Australia
Dawes Point

Here you’ll find travel reports about Dawes Point. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

116 travelers at this place:

  • Day2

    Ein Tag Sydney

    August 1 in Australia

    Den Regen gegen Sonnenschein tauschen, mit Air New Zealand ganz entspannt nach Australien fliegen (als einzige Person in einer 3er Reihe sogar mit halbwegs bequemen Mittagsschlaf 😁), ich finde das kann man mal machen.

    Nach einer Nacht im Hostel nahe dem Bahnhofs Kings Cross (leider ohne Gleis 9 3/4) ging es heute durch die sonnenbeschienenen Straßen zum botanischen Garten, zum Opernhaus und zum Buissnes District mit seinen Einkaufsläden und Hochhäusern. Ein Foto vor der Harbourbridge darf als guter Touri natürlich auch nicht fehlen 😉

    Aktuell gehts mit dem Nachtbus zur Byron Bay ... 13 Stunden fahrt, juhey! 😅 aber die Strände werden es hoffentlich Wert sein :)
    Read more

  • Day367

    Sydney

    July 20 in Australia

    Hallo ihr Lieben!
    Gestern sind wir gut und sicher in Sydney gelandet.
    Heute haben wir direkt ein wenig die Stadt erkundet und uns das Sydney Opera House, die Harbour Bridge, Darling Habour und den Botanischen Garten angeschaut. So auf den ersten Blick kommt uns Sydney ziemlich groß und geschäftig vor aber im Vergleich zu Auckland ist es sehr schön hier -ein Mix aus schönen alten Gebäuden und Hochhäusern.Read more

  • Day5

    Fantastisk kväll i Sydney Harbour

    January 13, 2017 in Australia

    28 grader, en stilla bris från havet, operahuset och Sydney Harbour Bridge upplysta i sommarnatten. Kängurufile och krokodilsvans på tallriken, Cabernet Sauvignon i glaset, goda vänner runt bordet, ordentligt trötta efter lång natt på flyget men ändå suveränt lyckliga och glada. Det ska va gott att leva...

  • Day7

    Sunday night at the Opera

    January 15, 2017 in Australia

    Lång promenad utmed kajerna till Chinatown. Härlig lunch i Darling Harbour där vi plötsligt träffade Charlotte som vi annars har saknat på resan. Hon jobbar i kollektivtrafiken i Sydney. Härlig föreställning på Operan och skaldjur på kajkanten. Another day in paradise!

  • Day8

    Vi testar Bondi Beach

    January 16, 2017 in Australia

    Sista dagen i Sydney måste vi självklart kolla läget på Bondi Beach. Tyvärr blev det ingen dokusåpa med oss i huvudrollen men väldigt varmt, sandigt och vågigt. Kul att bada med surfarna på lagom avstånd och härligt varmt i vattnet. Oerhört snygga i våra nyinköpta hattar i känguruskinn även om Barbro vägrade, - hon har alldeles för bra smak. I morgon drar vi söderut!

  • Day49

    Sydney Harbour Bridge Climb

    December 22, 2017 in Australia

    Yeahhh 😁😁😁 der Wahnsinn geht immer weiter 😜😜😜 war das wieder geil 😁😁😁

    Wenn du denkst, da kommt nix mehr, du hast alles gemacht...bietet sich auf einmal die nächste Gelegenheit 😁😁😁
    Einfach Hammer die Aussicht von da oben.
    3,5 Stunden auf der Harbour Bridge geklettert und dann diese Aussicht 😜😜😜 Meeeega

  • Day96

    Opera House & Harbour Bridge

    December 28, 2016 in Australia

    Sydney ist bekannt für das berühmte Opera House und genau dort waren wir heute🤗 Die Oper besteht aus 3 Gebäuden und das Dach besteht aus perlmutt und weißen Ziegeln weil es entweder eine Muschel 🐚 oder ein Segel darstellen soll! Danach sind wir noch über die Harbour Bridge gelaufen, von der aus man einen wahnsinnig schönen Blick über ganz Sydney inklusive Opera House hat☺️

  • Day7

    Världens vackraste stad!

