Germany
Plön

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 15

      Von Kiel nach Wittmoldt

      July 24, 2023 in Germany ⋅ ☁️ 16 °C

      Heute 29.5km
      Nach hervorragender Nacht und grosszügigster Bewirtung bei Nils und Marie-Luise habe ich mich motiviert auf gemacht um mit der Fähre über die Kieler Förde bis in die Schwentinemündung zu fahren. Danke nochmals herzlich den Beiden. Super Toll! Der Ausstieg dann am Geomar-Forschungszentrum ist das Tor zum auf weiten Strecken sehr naturbelassenen Flusstal welches ich bis eben mit kleineren Ausreissern entlang gewandert bin. Lots of Nature. I Love it! An der Oppendorfer Mühle, einer angenehmen Ausflugsbeiz direkt an meinem Weg gab es einen grossen Salatteller mit Rührei und Erdbeeren + alkoholfreiem Hefeweizen. Dermassen gestärkt trieb es mich durch das Dickicht voran nach Preetz wo, nach durchschreiten der Klosteranlage, zur Belohnung am Marktplatz ein Café Creme und eine Puddingschnecke warteten. Das zum Tisch auf er Terasse tragend, gedachte ich in Ruhe zu geniessen. Davon hatte aber die Hauswespe Wind bekommen und meldete Ansprüche vor allem auf das süsse Teil an. Verbissen haben wir beiden im die Vorherrschaft gekämpft. Dem anderen jeweils nix gönnend, drohte eine Patt-Situation. Nach langem Ringen jedoch hatte die Wespe den vielen (guten!) Argumenten des Kontrahenten zunehmend weniger entgegen zu setzen und zog sich nach und nach, Gesichtswahrend und Stachelschonend zurück. Gewonnen und Genossen! Ich lief im Regen noch an einem Camping vorbei und handelte mich durch bis ich ein trockenes Dach an einem schönen See als Notschlafstelle erreichte. Hier sitze ich jetzt ganz zufrieden und warte nach längerem Telefonat mit meiner Svea den Lauf der Dinge bis Morgen ab. Ich habe das Gefühl, es wird gut Morgen. Au revoir.Read more

    • Day 731

      Zwei Jahre on the road

      August 27, 2022 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

      Am 27. August 2020 sind wir nach einem Monat relaxen auf dem Campingplatz Arbon zu unserer Reise auf unbestimmte Zeit aufgebrochen. Ziel war unter anderem die Länder Norwegen, Finnland, Schweden und Marokko zu bereisen.
      Jetzt nach zwei absolut genialen Reisejahren kann es gar nicht anders sein, ja wir bekennen, wir haben versagt und müssen weitermachen, um doch noch das eine oder andere avisierte Land von der Liste streichen zu können😜
      Wobei, jetzt kommt's: wir bewegen uns wahrlich im Schneckentempo. Ganze 14'159 km mit dem Womo und 1'082 km per Fahrrad haben wir in dieser Jahresperiode zurückgelegt. Vielleicht steckt auch der Achtsamkeitsgedanke dahinter: weniger ist mehr.
      Ja und wir reisen ja jetzt zu dritt: unsere energiegeladene, verrückte Hündin NONA hat unser bequemes Leben schon richtig durcheinander geschüttelt. Und so sind wir von Langschläfern zu Frühaufstehern mutiert. Dank Nona darf ich jetzt  auch mal einen Sonnenaufgang erleben...
      Aber ehrlich, diese kleine Hündin ist so positiv und hat uns schon die tollsten Gespräche vermittelt. 
      Die Planung für's dritte Jahr? Ähhh, s'chunt wies chunt (Beat)
      Read more

    • Day 12–13

      Flasche leer

      May 26 in Germany ⋅ ☁️ 22 °C

      Übernachten auf dem Naturcamping Spitzenort in Plön. Wetter: am Morgen hat es doch tatsächlich getröpfelt, dann kam die Sonne, es wurde schwül, gegen Abend dann Gewitterzellen, so richtig nass wurde es aber nicht.

