Germany
Fürstenberg/Havel

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Fürstenberg/Havel

Show all

40 travelers at this place

  • Day6

    Uckermark 6: Chillen am Stolpesee

    September 15, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 27 °C

    Der Morgen begann saustark im Haveldunst. Ich nützte die Gunst der Stunde, um den leidigen Riesenhausstandallesdabeihabschiffen ein bisschen in den frühen Morgenstunden zu entgehen und packte mein Zelt nass ein. Dann ging's weiter auf der Havel, die sich zu fortgeschrittener Stunde als motorenlärmwabernde Wasserautobahn entpuppte. Die steinigen und trostlosen Uferbefestigungen taten ihr übriges. Eine Rast an einem Campingplatz brachte mich zu Trinkwasser und zu einem trockenen Zelt. Kurz vor dem Stolpesee wenig später wurde eine gut anlandbare Bucht zu meinem Privatstrand. Das Havelwasser ist zwar überhaupt nicht ansprechend, aber das Bad ist trotzdem klasse. Der Blick auf die Karte verrät, dass ich günstiger Weise noch mehr als die Hälfte vom heutigen Weg schaffen sollte... Wer weiß, vielleicht schaff ich es auch nicht.... müssen muss ich ja nicht 😎Read more

  • Day5

    Uckermark 5: die Paddelextrarunde

    September 14, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach einer gestörten Nacht auf dem Rödellinsee (hatte ich schon mal erwähnt, daß ich das Feiervolk partout nicht ausstehen kann?) verbringe ich den Strahletag in meinem Packraft und dümple gemütlich dahin. Großer Lankensee und Kuhwallsee, jetzt lasse ich mich auf der oberen Havel treiben, naja, nicht ganz, man muss schon was tun, um das Gefährt zu bewegen. Meine erste Schleusung überhaupt wurde fast zu einem Desaster, die Dame auf dem Hausboot vor mir plumste mit lautem Platsch unverhofft ins Wasser in der Schleuse, ich konnte der sichtlich schockigen Lady zumindest Auftriebshilfe bis zur nächsten Leiter anbieten. Hätte richtig blöd ausgehen können... Kopf an Kante....
    Die Sonne auf dem Wasser habe ich total unterschätzt, es hat mir die Nase und die Unterlippe aufgebrutzelt, wie zu meinen besten Zeiten im Hochgebirge, aber man muss sich nur zu helfen wissen. ☀️☀️☀️😄
    Nach gut 21 km und einer 2. Schleusung habe ich genug. Eine große Sonnenwiese direkt am Kanal lädt zum verweilen ein. Du glaubst es nicht, obwohl kein Weg dorthin führt, fahren 2 narrische Volldeppen mit ihren Quads lärmend über die Wiesen....
    Read more

  • Day7

    Uckermark 7: und noch nen Paddeltag

    September 16, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

    Die zwischenzeitlich defekte Schleuse an der Himmelspforte hat ihre Tore erst nach 2 Stunden für mich geöffnet, so bekam ich einen Vorgeschmack von Ballermannfeeling durch das vor mir liegende Partyblockhüttenschiff, das ausgerechnet auch noch von 5 jungen Bayern besetzt wurde. Aber es war dann durch die Gespräche doch noch irgendwie amüsant. Für die Jungs aus Oberbayern ist es sozusagen der Ballermannersatz: Chillen, angeln und den ganzen Tag saufen in Mcpom, Herz, was willst du mehr😂
    Somit reichte mir die Zeit nicht mehr für den ursprünglichen Plan, bis hinter Lychen zu kommen. Und so fand ich nach längerem Suchen eine verschwiegene Bucht am Anfang des Lychensees, deren 2 qm ich für eine halbe Stunde peinlichst von den spitzen Stecker befreite, um dann einen Traumabendplatz zu haben. Und ich hatte Glück: die vielen verhinderten Ballermänner haben entweder geangelt oder auf anderen Liegeplätzen gefeiert. So hatte ich nur Entengequake, Mäusegeraschel und sonst noch so neugierigen Tierbesuch, aber genau das liebe ich so an den freien Übernachtungen.
    Der Tag wird mich über den morgendlichen Lychensee führen, dann muss ich in Lychen umtragen und dann geht es runter in die zwei länglichen Seen, deren letzterer der Pletkowsee ist und der in der Nähe der Uckermärker Landrunde endet.
    Read more

