Australia
Torquay

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
64 travelers at this place
  • Day34

    Hervey Bay

    November 27, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Noch etwas müde, von den zwei, drei Bierchen gestern Abend schlenderten wir ins Zentrum. Dank unser super sympatischen Ausstrahlung spendierte uns ein sehr netter Mann je einen Kaffee. Auf der Fahrt nach Hervey Bay, zum Glück auf geteerten Strassen, standen in der Steppe wilde Pferde. Nach dem Mittagessen buchten wir auf dem Camping für Morgen eine exklusive Fraser Island Tour, Vorfreude und Spannung herrscht. Aufgrund der Ebbe waren am Strand ganz viele kleine Krebse, Vögel und Fische zu sehen. Auch der mysteriöse Glibber war wieder anwesend.Read more

    Danae Fischer

    Wie e richtigi Australierin 🥰

    11/27/19Reply
    Danae Fischer

    Isch das echt nöd e toti Qualle?

    11/27/19Reply
    Christine Ruppen

    Fräg doch mal die nette Lüt, wo eui Kaffi offeriered...😄 🐙🐡🦀

    11/27/19Reply
    Stefan Ruppen

    Sieht schon aus wie eine Qualle oder so 😳

    11/27/19Reply
     
  • Day71

    Hervey Bay

    December 9, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 26 °C

    Der Bus kommt planmäßig an und dank maps.me finde ich mein Hostel auch sehr schnell. Besser hätte ich es mir auch nicht aussuchen können. Zwei mal links abgebogen und schon bin ich da. Die ältere Dame am Empfang ist super nett, zeigt mir alles im Hostel und ich habe Glück, denn ich bin in meinem 4-Bett-Zimmer allein. Kurz frisch gemacht und auf gehts Hervey Bay erkunden.

    Ich muss nur einmal über die Hauptstraße an meinem Hostel gehen und schon bin ich am Strand. Da ich Zeit habe, es noch recht früh am Morgen und für baden noch nicht die Zeit ist, laufe ich ein wenig die Strandpromenade entlang bis zum Reef World Aquarium in Torquay. Natürlich wird es in der Zwischenzeit wärmer und sonniger. Irgendwann erreiche ich dann den Urangan Pier, einen historischen Pier in Hervey Bay. Ursprünglich war es eine Tiefwasser-Umschlagsanlage, die für den Export von Zucker, Holz und Kohle gebaut wurde. Wikipedia erklärt dazu: Die Anlegestelle, die durch die Verlängerung der Eisenbahnstrecke von Pialba bedient wurde, diente dem Umschlag von Fracht zwischen Schiene und Schiff. Diese wurde zwischen 1913 und 1917 ursprünglich auf einer Länge von 1107 Metern gebaut. Die Mole wurde 1985 geschlossen und 239 Meter abgerissen. Aufgrund öffentlicher Proteste wurden jedoch 868 Meter des Piers freigelassen und das Land dem Stadtrat von Hervey Bay übergeben. Bis 2009 war der letzte 220-Meter-Abschnitt des Piers vollständig restauriert und die ursprünglichen Holzmasten durch Stahlmasten mit Kunststoffummantelung ersetzt worden.

    Ein sehr schöner Pier auf dem es sich super spazieren, fotografieren und beobachten läßt. Viele Angler versuchen hier ihr Glück und ich werde Zeuge eines Haifanges. Das Tier kann sich aber wieder losreißen. Zudem spazieren Pelikane ganz gemütlich auf dem Pier entlang oder sitzen auf dem Geländer. Fast 1km ragt er ins Meer hinein und ist somit mega einladend für einen Spaziergang bis zum Ende. Anschließend führt mich mein Weg noch bis zum Aquarium, wo ich am Strand ein wenig relaxe und die Packung Kekse aus meinem Rücksack verdrücke, bevor ich mich am Strand entlang auf den 6km langen Rückweg mache. Unterwegs schaue ich noch ein paar Kitern zu und beschließe, das in Deutschland auch mal auszuprobieren. Im Supermarkt besorge ich mir noch etwas zu essen, denn mein Magen hängt jetzt doch ganz schön durch und im Spirituosengeschäft, dessen Preise wirklich gepfeffert sind im Vergleich zu Deutschland, finde ich eine Flasche Cola-Rum-Mix aus der Bundaberg Destillerie wenige Kilometer nördlich von Hervey Bay. Eigentlich stand hier auch ein Besuch auf meinem Plan, aber ohne Auto nicht umsetzbar. Also muss es bei dem Fläschchen bleiben, dass ich mir bei Einbruch der Dunkelheit am Strand gönne. Nebenher werden noch ein paar Taekwondo-Formen gelaufen, bevor ich vor den Mosquitos die Flucht ergreife.
    Read more

