Germany
Mainau

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
77 travelers at this place
  • Day5

    Mainau,Konstanz und Bregenzer Festspiele

    August 13 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Wieder stehen wir heute zeitig auf, denn unser Tagesziel ist die Blumeninsel Mainau und Konstanz. Da die Fahrt mit dem Schiff von Bregenz aus mehr als 3 Stunden für eine Strecke dauert,beschließen wir über die Schweiz entlang des Bodensees zu fahren. Eine Autovignette wollen wir uns nicht leisten,denn die Schweiz bietet nur Jahresvignetten für knapp 40€ an, aber der Weg über Landstraßen geht auch gut und dauert nur knapp 15 Minuten länger als der über die Autobahn.
    Kurz nach halb 10 erreichen wir den Parkplatz der Insel Mainau und stauen,dass hier noch gar nicht viel los ist. Beim Eingang haben wir das Glück uns bei einer 8-er Gruppe anhängen zu dürfen und so zahlen wir statt €22 Eintritt einen ermäßigten Gruppentarif von "nur"€18. Glück muss man haben 😊.
    Die Blumeninsel ist wirklich schön,der Hype der darum gemacht wird, kann ich allerdings nicht ganz verstehen. Einmal muss man hier schon gewesen sein, aber irgendwie hab ich mir das ganze noch spektakulärer vorgestellt 😊.

    Als die Massen gegen Mittag auf Mainau eintreffen, verlassen wir die Insel wieder und fahren weiter ins benachbarte Konstanz. Der Charme der Innenstadt verzaubert uns und wir flanieren durch die kleinen Gassen und machen am Hafen noch eine Fahrt mit dem Riesenrad. Hier eröffnen sich uns tolle Ausblicke.

    Gegen 17.00 sind wir dann wieder zurück in unserem Hotel in Dornbirn. Eine schnelle Dusche, Umziehen und dann gehts schon wieder weiter nach Bregenz, denn wir haben Festspielkarten für Rigoletto. Die Vorstellung beginnt erst um 21.00, so haben wir noch genügend Zeit um an der Promenade entlang zu spazieren und mexikanisch Essen zu gehen.

    Zum Glück ist heute ein traumhaft lauer Abend und so genieße ich die erste Oper meines Lebens mehr als ich erwartet hätte. Manche Arien sind mir zwar etwas zu steil, aber die Inszinierung und das Bühnenbild sind der HAMMER und so vergehen die erwas mehr als 2 Stunden wie im Flug! Ein toller Abschluss einer bisher super Reise!
    Read more

  • Day4

    Reichenau, Mainau

    June 19 in Germany ⋅ ☁️ 26 °C

    Nach einem leckeren Müsli und anschließend Stiller Zeit mit einem wunderbaren Blick auf den Bodensee, leihen wir uns Fahrräder aus und los geht‘s. Ruths alter Drahtesel gibt von Anfang an brummige Geräusche von sich. Wir lassen uns nicht davon stören und radeln gemütlich los.
    Wir klappern die eingezeichneten Zwischenstopps auf der Insel Reichenau ab und genießen die wunderschöne Aussicht auf die Weinberge, welche nahe am Wasser angelegt sind.
    Die deutsche Allee wird passiert und wir gelangen ans Festland. Jetzt steht die Insel Mainau auf dem Programmplan. Diese ist für für ihre Vielfalt an Blumen bekannt. Der Weg dorthin war teilweise recht anstrengend, aber er hat sich auf jeden Fall gelohnt. Interessant ist, dass man sein Fahrrad vor der Insel abstellen muss und nur zu Fuß über eine Brücke gehen darf, um dort zu spazieren. Fahrräder sind dort einfach verboten. :) Es gefällt uns sehr gut bei den gepflegten Parkanlagen, dem Schmetterlingshaus, dem Rosengarten und dem schönen Schloss. Diese Insel gehört einem Grafen und seiner Gräfin, die selbst die Geschäftsführung übernommen haben und an der Insel Geld verdienen. Die Sonne war extrem. Wir habe um die Wette geschwitzt und „klebten“ sprichwörtlich beide aneinander, wenn wir uns zu Nahe kamen. Bäää! Also doch lieber Abstand. ;)
    Gegen 16 Uhr mussten wir uns auf den Heimweg machen, um die Fahrräder pünktlich um 18 Uhr abgeben zu können. Unsere Motivation war nicht mehr ganz bei 100%, aber trotzdem noch ok. Was ein Glück ging es viel bergab- hohe Geschwindigkeit mit wenig Anstrengung- perfekt!
    Komplett verschwitzt, müde und stinkend kommen wir am Fahrradverleih an und werden von Besitzer als „verrückt“ erklärt, eine solche Tour bei diesem Temperaturen zu machen. Wir springen noch kurz in den Bodensee und genießen dann die 1€-Dusche mit normalem Wasserstrahl in vollen Zügen. Darauf haben wir uns den ganzen Tag schon gefreut.
    Glücklich, sauber und zufrieden lassen wir uns die Pelimeni besonders gut schmecken.
    Read more

