Italy
Siracusa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day47

      Cool durch Zufall

      March 25, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 14 °C

      Nach dem erneuten Abschied von Leonie, Roberto, Siegfried und Marita ging es heute weiter. Das Ziel ist Avola, etwa 25 km vor Syrakus. Wie so oft vermeide ich die Autobahn, um mehr vom Land zu sehen. Und genau das passierte, aber anders als geplant. Ich umfahre Noto um nicht quer durch die Stadt zu müssen und schon bin ich aus Versehen im Natupark Cavagrande. Es geht hoch hinaus, die Straßen werden immer enger, aber sind in erstaunlich gutem Zustand. Die Landschaft wird immer wilder, enge und tiefe Karstschluchten durchziehen das Land. Und es blüht überall fantastisch. Da es kaum Verkehr gibt, wird diese Fahrt zu einer absoluten Genussfahrt. Schließlich geht es in zahlreichen Kehren mit tollen Ausblicken auf Avola und die Küste abwärts. Der Stellplatz, den ich ansteuere, liegt am Stadtrand von Avola und ist komplett neu angelegt. Zum Meer geht es über einen schmalen Weg in kaum 400 Metern. Leider stellt sich heraus, daß die Gegend hier nicht so prickelnd ist. Die Strandpromenade ist überschaubar schön und die einzelnen Strände z.T. auch leider wieder vermüllt. Damit der Tag dann aber doch noch positiv abgeschlossen werden kann, geht es noch mit dem Roller ins 10 km entfernte Noto. Da habe ich eigentlich nichts besonderes erwartet, aber ich werde total überrascht. Was für Ensemble an prächtigen Barockbauten. Es gibt einen Spiegelsaal zu bewundern und von einer Dachterrasse gibt es einen tollen Blick auf die Altstadt. Der Ausflug hat sich gelohnt.Read more

      Happy-Womo

      Noto ist schon toll👍nachts soll es auch schön sein, aber dazu braucht's ein paar Grad Celsius mehr 😉

      3/25/22Reply
       
    • Day48

      den Ätna am Hintern 🙈

      January 26 in Italy ⋅ ⛅ 10 °C

      Wir stehen im Riserva naturale orientata Cavagrande del Cassibile mit fantastischem Weitblick direkt aus der Kiste. Der Ätna erscheint zwar klein, ist aber dennoch deutlich zu erkennen – in echt natürlich noch viel besser als auf dem Foto 😍Read more

      Traveler

      Ähm... hilf mir mal... wo sieht man den Ätna? 🤔

      Traveler

      von der rechten Heckleuchte aus gesehen nach rechts oben (seit ein paar Tagen ganz in weiss) 😉

      Traveler

      Aaaaaah! Danke. 😁

      2 more comments
       
    • Day50

      Cavagrande del Cassibile - grandios

      March 28, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

      Gestern war ich schon hier. Allerdings war es bewölkt, stürmisch und kalt. Also habe ich die Wanderung in den Canyon um einen Tag verschoben. Für einen Spaziergang immer am Rande des Abgrundes hat es aber trotzdem gereicht. Was für eine Landschaft. Die Nacht über bin ich auf dem Parkplatz geblieben, das war total ruhig und angenehm. Heute nun endlich die versprochene Sonneund windstill ist es jetzt auch. Also an in den Canyon. Das Eingangstor ist jedoch abgesperrt. Wir sind aber in Italien, also wurde das Problem italienisch gelöst. Vor und hinter dem Tor sind je 2 Plastikkisten aufgestellt, die das überklettern des Hindernisses erleichtern. Nur das rüber heben der Hunde ist nicht ganz einfach.Dann geht es steil abwärts. Die Aussichten sind fantastisch und überall blüht es wunderbar. Zunächst bin ich noch alleine in der Schlucht, später kommen aber noch ein paar Wanderer aus Deutschland und Polen dazu. Die Rückweg ist echt steil, aber machbar. Wenn mich hier niemand verjagt, bleibe ich hier noch eine weitere NachtRead more

      Traveler

      Die Kisten gab es schon im Januar, aber, unglaublich zu Beginn der Saison scheinbar erneuert🤣aber warum dann das Tor zu🤔Liebe Grüße

      3/29/22Reply
      GI WomoNews

      Die finden den Schlüssel bestimmt nicht mehr 😀

      3/29/22Reply
      openend

      Die Kisten standen schon letztes Jahr da😂 Aber man passt sich ja den Gepflogenheiten an und steigt einfach drüber😉

      3/29/22Reply
      Happy-Womo

      😉 das mit Deinen Hundis musst Du noch üben. Wir haben letztens gestaunt, wie ein Hund aus dem Stand über einen ca. 2m hohen Zaun sprang 😉

      3/29/22Reply
       
    • Day124

      Etna hat keine Lust auf uns

      January 21 in Italy ⋅ 🌙 8 °C

      Vorweg: uns gehts prima und nein, wir haben keinen Reiseblues 😊

      Nun sind wir seit einigen Tagen schon auf Sizilien und dennoch war es eher ruhig.