  • Day12

    Hervey Bay

    December 21, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute ist nicht viel passiert. Um kurz nach 8 in der früh hatte uns der Greyhound Bus abgeholt, mit dem wir dann die knapp 3 Stunden nach Hervey Bay gefahren sind.
    Dort haben wir in unser Hostel eingecheckt, unsere Vorräte für die morgige 3tägige Inseltour besorgt und sonst den restlichen Tag am schönen Strand verbracht.Read more

  • Day30

    Hervey Bay

    October 25, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Unser Zeit in Hervey Bay lässt sich relativ schnell zusammenfassen:
    Nachdem wir von Fraser Island zurück kamen, gingen wir duschen und anschließend mit ein paar Leuten mal wieder zu Dominos. Dann tranken wir noch ein wenig im Hostel und gingen ins Bett. Am nächsten morgen gingen wir noch alle zusammen zum Strand, bevor es für uns hieß die anderen zu verabschieden, da wir noch eine Nacht länger in Harvey Bay blieben. So verbrachten wir den letzten Tag mit Karten spielen und essen, bevor wir uns auf unser Doppelzimmer  ( muss man sich auch mal gönnen..) zurückgezogen haben und noch einen Film anfingen, allerdings früher aufhörten da wir zu müde waren.
    Am nächsten morgen checkten wir aus und verbrachten den Tag noch am Strand bevor wir und in den Bus nach Agnes Water setzten.
    Read more

  • Day23

    Day 22

    January 25, 2019 in Australia ⋅ 🌙 25 °C

    Heute geben wir den Camper in Brisbane ab und fahren mit einem Mietwagen nach Hervey Bay. Um von der Abgabestation für den Camper zur Mietwagenstation am Flughafen zu kommen, bestellen wir zum zweiten Mal in Australien (und in unserem Leben) einen Wagen über Uber. Die angekündigte weiße Limousine eines deutschen Herstellers trifft überraschend schnell ein. Ich spreche die Fahrerin an und sie begrüßt uns herzlich mit je drei Küsschen auf die Wangen. Während ich mich noch freue, wie entspannt hier in Australien alle sind, beginne ich unser Gepäck zu verladen. Irgendwie steht dann aber noch ein zweites Paar mit reichlich Gepäck zum Einsteig bereit. Definitiv zuviel für eine Mittelklasse der Bayrischen Motorenwerke. Ich nutze irgendwann die allgemeine Verwirrung, um nochmal einen Blick auf die Uber-App zu werfen und muss feststellen, dass weder Kennzeichen noch der Stern auf der Haube übereinstimmen. Die herzliche Fahrerin hat von Uber wohl vorher noch weniger gehört als wir und will nur ein paar entfernte Verwandte abholen. Wir müssen wohl Uber noch üben.
    Der Mietwagen ist dann ein japanisches Fabrikat und hat den Blinkerhebel rechts. Dies führt auf dem Weg nach Hervey Bay dazu, dass ich Spur- und Richtungswechsel durch entschlossenes Betätigen des Scheibenwischers anzeige. Die Australier haben wohl trotzdem verstanden was ich meine.
    In Hervey Bay angekommen, werfen wir am Strand einen verheißungsvollen Blick auf Fraser Island und stolpern dann geradewegs in das "Coast". Dort verwöhnt man uns mit einem wirklich ausgezeichneten Essen. Wenn so die zweite Hälfte schmeckt...
    Read more

