Laos
Pakse

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Pakse

Show all

104 travelers at this place

  • Day38

    In Südostasien reist man so...

    February 6 in Laos ⋅ ☀️ 31 °C

    Es gibt unzählige Möglichkeiten die Länder in Südostasien zu bereisen. Wir wollten/ mussten sie natürlich alle einmal ausprobieren. Was am Anfang harmlos klingt, wie Sapa - Cat Ba 11h Sleeper Bus, endet hier aber auch schnell mal in einer schlaflosen Nacht. Oder statt zu 8 in einem Express Van zu sitzen, versucht man plötzlich mit 15 Leuten, darunter Kinder, Eltern, Großeltern und Fahrräder im Kofferraum, zwischen den 20kg Reissäcken noch irgendwo Platz für seine Füße zu finden. Es ist definitiv immer wieder spannend wie die Transportmittel unsere Wege von A nach B ebnen, aber eines hatten sie bisher alle gemeinsam ...sie haben uns jedesmal an unser Ziel gebracht.

    1. Tuk Tuk
    2. Seater Bus
    3. Long tail boot
    4. Zu Fuß
    5. Roller
    6. Zug
    7. Sleeper Bus
    8. Luxus Van
    9. Flugzeug
    Read more

  • Day84

    On continue à descendre direction Paksé

    November 19, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 30 °C

    Après cette belle soirée arrosée, c'est un peu fatigués qu'on se dirige vers la station de bus à 8h30.
    Arrivés sur place : oubli des lunettes de Thibault à la guesthouse, demi tour et on loupe le bus !
    Prochain bus prévu à 10h30 : on retourne à la station et on attend.
    C'est finalement à 12h15 que le bus de 10h30 entame son trajet de 6h direction Paksé !

    Comment vous dire qu'on était bien crevé en arrivant : on mange et dodo !

    Le lendemain on avait le choix pour visiter le "plateau des Bolovens" : petite boucle (2 jours), grande boucle (3 jours) ou repos.

    C'est la 3eme option qu'on a choisi car fatigués de tous ces transports et de la précédente boucle + Cynthia est malade depuis quelques jours (rhume et toux).

    On louera un scoot pour aller aux waterfalls en fin de matinée et rester posé la bas l'après midi !
    Read more

  • Day15

    Pakse

    November 15, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 30 °C

    Pakse ist nochmal ein richtig nices Örtchen. 😃
    Wir haben mit unserem Hotel zwar leider nicht den super Griff gelandet, aber egal.. 😅😊

    Heute haben wir die Stadt erkundet, eine katholische Kirche besucht und sind auf einen buddhistischen Berg bei 1.000 Grad und 1.000 Stufen gewandert 😅 mit schöner Aussicht und einer riesigen und vielen kleinen Buddha-Figuren. 😃🙌

    Es gibt hier einen Tick zu viele Franzosen 🙄, aber das Essen ist super und man bekommt hier eine Stunde Massage für bereits 6€ 😍😍
    Spoiler: dies haben wir die letzten drei Tage, jeden Tag ausgenutzt.. 🙌🙌

    Fazit: Eine Brücke über den Mekong kann sehr lang sein, wenn man sie zu Fuß überquert und eine Buddha-Figur einfach nur riesig.. Relation unser Kopf = Daumen des Buddha 😅
    Read more

  • Day14

    Wat Phou

    July 12, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 31 °C

    Today was the reason we came to Pakse - visiting the ruined temple of Wat Phou just outside town. We'd organised an early pickup from our tour driver, simply because we knew the site would involve a bit of walking and stair climbing, and the heat was once again going to be oppressive.

    While we were having breakfast in the hotel lobby, a young Irish girl also staying approached us and asked if she could join our tour. Since we'd basically just booked a tuk-tuk driver for a half day and there was plenty of space, it was no problem at all and she hopped in once our ride turned up.

    The site is about an hour south of town, and we spent the tuk-tuk ride chatting and getting to know our sudden new companion, Clare. Eventually we arrived, paid our entrance fee and headed into the small museum which had a UNESCO certificate and some significant finds from the ruined temple.

