Italy
Pinciano

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

33 travelers at this place

  • Day165

    Viva la Roma

    February 22, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    Wie befürchtet war die Nacht wirklich unglaublich kalt! Aber da wir dies ahnten waren wir mit Pulli, dicken Socken und zusätzlicher Decke optimal ausgerüstet und fröstelten nur ein bisschen.

    Die Ruhe und Einsamkeit gaben wir aber nach einem gemütlichem Frühstück mit Blick in die Ferne bereits auf und tauschten sie gegen Trubel und buntes Treiben ein. Denn heute ging es nach Rom!

    Die vielen Kilometer legten wir ausnahmsweise auf der Autobahn zurück und erreichten Rom gegen Nachmittag. Wir haben einen tollen kostenfreien Spot direkt am Zoo gefunden, von dem man die Innenstadt fußläufig in nur knapp 15 Minuten durch einen Park erreichen kann. Da könnten sich einige Städte gerne ein Beispiel nehmen :P
    Gemeinsam mit Karl und Elina marschierten wir also los um bereits heute einen kleinen Eindruck von der Stadt zu bekommen. Und es stand außerdem auch noch eine wichtige Umsetzung einer Idee an, die schon länger gereift war und nun noch einmal angestoßen wurde, da Elina diesen Plan strickt verfolgt. Und so kam es tatsächlich zu Lenis erstem Piercing! Ganz schön aufgeregt, aber tapfer wurde die Prozedur bewältigt (von allen Beteiligten) ;)
    Die Aktion wurde gebührend mit einem All-you-can-eat Sushi gefeiert von dem aus wir uns anschließend zurück zum Bus rollen konnten.

    Tag 166: Nach einer wirklich ruhigen Nacht - mitten in der Stadt - entschlossen wir heute alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. So hatten wir zuerst einen Ausblick von der Terrazza del Pincio, passierten dann die Piazza del Popolo, die spanische Treppe, den Trevibrunnen, den Pantheon, die Piazza Navona, den Fluss Tiber, das Kolosseum und Forum Romanum und zuletzt die Piazza Venezia.
    Da Leni Rom seit der Schulzeit liebt und immer davon schwärmt hatten wir Sorge bei einem weiteren Besuch enttäuscht zu sein, aber Rom faszinierte uns mit all seinen Besonderheiten an jeder Ecke und seinem Flair aufs Neue!

    Nach 20 km windigem und teils sogar böenhaftem Fußweg brauchten wir dann aber doch eine kleine Verschnaufpause im Bus. Wir sammelten unsere Kräfte für einen abendlichen Ausflug in eine Pizzeria außerhalb des Stadtzentrums und genossen dort eine weitere leckere italienische Pizza.
    Read more

  • Day2

    Roma! Day 1/3

    August 27, 2017 in Italy ⋅ ☀️ 31 °C

    Unbelievable first day in Rome. There are no words to describe how everything makes me feel. We get to a Piazza with 7 corners and stand puzzled, every street looks like a perfect one. I honestly feel guilty knowing I can't possibly see every single alley, corner and building that inevitably catches my eye. Met a friend on the plane, Maddy from L.A. who spent the day with Dad and I walking around because she was alone before meeting her group. Haven't entered any museums/main attractions just yet, but soaked in a long view of the Coliseum, the Roman Forum, and St. Peters square just outside the Vatican. Can't believe I still have two days here. Just... Wow. Also, our hotel is a minutes walk from the famous Spanish plaza, with the Spanish Steps.

    EDIT: PS. Haven't slept since 630 am Saturday morning in Vancouver. It is now 4:45 Rome time on Sunday. Just a few more hours and I just might nip this jetlag in the bud.
    Read more

  • Day3

    Monti Pincio

    March 30, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 15 °C

    Als Abschluss unserer Reise planen wir noch einen Sonnenuntergang in der ewigen Stadt. Als Location haben wir uns den Monti Pincio, das ist ein Hügel im nördlichen Stadtgebiet von Rom, zählt aber nicht zu den sieben Hügeln. Auf dem Hügel stand das Grabmal der Domitii, in dem die Asche Neros beigesetzt wurde. Wir erlebten hier noch einen schönen Sonnenuntergang am Ende unserer tollen und eindrucksvollen Reise. Heute Abend hatten wir kein Glück mit der Restaurantsuche. Aber wir fanden eine passable Alternative, wir besorgen uns eins gute Flasche römischen Rotwein und genehmigten uns diese in unserem Bett im Hotelzimmer. Heute schaffen wir immerhin 22,7 km und 46 Stockwerke.Read more

  • Day3

    SPQR

    November 9, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 59 °F

    This is a manhole cover that we passed as we were walking. It's strange to see it being square instead of round but I like that it's inscribed with SPQR.
    SPQR, an abbreviation for Senātus Populusque Rōmānus, is an old abbreviated phrase referring to the government of the ancient Roman Republic. Loosely translated, it means "The Senate and People of Rome".Read more

  • Day1

    Rom - Villa Borghese

    August 1, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

    Es war im Park der Villa Borghese zwar nicht kühl, aber immerhin aushaltbar. Auf einem kleinen künstlichen See fuhren Touristen mit Booten herum. Am See blieb ich eine ganze Weile sitzen, weil es so ruhig und gemütlich inmitten dieser hektischen Grossstadt war.Read more

  • Day75

    Rome - Exploring

    October 14, 2015 in Italy ⋅ 🌧 21 °C

    We'd booked a walking tour starting later in the day (yes, you have to book and print out your tickets for a free walking tour - Italy in general seems oddly bureaucratic while simultaneously lax about rule-following), so we had the morning to wander.

    There was a great view (#1) from the Trinità dei Monti, just at the top of the Spanish Steps (#2) (empty because they're closed for renovation). On the way we also saw orange trees at the roadside (#3), walked through the Villa Borghese Gardens (a smallish park we realised is bigger than Vatican City, #4), and via the Piazza del Popolo with its twin churches (#5).
    Stopped for lunch at a traditional Italian place and had my fist taste of really good Italian food (#6). Pasta always seems to be in small portions here (5 ravioli for 8€ ouch) and you order primo/secondo plates in addition.
    Read more

  • Day12

    Day 8&9

    June 9, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Day 8 was a day just chilling by the pool and having a relaxing day then we went out for dinner with everyone from the bus

    Day 9

    Was travelling from Venice to Rome was supposed to get off in a place called Ancona but got recommended against it so 5 nights in total for Rome. Was on the bus all day travelling through some beautiful scenery from nice green hills to the coastRead more

You might also know this place by the following names:

Pinciano