Finland
Malax

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Malax
Show all
Travelers at this place
    • Day 18

      Ich breche eine Lanze für Vaasa

      June 7 in Finland ⋅ ☀️ 16 °C

      Nachdem ich seit Stockholm Städte bewusst gemieden habe, habe ich mich auf Vaasa richtig gefreut.

      Es hätte viele Möglichkeiten im Bereich des Hafens auf kostenfreien Parkplätzen zu stehen gegeben. Ich habe mich jedoch für den Natur Campingplatz entschieden. Gerade in einer Stadt sind die Annehmlichkeiten eines Campingplatzes nicht von der Hand zu weisen.
      Da ich keinen Stromanschluss benötige, konnte ich mir den Platz frei wählen.
      Ich stand neben einem netten finnischen Ehepaar mit einem kleinen Hund.
      Der Mann sprach sehr gut deutsch, so konnten wir uns auch sehr gut und angeregt unterhalten.

      Als ich von meiner Stadttour zurück kam, der Schock! Zwischenzeitlich waren "die Flodders" aus Finnland, ein grauen auf Rädern angereist und haben sich mit ihrem ganzen mitgeschlepptem und mittlerweile ausgebreiteten Unrat genau neben mich positioniert.
      Ich habe mir das laute Schauspiel und durcheinander ca. 10 Minuten angeschaut und bin noch mit offenem Aufstelldach zu einem ruhigen Stellplatz umgezogen.

      Im Vorfeld habe ich immer wieder gelesen, dass finnische Städte nichts besonderes und keine Reise wert sind.

      Vaasa am Bottnischen Meerbusen (klingt gut) gelegen, ist eine sehr lebendige mittelgroße Universitätsstadt.
      Sie hat viele interessante Gebäude, Kirchen und einen sehr schön gepflasterten Marktplatz.
      Es ist eine unglaublich grüne und saubere Stadt, mit vielen gepflegten Parks, Alleen und Bäumen.
      Der Hafen und der angrenzende Stadtstrand sind wirklich sehenswert und attraktiv gestaltet.
      Die Menschen hier sind sehr nett, höflich und offen.
      Es gefällt mir wirklich sehr gut in Vaasa und ich habe mich sehr wohl gefühlt.

      Zum Mittag habe ich in einem sehr schönen Restaurant gesessen, sehr gut angerichtete Ostsee Schrimps gegessen und ein köstliches finnisches Bier getrunken, es war ein Genuss!!!

      Das Technik Museum stand nach der Besichtigung der Innenstadt als nächstes auf meinem Stadtplan.
      Dazu schreibe ich aber noch einmal einen extra Beitrag, es hat mich total fasziniert und abgeholt!!!

      Ein wirklich schöner Tag geht in Vaasa zu Ende und ich bin froh hier gewesen zu sein!!!
      Read more

    • Day 38

      Tag 38 - Umeå - Vasa

      September 6, 2023 in Finland ⋅ 🌙 11 °C

      Der letzte Morgen in Schewden🇸🇪🏕️ Um 5:00 Uhr klingelte der Wecker, den ich am liebsten in den See geworfen hätte. Die Idee war nur leider unpraktisch, da ich dann die Fähre verpasst hätte und mein Handy im See liegen würde. Daher entschloss ich, mich aus meinem Schlafsack zu pellen und bei Eiseskälte das Zelt abzubauen🏕️🥶 Gegen 6:00Uhr war mein Fahrrad abfahrbereit und ich irgendwie auch😁
      Am Hafen wurde ich vom Hafenpersonal hin und her geschickt bis ich nach einigen Orten dann da war, wo ich zwar schon mal gewartet hatte, aber es sollte wohl richtig sein😅⛴️
      Dieses Mal war die Fährfahrt deutlich entspannter. Ich gönnte mir ein Frühstück und lag dann auf einer Liege, wo ich entspannte, Youtube schaute oder Kindle las.☺️
      Dann war ich endlich in meinem vierten Reiseland angekommen😍🇫🇮
      Ich verbrachte die Zeit in Vasa damit, meinen Fahrradständer reparieren zulassen, mir eine lange Hose zu kaufen und mir die Stadt etwas anzuschauen🥰
      Dann fuhr ich zu der Airbnb Wohnung, die ich gebucht hatte und verbrachte dort entspannt den Abend. Ich wusch etwas Wäsche (leider nur per Hand), ging duschen und machte noch einen kleinen Spaziergang🥰 Zu Essen mache ich mir Nudeln 🍜 Dann ging ich recht früh in mein (2x2m😏) Bett und nutzte das WLAN aus 🥰
      Ich freue mich unglaublich, das Land in den nächsten Tagen besser kennenlernen zu dürfen🇫🇮😍
      ⛴️ 148,3km
      🚲 13km
      Read more

    • Day 118

      Fährfahrt / Vaasa Finnland

      August 14, 2023 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

      Montag, 8 Uhr, 16 Grad, es regnet momentan nicht aber der Himmel hängt voller…neiiiin nicht voller Geigen…grauen, dicken Wolken.

