Italy
Piazza Pantheon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day48

      Sightseeing in Syrakus

      March 26, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Syrakus liegt knapp 25 km von meinem Stellplatz entfernt, also geht es heute mit dem Roller zum Sightseeing. Die Hund müssen leider im Womo bleiben, aber das klappt ja zum Glück bisher immer sehr gut. Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Eine tolle Altstadt mit viel Atmosphäre. Mittlerweile sind ja auch wieder einige Touristen unterwegs, aber zu voll ist es nicht. Beeindruckend ist der Markt, der hier immer am Vormittag abgehalten wird. Insbesondere Fisch, Gemüse und Obst gibt es in allen Variationen. Und den besten Sandwich der Welt! Die weltberühmten Ausgrabungen spare ich mir heute, man muss es ja nicht übertreiben. Am späten Nachmittag geht es dann aber noch einmal zu Fuß mit den Hunden durch Avola. Meiner Meinung nach preisverdächtig im Wettbewerb der hässlichsten Städte Siziliens. Es lebe das Kontrastprogramm. Vielleicht kommt mir das ja auch nur so vor, weil das Wetter langsam schlechter wird. Trotzdem werde ich den kommenden Sonntag noch auf dem Platz bleiben. Am Montag soll das Wetter wieder besser werden und dann geht es nach Cavagrande.Read more

      Traveler

      Lieber Guido, ich pflichte dir bei, Avola ist absolut keine schöne Stadt. Aber Cavagrande wird dich entschädigen. Grüß mir die Fellnasen😇

      3/26/22Reply
      GI WomoNews

      Die beiden verarbeiten gerade den Spaziergang durch Avola.

      3/26/22Reply
       
    • Day173

      Wenn der Tag so anfängt

      January 24 in Italy ⋅ ☁️ 12 °C

      Ist eigentlich der Rest schon egal 🤩
      Heute ist erstmal Reinigung angesagt, zuerst für mich eine Dusche 🚿 und später heißt es dann Wäsche waschen im Waschsalon, auch heute wieder sehr amüsant. Ich stelle mir extra einen Timer und hole mir um die Ecke ein Mittagessen, das ich gemütlich im Auto verspeise, da kommt ganz aufgeregt eine Frau ausm Waschsalon, klopft an die Scheiben und macht mich darauf aufmerksam, dass meine Wäsche fertig sei. Hä? Mein Timer sagt noch 22 Minuten, aber ich schaue dann halt doch mal noch nach und es stellt sich heraus, sie haben mich verwechselt. Großes Hallo im Waschsalon und oh sorry und was noch nicht alles. 😂
      Ich finde es total schön zu merken, die Menschen hier schauen einfach nach den Anderen und helfen. Auch meinen 50 € Schein konnte ich natürlich vor Ort stressfrei von einem Mitwascher (der hatte allerdings ein ganz schön dickes Bündel Geld 🤷🏼‍♀️🤔) wechseln lassen. Hier kriegst Du geholfen, ob Du magst oder nicht 😍.
      Danach bin ich schnurstracks ins Zentrum gefahren um auf der Isola di Ortigia auf einem Parkplatz unterzukommen und gleich noch los einen kurzen Spaziergang durchs Städtchen.
      Kurz bei Archimedes vorbeischauen (wie war das in der Mathematik mit den Berechnungen zu den Kreisen???) und dann dem Apollontempel, dem Brunnen der Diana, dem sagenumworbenen Fonte Aretusa und zu guter Letzt dem Castello Maniace einen Besuch abzustatten, um dann mit einsetzendem Regen den Rückweg anzutreten 😆
      Read more

    • Day58

      Siracusa Teil 1

      May 13, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

      Von Noto fahren wir nach Sirscusa. Auch hier gibt es einen Stellplatz mit Shuttleservice in die Stadt.

      Auf dem Stellplatz stehen wir unter einem Dach im Schatten. Sehr angenehm, da es heute zum ersten mal gegen 27 Grad geht.

      Um 16:00 Uhr nehmen wir den Shuttle.

      Wikipedia:
      „In der Antike war Syrakus über mehrere Jahrhunderte die größte und mächtigste Polis Siziliens und dessen kulturelles Zentrum. Marcus Tullius Cicero beschrieb sie in seinen Reden gegen Verres als „die größte und schönste aller griechischen Städte“. Die Altstadt befindet sich auf der Insel Ortygia, hier sind auch die meisten Sehenswürdigkeiten.“

      Sehr sehenswert ist der Dom und die barocken Palazzo Drumherum. Direkt am Meer gibt es eine Süßwasserquelle bzw. Brunnen Fonte Aretusa. Hier wachsen wilde Papyrusstauden. Das Wasser fließt tatsächlich untermeerisch unter der Hafenbucht hindurch.
      Read more

      SirHenry-macht-Urlaub.de

      Super schön👍😍

      5/15/22Reply
       
    • Day59

      Siracusa Teil 3 Katakomben

      May 14, 2022 in Italy ⋅ 🌙 11 °C

      Wikipedia:
      „Die Katakomben von Syrakus zählen nach denen in Rom zu den größten der bekannten Katakomben.

