Ecuador
Laguna de Cuicocha

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 41

      Laguna de Cuicocha

      January 14, 2020 in Ecuador ⋅ ☀️ 17 °C

      In Ecuador angekommen, genauer gesagt in Otavalo, einer Kleinstadt auf 2600 m Höhe und 80 km nördlich von Ouito, besuchten wir gestern die Laguna Cuicocha. Ein See auf 3200 m Höhe der sich in einem gewaltigen, im Durchmesser 3km großen, Krater eines erloschenen Vulkans befindet.
      Wir wanderten den schönen 12 km langen Rundweg um den See und genossen die wunderbare Aussicht. Die Natur in Ecuador kommt mir noch schöner vor als in Kolumbien und Wanderungen ohne Guides scheinen ebenfalls kein Problem zu sein :)
      Read more

    • Day 77

      Laguna Cuicocha, Cascada Peguche

      November 3, 2022 in Ecuador ⋅ ☁️ 52 °F

      We spent our second day of this trip with our guide, Andres, and saw a gorgeous lake in a volcanic crater, Languna Cuicocha, which included a quick boat ride around the lake. Then we headed to the cute town of Cotacachi for lunch, followed by a trip to the Peguche waterfall, which was pretty but very crowded. After a quick dinner back in Cotacachi, we caught a taxi back to our hacienda. The road was so rocky(and we had so much to eat at dinner) that we had to get out for a bit so that the taxi could make it up the steep hill without us weighing him down.

      We were looking forward to a good night of sleep in our new room. Unfortunately, our new room was right next to where the owners tied up their dogs at night and the dogs barked non-stop all night. Oh, and not shockingly, in the morning, our shower didn’t work. Despite how lovely everyone at the hacienda was, we decided to check out that day.
      Read more

    • Day 176

      Laguna cuicocha

      June 4, 2023 in Ecuador ⋅ ☁️ 14 °C

      Heute morgen gings vergleichsweise mal wieder früh raus.
      Gegen 7.30 sind wir zur Laguna Cuicocha aufgebrochen. Eine Wanderung von ca 5 Stunden auf 3500- hab ich mit sagen lassen. Ich habe ja wirklich kaum Ahnung vom Wandern aber hatte das Glück mit ner absoluten wandertruppe unterwegs zu sein. Die Gesprächsthemen schlossen primär ein, wie hoch warst du schon mal wandern und wo warst du wandern? - nicht umbedingt Infos die ich so aufm Schirm habe 😂 naja war trotzdem sehr schön vorallem die Aussicht war sehr schön! Anscheinend sieht die eine Insel aus wie ein Meerschweinchen. Weiß nicht was die Person geraucht hat um das zu sehen tbh...
      Wir sind nachmittags wieder zurück ins Hostel gekommen. Und da haben bei mir so ein bisschen die Ängste angefangen. Eins der Mädels hat mir die ganze zeit erzählt wie gefährlich Ecuador gerade ist und dann hab ich natürlich den dummen fehler gemacht zu googlen... Naja und danach hatte ich schon fast wieder meinen Rucksack gepackt und war aufm weg zurück nach Columbien. Ich hab dann aber nochmal mit anderen Leuten geredet die auch hier waren oder von hier kommen und die Situation besser einschätzen können als ich. Da ich ja legit nicht mal 24h im Land war 😅
      Ich hab dann auch nochmal in mein Bauch Gefühl gehört und beschlossen nicht morgen wieder a zu reisen.
      Die politische Lage ist zwar nicht stabil- aber es ist nicht gefährlicher als sonst. Man sollte große Städte meiden und einfach auf seine Sachen aufpassen. Ich hab mich hier noch nicht unwohl gefühlt und ja hab deswegen beschlossen hier zu bleiben. Wenn es kippt und ich mich unwohl fühle werde ich entweder nach Peru oder wieder Kolumbien ausweichen.
      Abends nach dem sich der ganze Trubel ein bisschen gelegt hat hab ich mit dem Typen aus Israel mit dem ich gestern Karten gespielt habe noch gekocht. Und dann kam einer der hier glaube ich auch im Hostel arbeitet vorbei und wollte uns seinen Arbeitsplatz zeigen. Ich hab leider den Namen vergessen, aber er hat ein Museum mit ganz vielen Indigenenstücken. Er hat uns viel zur Historie erzählt was super spannend war. Er hat mich gefragt ob ich es den anderen übersetzen kann, wodurch ich mich natürlich geert gefühlt habe aber weiß nicht ob ich mein spanisch so gut einstufen würde um mich als Übersetzerin zu benutzen 😂
      Danach haben wir noch was mit ihm so gequatscht und er hat mir nochmal die Ätherischen Öle zur Entspannung gegeben.
      Read more

