Germany
Land Berlin

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Land Berlin

Show all

983 travelers at this place

  • Day5

    The day after

    September 30, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 13 °C

    Tja, wie ist so der Tag danach? Also ich meine der Tag nach so einem langen Rennen.

    Wenig überraschend brauchte mein Körper ausgiebig Schlaf - und zwar gleich zwei Marathons lang. Und Kraftstoff. Das gab's in Form eines ausgiebigen Frühstücks (Tipp: solltet ihr mal in Berlin und dann in der Nähe von Friedrichshain nächtigen: Zimmer ohne Frühstück! Und dann rundum den Boxhagener Platz frühstücken gehen).

    Nachdem das Wetter sich weiterhin nicht freundlich zeigte, stand ein Besuch in einem Museum am Plan.

    Und auf dem Weg dorthin und im Museum triffst du viele Mitstreiter von gestern. Man trägt - zu Recht - stolz sein Medaille oder das Finisher-Leiberl zur Schau. Und so erkennst du sofort diejenigen, die zur Marathon-Familie gehören.

    Und dann gibt *das* Erkennungsmerkmal, dass du von weitem realisierst. Am Tag nach so einem Rennen wünscht du dir vor allem das die Rolltreppen funktionieren. Und zwar die, die hinunter führen. Weil beim Stiegenhinunter sieht dein Bewegungsablauf aus wie der einer Puppe an den Fäden einen Marionettespielers am Anfang seiner Karriere. So unrythmisch sahen nur die ersten Versuche japanischer Roboter der 80-er Jahre aus. Dazu erkennt man eine gewisse Anspannung in den Gesichtszügen. 😖

    Das Pergamon-Museum (ich hatte ja einen Plan) war den Weg allemal wert. Selbst, dass wegen Umbauten der berühmte Pergamonaltar derzeit nicht zu besichtigen ist, war zu verschmerzen. Alleine die Pracht des Ischtar-Tores aus Babylon ist überwältigend. 😍
    Anm: Die Umbauarbeiten sollen 2023 abgeschlossen sein. Unwahrscheinlich aber doch, gibt es dann schon die Möglichkeit über den BER einzureisen 😂

    Zum abendlichen Ausklang habe ich mir dann noch eine nächtliche outdoor Film- und Lichtprojektion zu Ehren des Reichtagsgebäudes angesehen - leider für euch - nur mehr bis 3. Oktober.
    Read more

  • Day3

    Griechischer Stil?

    September 28, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Für diejenigen unter euch, die sich gefragt haben, ob ich ins Fach der Ringer gewechselt bin - Nein!

    Aber es bleibt eine olympische Sache
    1. Weil die traditionellen 42,185 Km nun mal aus Griechenland überliefert sind und
    2. Dabei sein ist alles 😊

    Nach Amsterdam hatte ich mir ja gesagt, dass 3 Marathons genug wären. Dann hab ich bei der Startplatztombola für Berlin mitgemacht und schon war das Statement nicht mehr zu halten.

    Gestern Abend hab ich mich dann aufgemacht meine Startnummer abzuholen. Die Expo ist derart riesig, dass sie einen Flügel des alten Tempelhof Flughafens benötigt. 45.000 Marathonis, insgesamt 68.000 Starter inkl. aller Rahmenbewerbe müssen auch mal servisiert werden. Die Ausgabe der Startunterlagen, Merchandising, Sales und Verpflegung fordern ihren Platz.

    Und mitten drin der Berlin-Marathon-Frischling Wolfgang: übermüdet, übermütig, übermotiviert, übertrainiert und untergroß. Mann! Sahen die anderen alle fit und sportlich aus. Hätte ich ernste Ziele gehabt, hätte ich sie revidieren müssen.

    Aber das Flair dieses multikulturellen Haufens an Freizeitwahnsinnigen ist schon schwer zu beschreiben. Beim Anstellen zur Registrierung hast du im Umkreis von wenigen Metern alle Kontinente ohne Pinguine kennengelernt. Spätestens hier rächt sich das Vernichten deiner Englischschulbücher. Aber mit Schmäh, Händ und Füßen und Lächeln schafft man jede kommuniktorische Hürde.

    Als Abschluss der Vorbereitung gab's heute am Abend einen Check von KM 41 und Anfeuern für die Teilnehmer am Skating Marathon.
    Read more

  • Day2

    Anstrengender Tag - Computer - Ramones

    August 24, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

    Was gab es nicht was wir nicht gesehen haben? Nachdem ich die Nacht im Zug verbracht habe bin ich mit Brötchen zum Frühstück erschienen. Nach einer Dusche ging es zeitig los zum Computerspielmuseum. Auf dem Rückweg kurz am Alex angehalten um dann zur Wall zu fahren mit Museum. Umständlich abgebogen und im Ramones Museum gelandet. Bei Bier und Cola kurz pausiert.Read more

  • Day2

    The Wall und Checkpoint Charlie

    August 24, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 28 °C

    Weiter zum Wall museum und zur Mauer selbst. Dann weiter, weil noch Zeit ist, zum Checkpoint Charlie im anschließend zum Parkfest and Gleisdreieck zu fahren für Musik und essen und vor allem Freunde treffen.

