France
Vallon-Pont-d'Arc

Here you’ll find travel reports about Vallon-Pont-d'Arc. Discover travel destinations in France of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

34 travelers at this place:

  • Day54

    The Ardeche

    August 24, 2017 in France

    Big climbs around the limestone gorges and a 25 minute scramble down to the river. We are camping at Mille Etoiles (a thousand stars) a pretty and chilled out campsite with a pizzeria (although only scores 7/10 for pizzas).

  • Day412

    Another World Heritage site, but no Roman ruins today which makes for a nice change! Left Schnitzel at home today since we knew he'd have to stay in the car, but weren't sure whether he'd be OK in the car park or not - the website was quite explicit that there were no shady parking spaces!

    So off we went, about 90 minutes drive to the north and west of Avignon, to a river canyon near a famous rock arch known as Pont d'Arc. Here, a cave was discovered in 1994 that contained prehistoric art from around 38,000 years ago. And it's not just stick figure art either, like that we'd seen recently, this stuff was incredibly detailed. Drawn mostly with red ochre and charcoal, it has shading, movement, and even uses the contours of the rock to create a feeling of depth.

    The drawings are mostly of animals - lions, mammoths, bears, but there's also an owl, horses, buffalo, ibexes and all sorts of other stuff. Even a snow leopard, which aren't really known to have lived in this area but obviously did!

    Although the original cave is obviously closed to visitors, the government has constructed an exact replica into the hillside nearby, so we spent an hour going on a guided tour through that. It was a little odd since the French speakers got a local guide, while the non-French speakers just got an audio guide, but it mostly worked.

    The art was super impressive though, and even though I couldn't film inside we were both very impressed. It reminded us a lot of the cave art we'd seen in Spain the first time around, at Altamira, where they had bulls and the like done with multiple colours. It's actually my best-performing video for whatever reason, so hopefully I can live up to my standards with this one!

    By around 2pm we were done with the cave tour and the museum, so we hopped back into the car and drove back to Avignon. This time though we took the slower way through the canyons, marvelling at the pretty sandstone landscapes. The rock arch was also very impressive!
    Read more

  • Day17

    Now THAT'S a pont.

    May 5, 2017 in France

    (a bridge for you non francophiles). This one is made without human hands: only nature's hand using stone, water, wind, and time. Pont-dArc is part of the Ardeche gorge: picture the Murray River flowing through the Grampians, it's that huge. It's also a national attraction for canoeing and caving; only partly because we canoed it.

    We stayed in a local motorhome parking site for one night here. Dinner in the main street, why did we order pizza?Read more

  • Day13

    Descent into Valley-Pont D'arc

    June 1, 2017 in France

    Two passes conquered. The first hit the watershed between the Atlantic and the Mediterranean. High pasture at over 1100 metres.

    The second hit the entry into the Ardeche.

    Long descents totalling 1:15 hrs with minimal use of brakes. As a result this has been the fastest stage of the trip: average speed 13.2 mph, max 34.9 mph.

    In hilly areas the kilometre signs also show altitude.

    Sunny Ardeche valley - before thunderstorms and rain for 4 hours. Dived for chambres d ' hote.Read more

  • Day13

    Kugel Eis: zweifuffzich!

    May 11 in France

    Das sind 5 Maak! 10 Ostmaak! 20 Ostmaak aufm Schwarzmarkt... usw.
    Jedenfalls ist das der Kurs einer Kugel Eis in Vallon-Pont-d‘Arc. Lecker waren die 4 (o.O) Kugeln allerdings. Der Ort selber ist vom Grunde her super schön. Das hat man allerdings erkannt und schlachtet ihn gnadenlos aus. Ein Bisschen wie die Kao San Road mutet die Haupt-Meile an... Davon ab gibt es schöne Gässchen und Häuschen zu entdecken.Read more

