Canada
Manitoba

Here you’ll find travel reports about Manitoba. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

68 travelers at this place:

  • Day183

    Flin Flon und Nordlichter

    August 30 in Canada ⋅ ⛅ 14 °C

    Mit der Bergbaustadt Flin Flon erreichten wir unsere vierte Provinz, Manitoba. Der komische Name wurde übrigens von einer Romanfigur abgeleitet. Wir fanden es hier nicht so schön, aber Kunst und Kultur sollen sehr vielseitig sein. Die Nordroute schlugen wir ein, um die Chance auf Nordlichter zu erhöhen. Etwas weiter südlich, im Clearwater Lake Provincial Park, ließen wir uns bei Sonnenuntergang zum ersten Mal auf einem bezahlten Campingplatz nieder. Und tatsächlich sahen wir gegen 22:30 Uhr ein kurzes Schauspiel der Aurora Borealis. Wir sprangen vor Kälte zitternd, aber glücklich um unseren Van herum (kassierten noch ein paar Mückenstiche) und genossen die zartgrünen, tanzenden Schlieren. Die Wolken waren bald zu stark und verdrängten das Licht, aber für uns bleibt diese Nacht unvergesslich!Read more

  • Day32

    Staubige Pisten nach Selkirk

    August 1 in Canada ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute ging es über staubige Pisten nach Selkirk. War nicht schön zu fahren, viel zu staubig.
    Bei einem Tankstop lernen wir einen Deutschen Trucker kennen der 1986 durch die Bundeswehr nach Kanada kam und hier hängengeblieben ist.
    In Selkirk gehen wir auf den Campinplatz. Hier gibt es auch einen Swimmingpool👙. Genau das richtige was wir heute nach der staubigen Etappe brauchen.
    Abends gib es einen Wurstsalat und 🍻.
    Bikerherz was willst Du mehr!
    😎

    Kerstin schreibt:
    Hans seinen Erzählungen gibt es nicht viel hinzuzufügen, außer dass wir nicht nur staubige Pisten sondern auch kurze Walddurchquerungen hatten.

    Das ganze sieht dann in der Praxis so aus: Hans sein Navi zeigt an nicht dem Weg in der Kurve nach rechts zu folgen, sondern geradeaus in den Wald ohne sichtbaren Weg.
    HANS fährt 5 Meter rein und dann kommt die Stimme über Funk "kannst kommen geht schon" 😨, nur damit er wenn ich zum falschen Zeitpunkt (Furchedurchfahrt) die Spur Wechsel und hinfall ein Foto machen kann 🤣🤣🤣.

    Hans schreibt:
    Man nennt mich auch den "Schinderhannes"💪👍👏🤪
    Read more

  • Day185

    Arztbesuch in Gimli

    September 1 in Canada ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Nacht auf dem Campingplatz brachte keine Besserung für Phillips Hals. Zu allem Überfluss schluckte die Dusche unseren Dollar, ohne uns Wasser zu schenken. Dreckig und murrig fuhren wir weiter. In der Nähe konnten wir noch eine Attraktion des Provincial Parks ohne große Wanderung anschauen: interessante Steinformationen und -höhlen. Danach hielten wir in der nächsten Stadt, The Pas, in der Hoffnung, einen Arzt für Phillip zu finden. Nur das Krankenhaus hatte offen, war aber rappelvoll (und sah alt und dreckig aus). Wir fühlten uns nicht wohl und versuchten es in einer Stadt mit lustigem Namen: Gimli, dem selbsternannten „traveler‘s paradise“.

