Iceland
Háaleiti

Here you’ll find travel reports about Háaleiti. Discover travel destinations in Iceland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day14

    14. Tag Hella - Keflavik

    May 10 in Iceland ⋅ ⛅ 2 °C

    Auch unser vorerst letzter Tag auf Island startete mit gutem Frühstück und mit viel Sonnenschein. Nachdem wir dieses wunderschöne "Land aus Feuer und Eis" einmal rundherum, aus vielen Perspektiven erleben durften, ging es heute zu Beginn unter die Erde in die Lavahöhle Raufarhólshellir. Die 1.3 km lange, 30 m breite und 10 m hohe Höhle formte sich vor rd. 5.200 Jahren durch einen Lavatunnel. Interessant war nicht nur, dass dort ausschließlich Bakterien die einzige Lebensform sind, sondern auch, dass wir für eine kurz Zeit lang in völliger Dunkelheit verbrachten, bevor der tolle Guide das Diskolicht auf der Partyplattform startete.

    Von der Höhle aus sind wir nochmal nach Reykjavik reingefahren, um Köstlichkeiten aus der besten Bäckerei zu genießen und um Souvenirs für die Familie zu shoppen.

    Unterwegs trafen wir viele Schüler in Kostümen, die fürs Erschrecken von Leuten punkte sammelten. Es war eine Art "Abi-Schreck" und natürlich wurden auch wir Opfer der angetrunkenen Teenies. Um uns vom Shoppen und dem Schrecken zu erholen, haben wir erstmal - umgeben von interessanten Gestalten - eine hot chocolate und ein Viking white ale im ältesten Café der Hauptstadt getrunken.

    Danach gab es am Hafen nochmal lecker Fisch und Lobstersoup, bevor wir aufgebrochen sind.

    Nun sind wir wieder in Keflavik angekommen und der Ring unserer Route schließt sich. Es war wahrhaftig "goldig"!
    Read more

  • Day8

    Leaving in a Blizzard

    February 16, 2015 in Iceland ⋅ 🌬 27 °F

    This morning in Reykjavik Glenda got a text message saying that her rain pants had been turned into the lost and found at the Blue Lagoon. Although a snowstorm made travel difficult, we left Reykjavik early and planned a detour to the Blue Lagoon on the way to the Keflavik Airport to reclaim Glenda’s waterproof pants. Snow started and stopped all day today, but when our airplane boarded at 4:30 pm the snow and wind struck with intense ferocity. We waited in the plane about one hour while the wind buffeted us on the tarmac. Then we waited another hour at the end of the runway until the pilot felt a brief, very slight, respite in the wind. She shoved the throttle forward and we were airborne. We are still trying to check on the internet to see if the Raleigh Airport is open. It may be that the winter storm in North Carolina has caused flight cancellations even if the airport is open. We will just have to take one thing at a time. Glenda and I were separated on the flight by one Sue Ellen from Ohio, an interesting travel companion—very intelligent teacher at a private school. Landing in Toronto we rushed to get our luggage transferred so that it would not get lost as it did on the trip to Iceland. We were shuttled back and forth from Terminal 3 to Terminal 1; then from aisle 3 to aisle 7 then back. I called Gray Southern to tell him that we would not make our connecting flight. He said that he had seen on the web that our flight had been cancelled. The reason no agents were at aisle 7 was that our flight to Raleigh-Durham has been cancelled. We went back to aisle 3 at the Lester B. Pearson Airport in Toronto. Glenda arranged for a hotel voucher, while I went to aisle 15 to rebook a flight out. A limousine took us to the Hilton Garden Inn. We are going to bed. We’ll wake up tomorrow and take another bite out of the apple.Read more

  • Day1

    Angekommen und nun?

    July 15 in Iceland ⋅ 🌧 14 °C

    Der Flug war völlig unspektakulär. Der Fensterplatz wurde absolut überbewertet, da wir den ganzen Flug über Wolken flogen. Bei Icelandair gibt’s den Kaffee noch umsonst. Nach 3,5h waren wir dann auch schon wieder auf dem Boden. Mietwagen abgeholt und zum Hotel, ganz in der Nähe gefahren. Bed & Breakfast Hotel Keflavík Airport, ein nettes Hotel mit Charme. Die Zimmer sind etwas hellhörig, aber vom nahen Flughafen hörten wir absolut nichts. Dafür ist das Zimmer riesengroß.
    Um 21:30 waren wir dann noch schnell etwas essen im „Langbest“, einem Burger/Pizzalokal gleich um die Ecke.
    BBQ Chicken Wings und 2x 9“ Pizza für ca. 30€. Günstiger wird’s wohl nicht mehr. Da es hier nicht richtig dunkel wird, sind wir noch mal los uns Reykjavik angucken. Ca. 40km, gute halbe Stunde Fahrt.
    Read more

  • Day2

    Lodny dennik bradateho horala 07

    April 7, 2017 in Iceland ⋅ ☁️ 5 °C

    Tak a uz sme na Islande. Cesta bola v pohode, postupne sme leteli nad Polskom, Nemeckom, Danskom, Norskom a nakoniec nad Islandom. Pocadie je tu ako v Katoeiciach, poprcha a teplota okolo 5C. Aktualny smer - pozicovna aut.

You might also know this place by the following names:

Háaleiti, Haaleiti

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now