Canada
Regional District of Nanaimo

Here you’ll find travel reports about Regional District of Nanaimo. Discover travel destinations in Canada of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day11

    The kids and Paula all readied themselves for the working week and said fond farewells. Danny cooked the eggs and then dropped us at Duke Point for the 10.15 sailing of Coastal Inspiration to Tsawwassen. Took 150 minutes to cross which meant limited time to meet up with Rocky friend Alex and hubby Nigel who were doing the trip east to west. In the end we had about 15 minuets to exchange experiences and leaflets before we had to board the 13.00 bus.
    Eventually we picked up a very pleasant Nissan Altima at the airport and plodded through Vancouver afternoon traffic then heading through Stanley Park and over Lions Gate bridge and north on highway 99. We needed a quick stop for mid afternoon pizza in Horseshoe Bay then on to Whistler. The Crystal Lodge is very comfortable and convenient and the smoked chicken pie and beers at the Beacon Pub excellent. Rock and Gem shop is right next door!
    Read more

  • Day21

    Last but not least.

    July 11, 2017 in Canada

    Es sollte tatsächlich unser vorerst letzter ganzer Tag in Kanada sein. Die wundervolle Reise nimmt ein Ende.
    Wir trafen uns vormittags mit Taryn (einer Schulfreundin von Jan) und spielten etwas Minigolf. Danach ging es zum Strand. Es war gerade Ebbe also konnten wir minutenlang gehen, um zum Wasser zu kommen. Die Zeit verging so schnell und plötzlich war es auch schon Nachmittag.
    Danach fuhren wir beiden zum Rathtrevor Beach, wo Nathalie vor 6 Jahren war. Wald und Strand direkt nebeneinander.
    Den späten Nachmittag und Abend verbrachten wir mit Jessie. Es ging direkt zum Hafen, um frischen Lachs zu kaufen für das Dinner. Sehr lecker!!
    Danach ging es zum Parksville Street Market mit vielen unterschiedlichen Ständen. Unglaublich voll dort. Wir fragten uns wo die ganzen Menschen herkamen.
    Zum Abschied schauten wir uns Fotos von vor 7 Jahren an. Morgen geht's wieder los nach Hause.
    Read more

  • Day18

    Letzte Station: Parksville

    July 8, 2017 in Canada

    Heute haben wir die Stadt verlassen, um nach Parksville zu fahren.
    Morgens haben wir uns noch mit Jake bei dem Restaurant John's Place zum Brunch in Victoria getroffen. Das Restaurant ist total besonders: leckeres Essen und die Wand ist voll mit unterschriebenen Fotos von berühmten Personen, die dort auch schon gegessen haben. Jake ist ein alter Schulfreund von Jan, der nun in Victoria lebt.
    Nach einem schönen Spaziergang am Hafen ging es dann zurück ins Hotel, um die restlichen Sachen einzupacken, um dann nach Parksville loszudüsen.
    Nach 2 1/2h Fahrt waren wir dann am Ziel.
    In Parksville ging es dann direkt zum Wasser und dort konnten ein paar Robben beobachten.
    Danach ging es einkaufen. Wir können immer noch nicht fassen wie teuer hier die Lebensmittel sind.
    Nach unserem einfallsreichen Abendessen (Nudeln mit Tomatensauce) ging es dann noch zum Parksville Community Park mit einem richtigen Strand.
    Read more

  • Day20

    Gastfamilienbesuch

    July 10, 2017 in Canada

    Heute sollte Jan endlich seine Gastfamilie wiedersehen.
    Nach dem Frühstück ging es in Richtung Lantzville, wo die ganze Familie nun ein neues Projekt startet: die Farm. Ein super großes Grundstück direkt am Strand mit bereits einigen Pflanzen, die unter anderem bereits Früchte tragen und Chicken.
    Fürs Mittagessen ging es zu einem Pub wo es lecker Cheeseburger gab.
    Danach ging es zum Wildlife Recovery Center, wo verletzte Tiere wieder aufgepeppt werden. Leider sind manche in einem so schlechten Zustand, dass diese in der Wildnis nicht mehr überleben würden, sodass es zu einem kleinen Zoo geworden ist.
    Danach ging es weiter zum Eis essen nach Coombs, dem Ort mit dem Gebäude, welches Ziegen auf dem Dach hat. Der Ort war voll mit Touristen nur wegen der Ziegen. Unglaublich!
    Dann ging es zurück nach Qualicum Beach zu dem Haus, in dem Jan 1 Jahr lang gelebt hat. Dort gab es lecker Dinner und wir machten noch einen kleinen Spaziergang am Strand.
    Read more

  • Day39

    Rathervor Beach- Odyssee die Erste

    July 21, 2016 in Canada

    Diese Nacht hatten wir noch nicht gebucht im Gegensatz zu den nächste vier Nächten. Mit Reiseführer und Tripadvisor finden wir diesen Campground. Die "Empfangsdame" teilt uns mit, dass der Campingplatz ausgebucht ist, wir aber für 30$ auf dem Parkplatz übernachten dürfen.Auf den nächsten Provincalpark Campingplätze hätte es aber noch freie "Sites".
    Man muss erwähnen, dass der Parkplatz etwas abseits der Strasse lag, 2 Fussminuten vom Strand und eine lauschige Lichtung (da ja ein Parkplatz) im dichten Provincal Park Wald ist.