    Esther Fast

    Pelimeni und Sekt?🤣🤭

    6/24/21Reply
     
  • Day3

    Schifffahrt über den Bodensee

    June 2 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Eine sanfte Brise weht um das Gesicht, die Sonne streichelt sanft die Wangen: die schönste Art, den Bodensee und seine wunderbaren Landschaften zu entdecken. Und das Schiff ist gleichzeitig auch einer der entspanntesten Wege, die zahlreichen Ausflugsziele rund um den See kennenzulernen. Wir machten eine Ausflugsfahrt von Konstanz nach Friedrichshafen und zurück und genossen die Ruhe und traumhaftes Wetter an Bord.Read more

  • Day2

    Palmenhaus

    July 13, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Laut Mainau.de soll das Palmenhaus mit seinen Palmen und Orangenbäumen ja "das exotische Herz der Blumeninsel" sein. Wir waren da eher etwas enttäuscht, aber der Lamborghini, der für eine Hochzeitsgesellschaft am späteren Nachmittag bereit stand, war schon ein echter Hingucker ...Read more

  • Day1999

    Insel Mainau

    March 4, 2018 in Germany ⋅ ☁️ 6 °C

    Berühmt als die Blumeninsel. Mit 21 Euro pro Person und 5 Euro fürs parken nicht sehr preiswert aber es ist bei der ganzen Pflege für die tollen Blumen, gerechtfertigt.
    Außerdem gibt es ein Schmetterlingshaus einen kleinen Baunerhof, ein Schloss und tolle Ausblicke auf den Bodensee. Bei schönen Wetter ein wirklicher Toller Besuch zum entschleunigen und Spatzieren.Read more

  • Day2

    Schloss Mainau und Kirche St. Marien

    July 13, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Schloss Mainau ist bis heute der Wohnsitz der gräflichen Familie Bernadotte. Ist die Familie anwesend, dann wird auf dem Schlossdach die gräfliche Fahne gehisst. Inzwischen bewohnt die Familie den Nordflügel. Dieser Teils des Deutschordenschlosses ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

    Die Schlosskirche St. Marien stammt wie das Schloss aus dem 18. Jahrhundert. Auch für den Neubau von St. Marien war als Baumeister Johann Caspar Bagnato (Giovanni Gaspare Bagnato, 1696-1757, Baumeister des Barocks) verantwortlich. Der Baumeister ist in der Krypta von St. Marien beerdigt. Die Schlosskirche St. Marien gilt als das Erstlingswerk von Bagnatos zahlreichen Kirchenbauten.

    (Quelle: Insel-Lexikon.com)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mainau, جزيرة مايناو, Майнау, Ynys Mainau, Île de Mainau, מאינאו, Isola di Mainau, माइनाउ, Ilha Mainau, Maineän, 迈瑙岛