Germany
Königstein/Sächs. Schw.

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day21

      Havelberg to Struppen

      July 16, 2022 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

      A long one today but we’ve had good energy levels and managed to do 300km after leaving at about 11.30. Haven’t touched a single autobahn on the way down through Germany either! We carried on following the Elbe river down on Woodys route part 2 and are now just 30 mins from the Czech border 😝

      There are some wonderful towns and cities in Germany if you stay off the main roads, two wonderful ones today have been Tangermunde, where we stopped for lunch, with lovely old churches and beautiful buildings and Dresden, a city full of culture and picturesque streets. I would love to revisit it again one day.

      Now snuggled up in my toasty sleeping bag, looking forward to exploring Little Switzerland and the Bikers Cave tomorrow!

      HIGHLIGHT - long ride that we didn’t think we’d manage, lunch in Tangermunde
      LOW POINT - panicking that we hadn’t booked a campsite at 8.10pm
      ROADS - 189, 107, 172
      Read more

    • Day4

      Felsenlabyrinth

      August 26, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

      Etwas überraschend hat dieser Parcours im Felsenlabyrinth wirklich Spaß gemacht.
      Mitten im Wald liegen hier Felsen über Felsen, die es gilt zu entdecken, egal ob oben drüber oder mitten durch.
      Wo sowas wohl her kommt?! 🤔
      Er gilt kinderfreundlich, ganz ungefährlich fanden wir es hier aber nicht... oder werden wir einfach nur ängstlicher?! 😅
      Read more

    • Day47

      Krippen

      June 10, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

      Hrensko to Pravcicka Brána

      Caught the train to Schona then the ferry across Elbe R to Hrensko (Czech Republic).
      We walked through the the town to get to the walk up (5km) to reach the Pravcicka Brána , natural arch of sandstone. A wonderful piece of nature with tables and chairs set up beneath it!!! With a cafe. A shame the pics show this . Many interesting lookouts to view Czechoslav republic, wonderful sandstone cliffs .It was a real climb, hot work so a beer cooled us down and the air temp was cool enough for me to need S's jumper. We then walked on through forests stopping now and then for photos until we reached Mezni Louka where we street walked on along a country road for a few kms until we got to Mezna. We then descended to the river, this was a knee ordeal(Edmundsklann). We thought we would be able to walk by he river all the way to Hensko. Ha! The walk description talked about taking a nice boat trip as an optional activity to the day. We were faced with choice of walking back umpteen kms or take the boat trip. The boat was a large plastic green punt driven by a pole. It was all very pleasant even though we had to wait. A beautiful gorge but not quite Australian standard ( dad thinks it was similar to Mt Wilson ).The driver made comments along the river, in German and Czeck, a pity for us .He played the harmonica which was a nice touch here and there. Lovely blue dragonflys were on the water and some pretty ducks ( purple necked- royal blue). At one place there was a carved statue , dragon, Saint but the funniest part was when we had seen a cable running up to the othe side high up.- the punt driver pulled on this as we passed and immediately a waterfall fell. We completed the trip in 20 mins and we were at Hrensko again. Waited for the ferry to cross the river Elbe so we could wait for the train back to Krippen. We spent a lot for ferry, boat and the arch. - about 21 € extra for the walk!!

      Walked to the small rockery store for yummies for later tonight. I forgot to turn my phone on so we don't know how far we walked! Route description said 15 km but we know we did more.
      Tomorrow is last day walking.
      Read more

    • Day3

      Erste Nacht

      October 7, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

      Schöne laute Musik bis 01:00 Uhr 😤😤😤
      Sonst unruhig geschlafen, erst war es zu warm, dann RLS wegen der Knoblauchsuppe und dann immer wenn ich einschlafen wollte / konnte ging die Musik des "Herbstfests" los ...... Und als ich dann schlafen konnte wurde es doch ein wenig kalt so ohne Heizung, die ich ausgelassen hatte.
      Um 06:00 Uhr aufgestanden, zum duschen. Ok, kein 4 Sterne Hotel Komfort, aber ok. Frisch rasiert und geduscht den Tag beginnen ist ja was schönes.
      Dann Kaffee gemacht und die "frischen" Brötchen vom Brötchenservice geholt. Naja, da gibt es bessere. Morgen hole ich Brötchen vom Bäcker keine 5 Minuten von hier. Den hatten wir heute nachmitttag entdeckt, da wir dort Kaffee trinken waren.