    January 15, 2017 in Australia

    Båttur runt och ut ur Sydney Harbour visar hur sanslöst fint det är. Djupa vikar med sandstränder och segelbåtar, villaområden som klättrar upp från vattnet, breda badstränder ut mot Stilla havet, strandpromenader fyllda med barer och restauranger. Ett zoo med australiensisk profil och de läskigaste reptiler vi någonsin sett. Sen middag på Flying fish, härligt goda ostron! Enda bekymret är att reskassan krymper med förfärande hastighet...Read more

  • Day67

    Sydney - Harbour Bridge

    March 13, 2017 in Australia

    Nachdem wir den Ausflug nach der Oper verlassen haben, haben wir uns auf den Weg zu Harbour Bridge gemacht. Unseren eigentlichen Plan, eine Führung auf den höchsten Punkt der Harbour Bridge zu machen, mussten wir verwerfen, da die Führung mit 288 Australischen Dollar pro Person etwas überteuert ist. Bei Nacht kostet die Führung übrigens noch mehr, über 300 Dollar. 😱

    Wir sind dann auf Höhe der Fahrspur über die Brücke gegangen. Wir konnten dann für 15 Dollar die Aussichtsplattform auf dem ersten Brückenpfeiler besuchen, was sich als bestmögliche Alternative herausgestellt hat. 😁

    Die Harbour Bridge wurde 1932 fertiggestellt, bei ihrem Bau starben 16 Leute, wobei nur 2 davon gestorben sind weil sie von der Brücke gefallen sind.
    Nach der Eröffnung hat man sich übrigens darüber beschwert, dass die Brücke viel zu groß wäre, da zum damaligen Zeitpunkt nur relativ wenige Autos auf Sydneys Straßen unterwegs waren. Mittlerweile hat sich das geändert, und die Leute meinen dass die Brücke mit nur 7 Fahrspuren viele zu klein ist. 😅

    Früher gab es auf der Aussichtsplattform, auf der wir waren, eine Ausstellung. Zu Lebzeiten der Ausstellungsleiterin lebten einige weiße Katzen mit ihr auf dem Brückenpfeiler. Diese Katzen sind noch bis heute ein Symbol für diese Brücke. 😄

    Bei unserem nächtlichen Aufenthalt bei der Sydney Oper haben wir natürlich auch paar Fotos von der Brücke gemacht. 😊
    Read more