  • Day5

    Fürstenberg/Havel

    April 22, 2019 in Germany ⋅ 🌬 18 °C

    Heute heißt es leider schon Abschied nehmen von diesem ach so schönen Fleckchen in Vorpommern! Laaaangsam nehmen wir die Rückreise in Angriff, nach der Entsorgung fahren wir zurück nach Ueckermünde, biegen ab nach Pasewalk. Weiter über Prenzlau und Lychen bis zur Marina in Fürstenberg an der Havel. Hier sind bereits viele der verfügbaren 60 Stellplätze frei geworden, weil viele Leute ab morgen wieder zur Arbeit gehen müssen. Wir können uns somit einfach einen Platz aussuchen. Anmeldung bei der Hafenmeisterin, die uns noch Infos zum Ort und zum Stellplatz gibt. Für 12€ kann man auf ebenem Rasen gut stehen. Die einzelnen Plätze sind auch wieder großzügig bemessen, so daß man sogar bequem neben dem WoMo Tisch und Stühle aufbauen darf. Entsorgungskosten sind auch inklusive. Wir bleiben nur eine Nacht, um morgen Vormittag weiter Richtung Heimat zu fahren.Read more

  • Day6

    Fürstenberg

    October 11, 2016 in Germany ⋅ ☁️ 12 °C

    Sind nach über 6 Stunden am Yachtclub in Fürstenberg fest. Die Wartezeiten an den 4 Schleusen heute waren ungewohnt lang, lästig und anstrengend. Morgen gibt es erst einmal wieder einen Liegetag. Hoffentlich bleibt es mal trocken, damit sich das Fahrrad bezahlt machen kann.Read more

  • Day7

    Liegetag in Fürstenberg

    October 12, 2016 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Heute war es kühl aber trocken. Mit dem Fahrrad den Laufpfad Nr. 2 rund um Schwedt- und Stolpsee, die Havel runter bis Bredereiche, zurück über Himmelpfort und Ravensbrück gefahren, ca. 24 km durch wunderschöne Waldwege am Havelufer. Nördlich führt die hügelige Strecke über einen Radweg parallel zur Bundesstraße, dann über einen Forstweg am ehemaligen Lager Ravensbrück vorbei zurück.Read more

  • Day8

    Zu doof zum Radfahren

    October 13, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Beim Brötchen holen mit zu wenig Schwung losgefahren und beim Aufsteigen umgefallen.
    Danach stand der rechte kleine Finger im 2. Gelenk etwas krumm nach außen :-(
    Ließ sich aber reponieren. Nix gebrochen.
    Anbei noch Fotos von der Laufpfadbeschreibung.
    Schöne Strecken.
    Read more

  • Day2

    Herrliches Radelwetter

    August 10, 2018 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Nach einer Nacht im Gasthof "zur Fähre" in Burgwall, wo ein Gewitter für die erhoffte Abkühlung sorgte, geht es nach einem ausführlichen Frühstück an der Havel weiter. Die sog. "Fahrradstraßen" sind perfekt ausgebaut und wir können angenehm dahin sausen. Besonders interessant waren bislang ein üppiger Brombeerbusch, eine Havelschleuse in Funktion, eine ehemaliges Zisterzienserkloster als Freizeitpark und das uns bis jetzt unbekanntes Mädchen-KZ neben dem KZ Ravensbrück.
    Roberts Gepäcktasche-Konstruktion machte gestern noch Probleme, weil die Taschen bei jedem Randstein aus der Halterung sprangen. Das ist jetzt behoben
    Read more

You might also know this place by the following names:

Fürstenberg/Havel, Fuerstenberg/Havel

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now