https://moovit.com/
    So gerüstet machten wir uns heute morgen los Sydney zu erkunden😊😊😊, kauften uns jeweils eine Opal Karte, fuhren Bus und Bahn und brauchten keine 30 Minuten, um mitten in der Stadt zu sein.
    Da vom Hop on Hop off zuerst die Bondi-Linie kam, nahmen wir diese auch....und die Erklärungen💬 gab es auf Deutsch...wie praktisch....😊😊😊
    Wir fuhren am höchsten vertikalen Garten vorbei....,
    einem aus zwei Gebäuden bestehenden Hochhauskomplex mit Höhen von 116 und 65 Meter, deren nördliche und östliche Fassaden mit 38000 Pflanzen, die 250 australischen Arten angehören, bepflanzt wurden.🌸🌷🌳🌵🌿🌾 Welch ein Meisterwerk der Architektur und Gartengestaltung....wow.😊👍
    https://architekten-scout.com/gebaeudeportraet/der-hoechste-vertikale-garten-der-welt-one-central-park
    Auf der Fahrt kamen wir am Hydepark..., man spürt die innige Verbundenheit mit dem Mutterland England an verschiedenen Namen..., dem Australien Museum im historischen Gebäude, an einer denkmalgeschützten Coca Cola Tafel, verschiedenen Vierteln mit alten kleinen Häusern im englischen Stil, die denkmalgeschützt und schön restauriert wurden und jetzt verschiedenartig als Cafes, Bars, Restaurants oder schönen Geschäften genutzt werden und vielen anderen sehenswerten historischen und modernen Sachen vorbei, bis wir am Bondi Beach waren🏝🏖🏄‍♀️🏄‍♂️, einer der beliebtesten Strände Australiens und einer der bekanntesten Surfspots der Welt.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bondi_Beach
    Bei diesem sonnigen Frühlungswetter mit Temperaturen um 20 Grad, nahmen schon ein paar wenige Sonnenhungrige ein Bad in der Sonne und etliche Surfer zeigten ihr Können im Wellenreiten.🏄‍♀️🏄‍♂️
    Bondi, was in Aborigini Sprache soviel heißt wie, Wasser, was über'n Felsen bricht...Felsen, die den schönen mondsichel- förmigen Strand an beiden Seiten einrahmen...und zu denen wanderten wir und fanden die Felsen aus Lavastein wunderschön.
    http://bondibeach.com/history-of-bondi-beach
    Wir setzten unsere Bus Tour fort und erfuhren, wie es zu dem Namen Kängeruh kam....die Engländer fragten die Aboriginis wie denn wohl dieses Hüpf-Beuteltier heiße. Da die Aboriginis kein Englisch verstanden, antworteten sie mit "Ich verstehe nicht", in Aborigini Sprache Kängeruh...😊😉
    https://www.traumzeit-legenden.de/173/erstes-kaenguru/kaenguru-name.html
    Wir wechselten unseren Hop on Hop off Bus und fuhren mit der City Linie weiter....Sydney ist eine beeindruckende Stadt aus einem Mix von hypermodernen Wolkenkratzern, historischen hübschen kleinen, typisch englischen Häusern, historischen mächtigen Bauwerken aus Sandstein, Luxus Villen....direkt am großen Hafen gelegen, mit Stränden und Parks....😍
    https://de.m.wikivoyage.org/wiki/Sydney/CBD
    An der Harbour Bridge und am Opernhaus mischten wir uns unter die vielen Touristen, tauchten ein in diese spezielle Atmosphäre und machten ohne Ende Fotos.📷
    Das war ein sehr schöner Frühlingstag in Sydney, einer Stadt, in der man noch sehr viel Interessantes entdecken könnte, allein die verschiedenen Museen...🤔🏛
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dawes Point

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now