      Die Luft ist irgendwie raus, Flasche leer. Keine Ahnung, woran es liegt. Wir spulen einfach die km runter. Hoffentlich finden wir nochmals Motivation.
      Read more

    • Day 12

      Gut Ruhleben

      May 8, 2023 in Germany ⋅ 🌬 17 °C

      Heute war Sonne pur angesagt. Nach einem gemütlichen Frühstück ging es gegen 9:00 Uhr los. Vorbei an schönen Seen nach Plön. Dort gab es direkt eine Pause beim Bäcker und im Rewe konnte ich mich mit neuem Proviant eindecken. Mein Knie wird von Tag zu Tag besser!😊 Nichts desto trotz mache ich erst einmal langsam und Versuche dem Körper so viel Ruhe wie möglich zu gönnen. 4 km hinter Plön endet also meine Tour für Heute. Der Campingplatz Gut Ruhleben ist bis jetzt der beste den ich hier auf der Tour kennen lernen durfte. Nur 9€ und direkt am See, in dem ich bei dem herrlichen Wetter direkt meine Füße abkühle. Die Wassertemperatur beträgt 9*. Kneipp währe Stolz 😂Read more

    • Day 33

      Prunk und Protz

      May 17 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

      Nach einer sehr bescheidenen Nacht in Rathjensdorf, Mücken und Sturm sei dank, ging es heute mal wieder bei bestem Wetter durch Mückenverseuchte Sumpfgebiete. Aber ich habe aufgerüstet 😂. Muss auch sagen heute waren sie nicht ganz so gierig. Durch die fehlende Erholung heute Nacht war die Tour heute eher beschwerlich und findet jetzt nach 31 Kilometern auch ihr Ende.

      An wie viel Prunk und zur Schau gestelltem Reichtum man hier vorbei kommt ist sehr erstaunlich. Privatschlösser direkt am See. Aber auch einige alte verlassene Villen gab es zu bestaunen, was aus meiner Sicht viel ästhetischer ist.

      Am Supermarkt in Eutin durfte ich Bekanntschaft mit einem „Wutvürger“ machen. Hatte fast das Gefühl wieder in Sachsen zu sein 🙈 Nur der Dialekt hat nicht gepasst.

      Jetzt liege ich am Eutiner See und warte auf den richtigen Moment meine Schlafstätte aufzubauen.
      Read more

    • Day 5

      Picknick am Plönersee

      August 24, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

      Bei schönem Wetter und geringem Wind erreichen wir zur Mittagszeit das Städtchen Plön, Zentrum der Tourismusregion um die Plöner Seen.

      Die meisten Radwege führen ziemlich fantasielos den Überlandstrassen entlang, so dass uns mehr oder weniger ständiger Verkehrslärm begleitet.Read more

    • Day 7

      Plön

      September 20, 2023 in Germany ⋅ 🌬 18 °C

      Plön (plattdeutsch: Plöön) ist die Kreisstadt des Kreises Plön in Schleswig-Holstein und hat knapp 9000 Einwohner. Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde.

    • Day 16

      Tag 15 & 16

      June 7, 2022 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

      Hey Leute, hätte nicht gedacht dass ich wieder so schnell was zu Berichten habe. Habe wohl echt Glück so viele andere Wanderer zu treffen.

      Nach meinem Ruhetag bin ich erstmal 8 km an der Ostsee entlang gegangen bis ich wieder auf den E1 getroffen bin. Gute Entscheidung, denn der Weg war sehr schön.

      Gestern (an Tag 15) habe ich wieder einen Fernwanderer getroffen, er heißt Micha und ist gerade auf dem E6 unterwegs. Er hat schon viel Erfahrung vom Fernwandern, dementschprechend konnte er mit sehr gute und viele Tipps geben.
      Ich weiß nicht genau, wie lange wir gequascht haben, aber es müssen so 1-2 Stunden gewesen sein. Es hat mich sehr gefreut ihn zu treffen und sich zu unterhalten. Er hat auch eine Homepage, die ich vorher sogar schonmal besucht habe 😁
      Dort Berichtet er unter anderem auch von seinen Touren.