      Dann haben wir nach dem Frühstück alles zusammengepackt und sind mit dem WoMo los in Richtung Kirnitzschtal.
      Read more

    • Day4

      2. Nacht

      October 8, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 4 °C

      Gut geschlafen, aber das Hubbett ist nur ein Provisorium. Zu niedrig und Nachts herunter zu steigen ein Kunststück.
      Heute früh gerade mal 2°C, recht frisch, aber ein malerischer Blick in Richtung Elbe.
      Jetzt noch bezahlen, alles wegräumen und dann fahren wir nach Glashütte.
      Read more

    • Day2

      Erster Campingplatz

      October 6, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

      Ankunft unkompliziert, sauber und freundlich. Den Stellplatz hatten wir schnell erreicht und fachmännisch dank Sylvia eingeparkt. Strom angeschlossen, Gas aufgedreht, Stühle, Tisch und Markise raus, fertig.
      Danach haben wir noch eine kleine Wanderung nach Königstein gemacht mit einem Umweg über einen Aussichtspunkt. Der war wohl von gut 100 Jahren sehr bekannt, aber heute ist die Aussicht mit Bäumen zugewachsen, Schade!
      Im Ort etwas ausgeruht, Eis gegessen und dann wieder zurück, gute 200 Höhenmeter ......
      Read more

    • Day3

      Festung Königstein

      October 7, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

      Hier gibt es ein Parkhaus und ausreichend Parkplätze auch für Wohnmobile. Abgestellt und dann hoch gelaufen.
      Es war herrliches Wetter, was sich dann aber gegen Mittag änderte. Ab dann windig und bewölkt :-(
      Dafür hatten wir eine Führung gebucht, die recht interessant war und Einblicke hinter die Kulissen der Festung bot.
      Dann Mittag gegessen und wieder zum Campingplatz gefahren. WoMo abgestellt und in eine nette Bäckerei gelaufen, um dort Kaffe und Kuchen zu essen. War sehr lecker. Morgen hole ich dort unsere Frühstücksbrötchen.
      Read more

    • Day3

      Festung Königsstein

      September 15, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

      Pünktlich heute früh um 9 Uhr ging es los Richtung Königstein. Nach endlosen 15 Minuten Autofahrt sind wir auch am Parkplatz zur Festung angekommen und mittels FestungsExpress flott zum Aufgang der Festung.
      Da der Aufzug „leider“ defekt oder wegen Corona außer betrieb war machten wir uns zu Fuß auf die Festung zu erklimmen. Meiner Meinung gilt sie völlig zurecht als uneinnehmbar. Nach dem ersten Wachtor erwartet einen schussbereite Kanonen, ein weiteres Tor, eine Zugbrücke, ein Fallgitter, Steinschmeisse ( Löcher im Boden um Steine auf Köpfe fallen zu lassen) und Pechlöcher. Das ganze auf einem extrem steilen Anstieg.

      Oben angekommen waren wir erst einmal völlig überforderter mit der Größe dieser Festungsanlage. Schnelle Lösungen: eine Guide musste her. Diese hat uns dann in knapp 90 Minuten das wesentliche der Anlage näher gebracht. Vom 150m tiefen Brunnen, der täglichen bis zu 8000 Liter fördern könnte, über versteckte Munitionslager bis zum dekadenten Tischlein—Deck—Dich von August dem Starken. Sehr spannend 😊

      Nach einem kurzen Mittagssnack haben wir den restlichen Teil erkundet. Klaus ist jetzt VR Fan. und laut Schrittzähler nach 8,5 km und gegen 15.30 verließen wir Königstein.
      Read more

    • Day4

      Sächsische Schweiz - Königstein

      July 25, 2018 in Germany ⋅ ☀️ 31 °C

      Nach de lange Autobahnfahrt si mr ir schöne sächsische Schwiiz acho. Da im Elbetal hei mr diräkt am Fluss es Plätzli gfunde u gnüsse dNatur. Mer befinde üs da zmitzt im Elbsandstei-Gebierge. Da gseht me spannendi Felsformatione wo dur Errosion gformt si worde. Uh schöni Gägend. So si mr am Morge früeh vor em Turistestrom los uf üsi chliine Wanderig uf dBastei ufe. Döt esch früener e Felseburg Neurathen gsi u e Brügg quer dur dFelse. Mer hei die troumhaft Ussicht gnosse u si dur dSchweedelöcher u dr Amselsee wedr zrögg uf Rathen. De Zug het üs wedr zrögg uf Königstein bracht. U da gnüsse mr de friedlichi Namittag mit läse, käfele u bade😊Read more

    • Day5

      Wanderung 2 - Lilienstein

      September 17, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 14 °C

      Nach, den wohl bekanntesten Felsen der sächsischen Schweiz ging es im Anschluss noch zu dem Fels, der das Logo des Nationalparks prägt.
      Der Lilienstein, knapp 415 Meter hoch war der nächste Punkt unserer Gipfelstürmer-Etappe 😅

      Diesmal hieß der Gegner: Treppenstufen! Jede Menge davon lagen zwischen uns und der Aussicht. Aber auch dieses Hindernis haben wir überwunden und auch diese Aussicht war phänomenal.

      Kleiner Bonuspunkt, auf diesem Felsen gibt es ganz oben ein kleines Lokal und so konnten wir mit Kuchen im Bauch gestärkt den Rückweg antreten.

      Gesamtzeit: 1:56 Std. , 4,2km und 216 Höhenmeter.

      Erkenntnis des Tages: hier wachsen überall Pilze
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Königstein/Sächs. Schw., Koenigstein/Saechs. Schw.

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android