    Cadderfly

    Herrlich! 😂

    1/25/19Reply
     
  • Day22

    7. Campingplatz

    October 12, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Wie jeden morgen...wach werden, aufstehen, fertig machen, frühstücken und losfahren.
    Heute sind wir 125 km nach Hervey Bay gefahren. Wir dachten, dass wir eine Stadt antreffen, aber es ist eher ein großes Dorf. ;-) Waren kurz im Einkaufscenter und sind dann weiter ans Meer gefahren. Bisher war es überall sehr windig, nur heute ist der Himmel recht schnell zugezogen, somit sind wir schon früher am Campingplatz Ingenia Holidays Hervey Bay. Letzte Nacht vor der 3-Tages-Tour auf Fraser Island. Jippy!😁
    Leckerer Abschluss bei Gringo's...Mexikaner
    Heute sind wir ca. 186 km gefahren.
    Und morgen sind es dann ca. 56 km...aber mit der Fähre. 😂
    Read more

  • Day50

    Day 50: Airlie fun is over, we go down.

    September 8, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    We left in the morning got some alcohol with our discount voucher and were ready to head for Fraser Island. Airlie beach time is over but not in my mind, therefore more pictures of yesterday since we drove the car to Hervey Bay in a 10 hour drive. We only stopped at a K-Mart to buy some necessities half way. I drove the last part while Georgie was sleeping in her own made bed in the back. In total it was a fun drive but the road was very boring. It's all straight and you come past 2 cities and 2 towns. You have to check the fuel also since there are not that many petrol stations out there. The pictures of today I will show tomorrow, Paradise is way more fun to show anyway (sweet snake, snake eating a gecko fed out of the hand of Billy, Tennis court, Antz that if you lick them give you a battery shock and taste like lemon, group in little zodiac to the wild cat, group photo after snorkeling with George the female fish who became a manly fish). Good night from Hervey bay ;-)Read more

  • Day13

    Hervey Bay

    February 12, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 31 °C

    Da bin ich nun. In einem Caravanpark in Hervey Bay. Bruce ist ein toller Couchsurfing Host und hat mir heut schon den Pier gezeigt. Danach sind wir in Hervey Bay herumgefahren. Ein toller Ort um seine Pension zu verbringen. Für mich ein Relaxort kurz vor Fraser Island.Read more

  • Day12

    Die Tour geht weiter - Hervey Bay

    January 26, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir hatten nochmal eine sehr gute Nacht in unserem Appartement. Nach einem guten Frühstück haben wir unsere Tour dann endlich im neuen Camper fortgesetzt. Ziel war Hervey Bay, eine gut 3 stündige fahrt durch Eucalyptuswälder und Mangroven. Wir warten immer noch auf unsere ersten Kängurus und Koalabären.
    Haben dann mittags unser Lager aufgeschlagen und waren noch im Meer baden. Abends sind noch hunderte Flughunde (sehen aus wie riesige Fledermäuse) über den Campingplatz geflogen.
    Morgen geht's dann auf nehm Boot nach Fraser Island.
    Read more

    Mega! Sieht cool aus bei euch

    1/27/19Reply
     
  • Day182

    Hervey Bay - Zugang zu Fraser Islamd

    March 26, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 30 °C

    Unsere geplante Fraser Island Tour hat ihren Startpunkt in Hervey Bay. Eigentlich war geplant vor Hervey Bay noch zum Rainbow Beach 🌈zu fahren, aber da dieser einen 150 Kilometer langen Umweg bedeutet hätte und sich nach den Erfahrungen unserer Freunde sowieso nicht unbedingt lohnt, sind wir auf direktem Weg nach Hervey Bay gefahren. 😊
    Hervey Bay ist zum einen für die Walbeobachtung zwischen Juli und Oktober bekannt, zum anderen für seinen Zugang zu Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt. Aber auch an sich ist Hervey Bay ein schöner Ort (in dem allerdings nicht wirklich viel los ist).
    Morgen geht es für uns dann nach Fraser Island, wo wir drei Tage bleiben werden und eine 4 WD Tour machen werden.:) 😍
    Read more

You might also know this place by the following names:

Torquay