      https://thruhiking.de/

      Am Abend hatte ich dann etwas Schwierigkeiten einen schönen Platz zum Schlafen zu finden. Habe dann an einer Schutzhütte, die direkt neben dem Weg lag, abends mein Zelt aufgebaut und früh wieder ab gebaut. Es ging, aber ich hatte nicht viel Schlaf und die Mücken waren dort besonders aktiv 😁

      Heute an Tag 16 habe ich tatsächlich den nächsten Fernwanderer getroffen, Manfred. Er ist für eine Woche auf dem E1 unterwegs. Wir haben uns natürlich auch länger unterhalten. Es war sehr nett ihn kennen zu lernen.
      Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viele andere Fernwanderer treffe. Gut dass ich Richtung Norden laufe, denn alle die ich getroffen habe, kamen mir entgegen. Wenn man in die selbe Richtung läuft, dann ist es unwahrscheinlicher sich zu begegnen.

      Andere Gleichgesinnte zu treffen ist echt cool, man tauscht sich aus über Ausrüstung und Routen, bekommt Tipps zum Weg und es entwickeln sich auch drüber hinaus interessante Gespräche.

      Die Landschaft ist auch ganz schön und das gehen fällt mir leicht, mal gucken wie sich das entwickelt, aber da bin ich guter Dinge. Ich laufe durch ein Gebiet was die hier, die Holsteinische Schweiz nennen. Mini Berge oder besser gesagt Hügel, viel Felder, Weideflächen und heute auch viele und sehr große Gewässer. Und dazwischen tolle Wege und ab und zu natürlich auch Asphalt Straßen, es hält sich aber in Grenzen.

      Appetit habe ich sehr sehr viel, natürlich esse ich auch dementsprechend. Wenn ich im Supermarkt (Schlaraffenland) bin, würde ich am liebsten den halben Laden leer kaufen 😅

      Heute gehe ich etwas früher Schlafen, da ich letzte Nacht nicht viel davon hatte. Ich bin an einem schönen ruhigen Plätzchen, was ein öffentlicher Badestrand einer ganz kleinen Gemeinde ist. Habe einfach mal die Bürgermeisterin angerufen und gefragt ob ich hier eine Nacht mein Zelt aufschlagen kann, sie hat mir einen schönen Aufenthalt gewünscht 👍

      Liebe Grüẞe, gena
      Read more

    • Day 2

      Ein Tag in Plön

      June 25, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

      Selbst Petra, die Frühaufsteherin schläft heute bis 9 Uhr dann geht's zum Frühstück. Das gibt ein leckeres Frühstücksbuffet und anschließend sofort auf um eine Bootstour auf dem Großen Plöner See zu machen der dauert circa zwei Stunden und anschließend gibt's einen leckeren Kaffee und eine Apfelschorle. Alle Schattenplätze waren belegt, außer an einem Tisch. Dort konnten wir uns zu einem Ehepaar unseres Alters gesellen und es stellte sich sehr schnell heraus, daß die Dame aus West Kerry stammt. Ein reger Austausch begann.
      Da Petra immer noch mit ihrem Rücken und Bein zu kämpfen hat, planen wir keinen längeren Ausflug, sondern gehen nach Plön in die Stadt.
      Auch hier ist es fast 30 Grad. Also überlegen wir einfach mal in ein Geschäft zu gehen. Schön kühl hier und . . . Da lachen mich doch ein schickes Hemd und ein paar super Schuhe, natürlich im Sonderangebot an die ich mir dann gleich auch zu lege weil die anderen ja eigentlich nicht mehr tragbar waren.
      Zur Belohnung bekommt Petra ein Eis.
      Anschließend fahren wir noch etwas zu trinken holen und dann wieder zurück zum Hotel. Jetzt ist wieder relaxen angesagt. Wir sitzen am Steg und genießen das tolle Wetter, das Vogelgezwitscher und ansonsten diese herrliche Ruhe.
      Später gibt es wieder was leckeres zu essen und wir lassen den Tag ausklingen.
      Read more

    • Day 27

      Schönste Werkstatt

      September 12, 2022 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

      Direkt am Plöner See habe ich meinen Ersatz Schlauch geflickt, schönere Werkstatt gibt es wohl nicht..

    You might also know this place by the following names:

    Plön, Ploen

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android