    Wir kamen spät abends im starken Regen an und übernachteten, erstaunlich erholsam, auf einem Sobey‘s Parkplatz (wo wir noch köstlich frischen Salat gekauft haben). Am nächsten Tag statteten wir der Walk-in Clinic im Krankenhaus den dringenden Besuch ab. Nach einer Stunde Wartezeit mit sehr nettem Personal hatten wir die Diagnose: akute Mandelentzündung, wahrscheinlich Streptokokken (für eine Kultur hätten wir länger dort bleiben müssen). Mit Antibiotika bewaffnet hatten wir nun endlich Hoffnung und bessere Laune. Wir genossen noch ein bisschen die Sonne und die süße Stadt, dann rief wieder die Straße.
    Read more

  • Day279

    Winnipeg

    June 9 in Canada ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute war ich Vormittags erst im Zoo von Winnipeg, die haben einen sehr großen Teil mit Kanadischen Tieren aus dem Norden. Darunter 11 Eisbären, die teilweise aus der Natur stammen aber für Menschen gefährlich geworden sind. Auch werden hier Jungtiere großgezogen die in der Wildnis ohne Mutter gefunden werden.
    Die Stadt selber hat man in drei Stunden gesehen.
    Hier in Manitoba ist es bis jetzt extrem flach und die Highways sind im Schachbrettmuster angelegt. Es gibt auch kaum mehr Bäume und Seen. Es gibt eigentlich nur noch riesige Getreidefarmen.
    Read more

  • Day280

    Riding Mountain National Park

    June 10 in Canada ⋅ ☀️ 14 °C

    Der Riding Mountain Nationalpark war bis jetzt der Tierreichste, ich hab mehrere
    Schwarzbären, Elche, Hirsche, Bisons und Pelikane (hab bis dahin gar nicht gewusst das die auch mitten im Land an kleineren Seen leben) gesehen. Auch sind hier fast keine Besucher, wahrscheinlich weil er weit ab vom Schuss liegt.Read more

  • Day263

    Saskatoon, Winnipeg

    June 23 in Canada ⋅ ⛅ 21 °C

    Am Montag waren wir in Saskatoon und einen Tag später in Winnipeg😇 In Saskatoon haben wir uns die Stadt angesehen und es war die erste kanadische Großstadt ohne Hochhäuser 😇 Es war aber auch sehr langweilig dort und man konnte so gut wie nichts machen, deswegen sind wir einfach nur spazieren gegangen 😂
    In Winnipeg war dann schon deutlich mehr zu tun und wir waren im Zoo und haben uns lange in der Stadt aufgehalten 😇 Es war schönstes Wetter und wir konnten die Stadt von ihrer besten Seite sehen 😊
    Weil das Wetter so toll war, sind wir auch direkt an den Strand gefahren und waren eine Runde schwimmen😇 Wir haben uns sogar vor ein paar Wochen ein kleines aufblasbares Ruderboot gekauft und damit paddeln wir jetzt immer ganz stolz über die Seen 😂
    Read more

  • Day31

    The Narrows

    July 31 in Canada ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute morgen ging es zur "Honigfirma". Bob nahm uns in Empfang. Er ist, wie sich später herausstellte, Osees Vater.
    Es war hochinteressant die Herstellung von Honig zu besichtigen. Einen Teil seiner Arbeiter kommen aus Niçaragua. Es ist hier in Canada wie bei uns, für bestimmte Saisonarbeiten werden Leiharbeiter aus anderen Herkunftsländern geholt. Osee fuhr mit uns auch noch zu ein paar Bienenstöcken. Danke von unserer Seite für die nette Betriebsführung.👏👍
    Da es Vormittags auch noch ein Gewitter hatte kamen wir erst gegen Mittag weg. Wir fuhren heute nur bis zu "The Narrows".
    Morgen sollten wir dann Winnipeg erreichen.

    Kerstin schreibt:

    Trotz der vielen Arbeit, da die Honigernte nur von Anfang Juli bis Anfang September geht, war das Hallo als wir heute früh in der Firma von Osee aufgetaucht sind riesig. Nach einem Kaffee und einem Plausch mit Bob, auch ein Reisender ging es zur Priduktionsbesichtigung. Ganze 3 Stunden nahmen sie sich für uns Zeit 👍👍👍.

    Danach tranken wir noch Tee in der Schutzhütte vom Campingplatz bis das letzte Gewitter vorbei war und fuhren dann los.
    Read more

  • Day43

    Winnepeg

    June 24 in Canada ⋅ ⛅ 23 °C

    Die Hälfte von Canada liegt jetzt noch vor uns, zeigt uns ein Schild am Highway 1. Cool 😊

    Direkt neben an steht eine private Sammlung sehr alter Traktoren und Autos, die ein paar Fotos wert sind.

