France
Aiguines

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 6–7

      Regionaler Naturpark Verdon

      February 13 in France ⋅ ☀️ 10 °C

      Wie frisch aus dem Ei gepellt erwachten wir heute Morgen. Wir freuten uns sehr über einen reibungslosen Start in den Tag, da heute auch unser 1.5 jähriges Jubiläum ist.

      Mit den Sonnenstrahlen und einem
      breiten Lächeln im Gesicht wandten wir uns dem Frühstück. Für diese Woche gibt es jeweils Joghurt mit Vollkornhaferflocken, Rosinen und Früchte.

      Da die Sonne immer stärker wurde, hängten wir unsere nach wie vor feuchte Bettwäsche hinaus. Zudem erledigten wir unseren Abwasch vom Vorabend sowie Frühstück. Dies werden wir ab jetzt immer so handhaben.

      Da die Sonnenstrahlen so schön angenehm waren, blieben wir länger mit unseren Klappstühlen draussen sitzen und sprachen über unsere nächste Destination. Wir entschieden uns für die nächste Zeit Städte zu meiden und uns mehr in den Naturparks und kleinen Dörfern aufzuhalten.

      Gegen Mittag, als die Wäsche trocken und unser Tagebucheintrag geschrieben war, packten wir alles zusammen und fuhren Richtung „Regionaler Naturpark Verdon“ an den Lac de Sainte-Croix.

      Der Weg führte über wunderschöne und unberührte Landschaft, wie aus einem Bilderbuch. Wir genossen den Anblick sehr und das wohlige Gefühl der Sonne verstärkte das Glücksgefühl. Wir fühlten uns endlich auf der richtigen Reise angekommen.

      Per Zufall ging die Route an einem kleinen Dorf namens „Châteaudouble“. Das besondere an diesem Ort ist der Fakt, dass es nach wie vor im Stil des 18. Jahrhundert gebaut ist. Vom höchsten Punkt des Dorfes, einer kleinen Burg, hat man einen wundervollen Überblick über alle 479 Einwohner.

      Bei unserem kleinen Spaziergang konsumierten wir direkt noch unser Mittagessen: Cracker und einen Apfel. Leider war das örtliche Restaurant geschlossen, sonst hätte es einen Aperol gegeben. Tim entdeckte seinen Traumjob: Das Gemeindehaus hat jeweils nur am Montag und Freitag von 09:30 bis 12:00 Uhr geöffnet.

      Die Fahrt durch den Nationalpark mit einer neuen Szenerie, gab uns noch mehr positive Eindrücke von der französischen Natur. Von weitem erblickte man langsam den azurblauen See. Sehr beeindruckend!

      Da es bereits dämmerte, peilten wir direkt den See an um einen Schlafplatz zu finden. Da die Franzosen so Camperfreundlich sind, waren alle Parkplätze in Seenähe mit einer Höhe von 1.90m beschränkt. Ja wir wissen, es hat seine Gründe dafür.

      Auf Park4Night fand Jasmin einen etwas höher gelegenen Stellplatz mit Seeblick. Über wortwörtlich Stock und Stein gelangten wir dorthin. Und es wurde nicht übertrieben: Perfekter Blick auf den Sonnenuntergang.

      Damit wir die Abenddämmerung noch nutzen konnten, begannen wir direkt mit dem Vorbereiten des Abendessens: Pizzabrötchen mit Schinken.

      Dafür verwendeten wir zum ersten Mal unseren Omnia-Backofen, welcher direkt auf das Gasfeld gestellt werden kann. Da Tim seit 23 Jahren daran glaubt, dass Pizzen auf einem Gitter gebacken werden, liess er das Gitter drinnen. Natürlich lief ein Teil der Pizzabrötchen gegen unten aus. Ups!

      Bevor es stockdunkel wurde, nahmen wir die Pizzabrötchen und dieses Mal einen etwas teureren Rosé und setzen uns in unseren Klapfi. Beim Schein der drei Lichterketten genossen wir das Essen.

      Danach kratzen wir die restliche Füllung aus dem Backofen.

      Mit unserem Rosé-Glas setzten wir uns an unseren Tagebucheintrag. Gut eine Stunde später ging es dann ab ins Bett. Schnell Zähneputzen, Pyjama montieren und ganz schnell hoch ins zweite Warme.

