Greece
South Kynouria

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations South Kynouria
Show all
Travelers at this place
    • Day 47

      Vom Glockenspiel geweckt

      October 16, 2022 in Greece ⋅ ⛅ 20 °C

      Heute morgen wurden wir vom Glockenspiel des nahen Klosters geweckt. Wir konnten auch etwas von dem Gesang der Nonnen hören. Das Meeresrauschen war aber meist lauter.
      Tina ist nach dem Frühstück auf Expedition, über die Klippen zu einer kleinen Kirche und einem (vermutlich) Wasserkraftwerk, gewesen.
      Spät ging es dann weiter auf schöner Küstenstraße nach Süden.
      Wieder toller Übernachtungsplatz mit super Aussicht, wenn auch direkt an der Straße und nicht ganz allein.
      Read more

    • Day 8

      Can’t Remember

      April 29, 2022 in Greece ⋅ ☁️ 21 °C

      Nachdem Rike ihre Yogaübungen abgeschlossen hat, fahren wir eine kurze Strecke zum Theater von Epidauros. Ein beeindruckendes Halbrund tut sich vor uns auf. Gebaut im 4. Jhdt. vor Chr. hielt es 14.000 Plätze (sic!) für seine Besucher aus Athen, Sparta und Korinth bereit und beeindruckt mit einer überraschend guten Akustik. Wir erhalten eine unverhoffte Hörprobe, denn eine stimmgewaltige und sangesgeschulte Besucherin gibt spontan eine kleine Arie zum Besten, was uns einen schönen, anrührenden Moment schenkt. Die gesamte Anlage ist eine Kultstätte für den Heilgott Asklepios, entsprechende Tempel- und Altaranlagen lassen sich begutachten, und erneut gehört ein (sehr schönes) Stadion zu Anlage.
      Weiter geht es nach Nafplio, einer hübsch anzusehenden Hafenstadt, in der man alles haben kann: touristischen Nepp, Luxusmarken, griechische Sandalen, Salatbesteck aus Olivenholz und „Xynomyzithra“. Das ist ein in Filoteig ausgebackener Molkekäse mit Sesam und Honig. Ich mag so etwas, muss allerdings konzidieren, dass er etwas schwer im Magen liegt.
      Außerdem kann man in Nafplio an diesem Wochenende - da Yachtmesse - ein Motorboot kaufen. Wenn man so etwas mag und ein wenig gespart hat. Das erste Schiff, das wir sehen, ist etwa 80 Meter lang. Es liegt einem auf der Zunge: Erstbesitzer wahrscheinlich ein russischer Oligarch. Daneben aber auch kleinere Boote, manche mit harmlosen Namen wie „Endless Summer“, manche für Bösewichte (z.B. die komplett schwarz lackierte „O’Pati“) und manche, die auf Steuerhinterzieher als Vorbesitzer hindeuten („Can´t Remember“).
      Unser Campingplatz „Semeli“ in der Nähe von Leonidi ist etwas schlicht und vor allem laut: erst singen griechische und österreichische Kletterer (es gibt einen Kletterfelsen in Leonidi) lange und falsch Zeltlagerlieder. Als sie endlich in ihre Kuppelzelte kriechen, beginnen Straßenhunde ausdauernd zu kläffen, und als das irgendwann endet, fangen bereits die griechischen Gockel an, um die Wette zu krähen. Nicht gut.
      Read more

    • Day 62

      Leonidio

      October 30, 2023 in Greece ⋅ 🌙 20 °C

      Wir genießen das spätsommerliche Genusswetter in der Bucht von Leonidio. Baden, Lesen, kleine Velo-Ausflüge zur Fisch-Taverne im alten Hafen - wunderbar. Überdies bleibt Zeit zum Putzen, für kleine Reparaturen, zum Planen, Backen, Büroarbeiten erledigen etc.. Der gemütliche Camping in dieser schönen Gegend verleitet uns, eine dritte Nacht anzuhängen - und am Montagmorgen den Markt in Leonidio zu besuchen. Danach aber soll's weitergehen über die kleine Bergstrasse nach Monemvasia.