      Das lag einfach daran, dass wir nicht unbedingt optimale Plätze gefunden hatten bzw. wir auch viel mit Nichtstun verbracht haben.

      Der erste Platz südlicht von Messina war eher zweckmäßig. Viel Lärm, Hunde nur geduldet, der Besitzer hat den Platz bewacht. Nicht wirklich einladend. Wir sind 2 Nächte geblieben, um uns zu orientieren, wo wir nun hin wollen.

      Wir sind dann ein Stück weiter ins Landesinnere abgebogen und haben einen Stellplatz inmitten von Zitrusbäumen gefunden. Traumhaft. Mandarinen direkt vom Baum pflücken und die Besitzerin ist mega freundlich und zuvorkommend. Der Platz bietet Nichts oder doch alles: Ruhe und Natur. Endlich konnte Emma wieder frei flitzen.

      In der Nähe befindet sich die Alcantara Schlucht. Vom Platz aus ist es eine rund 18 km lange Wanderung, die wir bei gutem Wetter in Angriff genommen haben.
      Als wir bei der Schlucht ankamen staunten wir nicht schlecht, dass man 14€ für den Aufzug zur Schlucht haben möchte.

      Wir haben das Angebot nicht angenommen und sind wieder zurück gelaufen. Auf dem Rückweg haben wir einen freien Zugang zur Schlucht entdeckt.

      Unten angekommen, waren wir froh, die 14€ nicht ausgegeben zu haben, denn so spektakulär fanden wir die Schlucht nicht.

      Nach ein paar Tagen auf der Plantage wollten wir dann weiter Richtung Catania und den Etna.

      Der Stellplatz in der Nähe von Nicolosi, auf rund 700m üNN war nicht verkehrt. Logistisch gesehen, jedoch völlig falsch.
      Wanderungen oder Spazierengehen ab dem Stellplatz ist nicht möglich. Das Wetter um den Etna war auch nicht optimal. Etna hat uns einfach seine kalte Schulter gezeigt.

      Zwar hatten wir für zwei Tage wieder einmal einen Leihwagen, jedoch hat der Großraum Catania es uns nicht angetan. In Catania hatte ich ein Päckchen an einem Postamt zum abholen und es gibt einen Camperladen, bei dem ich eine weitere neue Frischwasserpumpe kaufen konnte.

      Seit heute Mittag haben wir den Bereich um den Etna wieder verlassen und bewegen uns wie gedacht im Uhrzeigersinn um die Insel herum.

      Inzwischen sind wir wieder sehr Küstennah und auf etwa 50m üNN in der Nähe von Syrakus und die Temperaturen sind wieder wärmer.

      Der Platz ist prima und wir haben neue Freunde kennen gelernt, jedoch ist es auch hier kaum möglich spazieren zu gehen.

      Na, wir bleiben erst mal ein wenig, denn wir stehen in guter Gesellschaft.
      Read more

    • Day58

      Siracusa Teil 2

      May 13, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

      Von der Quelle hat man einen tollen Blich über die Bucht und zum Sonnenuntergang finden wir in einem kleinen Restaurant einen Platz in der ersten Reihe.

      Bei einer Käseplatte genießen wir die Aussicht.

      Dann lassen wir uns durch die Gassen treiben und es gibt wieder viele nette Geschäfte und Ateliers.

      Eigentlich wollten wir noch in eine alte Markthalle, die war aber leider geschlossen.

      Eine tolle Stadt mit ganz viel Sizilianischen Flair.
      Read more

      Traveler

      Diese Stadt hat uns auch verzaubert 🌞

      5/14/22Reply
       
    • Day48

      Sightseeing in Syrakus

      March 26, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Syrakus liegt knapp 25 km von meinem Stellplatz entfernt, also geht es heute mit dem Roller zum Sightseeing. Die Hund müssen leider im Womo bleiben, aber das klappt ja zum Glück bisher immer sehr gut. Der Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Eine tolle Altstadt mit viel Atmosphäre. Mittlerweile sind ja auch wieder einige Touristen unterwegs, aber zu voll ist es nicht. Beeindruckend ist der Markt, der hier immer am Vormittag abgehalten wird. Insbesondere Fisch, Gemüse und Obst gibt es in allen Variationen. Und den besten Sandwich der Welt! Die weltberühmten Ausgrabungen spare ich mir heute, man muss es ja nicht übertreiben. Am späten Nachmittag geht es dann aber noch einmal zu Fuß mit den Hunden durch Avola. Meiner Meinung nach preisverdächtig im Wettbewerb der hässlichsten Städte Siziliens. Es lebe das Kontrastprogramm. Vielleicht kommt mir das ja auch nur so vor, weil das Wetter langsam schlechter wird. Trotzdem werde ich den kommenden Sonntag noch auf dem Platz bleiben. Am Montag soll das Wetter wieder besser werden und dann geht es nach Cavagrande.Read more

      Traveler

      Lieber Guido, ich pflichte dir bei, Avola ist absolut keine schöne Stadt. Aber Cavagrande wird dich entschädigen. Grüß mir die Fellnasen😇

      3/26/22Reply
      GI WomoNews

      Die beiden verarbeiten gerade den Spaziergang durch Avola.

