Ireland
Temple Bar food Market

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

32 travelers at this place

  • Day3

    Guinness and lots of walking

    November 9, 2019 in Ireland ⋅ 🌧 7 °C

    Slept in a bit, which was nice. Delightful crepes at the Goose on the Loose, followed by a trip to the Guinness store house - also excellent. The food was wonderful and the tour was kind of a self-guide type of deal, so easy and fun. Having eaten too much, we wandered over to the Jameson distillery, but the tours were a long wait - we opted for a drink instead. Stopover at a bar called The Oak followed, where we got to catch some of the Leicester - Arsenal match. Ended the night on a very high note, at the Vintage Cocktail Club and some truly exquisite cocktails and great atmosphere.

    Sunday, we are off to Belfast - but first, to the airport to pick up our car.
    Read more

  • Day1

    Temple Bar

    May 20, 2019 in Ireland ⋅ 🌧 15 °C

    Endlich angekommen! Wir haben unsere Sachen im Appartement abgestellt, uns einen Kaffee gegönnt und einen Muffin geteilt und sind dann gleich los in Richtung Temple Bar. Das Viertel ist ein absolutes Muss für Dublin-Besucher. Schöne alte Häuser, ein buntes Treiben in den Gassen, Straßenmusiker und selbstverständlich jede Menge Pubs mit Live-Musik. Da es genau gegenüber von unserem Appartement liegt, sind wir auch dort gestartet. Natürlich nicht, ohne ein Bier zu probieren. The Norsemen ist ein gemütlicher Pub mit viel Ambiente. Aber das gilt hier wohl für die Mehrheit der Kneipen.Read more

  • Day2

    Ashling hotel

    August 27, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 13 °C

    Speciaal woordje over het hotel: het meest beveiligde hotel van al degene die ik bezocht!
    Zeer modern en goed uitgerust. Waarschijnlijk gerenoveerd, weinig storende geluiden van buiten, gang of aangrenzende kamers.
    Voor je de gang van je eigen kamer kan betreden moet je je card key in een portal steken of de branddeuren openen niet. Voor je terug buiten geraakt moet je een knopje indrukken of de deur gaat niet meer open. So far so good maar toen Dirk nog iets wou wegdoen naar ons Greta op een andere verdieping ging hij wel gemakkelijk de deur uit maar ontregelde de card key omdat hij toegang wou op de 5e verdieping en de card waarschijnlijk alleen maar kan gebruikt worden op onze, de 3e, verdieping. Dus nergens geen toegang meer en hij kon zelfs niet meer in onze gang laat staan kamer komen. Een nieuwe card gaan halen was de enige oplossing. En ik maar denken dat hij bij Greta en Freddy een praatje bleef maken.
    Read more

  • Day1

    1. Tag Irland

    October 8, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach dem wir gut gelandet sind ging es erstmal ins Stadtinnere zum Hotel. Nach ein bis 2 Stunden im Hotel ausruhen, ging es dann los. Als erstes sind wir zum Tempel Bar Bezirk gelaufen und haben uns die Bars angeguckt und Fotos gemacht. Danach sind wir zum Fluss gegangen und dann etwas essen. Jetzt sind wir wieder im Hotel um morgen dann schon wieder um 5
    aufzustehen für unsere Tour zu den Cliffs of Moher. 🤗
    Read more

  • Day2

    Dublin ist verrückt aber geil.

    June 1, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

    In unserem kleinen Zimmer im Arcadia House haben wir die Nacht gut verbracht und unser Tag in Dublin City stand bevor. Aber erst einmal Frühstück. Rührei Toast und Pancakes mit Früchten einfach lecker. Ach herrje, jetzt laufen. Okay also Bus fahren bis hin zur Abbey Street. Das Busfahren in Dublin ist ganz easy. Für einmal bezahlt man bar (nur Münzen) , das geht schon. Will man öfter fahren, dann sollte man sich schon einen Leap Pass holen. Mit dem kann man dann fahren so oft man will. So waren wir auch gleich im Zentrum. Auf dem Programm stand das 44 Hektar grosse Trinity College, die Ha'Penny Bridge und The Temple Bar. Dieser District ist wirklich crazy. Gegen 11.30 Uhr haben wir dann unser erstes Pint Guinness geleert... und wir waren nicht die einzigen. Um die Uhrzeit ist es noch ganz erträglich. Je später es wird, umso voller die Gassen und die Pubs. Aber die Stimmung ist mega. In der Temple Bar schmeckt das Bier, auch wenn es teuer ist, gleich nochmal so gut durch die Live Musik. Viele Gruppen Feierwütiger sind unterwegs und dann meist mit völlig verrückten Klamotten, einfach herrlich. Boston Donuts hat glaub ich die besten in Dublin. Muss man probiert haben. Unser Trip war noch nicht zu Ende. Das Kulturprogramm hatte noch das Dublin Castle, welches jetzt nicht so der Bringer ist, und die St. Patricks Kathedrale zu bieten. Letztere sollte man sich schon mal anschauen wenn man hier ist. Ab dann war Free Sightseeing angesagt. Einfach durch die Straßen laufen und den Flair in sich aufsaugen. Irgendwie war das erste Pint verdampft, oje, ein neues musste her und ein Hüngerchen kam auch auf. Beides wurde im Old Mill bedient. Ein wirklich schöner Pub (eher Restaurant). Zwar doch recht laut, so soll es sein, aber eben gemütlich. Ich kann den Cajun Chicken Burger empfehlen. Sehr lecker vor allem mit der Knoblauchsosse dazu. Die Ruhe tat den Füßen gut und so konnten wir den Rückweg getrost in Angriff nehmen. Zurück also wieder mit dem Doppeldecker. Für 3 Euro eine kleine Stadtrundfahrt, gibt es was besseres?
    Morgen geht es weiter durchs Land in den Süden nach Youghal.
    Read more

  • Day3

    Another night, another tapas dinner

    June 11, 2018 in Ireland ⋅ ⛅ 14 °C

    We are planning on eating more traditional Irish food going forward, so we want to experience other options while we have the chance.

    We biked across Dublin using the city share bikes. We are swiftly learning to KEEP LEFT!Read more

You might also know this place by the following names:

Temple Bar food Market