      Sie entstanden ab dem Jahr 315 um die Grabstätte von Marcian, dem ersten Bischofs von Syrakus, der Mitte des 3. Jahrhunderts den Märtyrertod starb. Bei ihrem Bau wurde eine griechische Wasserleitung benutzt.

      In den Katakomben von San Giovanni befinden sich auf einer Fläche von etwa 10.000 Quadratmetern rund 10.000 Gräber, sowohl Familiengräber als auch Gemeinschaftsgräber, in den Wänden und Fußböden, teilweise zwanzig in einer Reihe.“

      Hier muss man eine Führung mitmachen und leider darf man hier nicht fotografieren, die Führerin passt sehr scharf auf,

      Aber es ist sehr beeindruckend dieses Labyrinth an Gräber zu sehen.

      Neben der alten Kirche steht nicht weit entfernt ein sehr moderne Kirche. 1994 fertiggestellt

      Die Kirche hat Platz für 11.000 Besucher. Sie hat eine Höhe von 74,50 m, der Innendurchmesser beträgt etwa 71,40 m, das ergibt eine Fläche von etwa 4.000 m².

      Von außen imposanter als von innen. Als wir sie besichtigen wollten fing gerade eine Beerdigung an.
      Read more

    • Day49

      Syrakus!

      September 16, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

      Syrakus war einst eine der bedeutungsvollsten historischen Städte des antiken Griechenlands. Dem entsprechend richtete ich mich auf einen entspannten Spaziergang zum Bestaunen alter Steine ein. Prompt bekam ich einen Bauhelm aufgesetzt. Na ja besser war das. Den Ruinen trau ich eh nicht über den Weg. 😉Read more

      Traveler

      Dionysus

      9/17/21Reply
      Traveler

      Hi Dani!

      9/17/21Reply
      Traveler

      Hi Jimmy!

      9/17/21Reply
       
    • Day40

      Kathedrale von Syrakus

      November 18, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 16 °C

      Die Kathedrale Heilige Maria der Säulen wurde auf einem alten Tempel aufgebaut was überall unschwer zu erkennen ist.
      Mehr Details findet ihr unter:
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kathedrale_von_…
      Read more

      Monika Koppenhöfer

      Ein mächtiges Bauwerk🤗

      11/21/19Reply
       
    • Day11

      Ortigia, Siracusa, Sicily, Italy

      October 12, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

      i spent 10 days here in ortigia three years ago and rented an apartment with a backyard in one of the most beautiful streets through airbnb. in the morning i strolled through the small alleys to the "solarium" in my dressing gown. these are places between the cliffs that can be reached by stairs and from which you can swim. in the evening i enjoyed aperitifs in the sunset by the sea. so ortigia is not just something for a day trip like today.
      now a little more about the place: ortigia is the name of a small island off the east coast of sicily, which forms the historical center of the city of siracusa and is only separated from the mainland by a passage a few meters wide. it covers an area of ​​almost one square kilometer and has around 4,500 inhabitants. in the second half of the 20th century, the resident population began to move away from the island, accompanied by an increase in crime and some decline. however, a number of urban projects succeeded in re-urbanization through restoration work and the establishment of tourist infrastructures such as hotels and a museum. ortigia has been a listed building since 1976 by a law of the sicilian regional assembly.
      in short: it's worth a trip.
      Read more

      Traveler

      Wunderschöne Stadt 🥰

      10/12/21Reply
      Traveler

      jaaaaaaaaa ❤️❤️❤️

      10/12/21Reply
       
    • Day164

      Syrakus

      December 11, 2021 in Italy ⋅ 🌧 12 °C

      Heute ging es in die Altstadt von Syrakus auf die Insel Ortygia. Geparkt haben wir am Hafen und dann ging es fußläufig duch die engen Gassen der Altstadt. Unzählige Bars und Restaurants, Souvenirshops und Eisläden. Eine recht kleine Insel und fast überall ist der Boden mit Gebäuden, Plätzen oder Straßen versiegelt. Es gibt keine Parks oder Grünflächen, wo das Regenwasser zum Grundwasser versickern kann. Und trotzdem gibt es hier eine Quelle: Fonte Aretusa. Deren Wasser kommt aus den gegenüberliegenden Bergen der Bucht. Wie in einem Tunnel oder Röhre fließt das Grundwasser unter dem Meeresboden und kommt genau an dieser Stelle zum Vorschein - nur ein paar Meter vom Meer entfernt.Read more

      Traveler

      Syrakus ist einen Abend wert!