    Hier bleiben oder weiter gehen? Wir konsultieren den Reiseführer. Er informiert uns, dass eben diese anderen Plätze ein absolutes MUSS an sehenswerten Wasserfällen bietet. Also fahren wir weiter.
    Nach einer halben Stunde kommen wir ab dem Highway in Pampas und von der Pampas in den dicht bewaldeten Provincal Park. Ohne viel Worte merken wir, dass es uns beiden gleich geht: wir können keinen Wald mehr sehen!
    Jaja, es ist ja schon nicht ganz so schlimm und wir wollen uns ja nicht beklagen aber eigentlich haben wir uns in dieser Phase auf Sommer-Sonne-Sonnenschein-Surferfeeling eingestellt. Also VIEL LIEBER auf den Parkplatz! Dort findet die Sonne einen Weg zu uns 😄☀️
    Read more

  • Day16

    Nanoose Bay

    September 24, 2017 in Canada

    Schon bald sind unsere Tage auf Vancouver Island vorbei.

    Die Zeit war bislang erlebnissreich:

    Strände mit tollen Steinen und jede Menge Treibholz.
    Immer wieder Hinweise auf Elche, aber leider keinen gesehen.
    Beobachten der Arbeiten bei einem großen Holzunternehmen.
    Gemeinsam lachen!
    Besuch des Killerwalmuseums in Telegraph Cove.
    Sonnenschein!
    Mit der Autofähre nach Malcolm Island und wandern durch verwunschene Wälder.
    Viele neue Dinge entdecken.
    Muschelsuche am Strand.
    Bären beobachten beim Fische fangen.
    Zwischendurch immer wieder im Auto sitzen.
    Einzigen Regentag im Hotelpool verbracht.
    Besuch einer Lachsaufzuchtstation.
    Auf Felsen klettern in Ucluelet.
    Die ersten englischen Wörter lernen.
    Bootstour mit Begegnung mit einem Buckelwal.
    Kaffee von Tim Hortons.
    Manchmal lange wach liegen und das Erlebte begreifen & verarbeiten.
    Gemeinsam kochen.
    Begegnung mit einem Bär der am Straßenrand sitzt.
    Wandern zwischen 700 Jahre alten Douglasien.
    Manchmal diskutieren, ärgern, genervt sein.
    Besuch bei einer Wildtierauffangstation. Adler, Bären, Gänse, Eulen auf dem Weg der Genesung und zurück in die Wildnis.
    Und wieder ein toller Strand in Parksville, diesmal mit Sand.
    Morgens und abends Rehe vor der Tür.
    Morgen geht es weiter nach Victoria, größte Stadt auf Vancouver Island und Hauptstadt von British Columbia oder wie hier geworben wird „SuperNaturalBritishColumbia“!
    Read more

  • Day24

    Parksville- ein bisschen Luxus muss sein

    September 7, 2016 in Canada

    Nach den 3 Stunden Sonne gestern hat uns Tofino wieder mit dichtem Nebel empfangen. Nach diesen 2 regnerischen Nächten haben wir nicht lange überlegt und beim Luxus Deal auf booking zuschlagen ;) Bevor wir uns zum Beach Club Resort an der Ostküste aufgemacht haben, haben wir noch einen tollen Aussichtshügel und eine kleine Wanderung durch den Regenwald zu einem einsamen Strand gemacht. Die Aussicht am Hügel soll laut Reiseführer atemberaubend sein. Nur gut, dass vor Ort eine Tafel war, was man eigentlich sehen sollte (erstes Foto). Wir konnten nicht mal sehen, wo das Meer und wo Land ist ;) Die Fahrt war leider wieder von ziemlich starkem Regen geprägt, umso mehr waren wir über unsre heutige Herberge froh. Die Suite im obersten Stock mit Kamin, Küche, Terrasse mit Meerblick und allem was man sonst so braucht ist unseres (leider nur für eine Nacht). Und dann kam sogar kurz die Sonne raus was uns dazu verleitet hat, ein kleines Bad zu nehmen. Der Pazifik ist aber nicht das Mittelmeer, was wir sehr schnell gemerkt haben (deswegen waren wir auch die einzigen in Badesachen). Die Zehen waren nach Sekunden schon fast eingefroren ;) Dann lieber ein gemütlichen Abend vor dem Kamin mit einem einzigartigen Ausblick genießen!Read more

You might also know this place by the following names:

Regional District of Nanaimo

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now