      Die Wartezeit bis zum Checking vergeht wie im Fluge, dank interessanten Gesprächen mit Kerstin, einer Alleinreisenden.
      Das heisst, sie ist in Begleitung ihres Glücksbringers „Murmel“, ein Schnuffelhäschen aus weichem Plüsch 🐰

      Ziemlich genau zur Mittagszeit, sind wir an Bord der Wasaline auf der „MS Aurora Botnia“.
      Das 150 Meter lange Schiff mit Hybridantrieb verbindet seit August 2021 Finnland-Schweden/Vaasa-Umea. Dementsprechend ist die Fähre, auch das Interieur auf dem neuesten Stand und mit sämtlichen Hightech ausgestattet.
      Bei fast allen Sitzgelegenheiten findet man Anschlüsse um Smartphone, Tabletts oder Laptop mit Strom zu versorgen.
      Will man etwas Privatsphäre kann man sich für einen geringen Preisaufschlag in die „Comfort Lounge“ oder „Business Lounge“ zurück ziehen, je nach Bedürfnis.

      Da wir uns etwa 4 Stunden um die Ohren schlagen müssen, schlendern wir natürlich immer mal wieder in eines der Restaurants um etwas zu trinken oder, weil es das Wetter mittlerweile besonders gut mit uns meint, auch aufs Sonnendeck.
      Was sowieso nie fehlen darf, im Shop stöbern.
      Ich finde immer etwas…😊

      Nach 4 Stunden Fahrzeit um
      17.16 Uhr, finnische Zeit…also wieder eine Stunde nach vorne, verlassen wir die Fähre und suchen uns ein Plätzchen für die Nacht.

      Am Mansikkasaari-Strand auf der gleichnamigen kleinen Insel mitten im Schärengarten von Vaasa werden wir fündig.
      Direkt am Sandstrand und neben einem kleinen Bootshafen.
      Schön…🤩

      Ich muss unbedingt die Umgebung erkunden.
      Bei der Anfahrt hab ich so einiges schon aus dem Augenwinkel entdeckt.
      Was mich gerade am meisten interessiert sind die vielen Frauen die da am Ufer irgendwie tätig sind.
      Von weitem geh ich davon aus, dass sie Fische ausnehmen.
      Wie ich näher komme, merke ich dass ich völlig falsch liege.
      Es sind „Waschweiber“ die ihre Teppiche waschen…ja genau…in fest installierten Chromstahlbottichen rubbeln und schrubben sie was die Bürsten hergeben 👍🏻😅
      Vom kleinen Fussabtreter bis zum „Persianer“ wird alles mit einer, nun…viele kennen dieses Ding gar nicht mehr, mit einer Teppichbürste gereinigt und dann durch die Mangel gedreht.
      Wenn ich dieses Szenario in einem Dorf gesehen hätte…aber in der Grossstadt mit knapp 68‘000 Einwohner 😳
      Es gibt einfach immer noch Sachen, wenn man’s nicht selber sieht würde man es nicht glauben!😅
      Read more

    • Day 18

      Es wird in Richtung Süden immer kälter!

      June 7 in Finland ⋅ ☀️ 13 °C

      Gestern bin ich weiter in Richtung Pori gefahren und habe die E8 verlassen, um entschleunigt auf der 673 "Bundesstraße" zu fahren.

      Auf einem Parkplatz mit herrlicher Aussicht habe ich etwas gekocht und schon von weitem die BMW F 800 S gehört. Er kam zur Zigarettenpause auf den Parkplatz gefahren und wir haben uns länger herrlich "über Gott und die Welt" unterhalten.

      Er ist schon Rentner aus Köln und erfüllt sich auch gerade den "kleinen" um die Ostsee Traum. Die eigentliche Ostsee endet am "Bottnischen Meerbusen" und deshalb war er auf dem Weg zur Fähre von Vaasa nach Umea oberhalb von Stockholm.
      Er hat begeistert vom Baltikum geschwärmt und genau darauf freue ich mich jetzt schon riesig.

      Er hat alle 29 Übernachtungen vorgeplant und gebucht, braucht jeden Tag Frühstück, Mittag- und Abendessen, denn er hatte weder Zelt noch Verpflegung dabei.