    • Day 3

      Ein langer Tag

      May 15, 2023 in Ecuador ⋅ ☁️ 12 °C

      Der Wecker klingelt kurz nach 6:00 Uhr. Dann geht es los Richtung Norden.
      Unsere erste Wandertour führt uns um die Kraterlagune Cuicocha, auch bekannt als Meerschweinchensee. Die Lagune befindet sich in einem erloschenen Vulkankrater und ist von majestätischen Bergen umgeben. Wir merken sofort, dass wir uns auf 3500 m Höhe befinden. Schnell schiesst der Puls bei den Anstiegen nach oben.
      Die Kraterlagune Cuicocha ist ein großartiger Ort, um die reiche Flora und Fauna der Region zu erleben, einschließlich der unzähligen und wunderschönen Orchideenarten. Frank könnte mit seinem Wissen Botaniker sein, er zeigt und erklärt uns viele Orchideen, von denen einige endemisch sind oder von der Wissenschaft noch gar nicht erforscht sind.
      Wir kosten auch von der Chanchifrucht. Die Früchte schmecken leicht säuerlich. Isst man zu viel davon wirkt sie halluzinierend.
      Obwohl die Tour nur 12 km lang war, liegen wir in unserem typisch spanischen Hotel in Otavalo kurz nach 21:00 Uhr in den Federn.
      Read more

    • Day 23

      Hola Otavalo

      March 19, 2023 in Ecuador ⋅ ☁️ 15 °C

      Pünktlich bini parat zum mit allem Gepäck abgholt werde. De Direktor warted dusse scho, was ich aber ned weiss, also wart ich dine au. Schliessli merkemer das irgendwenn und finded eus zum d'Tamara abhole und in Richtig Busstation losfahre ^^ Dete verwütschemer grad en Bus wo eus i 2.5 Stund Fahrt uf Otavalo bringt und 2.72 Dollar pro Person chosted. Schön billig isch au schön. D'Fahrt füehrt eus dur e Gegend wo vo Canyons, Hügel und Vulkän prägt isch - wunderschön :)
      Ade Endstation wartemer uf eusi Gastfamilie, wo anschinend mitenand verwandt sind. Fast wie dehei 🤣 Nach es paar Minute chömeds um de Egge und schlönd grad vor, dasmer direkt zeme zude andere Familie hei gönd und vo dete us mit de andere Studentin wo scho do isch d'Laguna Cuicocha bsueche. Han sowiso det here wele aber hett ned denkt dases so schnell goht. Mini Gastmuetter nimmt mis Gepäck mit hei so dasi grad mit de adere Familie mit zum Vulkan chan. Läuft :)
      Uf de Krete obe spazieremer bi grandioser Ussicht so wiit, bis di ander Studentin, d'Anita, nüm mag. Si chunnt us Australie und isch sich no am ad Höchi gwöhne ^^ Nacheme Empanada nutzemer d'Möglichkeit zum miteme Böötli e Rundi um d'Insle im See mache, was schön, chalt und beidruckend isch. De Captain verzellt vode Pflanze und Tier im Naturschutzgebiet und natürli au vom Vulkan. Er isch aktiv, wasmer sehr guet ade Blöterli im Wasser ekennt, wo dur Gas im Vulkaninnere entstönd. Zur Beruhigig vo eus allne: de Vulkan wird geotechnisch überwacht. Dodezue würi natürli gern meh wüsse aber mis Fachspanisch langed glaub ned ^^
      Aschlüssend gömer z'Cotacachi go Znacht esse. Ufem Weg det ane findemer vode Gastmuetter dur Zuefall use, dass d'Schuel z'Otavalo während Corona gschlosse worde isch. Wo dasmer jetz Schuel hend? Bi ihre dehei natürlich! Wieso dass mir das ned gwüsst hend? Kei Ahnig, sus hetti ned gseit dasi ned am gliche Ort wett wohne wie d'Tamara... Mir isch ja egal wie dass d'Situation isch, aber kommuniziere chönnt mers ja richtig... Naja, egal. Bi mir gits zum Znacht es mit Mozarella überbaches Pouletbrüstli. Fast wie Cordonbleu, eifach mit meh Chäs - muy rico! Nachher hämer na Ziit zum bitz im Städtli spaziere. Es isch bekannt für d'Lederbearbeitig und dementsprechend viel Lädeli gits dezue. Ich la mi nume vomene ned ledrige Bag verfüehre :) Denn gahts mitem Bus zrugg uf Otavalo und zude andere Gastmuetter, also au id Schuel dementsprechend 😂 Dete wirdi vo minere Gastfamilie, bestehend us Eltere und zwei ungefähr Primarschuelchind abgholt und gseh denn au endli mal wo dass ich wohne wirde. Ich übernime s'Chinderzimmer, d'Chind schlofed im Elterezimmer respektive bide Tante en Stock wiiter une. Ob ich mich störend fühle? Ja, ganz churz aber si macheds ja freiwillig... D'Familie an sich macht sus en super nette Iidruck. Zimli müed vo dem ereignisriiche Tag ziehni mi i "mis" Zimemr zrugg, schribe ganz viel Blog und schlofe einigermasse früeh :)