      Und ja, es hat sich gelohnt: Leonidio hat - wohl nicht nur am Markttag - richtig Charme und Flair. Die jung-dynamische internationale Kletter-Szene ist präsent und das urig griechische Leben pulsiert trotzdem oder dank dessen. Jedenfalls scheint sich die Waage noch zu halten. Die Natur, die gigantische Felsen-Szenerie und das wunderbare Licht sind einmalig. Wäre ich Kletterer, ich könnte in diesem Ort glatt hängen bleiben.
      Read more

    • Day 80

      Mit dem Bike unterwegs

      January 4, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 14 °C

      Da es morgens doch noch etwas schattig war, und wir es einfach nicht schneller schaffen , ging es mittags mit dem Mountainbike los.
      Durchs geschäftige Leonidio mit seinen engen Gassen hinaus Richtung Berg. Ziel ist das Kloster Sintzas. Wohl wissend das die einigzige Nonne, die dort wohnt im Winter nicht da ist.
      Und warum...weil es natürlich mit jedem Höhenmeter immer kälter wird. Gescheit ist die Nonne. Ich glaube ihr Auto ist auch kaputt.

      Macht nix, Weihnachtsessen und Silvesterfutter wird direkt durch die Wadeln und Pedale in den Berg gepresst. 💪
      Read more

    • Day 49

      Noch mehr Genuss

      May 18, 2023 in Greece ⋅ ⛅ 22 °C

      Eigentlich stand heute die Stadtbesichtung Nafpilo auf dem Plan. Aber es ist einfach super warm heute. Also nochmal 2 Tage Strand, bevor wir anfangen, Städte zu besichtigen. Damit uns nicht langweilig wird, sollte es ein anderer Strand werden. Da kam mir die Empfehlung einer netten Familie aus Aachen in den Sinn. Grüße an euch an dieser Stelle 🙋‍♀️. Also auf zum Camp Zaritsa. Hier bleiben wir 2 Tage bevor es weiter geht.Read more

    • Day 54

      Tyros

      September 7, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

      Heute stand die Überquerung des berücktigten Parnon-Gebirges an. Bevor es aber in die Höhe ging, gab es wieder mal bisschen Shipwrack-Sightseeing. Danach ging es stetig leicht bergauf via Skala und Vrontamas, bevor es dann so richtig Bergauf nach Kosmas auf 1150 müM ging. Und dieser Aufstieg hatte es so richtig in sich, den seit den Morgenstunden ging ein stetiger Gegenwind. Dieser wurde bis zum „Gipfel“ so stark, dass für mich ein weiterfahren unmöglich wurde, ich trat sozisagen an Ort und Stelle. Darum runter vom Esel und stossen. 🙄

      Ein Grieche (den Namen hab ich nicht wirklich verstanden und schreiben könnte ich ihn äuä auch nicht korrekt) hatte dann verbarmen mit mir und nahm mich die letzten ca. 3km mit seinem Pickup mit. Dafür wollte er unbedingt noch einen Kaffee trinken mit mir in Kosmas, wo ich mir natürlich nicht nein sagen konnte. Und wie die Griechen halt so sind, zahlen durfte ich auch auf gaaar keinen Fall.😅

      Nach Kosmas gings so riiichtig geil runter bis nach Leonidi, mit Zwischenstop bei der Moni Agiou, einem Kloster mitten in der Felswand. Da mit Leonidi nicht so gepasst hat, fuhr ich halt nochmals 20km weiter bis nach Tyros.

      Fazit des Tages: 1:0 für den Wind
      104km + Anstieg total: 1860m -> müde Beine und ein Bären-Hunger!
      Read more

    • Day 128

      CP LEONIDIO

      April 25, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 19 °C

      Wassertank leer - Vorräte alle - wir müssen uns wohl mal wieder bewegen und unseren herrlichen Stellplatz bei OLD MONEMVASIA verlassen.