      Als er mich gefragt hat, ob ich in den letzten Kilometern ein Kaffee gesehen habe, wurde mir wieder schlagartig bewusst, wie schön es ist im Bulli zu reisen! Ich kann jederzeit anhalten zum schlafen, kochen oder lesen und werde weder nass, noch schwitze oder friere ich, alles richtig gemacht!

      Ich wollte an dem schönen Kaffee, ein Stück Kuchen genießen und einen leckeren Cappuccino trinken. Pustekuchen, den Kaffee gab's nur aus der Thermoskanne und das Kuchenangebot wahr positiv ausgedrückt sehr überschaubar.

      Dafür habe ich diese schöne aber tiefe Eingangstür von 1835 entdeckt. Die Menschen in dieser Zeit müssen demzufolge viel kleiner gewesen sein. Am Nachmittag fing es dann leicht an zu regnen.

      Den schönen Stellplatz direkt am Kanal habe ich nur durch Zufall entdeckt und eine sehr ruhige Nacht gehabt. Beim Abendspaziergang habe ich das schöne Haus mit Anschluß zum dahinter liegenden Kanal entdeckt.

      Da die Wetterprognose nicht so positiv ist, habe ich entschlossen heute schon nach Helsinki zu fahren und für morgen geschwind eine Fähre nach Tallinn gebucht.

      Es ist schon verrückt, am Polarkreis bin ich am Abend im See baden gewesen und heute sind es gerade mal 10 Grad, Dauerregen und das fast 1000 Kilometer in Richtung Süden!

      Der schön zurecht gemachte Land Cruiser stand auf dem Zeltplatz unweit von mir, wir haben optisch gut zusammen gepasst und uns sehr nett über Allrad Campingfahrzeuge und jegliches offroad Zubehör unterhalten. Er nannte ihn sein "Baby", grins!
      Read more

    • Day 18

      Ein Highlight, dass Technik Museum Vaasa

      June 7 in Finland ⋅ ☀️ 17 °C

      Das (in) hat leider nicht mehr in die Überschrift gepasst!

      Von außen, eher unscheinbar und übersehbar, eine alte Fabrik ist's vielleicht mal gewesen.
      Im Eingangsbereich alles andere als einladend, nun knöpfte mir eine schmuddelig wirkende junge Frau auch noch 10€ Eintritt ab. Die kamen mir in diesem Moment noch echt fehlinvestiert vor.

      Das änderte sich schon im ersten der auf den drei Etagen folgenden Ausstellungsräumen schlagartig!

      Drei Etagen voll mit Technik aus den letzten 150 Jahren. Liebevoll zusammen getragene Ausstellungsstücke, Young- und Oldtimer rund ums Thema Auto, Motorrad, LKW, Fahrrad, Kinderwagen, Motorschlitten, Telefone, Radios, Reifen, Zapfsäulen, Bekleidung, Kettensägen, Stationärmotoren, Helme und dazu unzählige Fotos und Vitrinen voller Modelle und technischem Zubehör vom Ventil bis zum Kolben etc..

      Ich habe in meinem ganzen Leben, so ein liebevoll zusammen getragenes Sammelsurium rund um das Thema Technik noch nicht gesehen!!!

      Hier standen sie plötzlich, die historischen Renn- und Straßenfahrzeuge die ich bisher nur aus Zeitschriften und Filmen kannte. Wertvolle und seltene Fahrzeuge und dazu oft die passenden Zeitungsartikel, Fotos und Bekleidung der Fahrer.

      Selbst Fahrzeuge aus Suhl Simson (AWO und SR 2) und aus Zschopau MZ (RT und ES) haben nicht gefehlt!

      Viele perfekt umgebaute Fahrzeuge und Technik aus der jeweiligen Epoche.

      Zum Beispiel eine tschechische Jawa für das finnische Militär mit Kuven, um auch im Winter Einsatzbereit zu sein, grandios.

      Die Ausstellung hat mich total fasziniert und abgeholt. Wie gern wäre ich mit meinem Christian und Lukas hier gewesen. Wer mal hier in der Gegend ist und sich so wie ich für Fahrzeugtechnik begeistern kann, muss das einfach mal live gesehen haben!

