Croatia
Trpanj

Here you’ll find travel reports about Trpanj. Discover travel destinations in Croatia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day69

    Bora winds and bath tubs

    October 7, 2016 in Croatia

    After another day of hill climbing through The Bora (nasty cold wind) ... We found a bath tub and had our first bath in over 2 months!!

  • Day186

    Luka, Trpanj

    June 24 in Croatia

    We planned another stop between Makarska and Dubrovnik and quite randomly decided to try somewhere on the peninsula and picked a reasonably priced campsite on a beach near the town of Trpanj. The quickest way to get there was car ferry from Ploce on the mainland so we boarded the three o’clock. We had a hunch it might be less crowded, commercial and built up on this peninsula but we were blown away with this choice. The ferry arrived in the small harbour of the pretty town of Trpanj and we drove narrow streets for a few kilometres until we saw a caravan through the olive trees. Luka - a secluded palm tree lined beach cove with views of the mainland mountains and was our favourite spot in Croatia. Camp Vrila was German run, understated and had a lovely chilled vibe. We were sad to be staying only one night. Tony’s apartment was five minutes walk away and had a balcony with views of the sea. We left the peninsula via road- an awesome drive, through the valley stopping at the Great Wall of China-style fortified town of Ston.Read more

  • Day11

    Beautiful Beach und Ston

    October 4 in Croatia

    Ich, Natalie, wachte ein wenig verkatert auf und musste jedoch feststellen, dass ich Dank der fehlenden Sulfide in Dominiks Wein keine Kopfschmerzen hatte. Wir ließen uns morgens besonders viel Zeit und saugten die pralle Sonne ein. Bei so einem Wetter gab es nur ein Ziel: Beautiful Beach. Und genau den fanden wir mit der Hilfe von Google Maps. Auf dem Weg dorthin fiel uns plötzlich auf, dass die Motorkontrollleuchte nicht mehr leuchtet und auch sonst keine Warnmeldungen auftauchten, also beschlossen wir mutig auf Gas umzuschalten. Und einfach so von heute auf morgen schien sich unser wundervolles Auto von ganz allein repariert zu haben. Verrückt.

    Angekommen am Beautiful Beach begrüßte uns ein leerer Strand mit türkisfarbenem Wasser und saftig grünen Bergen drumherum. Ein prächtiges Farbenspiel für die Augen. Wir sonnten uns, schwammen, staunten über das glasklare Wasser, schnorchelten. Irgendwann kamen ein paar weitere Menschen dazu und wir konnten einem älteren Mann beim Angeln zuschauen.

    Gegen Nachmittag beschlossen wir nach Ston zu fahren, eine mittelalterliche Kleinstadt auf unserer Insel mit der längsten Steinmauer Europas (5,5 km lang). Dort meldeten sich zunächst unsere Mägen. Wir hatten, wie so oft in diesem Urlaub, Hunger. Also wählten wir eines der kleineren Restaurants und bestellten Grüne Nudeln mit Gemüse für Jennie und Muschelrisotto für mich. Als das Essen kam staunten wir über die riesigen Portionen und freuten uns darüber wie lecker und üppig beides war.

    Danach spazierten wir noch durch das Städtchen und bewunderten die alten Häuser und die ewig lange Mauer, auf der man auch wandern durfte - dazu waren wir heute aber nicht mehr in der Lage. Wir fuhren zurück zu unserem Zelt und fielen erschöpft in unsere Schlafsäcke.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Trpanj

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now