Italy
Piazza S. Nicolo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

28 travelers at this place

  • Day3

    Spaziergang nach Bardolino

    October 21, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

    Ein ganz gemütlicher Sonntag heute! Wir beschlossen nur ein wenig zu laufen. Bardolino war das nahe Ziel. Die Stadt war dann ziemlich überlaufen, kein Wunder, gerade war eine Internationale Lauf Veranstaltung zu Ende gegangen, dementsprechend waren viele Leute in der Stadt. Aber ganz so schlimm wars dann auch nicht. Ein wenig bummeln war drin, zusätzlich war ein kleiner Flohmarkt in der Stadt, Moni fand eine hübsche Tischdecke, konnten wir ja gut gebrauchen. Einen Spritz gabs auch noch, dann gings zurück an den CP.

    Nachmittags Baden im See und dann ein feines Abendessen. War ein schöner Tag!
    Read more

  • Day2

    Siesta in Bardolino und Ankommen....

    May 16, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute war unser Ruhetag am Gardasee. Einfach ankommen und den zweiten Tag unserer Tour genussvoll und intensiv erleben.
    In der Früh unser erster Kaffee und Tee im VW - der Gaskocher in unserer Küchenzeile hatte den ersten großen Einsatz erfolgreich gemeistert.
    Danach sind wir dann Richtung Bardolino losgezogen - Wandertag bei den Voichtleitners
    Bardolino ist schon was Besonderes - vor allem das „Zoogelände“ mit all seinen Artgenossen direkt am Seeufer zeigt die Vielfältigkeit der Menschheit in all seinen Facetten - und wir mitten drin 😳 unter all den Tierparkbewohnern Gottes.
    Irgendwie ist dieses Phänomen für uns unerklärlich. Du bist mitten unter der bayerischen Bevölkerung und kommst Dir vor wie in Italien.
    Am Chiemsee bist du unter mehr Fremdsprachlern als hier südlich des Brenners. Trotzdem mitten im italienischen Lebensgefühl mit genau der richtigen Dosis an Leichtigkeit und Lebensfreude.
    Immerhin gibt es dann doch ein paar Italiener die lautstark und sehr kommunikativ auf sich aufmerksam machen.
    Jedenfalls hatten wir heute Sonne pur den ganzen Tag und es war ein richtig warmer Frühlingstag.
    Und woran erkennt man, dass die Sonne den ganzen Tag vom Himmel gelacht hat?
    Richtig, an der roten Nase vom Klaus - nein, es war nicht der Wein - der Übeltäter war die Sonne und die fehlende Sonnencreme ☀️☀️

    Unsere weitere Reiseplanung haben wir heute komplett auf den Kopf gestellt.
    Ursprünglich wollten wir ja von hier aus Richtung Gebirge starten und die Region Marken und Abruzzen mit all den Nationalparks in den nächsten Tagen bereisen. Da uns hier das liebe Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung macht, werden wir das gut sein lassen.
    Wir wollen ja wieder nach Italien mit unserem Cali und dann machen wir den mittleren Teil ein anderes mal.
    Drum geht es morgen bei Zeiten auf die Autostrada Richtung Süden und dann schauen wir wie weit wir kommen. Wir wollen bis Nationalpark del Gargano (die Spore des italienischen Stiefels auf der Oststeite)
    Das sind dann ca. 700 Kilometer und viele Mautgebühren 😡.
    Schau mer mal, wie weit wir dann tatsächlich kommen. Das ist echt herrlich, wir sind komplett flexibel und ungebunden mit unserem Camper und fahren einfach zur Sonne und zum schönen Wetter. Dort werden in den nächsten Tagen angenehme Temperaturen so um gut 20 Grad und vor allem kein Regen vorhergesagt. Also ideal, um ein bisschen zu wandern und den Nationalpark zu erkunden.
    Jedenfalls sind wir heute wirklich gut in den Urlaubsmodus reingekommen. Raus aus dem Alltag und rein in das Urlaubsgefühl.
    Ah ja, die erste Nacht im VW war wirklich sehr angenehm und wir haben gut geschlafen. Macht schon was her, wenn Du um 5:00 Uhr von den Vögeln geweckt wirst und du mitten in der Natur aufwachst und dich nochmal umdrehen und weiterpennen kannst (ist ja Urlaub und die S-Bahn nach München und das Home-Office bzw. Helgas Amtsstüberl ist soooo weit weg)
    Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Tage im Süden Italiens und sind schon gespannt, was uns unterhalb des Gardasees so erwartet.

    Wir nehmen Euch auf jeden Fall mit unserem Blog mit und freuen uns, wenn ihr uns weiter begleitet.

    Viele Grüße aus Lazise und macht Euch auch einen schönen Abend

    Helga und Klaus
    Read more

  • Day18

    Schlendern in Bardolino

    September 28 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    Den Nachmittag verbringen wir in Bardolino. Um 15:30 geht es dort wieder los, da die Geschäfte öffnen. Wir ziehen durch die Gassen und stoppen für einen Spritz beim Café Italia inkl. umfangreicher Snacks.

    Zu Bardolino gibt es zu sagen, dass es sich um eine traditionsreichen Ort handelt, welcher schon unter dem Karolingerkönig Pippin Erwähnung fand. Ob Römer im Mittelalter oder Touristen heute, alle lieben die Kulisse des Gardasees, der im Norden tief eingebettet in den Alpen liegt und nach Süden in eine Ebene ausläuft. Nicht zuletzt ist Bardolino auch die Zentrale Stadt für die gleichnamige Weinregion mit den Sorten Bardolino, Chiaretto und Bardolino Classico und Ausrichter des jährlichen Weinfestes mit mehr als 100.000 Besuchern.
    Read more

  • Day21

    Arrivederci

    October 1 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

    Heute ist der letzte Tag angebrochen. Jetzt heißt es Abschied nehmen und wir schwimmen im See, drehen eine Runde durch Bardolino und genießen ein Abendessen bei Biri - aber eben alles ein letztes Mal für Heuer.Read more

  • Day8

    Dancing in the Rain

    August 4 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Ich bin mal wieder minimal später als geplant in den Tag gestartet - aber wer hätte auch ahnen können, dass ich nach 6 Espressi am Vortag nicht um 22 Uhr einschlafen kann? 🤔

    Die Fahrt entwickelte sich dann zum ersten echten Härtetest für das Equipment - mit ca. 4h im Regen - meine Taschen sind Innen aber alle weitestgehend trocken geblieben und es gibt ja bekanntlich kein „schlechtes“ Wetter, sondern nur schlechte Laune, und das hat heute trotzdem ziemlich Spaß gemacht 😄

    Das Profil kam mir auch ziemlich entgegen, ich bin die ersten 140 km nur flussabwärts an der Etsch entlang gerollt und zum Ende nochmal ein bisschen bergauf aus dem Flusstal heraus und an den Gardasee nach Bardolino - wo der Himmel mittlerweile schon fast wieder wolkenlos ist & ich mein Abendessen am Ufer genieße ☺️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Piazza S. Nicolo

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now