      Aber seht selbst, Vorhang auf!!!
      Read more

    • Day 118

      Ruhetag Umeå- Vaasa

      August 14, 2023 in Finland ⋅ ☀️ 20 °C

      Den Ruhetag geniessen wir auf der Fähre ⛴️ 97 km in 4 Stunden und eine kurze Fahrt zum Übernachtungs Platz am Strand 🏝️ von Vaasa. Einige nehmen ein erfrischungs Bad 🛁 🤣 die Finnen mögen das offensichtlich 🙄 mir zu Kalt 🥶
      Auch bei herrlichem Wetter gesund ist‘s sicher. Nun noch ein Spaziergang was für die Fitness muss ja auch sein…
      Read more

    • Day 2–3

      Vaskiluoto Oase

      June 15 in Finland ⋅ ☀️ 16 °C

      .. Unwetter nahte auf der Fahrt nach Oulu, Wetter nordwärts dreht auf Sturm und kalt , wir entscheiden Rückfahrt, wollen aber auf die Fähre in Kokkola. Oooh nein, Fährbetrieb nach Skelleftea eingestellt, so fahren wir ganz gemütlich zurück nach Vaasa, finden einen sonnigen Camping und platzieren uns für 1 Nacht. Die Waseline-Fähre ist gebucht nach Umea, Abfahrt 8h0 in der Früh🛳️Read more

    • Day 30

      Endlich wieder am Meer

      July 7, 2023 in Finland ⋅ ☀️ 17 °C

      Wir haben unser Hüttlein bis zum letzten Augenblick genossen und sind gemütlich in den Tag gestartet. Entgegen dem Wetterbericht war es nur leicht bewölkt, ideal zum Reisen.
      Kurz vor unserem Ziel in Vaasa hat es mich dann voll erwischt. Die Wolken wurden immer dichter und dunkler und plötzlich platzte der Himmel und ich war innert Kürze nass. Wäh...
      Der Himmel tat sich wieder auf, und die Sachen können morgen vollends trocknen, denn es ist zwei Tage Sonnenschein und Wärme angesagt.
      Der Zeltplatz hier ist super schön; zu empfehlen 😉
      Read more

    • Day 32

      Vasa/Vaasa

      July 9, 2023 in Finland ⋅ ☀️ 19 °C

      Die Stadt Vaasa oder Vasa (schwedisch) ist eine bilingue- Stadt. Die Mehrheit der Einwohner spricht schwedisch. Es ist auch Universitätsstadt. Was auffällt, wenn man durch die Stadt fährt, sind die vielen Restingplaces, wo es Spielmöglichkeiten für Kinder hat und irgendwelche Sportgeräte oder -felder für Erwachsene. Auch hat es viel grün und offene Flächen zwischen den Wohnblöcken.
      Im Stadtbild sind die Häuser aus verschiedenen Epochen bunt gemischt. Das kommt auch daher, dass die Stadt 1852 durch einen Brand total zerstört wurde. Die neue Stadt wurde dann 7km westlich ans Meeresufer verlegt, weil die alte Stadt durch die tektonisch Hebung der finnischen Platte, sich vom Meer entfernt hatte.
      Read more

    • Day 40

      Vaasa

      August 7, 2023 in Finland ⋅ ☀️ 27 °C

      Hier sind wir also, am letzten Step unserer Reise in Finnland 🥹 Wahnsinn wie schnell die Zeit verging, irgendwie können wir es noch gar nicht fassen, dass wir morgen im letzten Land ankommen werden, welches wir in unsere Reiseroute damals integrierten... 🥲
      Finnland zeigte sich heute noch einmal von der besten, wärmsten Seite, mit unschlagbaren 32°. Für uns Nordlichter und eher keltische Typen ein tatsächlich eher zu warmes Wetter 😅 Aber gut, wir haben die Temperaturen eben zum Abschiedsbaden und Wäschewaschen mit Turbotrocknung genutzt 😁 Herrlich!🌞🥰
      Aufgrund der Hitze haben wir eine "Cabin" gebucht und so genießen wir ein senfgelbes Holzhäuschen mitten im Wald -Pauls Freunde 🦟 sind wieder reichlich da, aber er hat seine Räucherspirale bereits gezündet😅- mit relativ kühler Innentemperatur. Dazu frisch gewaschene Wäsche (selbst Calles Kissen hat endlich eine wohlverdiente Wäsche bekommen 🐶🤎) .
      Alle waren baden, es gab köstlichen Nudelsalat zum Abendessen (auf warmes Essen hat bei der Hitze wirklich keiner Lust 🥵), wir verbrachten die Zeit mit Hüpfburg, Schaukel, Gokart, Schachspiel und Schwitzen. Die typisch-finnische Saune, die insbesondere die Jungs nochmal ausprobieren wollten, haben wir heute ausgelassen, denn die Outdoorsaune hat uns heute ausgereicht. 😄🌞🙂
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Malax, Maalahti, Malax Kommun

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android