      3/26/22Reply
       
    • Day58

      Siracusa Teil 1

      May 13, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

      Von Noto fahren wir nach Sirscusa. Auch hier gibt es einen Stellplatz mit Shuttleservice in die Stadt.

      Auf dem Stellplatz stehen wir unter einem Dach im Schatten. Sehr angenehm, da es heute zum ersten mal gegen 27 Grad geht.

      Um 16:00 Uhr nehmen wir den Shuttle.

      Wikipedia:
      „In der Antike war Syrakus über mehrere Jahrhunderte die größte und mächtigste Polis Siziliens und dessen kulturelles Zentrum. Marcus Tullius Cicero beschrieb sie in seinen Reden gegen Verres als „die größte und schönste aller griechischen Städte“. Die Altstadt befindet sich auf der Insel Ortygia, hier sind auch die meisten Sehenswürdigkeiten.“

      Sehr sehenswert ist der Dom und die barocken Palazzo Drumherum. Direkt am Meer gibt es eine Süßwasserquelle bzw. Brunnen Fonte Aretusa. Hier wachsen wilde Papyrusstauden. Das Wasser fließt tatsächlich untermeerisch unter der Hafenbucht hindurch.
      Read more

      SirHenry-macht-Urlaub.de

      Super schön👍😍

      5/15/22Reply
       
    • Day59

      Siracusa Teil 3 Katakomben

      May 14, 2022 in Italy ⋅ 🌙 11 °C

      Wikipedia:
      „Die Katakomben von Syrakus zählen nach denen in Rom zu den größten der bekannten Katakomben.

      Sie entstanden ab dem Jahr 315 um die Grabstätte von Marcian, dem ersten Bischofs von Syrakus, der Mitte des 3. Jahrhunderts den Märtyrertod starb. Bei ihrem Bau wurde eine griechische Wasserleitung benutzt.

      In den Katakomben von San Giovanni befinden sich auf einer Fläche von etwa 10.000 Quadratmetern rund 10.000 Gräber, sowohl Familiengräber als auch Gemeinschaftsgräber, in den Wänden und Fußböden, teilweise zwanzig in einer Reihe.“

      Hier muss man eine Führung mitmachen und leider darf man hier nicht fotografieren, die Führerin passt sehr scharf auf,

      Aber es ist sehr beeindruckend dieses Labyrinth an Gräber zu sehen.

      Neben der alten Kirche steht nicht weit entfernt ein sehr moderne Kirche. 1994 fertiggestellt

      Die Kirche hat Platz für 11.000 Besucher. Sie hat eine Höhe von 74,50 m, der Innendurchmesser beträgt etwa 71,40 m, das ergibt eine Fläche von etwa 4.000 m².

      Von außen imposanter als von innen. Als wir sie besichtigen wollten fing gerade eine Beerdigung an.
      Read more

    • Day49

      Syrakus!

      September 16, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

      Syrakus war einst eine der bedeutungsvollsten historischen Städte des antiken Griechenlands. Dem entsprechend richtete ich mich auf einen entspannten Spaziergang zum Bestaunen alter Steine ein. Prompt bekam ich einen Bauhelm aufgesetzt. Na ja besser war das. Den Ruinen trau ich eh nicht über den Weg. 😉Read more

      Traveler

      Dionysus

      9/17/21Reply
      Traveler

      Hi Dani!

      9/17/21Reply
      Traveler

      Hi Jimmy!

      9/17/21Reply
       
    • Day43

      Cava Grande

      November 21, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Am Vorabend kamen wir bereits am Parkplatz der Cava Grande an und lasen am Eingang bzw. dem verschlossenen Tor auf der Tafel dass der Zugang zur Schlucht wegen Steinschlag seit 2014 gesperrt sei. Aber das stört doch die Sizilianer nicht ! Die stellen einfach Kisten auf, damit man auch bequem drüber steigen kann 🤣.Read more

      Traveler

      Weicheier🤣

      11/22/19Reply
      Traveler

      Wenn ihr ein ganzes Jahr reisen würdet, käme Tom als Gandalf zurück! Das wär doch mal eine Challange ;)

      11/22/19Reply
      Monika Koppenhöfer

      Wie so oft auf verbotenen Wegen🤔

      11/24/19Reply
      3 more comments
       

    You might also know this place by the following names:

    Siracusa

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android