    Jetzt liegen wie in der besten Berliner Unterkunft der Welt und versuchen zu schlafen. Die Beine können nicht mehr. Gute Nacht.
    Read more

  • Day7

    Es geht wieder zu Fuß

    October 2, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 10 °C

    Der ursprüngliche Plan hatte vorgesehen nach dem Lauf in den Spreewald zu fahren. Spazierengehen, mit dem Boot durch die Kanäle tuckern, einfach ausspannen. Leider hat mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Berlin ist aber eine wunderbare Stadt. Also habe ich hier verlängert. Um meine müden Beine wieder munter zu kriegen, bin ich einfach durch die Stadt gewandert.

    Dabei war ich hauptsächlich in zwei sehr unterschiedlichen Ecken: Friedrichshain und Prenzlauer Berg.

    Im ersteren fühlst du dich wohl wenn du eine sehr entspannt Multikulti Szene magst. Die Häuser bunt bemalt, viele extrem simple Kneipen oder Clubs, lässig, häufig in schwarz, gekleidete Menschen und süßlicher Duft in der Luft.

    Die andere Ecke hat auch in den Seiten"gassen" immer wieder Platz für Alleebäume. Die Häuser und die Bewohner so wie auch die zahlreichen Lokale, sind ein bisserl hipper, gepflegter, teurer.

    Gemeinsam haben sie die freundlichen Berliner, die wild plakatierten Ankündigungen und Gesteige auf denen die vielen Radfahrer offenbar Vorrang haben und die Fußgänger ohne Aufregung Platz machen.

    Trotz Muskelkater ist es verpflichtend so viel als möglich zu Fuß zu machen. Sonst verpasst man doch glatt einen spannenden Moment. Auf dieser Weise habe ich seit Montag noch einen weiteren Marathon in Berlin zurückgelegt 🏃💪
    Read more

  • Day32

    Rückreise

    January 28 in Germany ⋅ ⛅ 8 °C

    Der Tag der Rückreise😫 wie kann ein Monat so schnell vorbei gehen? Australien wollte uns auch nicht weg lassen...Unser Flug hatte gleich mal 3h Verspätung. So fiel der Abschied noch schwerer...Da wir genug Puffer eingebaut hatten in unserem Reiseplan, haben wir trotzdem alle Anschlüsse geschafft. Im Singapur angekommen haben wir uns gleich mal in die Business Class Lounge geschmuggelt😁 so lässt es sich leben...
    Mit Lufthansa ging es dann zurück ins kalte Berlin. Der Wieder-Da-Kummer wurde aber vom lieben Cousinchen verzögert, die mich vom Flughafen abgeholt und noch auf ein Tässchen Tee geblieben ist, um mir meine Ankunft zu versüßen. Tausend Dank dafür mein liebes Antjilein❤
    Read more

  • Day30

    9/11 in Berlin

    September 11, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    I've spent 9/11 many places since 2001. Walking through Berlin today has been especially moving and thought provoking.

    Hundreds, thousands of kids lost their parents that Tuesday morning. This really hits home for me-- I lost my own dad when I was 10 . It mustn't happen again. We deserve to feel safe, and I'm thankful for my friends focused on security-- especially those willing to risk their own lives to protect us.

    And yet...you can't walk through this city without constant "in your face" reminders of what can happen when the desire for security gets out of balance.

    Memorials to the millions of people-- Jews, Romani and others-- killed by the Nazis. Pictures of a bombed out city, and stories of thousands of civilians who died. The history of the Berlin Wall, and those killed trying to cross it.

    None of us ever wants another day like 9/11, and we do what we must to prevent that. But at the same time, let's never make the same mistakes our German cousins made-- letting our fears drive us until our own country is destroyed, and our own hands stained with blood.

    It turns out there is hope in this number too. One other interesting thing I realized today. The Berlin Wall fell in 1989, on November 9. And in the European way of marking dates-- first the day, then the month-- that's 9/11 too.
    Read more

  • Day30

    Berlin highlights

    September 11, 2019 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    When I made the connection between 9/11 and Berlin's history, I was looking at the US embassy while standing in the Memorial to the Murdered Jews of Europe.

    This memorial was just one of many stops in the Rick Steves Audio Tour I followed this afternoon-- and thankfully, none of the others were this heavy.Read more

You might also know this place by the following names:

Land Berlin, Berlin, Berlyn, በርሊን, Berlín, برلين, ܒܪܠܝܢ, بيرلين, Берлин, Горад Берлін, বার্লিন, པེར་ལིན​།, بەرلین, Berlinu, Berlëno, Бєрлинъ, Barliń, Βερολίνο, Berlino, Berliin, برلین, Berliini, Bèrlin, Beirlín, 柏林, Berleen, Pelelina, ברלין, बर्लिन, Bèlen, Բեռլին, ベルリン, berlin, ბერლინი, ಬರ್ಲಿನ್, 베를린, Bälliin, Berlîn, Berolinum, Berlien, Berlynas, Berlīne, Pearīni, ബെർലിൻ, ဘာလင်မြို့, Берлин ош, Berlijn, Bèrlîn, Balin, برلن, Βερολίνον, Berlim, Берлін, Birlinu, Baarliin, Berlini, பெர்லின், బెర్లిన్, เบอร์ลิน, Bérlin, בערלין, IBerlini

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now