      Einnahmen: 0.00 €
      Ausgaben: 0.00 €
      Restbudget: 57.81 €
      Read more

    • Day 68

      Wenn Engel reisen :)

      August 29, 2019 in France ⋅ ⛅ 30 °C

      Kai und Charlotte sind wahre Engel 👼👼 auf unserem Weg und wir trafen sie zur Hälfte der Tour wieder. Zugegebenermaßen 😜 sind wir ja auch nicht schwer zu erkennen 🎈🎈💧🎈🎈🤭

      Wir machten Gaudi und paddelten den Rückweg gemeinsam mit zusammen gebundenen Kajaks die Schlucht entlang...

      Da wir uns gleich gut verstanden, sprachlich auch - ein Mix aus Englisch, Deutsch, Französisch sowie Belgisch. 🤗 Am Ende beschlossen wir zusammen zu Campen und in den Geburtstag von Kai hinein zu feiern. 🤟🎂
      Read more

    • Day 2

      Aiguines

      June 26, 2023 in France ⋅ 🌙 22 °C

      Sind heute in Aiguines angekommen und starten morgen von hier aus den Canyon du Verdon (von oben und von unten). Aiguines ist ein winzig kleines schönes Dörfchen im Berg mit tollem Blick auf den Lac de Sainte-Croix. Und auch hier gibt's am Fenster eine Else Kling.Read more

    • Day 8

      Reise nach Verdon

      August 28, 2023 in France ⋅ ☁️ 17 °C

      Planmäßige Abfahrt: 10:00 Uhr
      Tatsächliche Abfahrt: 14:37 Uhr

      Also ihr seht unser herausragendes Zeit Management zieht sich durch alle Tage. Aber da wir keinen festen Zeitplan haben, ist das auch gar kein Problem. Deshalb haben wir uns auch etwas mehr Zeit auf der Reise nach Verdon gelassen, zumindest unser Auto da wir uns die 1. Stunde etwas verfahren haben. 😂

      Aber dafür haben wir grandiose Blicke durch die 21 Kilometer lange Schlucht von Verdon bekommen. Eine der schönsten Strecken, die ich in meinem Leben je gefahren bin! Als wir dann ca 90 Minuten nach den anderen am Campingplatz eingetroffen sind, war das Lager schon so gut wie errichtet. ⛺️

      Abends ging es dann mit einer ordentlichen Bierration an den Strand unten am See. Dort gab es Episode 3 von unserem grandiosen Quiz, welches diesmal von Peter geleitet wurde. Wir hatten wieder viel Spaß und haben entspannt Musik gehört, bis uns ein Mitarbeiter des Bootverleihs darauf aufmerksam gemacht hat, dass wir uns lieber einen anderen Spot suchen sollten. Danach haben wir etwas abseits den Abend noch ausklingen lassen. 🎶
      Read more

    • Day 6

      Nächster Stop Aiguines

      June 19, 2020 in France ⋅ 🌙 19 °C

      Nach dem Frühstück ging es los nach Aiguines. Als erstes ging es über den Col de Restefond, dann folgte der Col de Raspillon und dann der Col de la Bonette. Das Wetter war eigentlich recht gut, nur auf den Pässen wurde es ziemlich kalt.
      Kurz vor Aiguines sind wir durch die wunderbare Verdons Schlucht gefahren. Ein einmaliges, unvergessliches Erlebniss!!
      In unserem Hotel „Le Vieux Chateau“ angekommen, Zimmer bezogen, frisch gemacht und im wunderschönen Aussenbereich unser Abendessen genossen 😊
      Read more

    • Day 8

      Mit dem Tretboot in die Verdonschlucht

      October 7, 2023 in France ⋅ ☀️ 23 °C

      Heute ging es mit dem Tretboot in die Verdonschlucht.
      Anton müsste sich erst dran gewöhnen aber dann ging es wunderbar..
      Knapp zwei Stunden hat's gedauert... Lang genug für die Beine....
      Aber die Schlucht ist sehr beeindruckendRead more

    • Day 16

      Verdon naturelle

      August 8, 2022 in France ⋅ ☀️ 28 °C

      Dovolj furanja, zdaj dva dni mirovanja. Dobra ura vožnje do sem je bila precej pravljična, dober mesec nazaj bi bila čarobno vijolična. Polja sivke, pšenice, sadovnjaki in oljčniku delajo res lepe vizure. In pol prideš do področja, ki ima status naravnega parka okrog verdonskega jezera. Tega bova počolnarila gor do soteske in seveda v sotesko. Sva jih videla stotine, ki to počno. Poročava zvečer 😜.Read more

    • Day 8

      Verdon Regional Natural Park

      August 19, 2022 in France ⋅ ⛅ 15 °C

      Le gole del Verdon sono valse l'intero viaggio!