      Oh und übrigens isch d'Anita au no ei Wuche ide Schuel und wett nachher in Amazonas. Isch sehr guet möglich, dass si i di glich Lodge wie ich chunnt :)
      Read more

    • Day 21

      Laguna Cuicocha

      September 26, 2022 in Ecuador ⋅ ☁️ 10 °C

      Cuicocha Lake is in an old volcanic crater outside of Cotacachi, Ecuador.

      At its base its over 3300 meters above sea level, and the highest point of the trail is at 3500 meters! The volcano neighboring the lake is called Cumbre Volcán Cotacachi and at its peak is almost 5000 meters, and Volcán Imbabura casts its shadow over the town from the other side.

      At 12 km around the hike itself wasn't terribly long but at this altitude the vert was really a challenge. We stopped to catch our breath often but there were almost 360 views of the 2 islands in the lake and we didn't mind taking a break to take it in.

      Great day, great hike, if you're ever in the area be sure to check it out!
      Read more

    • Day 3

      Laguna Cuicocha

      December 29, 2023 in Ecuador ⋅ ☁️ 14 °C

      Das ist ein Kratersee im Norden Ecuadors. Die Gegend wurde zum Nationalpark erklärt. Hier machen wir eine Bootsfahrt. Der Vulkan ist noch aktiv und manchmal sind aufsteigende Gase im Wasser zu sehen. Es gibt Inseln im See, auf denen früher Camping erlaubt war. Hier wäre ich wohl ohne meine Freunde und deren Auto nie hingekommen und hätte wohl auch nie von der Laguna etwas gewusst.Read more

    • Day 7

      Laguna Cuicocha

      August 3, 2023 in Ecuador ⋅ ☁️ 16 °C

      Muy cerca de Cotacachi queda esta preciosa laguna. El punto es que como es una reserva natural no pudimos entrar con nuestra perrita que tuvo que quedarse en el carro mientras hacíamos un pequeño recorrido bordeándola. El recorrido total haciendo una caminada por su entorno es de 12 kilómetros con unas vistas espectaculares.Read more

    • Day 6

      Vulkankrater-Aktivitäten

      May 25, 2023 in Ecuador ⋅ ☁️ 13 °C

      Heute stand auf dem Programm ein Ausflug zu der Lagune Cuicocha, ein Überbleibsel eines ehemaligen Vulkans, der nur noch unter dem See aktiv ist, in dem er CO2 frei setzt. Siehe Video. Trotzdem konnte man mit einem Boot eine Rundfahrt vornehmen. Alternativ ist auch um den gesamten Krater eine Wanderung möglich, diese beträgt 11,5 km bei einer Höhe bis zu 3.500 m über dem Meeresspiegel.Read more

    • Day 5

      לגונת Cuicocha

      March 26, 2023 in Ecuador ⋅ 🌧 14 °C

      נוסעים לטייל!
      לגונת Cuicocha נמצאת מצפון ל Otavelo. היא נוצרה מהר געש (איך לא) שהתפרץ לפני 3100 שנים.
      לכאורה - מסלול פשוט: מקיפים את האגם.
      בפועל- מתחילים בגובה 3000 מ' (כבר מאתגר את הנשימה), עולים עוד 600 ומקיפים תוך עליות וירידות במשך 12 קמ או 5 שעות, תלוי איך סופרים.
      הנוף המדהים של האגם והצמחיה המיוחדת מסביב תיגמלו אותנו על המאמץ.
      אכלנו בעיירה סמוכה שהמליצו לנו מהמלון - Cotacachi.
      נכנסנו למסעדה ממש טובה, הזמנו אוכל וקנקן מיץ מפרי שלא הכרנו (לבן).
      פה מתחיל המתח - בחישוב מסובך מאד גילינו שבעצם אנחנו צריכים להחזיר את הרכב עד 6. זו השעה בה נסגרת סוכנות ההשכרה. אם לוקחים בחשבון את זמן הנסיעה, קצת זמן נוסף להתברברות, בעצם צריך לצאת מיד ולא נשאר זמן לאכול...
      אכלנו בכל זאת (עידו רעב אחרי הטיול ולא כדאי להסתבך איתו).
      בדרך, תוך כדי נסיעה, נועה שכנעה בספרדית את סוכנות ההשכרה לחכות לנו קצת. סיימנו שבעים ומרוצים.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Laguna de Cuicocha

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android