    Kurz danach sind wir in Winnipeg angekommen um uns für die lange Fahrt über die Ebenen Manitobas und Saskachewan mit dem Nötigsten einzudecken. Die Stadt hat einen kleinen Eindruck auf uns gemacht, daher haben wir uns entschieden am nächsten Tag weiter zu fahren.
    Der kostenlose Stellplatz mitten in der City, direkt neben einer viel befahrenen Bahnstrecke konnte uns nicht überzeugen länger hier zu bleiben.

    Trotz des "netten" Stellplatzes hatten wir einen ganz schönen Abend, denn wir haben ihn mit Karsten und Steffi und einigen Partien Uno verbracht..... der Letzte, denn hier trennen sich unsere Wege, da es für die beiden jetzt hoch nach Alaska geht.
    Read more

  • Day44

    Kurz vorm Riding Mountain National Park

    June 25 in Canada ⋅ ⛅ 21 °C

    Raus aus Winnipig in den 280 km entfernten Nationalpark. Kurz davor finden wir über iOverlander einen Platz für die Nacht direkt an einem kleinen See mitten im Nirgendwo.... nicht mal ganz ran gefahren entdecken wir einen Bieber. Ein Zweiter, ein Dritter und ein Vierter tauchen auf..... und wir können ein paar tolle Bilder schließen. Zum Schluss stand Felix nicht mal 2 m von ihnen entfernt.
    Den ganzen Abend über können wir die putzigen Nager beim fressen und Nest bauen beobachten!
    Read more

  • Day152

    Little Limestone Lake, MN

    July 7 in Canada ⋅ ☀️ 21 °C

    Unser heutiger Trip führt uns als erstes an den 'Little Limestone Lake' im Zentrum Manitobas. Und ich muss sagen: die Fahrt hat sich gelohnt! Man kommt sich vor, wie in der Karibik. Das Wasser könnte etwas wärmer sein, aber was solls, rein ins kühle Nass!

    Als ich wieder aus dem See möchte, werde ich von einer Horde Bremsen umzingelt. Überhaupt sind diese Viecher grad überall. Zu hunderten schwirren sie um den Bus, wo wir auch halten. Durch die Hitze sind es dieses Jahr wohl besonders viele. Bisher lassen sie uns meist in Frieden, auch wenn das gesumse ziemlich nervig ist. Dafür schwirren auch viele Libellen um uns herum - leichtes Fressen die Bremsen. Meine Haut hat leichte Irritationen. Ob das Wasser wohl doch nicht so toll ist für die Haut? Vielleicht wars auch die Sonne. Gegen später ist alles wieder normal.

    Der 'Little Limestome Lake' ist touristisch nicht erschlossen und das soll auch so bleiben. Zelten ist mit Sondergenehmigung erlaubt. Leider sehen wir ziemlich viel Müll herumliegen. Auch hier, in die entlegensten Gebiete dringt der Mensch mit seinem Müll vor und schafft es nicht, die Cola-Dose und das Müsliriegel-Papier wieder mitzunehmen. Wirklich schade.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Manitoba, MB, مانيتوبا, ܡܐܢܝܛܘܒܐ, Правінцыя Манітоба, Манитоба, ᒪᓂᑐᐸ, Μανιτόμπα, Manitobo, Manitoba provints, منیتبا, Manitoba-sén, מניטובה, मानिटोबा, Մանիտոբա, マニトバ州, მანიტობა, 매니토바 주, Manitova, 緬尼托巴, मॅनिटोबा, မနီတိုးဗားပြည်နယ်, Manitòba, Манитобæ, ਮਾਨੀਟੋਬਾ, Manitobaa, مانیٹوبا, Manitoba pruwinsya, மானிட்டோபா, รัฐแมนิโทบา, Manitoba Ölkisi, Манітоба, מאניטאבא, 緬尼吐巴, 曼尼托巴

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now