      Abbiamo fatto un giro in kayak nella parte bassa del fiume Verdon, passando per la gola che collega il lago Quinson al lago d'Esparron.
      Abbiamo deciso di percorrere questa strada perché non conoscendo bene come si sviluppa il fiume nelle varie gole, non volevamo metterci in pericolo percorrendo tratti adatti solo a esperti.

      Bellissimo tour per i panorami, ma decisamente troppo affollato per i miei gusti.

      Ci siamo avventurati poi un po' più a nord lungo il fiume in auto e abbiamo scoperto angoli di natura tranquilli e superbi. Avremmo voluto rimanere un po' di più per esplorare questa parte del parco, ma avevamo finito il tempo.

      Le profonde gole del fiume Verdon spaccano la terra per 25 chilometri creando un canyon impressionante, grazie alle sue pareti a strapiombo sul fiume verde smeraldo alte fino a 1500 metri.

      Le strade che costeggiano le gole offrono paesaggi davvero mozzafiato.
      Read more

    • Day 16

      Georges du Verdon

      September 17, 2022 in France ⋅ ☀️ 16 °C

      Heute ging es in die Verdonschlucht ⛰. Das war zwar von unserer Unterkunft eine mächtig lange Strecke (85km Landstraße und Serpentinen zu je 1,5h, gesamt 170km, 3h), aber die haben sich absolut gelohnt. ⏰ ✅
      Zunächst haben wir auf der Hinfahrt einen Zwischenstopp am Lac de Sainte-Croix gemacht. Dies ist ein wichtiger Stausee in Frankreich 🇫🇷 zur Regulierung der Var. Außerdem puffert der See die schwankenden Wasserstände durch die flussaufwärts gelegenen Wasserkraftwerke und Staudämme.
      Natürlich haben wir hier unser zuletzt am Comersee genutztes Kajak wieder auf Vordermann gebracht. 🛶
      Plan war, die Verdonschlucht hoch zu paddeln. Leider war bereits nach 50m Schluss, weil die Zufahrt durch ein Seil abgesperrt war. Daher ging es in berauschender Geschwindigkeit mit der Strömung zurück auf den See 💦. Daher haben wir uns entschieden, ein bisschen auf dem See umherzufahren und Flo ging sogar ins kalte Wasser, in der Hoffnung Fische 🐟 zu sehen.
      Danach ging es von ca. 400m ü.N. auf ca. 800m mit dem Auto hoch. Hier haben wir das Auto 🚗 abgestellt und die Wanderausrüstung angelegt. Dann hieß es erst einmal 280m Abstieg. Ca. Nach den ersten 50m stellten wir fest, dass das weniger eine Wanderroute, als vielmehr eine Bergsteiger 🧗‍♂️ Route war. Patricia war schon Angst 😰 und Bange, wie man da wieder hochkommen soll. Unten angekommen, genossen wir die Aussicht auf das blaue und klare Bergwasser im Fluss und gingen zu einer extrem coolen Brücke 🌉. Nach einem kurzen 🍤 ging es wieder nach oben. Quintessenz des Ganzen: wandern 🥾 steht und fällt mit den Schuhen. Glücklicherweise haben wir uns im Vorfeld gute Schuhe gekauft. So eine Route mit Turnschuhen zu unternehmen, wäre Selbstmord für die Füße 🦶.
      Read more

    • Day 66

      Wanderung Verdon Schlucht

      November 21, 2022 in France ⋅ ☁️ 9 °C

      Heute ging es hinab in die Schlucht. Einmal die Finger in den Verdon stecken. Eisig ist er Übrigens!

      Für mich kann ich sagen, das ganze ist von oben deutlich beeindruckender als von unten!

      Schön, auch schön anstrengend, war es allerdings dennoch. Der Regen hätte sich allerdings gern 20 Minuten mehr Zeit lassen können, dann wären wir auch trocken wieder am Auto gewesen. So sind wir dank Wald allerdings auch nur leicht feucht geworden. Glück gehabt!
      Und damit das Wetter best möglich ausgenutzt!
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Aiguines, Aiguina, ایگوینز, 83630, Эгин, Еген, Егін, 艾居伊纳

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android