      Außerdem ist das Ersatzteil für die am Balkon beschädigte Dachluke mittlerweile 1 Woche unterwegs und könnte angekommen sein. Leider ist die Info aus der DHL-App sehr nichtssagend.

      Und tatsächlich: Zwar ist das Paket nicht da angekommen, wo es hin adressiert wurde aber ist an einem anderen Platz in MONEMVASIA bereit zur Abholung.

      Nach den Besorgungen fahren wir dann weiter nach LEONIDIO und gehen dort auf den CP - unser erster CP nach mittlerweile 4 Monaten "on Tour".
      Es muss gewaschen werden und das Basteln fällt dort auch leichter.

      Und der CP gefällt uns recht gut: Vielleicht verbringen wir hier ein paar Tage.
      Read more

    • Day 48

      Leonidio

      May 17, 2023 in Greece

      Wir haben in den letzten 2 Tagen das Sommerwetter genossen und einfach am Strand gelegen und entspannt. Abends haben wir uns Gyros Pita nach griechischen Vorbild kreiert. Der Ort Leonidio selbst ist recht unspektakulär.Read more

    • Day 45

      Léonidio

      November 20, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 17 °C

      Depuis quelques jours, nous sommes dans la régiοn d’Arcаdiе, dans l’est du Pélopоnnèse.
      Un camping au bord de la mer, аu piеd de la mоntagne Pаrnοnas еt entouré de hautes crêtes🤩.
      Nous comprenons très vite que nous sommes dans un haut lieu de l'escalade, c'est la pleine saison d'octobre à mars.
      Tous nos voisins, Allemands, Autrichiens, Suisses sont venus en découdre 🤔. Ils s'échauffent, s'équipent...... cela ne rigole pas 🏞 !

      Pour nous rendre jusqu'ici,, nous avons traversé de nombreux champs : clémentine, oranges, olives, cultures maraîchères..

      Tout l'espace entre la mer et le village Leonido est cultivé. Ici le temps s'arrête, en allant faire quelques courses à pieds, les gens nous disent tous "bonjour ", nous offrent des clémentines qu'ils viennent de cueillir...🍊😋
      Un pur délice.

      Des gens adorables qui pourtant vivent plus que simplement et travaillent durs !

      Le bοrd dе mer possède unе petite mаrina еt une plage, cоnnuе sοus le nom de Рlакa Leоnidiοu.
      Cette belle plage еst lοngue et divisée еn deux par le port dе plaisаnсe un peu plus loin. 
      On y trouve des galеts rοnds et lisses au bord puis du sable еt une eau trаnsparеnte, сomme tоutеs les plages dе cette pаrtiе du Péloponnèse.
      Nous en avons bien profité et avons fait notre premier feu en compagnie de notre famille suisse et notre couple belge. De très beaux moments 🤩 et souvenirs.
      Read more

    • Day 167

      Leonidio

      October 21, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

      Kletter-Hotspot vom feinsten - was natürlich nicht nur wir so sehen... Bei hochsommerlichen Temperaturen trifft sich die Klettergemeinde in den Schattensektoren, wo man dann auch mal für eine Route anstehen muss. Das sind wir ja gar nicht mehr gewohnt und stellen wieder einmal fest, dass schöne Orte mit den touristischen Massen gewaltig an Charme verlieren. Unser Besuch aus Aschaffenburg macht den einwöchigen Aufenthalt in jedem Fall ganz besonders (schön) und das Appartement am Strand empfinden wir als Luxus pur. Auch ein Treffen mit netten vorgerigen Reisebekanntschaften macht unverhofft den Aufenthalt rund.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Dimos South Kynouria, South Kynouria, Νότιας Κυνουρίας

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android