Germany
Tilleda

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

19 travelers at this place

  • Day6

    Bei Barbarossa im Kyffhäuser

    October 26 in Germany ⋅ 🌧 9 °C

    Barbarosse - von Kaiser Friedrich I. (1122 bis 1190), wegen seines roten Bartes Barbarossa genannt, geht die Sage, das er in seiner Höhle in dem Berg Kyffhäuser sitzt und auf seine Wiederkehr wartet. Vom 81 Meter hohen Denkmal hat man eine fantastische Aussicht auf das Kyffhäusergebirge mit seinen Laubwäldern.Read more

  • Day7

    Kyffhäuser Denkmal

    June 27 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute mal tourimäßig unterwegs 🙋. Das Kyffhäuserdenkmal auf der Kyffhäuser-Burg will besichtigt werden... 😆... Und wer war vor mir schon mit einem Freund da? Der Goethe mal wieder 😆... Es stellt Kaiser Wilhelm I auf seinem Pferdchen dar und unter ihm schläft im Felsen der Kaiser Friedrich, genannt Barbarossa mit seinem langen roten Bart und wartet der Sage nach darauf, wieder aufzuwachen... Wenn die Krähen nicht mehr fliegen... Sein Zwerg Alberich schaut regelmäßig nach, aber heute definitiv noch nicht 😉, es flogen jede Menge Krähen👍. Gefühlt waren hier jede Menge thüringische Alberiche unterwegs 🤦🏼‍♀️. Anschließend ging es noch in die Barabarossa-Höhle in der Nähe... Schön kühl 😉... Eine Gips-Höhle... Noch nie gesehen, hier kommen die Alabaster-Augen her... Alabaster ist der weißeste Stein, den es gibt und sehr durchscheinend... Eben Gips... Fotos verboten, aber sehr interessant... Details erspare ich Euch, fahrt einfach selber mal hin 😁, aber auch hier die Spuren von Barbarossa, der hier thront und auf sein Aufwachen wartet... Durch wunderschöne Motorradstraßen wieder zum Platz gefahren, Aperölchen gemixt, in die Sonne gesetzt und auf Facebook ein schönes kölsches Konzert von unserem lieben Alex Radigk geschaut... Jetzt ist das letzte Internet-Volumen auch auf...🤣 Ein super entspannter Urlaub neigt sich dem Ende entgegen... Ich hab schon viele neue Pläne und Ideen, und glaubt mir, Ihr müsst dran glauben, ich werde weiter hier Tagebuch schreiben 😁🤗👍🙋Read more

  • May26

    Barbarossas Tribute

    May 26 in Germany ⋅ ☁️ 13 °C

    Draußen in der Natur zu sein ist toll! Außer wenn der Kuckuck nach nur fünf Stunden schlaf endgültig die Nacht beendet. Dazu noch Wachtelkönig und Teichrohrsänger und viele andere Vögel gleichzeitig. Es ist Frühstückszeit im Espenstetter Ried, doch das wird sich leider noch rächen.

    Ich sitze zunächst auf meinem Vogelbeobachtungsturm. Unter mir das Ried und die Salzwiesen. Ganz kurz kommt ein Mohrhuhn vorbei. Anders als im Spiel ist es jedoch einfach nur schön anzuschauen. Das Salz tritt hier aus tieferen Schichten mit dem Grundwasser zu Tage. Der Boden senkt sich dadurch kontinuierlich Jahr für Jahr und versumpft. Ein wahrlich Vogelparadies!

    Das letzte Mal war ich hier vor 14 Jahren. Pflanzen suchen und bestimmen. Heute gehe ich auf erneute Exkursion. Steine suchen. Der Gipsachiefer hier ist reich an Höhlen. Ich habe mir heute ne Höhle rausgesucht in der ich noch nie war. Dort soll es nur so glänzen und funkeln. :) Na mal sehen. Am Parkplatz treffe ich drei weitere Besucher die die Höhle gern erkunden wollen. Sie kennen nur den Eingang nicht und sind unschlüssig als ich da den Berg hoch zeige. Am Ende haben sie keine Lust und ich geh wieder einmal allein auf Abenteuer. Wann hat man schon einmal die Chance als Höhlenforscher unterwegs zu sein. Das lasse ich mir nicht entgehen. Uii! Das hat sich gelohnt. Man sieht zwar den Weg nicht vor Finsternis aber es glitzert im Kyffhäuser gewaltig. =)

    Appropo, der Kyffhäuser. Berühmt berüchtigt für seine Barbarossasage. Dabei war König Rotbart, erster König seines Namens im heiligen römischen Reich nur ein einziges mal hier in dieser Gegend urkundlich erwähnt. Er war wohl geachtet und ein guter Regent. Leider starb er auf einem Kreuzzug. Damals wie heute soll man das doch lieber bleiben lassen. Seine Verehrung war schier grenzenlos. Jeder wollte etwas von ihm zu Ehren haben. Und so liegen seine Eingeweide heute hier, sein Körper in Regensburg und seine Knochen sollten sollten nach Jerusalem, kamen aber nie an. Man sagt König Baranrossa schläft noch heute hier unten in den Höhlen des Kyffhäuser.
    Der nächste Regent mit ähnlichem Zuspruch war Kaiser Willhelm mit der Reichsgründung 1871. Nach seinem Tod sprießten die Denkmäler in Deutschland überall aus dem Boden. Heute sind noch 43 übrig. Und das größte von ihnen hier auf dem Kyffhäußer. 83m ist es hoch und blickt er das weite Land. Erbaut auf einer Burgruine deren Brunnen gleich nebenan der tiefste weltweit getäufte Brunnen ist (176m). Die armen Sklaven.

    Doch der Berg fordert auch von mir Tribut. Nicht nur dass ich irgendwie, wo meine Handschuhe verloren habe bricht nach nunmehr 14000km mein Gepäckträger das zweite Mal. Und wieder auf der gleichen Seite nur eine Schraube tiefer. Und wieder nach gut zehn Prozent der Strecke. Das muss Schicksal sein. Dank Kabelbinder geht die Reise vorerst ungehindert weiter. Lassen wir uns mal überraschen was der Harz bereit hält.
    Read more

  • Day5

    Bei Kaiser Rotbart (1)

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 21 °C

    Heute morgen packten wir unsere Sachen und machten uns auf den Weg Richtung Süden zu unserem nächsten Ziel, Friedrichroda in Thüringen.
    Die Rout führte durch den Kyffhäuser, also legten wir den ersten Stopp am Kyffhäuser-Denkmal ein.
    Das Denkmal wurde im 19. Jahrhundert auf den Resten der mittelalterlichen Burg von Kaiser Babarossa errichtet und sollte die seinerzeit gerade geeinten Deutschen zur Treue zu Kaiser und Vaterland mahnen. Einige Reliefs muten allerdings eher aztekisch denn deutsch an. Absicht oder Zufall?
    Read more

  • Day5

    Bei Kaiser Rotbart (2)

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Vom Denkmal hatten wir einen herrlichen Blick auf das weite Land, die Sicht war allerdings nicht so gut, dass man den Brocken hätte ausmachen können.
    Dafür flog ein Tornado Kampfjet in unmittelbarer Nähe dröhnend vorbei.
    Anschließend statteten wir der Ruine der Oberburg einen Besuch ab. Vom Aborterker hat man einen tollen Blick auf das Denkmal :-)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tilleda

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now