      12/12/21Reply
      Traveler

      Gerade deshalb hat die Gasse eine ganz besonderen Charme. Die Fakten zum Wasserkreislauf in dieser Umgebung sind echt interessant!

      12/12/21Reply
       
    • Day11

      Chiesa San Filippo Apostolo, Siracusa

      October 12, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

      catacombes and spiritual baths - the island of ortigia is traversed by an unground tunnel network. it's the second only to that in rome.
      the church of san filippo apostolo is a catholic church built in 1743 and is located in the giudecca district of ortigia, the historic center of the city of syracuse. right under the church, accessible through a trap door, you can enter the crypt with ossuary. but there are other levels below the crypt. in total there are three levels with a total depth of 18 m. the middle and lower levels are older than the church, the church was later built above. the second level was built in 2750 bc by the greeks and used to transport fresh water and sewage. this level also contains tunnels up to 300m long that connect the churches with each other. they have been used for escape purposes since they were built. they also served as bunkers in world war II. there was space for 10,000 people, that's 3 people per square meter - people stayed in the bunker for up to 3 months. in the lowest level there is a spring that the syracuse jewish community used as a ritual bath (mikveh) during their stay in the district. this is also the origin for the name of the district: "giudecca".
      if you are in ortigia, do not miss a visit to the church crypt!
      Read more

      Traveler

      That looks fantastic!

      10/12/21Reply
      Traveler

      indeed, but the ritual bath was reserved only for women ;-)

      10/12/21Reply
      Traveler

      😵‍💫

      10/12/21Reply
      2 more comments
       
    • Day14

      Syrakus

      October 1, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

      Die Hafenstadt Syrakus, einst als das New York der Antike bezeichnet, wurde von uns heute zu Fuß und per Schiff erkundet. Zuerst ging es mit unserer örtlichen Stadtführerin Maria zum Archäologischen Park. Dort besuchten wir das Ohr des Dionysius, berühmt für sein außergewöhnliches Echo. Ich habe ein kurzes Video eingestellt, dort hört ihr Mariar singen. Weiter ging es entlang der Steinbrüche zum griechischen 🎭 Theater. Das aus dem Fels des Hügels herausgearbeitete griechische Theater ist das berühmteste Monument des Parkes. Die Cavea, der für die Zuschauer bestimmte Raum umfasst 67 Reihen mit Treppenstufen und ist in 9 Keile mit 8 Treppenreihen unterteilt. Die Bühnenausstattung muss, insbesondere in der Römerzeit, grandios gewesen sein. Von Mai bis Juli wird das Theater auch heute noch für Aufführungen genutzt. Weiter ging es zum Altar des Hieron, ein Zeugnis der Macht und des Ruhmes seiner Dynastie. Da wurden mal eben schnell 450 Ochsen geopfert, dass wäre so, als wenn wir heute 450 Ferraris mal eben zu Schrott fahren würden. Wer hat, der kann🤭.
      Zum Schluß noch flugs zum Amphitheater, welches ebenfalls sehr beeindruckend war. Ein paar Gladiatorenkämpfe mussten schon sein.
      Kurze Pause und ab ging es in die Altstadt von Syrakus, mit der Kathedrale (Heilige Maria der Säulen). Die Altstadt liegt auf einer Insel, ist ausgesprochen hübsch anzusehen. Am Anschluß der Besichtigung und der vielen Erklärungen von Maria, erwartete uns am Hafen ein Boot und wir umschipperten die gesamte Insel. Bei Sonne satt und 33 Grad war es sehr angenehm und erfrischend auf dem Meer. Ein kleiner Umtrunk(nicht nur Wasser) 🤭tat sein Übriges. Kurz bevor wir den Bus erreichten gab es noch ein Gelato, sprich Eis. Flugs ins Hotel, wo uns zum Abendessen Lamm, Tintenfisch, Pasta und viele leckere Sachen erwarteten. Ein gelungener Tag geht zu Ende.
      Read more

      Annette Scharfenort

      Amphitheater

      10/1/19Reply
      Annette Scharfenort

      Das Ohr des Dionysius

      10/1/19Reply
      Annette Scharfenort

      Das griechische Theater 🎭

      10/1/19Reply
      2 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Piazza Pantheon

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android