  • Day47

    Sydneeeeeeey here we are

    July 21, 2017 in Australia

    Heute morgen ging es für uns in die nächste Großstadt Australiens, Sydney stand auf dem Plan😍😊
    Da wir wieder versuchen wollten ohne toll roads reinzukommen war die Fahrt wieder etwas kompliziert als wir in der City selbst ankamen. Wir haben es dieses Mal auch nicht geschafft, da die liebe Harbour Bridge leider kostet 😏 Naja egal soweit, jetzt hieß es Parkplatz suchen. Sehr witzig hier in Sydney, NICHT!!
    Es gibt zum einen Parkplätze da kannst du nur mit Karte zahlen, zum anderen natürlich nur ein oder zwei Stunden parken und dann gibt es noch Parkhäuser. Alles beginnt jedoch beim Preis so absurd zu werden dass man sich an den Kopf fassen muss. In Deutschland ist es viel wenn wir direkt in Stuttgart 2,50/3€ pro Stunde zahlen müssen. Hier beginnt das ganze bei 8$... die Stunde, an Parkautomaten natürlich wo du vorher wissen musst wie lange du brauchst was in Sydney unmöglich ist. Das andere sind die Parkhäuser mit Parkschein, hier beginnen wir mit 10$ die Stunde 🤑🙉👏 läuft bei denen würde ich mal sagen. Nachdem wir uns dagegen entschieden haben wahrscheinlich ne ganze Tankfüllung für das parken zu bezahlen sind wir etwas außerhalb in die Bezirke gefahren und haben einen Parkplatz gefunden ohne Restrictions, keine maximal Park Dauer etc. und Bushaltestelle direkt um die Ecke. Von da aus starteten wir dann, mit einem 4$ Busticket in die City rein, das Abenteuer Sydney endlich auch zu Fuß👍
    Ca 30 min dauerte unsere Busfahrt und wir standen direkt in Sydney.
    Unser erster Weg führte uns über den botanischen Garten zum Opera House und in den Hafen.
    Nach ein paar schönen Bilder mit blauen Himmel und Sonnenschein, welchen Sydney heute für uns perfekterweise auspackte, gingen wir ein Stück weiter. Danach liefen wir ein Stück auf die Harbour Bridge um von dort aus einen tollen Blick auf die Stadt und den Hafen zu haben. Richtig toll, da die HB selbst schon eine gewaltige Höhe hat kann man ganz toll Bilder von der Skyline und dem Hafen mit der Opera machen. Dann ging es für uns zurück zum Hafen, da wir nochmal an die Opera wollten. Suchten kurz nach Internet um den Mist mit der toll road zu klären und dann starteten wir einen rundruf nach Hause, da es mit dem Netz in der Stadt mal klappte. Alle Omis konnten Mal wieder unsere stimmen hören und waren Happy über den spontanen Überraschungsanruf 😉🙈
    Danach liefen wir noch den Hafen um den botanischen Garten entlang um den Sonnenuntergang hinter dem Opera House und der Harbour Bridge zu genießen und mit der Kamera einzufangen. Richtig wunderschön war es.
    Nun hieß es aber langsam den Weg zurück zum Auto finden. Also machten wir uns zurück in die City um unseren Bus zu finden. Hat soweit alles super geklappt, bis der Busfahrer von 412 (mit dem wir auch gekommen sind) meinte er würde da nicht lang fahren und schickte uns zu nem anderen Bus. Komisch denn das ist ja eine Linie wieso sollte plötzlich da ein anderer Bus hinfahren. Naja rumgefragt den anderen Bus gesucht und letzten Endes von allen wieder zurück zu 412 geschickt worden da das unser Bus ist. Beim zweiten Busfahrer hat es dann geklappt. Lag wohl daran das ich ihm die Straße mit dem Bus Stopp gesagt habe und er damit nix anfangen konnte. Mit dem Stadt Bezirk in dem wir raus wollten hat's dann geklappt 😁
    Aus Sydney raus, im Abend Verkehr und das Freitags Abends, darf sich jeder selbst ausmalen 😴 eine Stunde später waren wir dann am Auto angekommen. Jetzt hieß es noch schnell ein Coles finden zum Einkaufen und ab raus aus der Stadt, möglichst ohne toll road. Hat soweit alles super geklappt, mittlerweile war 8pm, normaler Weise haben wir um die Zeit schon Abend gegessen und waschen noch ab oder machen uns Bett fertig, diesmal saßen wir aber noch im Auto mit gut 40 Minuten Fahrt vor uns, auch nicht schlimm, dafür hatten wir nen coolen Tag in Sydney, sogar mit Sonnenuntergang 😎😍
    Um Viertel vor 9pm dann an der Rest Area angekommen, Parkplatz gesucht und erstmal einen Moment durchgeschnauft.
    Dann machte ich mich ans Abendessen vorbereiten.
    Gott sei Dank entschieden wir uns gestern schon nur einen Salat und Schinken Käse Baguette zu machen, das hieß nichts all zu aufwendiges. Nur Salat, Schinken und Käse schneiden, Cesar Dressing drüber und rein damit 😋 war ziemlich gut👌 als Dessert gabs noch coconut Joghurt 😀
    Und nun nur noch ab ins Bett, war immerhin schon kurz vor 11pm, so lange waren wir im campervan noch nie wach 🙉🙄 hehe😁
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dawes Point

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now