France
Saverne

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day1

    Vorbereitung - morgen geht es los

    July 24, 2020 in France ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute morgen haben wir noch gearbeitet, jetzt sind wir in Saverne auf unserem Boot GLORY und treffen die letzten Vorbereitungen: einkaufen, alles sicher verstauen, Wasser fassen.....
    Morgen wollen wir endlich los.
    Dieses Jahr haben wir keinen Zeitplan und auch kein festes Ziel.
    Das Städtchen Toul wollen wir gerne mal anschauen und in dem schönen Naturhafen bei Liverdun möchten wir übernachten.
    Ansonsten wollen wir es uns einfach gut gehen lassen.
    Es soll ja auch sehr heiß werden.....
    Read more

  • Day2

    Etappe Saverne - Arzviller

    July 25, 2020 in France ⋅ ☀️ 17 °C

    Wir sind früh aufgewacht, es ist herrliches Wetter. Nach dem Frühstück um 8.30 Uhr geht es los.
    Alles läuft glatt, an den Schleusen haben wir eine "grüne Welle " erwischt. Um die Mittagszeit legen wir in Lutzelbourg an. Einkaufen in unserem Lieblingslädchen und Mittagsvesper. Dort treffen wir Joseph und Madeleine von der "Wietske".
    Um 14 Uhr fahren wir weiter. Ankunf um 15 Uhr in Arzviller. Wir liegen sehr schön unterhalb vom Schrägaufzug.
    Read more

  • Day1

    Saverne

    July 4, 2015 in France ⋅ 32 °C

    An unserem ersten Ziel – Saverne – werden wir bereits erwartet und an dem unüberhörbaren Motorgeräusch unseres Cookies direkt erkannt. Der Campingplatz Les Portes d’Alsace liegt außerhalb des Stadtzentrums sehr ruhig – wenn auf dem Nachbargelände nicht gerade eine Sportveranstaltung stattfindet. Leider gibt es – zumindest zu unserer Zeit – kein heißes Wasser – auch nicht zum Spülen.

    Es ist sehr warm, um nicht zu sagen heiß. Um nicht kompett in der Sonne zu braten, wandern wir mit unseren Stühlen und Tischen immer dem Schattten nach. Nur gut, dass wir mit unseren zwei Mobilen auch zwei Plätze haben, wo immer mal wieder Schatten zu finden ist.

    Von hier aus unternehmen wir nur Radtouren, um zumindest den Fahrtwind spüren zu können. Pauli fährt im Körbchen mit. Dieses Bild sorgt immer wieder für amüsierte Blicke. Allerdings sind diese Touren von großem Gejaule bestimmt, weil der kleine Terrier nicht die Kontrolle über alle Teilnehmer hat. Je länger wir fahren, desto mehr ließen die unangenehmen Töne jedoch nach.

    Die erste Tour führt uns nach Lutzelbourg (21 Kilometer hin und zurück). Immer am Rhein-Marne-Kanal entlang Richtung Westen. Zumindest gefühlt. In Lutzelbourg suchen wir vergebens nach einem Kaffee, einer Kneipe oder einem Restaurant. Keine Chance. Lediglich mit kaltem Wasser und Eiswürfeln aus einem Privathaus werden wir netterweise versorgt.

    Die zweite Tour von Saverne aus geht für manche von uns direkt ins Paradies nach Dettwiller. Schuhe mit und ohne Senkel, im Angebot und regulär, im Haus selbst gefertigt und Massenware aus aller Herren Länder. Während sämtliche Mitfahrer sich mit neuer Fußbekleidung eindecken, guckten Pauli und ich nur. Mit wird wieder neu bewusst, dass ich keinen Schuhtick habe. Es tickt ziemlich viel in meinem Kopf, aber nichts für Schuhe!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Saverne