  • Day6

    Per Kanu & Auto

    August 5, 2017 in France

    Heute war ein abwechslungsreicher Tag. Erst ging es mit den Kids im Kanu Flussaufwärts. Hier suchten wir uns einen schön hohen Felsen von dem aus eifrig ins Wasser gesprungen wurde. Danach wurde sich gestärkt und wieder Richtung Heimat gerudert.
    Im Anschluss wollte ich noch ein wenig mit dem Auto durch die Schlucht fahren um hier die ein oder anderen Aufnahmen zu machen. Da wir gehen 19:00 Uhr einen Tisch in St. Martin reserviert hatte, schaffte ich es leider nicht bis zum Pont d'Arc. Dafür wurde ich aber mit einem leckere Abendessen belohnt.
    Zurück am Platz verbrachten wir den Abend in netter Gesellschaft. Bei besten Gesprächen, wahnsinns Bilder und Geschichten aus Island wurde es relativ spät bis es ins Bett ging.
    Read more

  • Day12

    Hier ists Ardeche ön!

    May 10 in France

    Tagesprogramm (neben aufwachen, Kind kuscheln, kuscheln, Kaffee, Joggen, Frühstück, noch ein Kaffee, Kind schläft): Die Ardèche angucken. Es gibt eine feine Tourismusstraße, die allerlei Ausgucke bietet und - von hier aus gesehen - in Aigueze ihr Ende findet. Bzw. für uns den Umkehrpunkt. Einmal hin, Ort angucken, zurück, staunen, Tag vorbei, alle zufrieden. Ich kann sehr gut verstehen, warum hier so viele Motorradfahrer unterwegs sind...Read more

  • Day12

    Durch die Gorges de l'Ardèche

    August 31, 2017 in France

    Für Heute war nicht das beste Wetter vorausgesagt, also der ideale Tag sich ein wenig die Umgebung anzusehen. Zuerst ging es mit dem Auto nach Aiguèse auf den Markt. Leider merkt man deutlich, dass die Saison sich dem Ende zu neigt. Daher war der Markt sehr überschaubar.
    Also ging es zurück zum Auto mit dem Ziel noch Vallon-Pont-d'Arc zu Fahren. Die Straße dorthin verläuft oberhalb der Gorges de l'Ardèche. Hier hat man an einigen stellen einen tollen Panoramablick. Hier wollten wir aber erst auf dem Rückweg halten.
    In Vallon-Pont-d'Arc angekommen wunderten wir uns schon über die vielen Menschen, Glück gehabt, die ganze Stadt war ein riesiger Markt. Also verbrachten wir hier den Vormittag mit Shopping und gingen zum Abschluss lecker essen.
    Auf dem Rückweg, wir waren erste paar hundert Meter gefahren, fing es wie aus Eimern an zu gießen. Mist wir wollten auf jedenfalls noch den Pont-d'Arc sehen. Da im Bus alle nötige Wetterausrüstung verstaut war, sind wir dann auch trotz Regen an den Pont-d'Arc. In der Schlucht haben wir dann nur noch am einen Spot angehalten. Der Regen und die Wolken hingen einfach zu tief um Freude daran zu haben.
    Der Abend verlief dann genauso regnerisch deswegen aber umso gemütlicher im warmen Vorzelt.
    Read more

  • Day11

    Arks!

    May 9 in France

    Wir haben spontan entschieden, einen etwas größeren Vorstoß zu wagen und sind statt nach „Le Cheylard“ heute bis nach „Vallon-Pont-d‘Arc“ gedüst. Hier gibt es die Ardèche mit dazugehörigen Steinbögen zu begucken. Das zieht die Touristen und verdoppelt mal eben die Campingplatzpreise. Schön ist es allerdings sehr!

  • Day5

    Ardeche

    June 27 in France

    In Anbetracht der Begegnung Deutschland -Südkorea und der Druff unn Knie -Problematik wurden entweder ein Pausentag mit Spaziergang in Hotelnähe oder ein kurze Tour gewählt- damit man rechtzeitig wieder zurück ist

    Von daher nur ein paar Impressionen von der Ardeche

    Und ein Fahrvideo, das aber nicht von uns aufgenommen wurde:
    https://youtu.be/VLX-hLdT1cA

You might also know this place by the following names:

Vallon-Pont-d'Arc

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now