    Wat Phou is the remains of a Hindu temple complex that is built into the side of a hill. It runs along a long single axis, with a causeway between two lakes, and then a series of large staircases running between temples up the hill. It was originally used as a temple site starting from about the 5th century AD, but most of the remaining buildings date from the 11th-13th centuries. It was built by the Khmer Empire (centred on Angkor) which ruled a lot of SEA during the medieval period.

    We spent an interesting couple of hours wandering around, slowly climbing stairs and taking photos in the intense heat, despite it still being only mid-morning. Some of the buildings were in pretty good condition, though others were closer to rubble than ruin. One thing I quite enjoyed though was that as the Hindu Khmers were pushed out of the area, the shrines were repurposed into Buddhist shrines, so the main areas now have Buddha statues and people praying etc. Interesting to see people lighting incense sticks to Buddha in a building covered in carvings of Shiva!

    We were done by 11am and so headed back to Pakse via a restaurant overlooking the Mekong. Nice little lunch there, before retreating to the hotel and glorious air-conditioning. Didn't do much else for the rest of the day aside from spend the afternoon working away on various things.
    Read more

  • Day105

    Letzter Tag in Laos

    January 21 in Laos ⋅ ☀️ 32 °C

    ...Ich kann nicht schalfen..drehe mich im Bett hin und her. Im zweitstunden Takt wache ich auf.. döse vor mich hin oder liege mit offenen Augen im dunklen Zimmer. Alles was man hört ist der Ventilator, der mir dauernd um die Ohren bläst und die kleine Echse, die heute Nacht bei uns war..

    Es wird hell. Endlich. Ich kann aufstehen. Ich greife noch schnell die Kamera und gehe ein Stück spazieren. Der Himmel ist ganz rosa..die Sonne geht auf.. wie schön..erst sehe ich sie über dem trockenen Reisfeld leuchten..später spiegelt sie sich so schön im Fluss.
    Irgendwie mag ich es hier. Ich fühle mich irgendwie angekommen. Ich kenne bereits die zwei, drei Wege die es hier gibt sehr gut..und weiß hinter welcher Kurve, welcher Bungalow steht 😊

    So früh..es ist noch nichts los. Erst nach und nach sehe ich ein paar Einheimische im Pyjama den Weg fegen.. einige füttern jetzt ihre Tiere..überall quieckt, quarkt und tschiept es vor Vorfreude auf Futter.

    Ich finde ein Restaurant, welches schon so gefegt aussieht, dass ich mich nach einen Cappuccino fragen traue. ☕😅 Mit der Sonne wärmend im Rücken genieße ich den Start in den Tag und schreibe diese Zeilen...

    Es ist Zeit Abschied zu nehmen. Machs gut schöne Insel Don Det.. Machs gut wundervolles Laos🙋🏻‍♀️🧡 wir frühstücken noch gemütlich und machen uns auf die Rückreise..zurück nach Pakse..von wo aus wir morgen ins goldige Myanmar starten werden..🧘‍♀️🧘‍♂️🌄
    Read more

  • Day176

    Laos, die Zeit mit dir war wunderschön..

    February 24, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 32 °C

    Liebes Laos...liebes Laos...nein, gib mir noch einen Moment Zeit. Ich muss mal kurz Rückschau halten, bevor ich die richtigen Worte für dich, für uns finde.
    Also gib mir noch einen Augenblick Zeit...

    -

    In Laos haben wir uns verliebt, am meisten wegen seinen Flüssen, insbesondere dem Mekong und Nam Ou. (Ja, wir bekennen uns schuldig: Wir haben noch nie so oft in so kurzer Zeit an einem Fluss gesessen, völlig süchtig nach seinen Sonnenuntergängen.) Aber fast genauso sehr in seine Berge und seine kargen und spitzigen Karstfelsen. (Ja, wir bekennen uns schuldig: Wir sind noch nie so oft in so kurzer Zeit auf etliche Berge gekraxelt, völlig süchtig nach Abenteuer und einer weiteren umwerfenden Aussicht.) Und auch wegen seinen Bewohnern. Selten durften wir so freundlichen, zufriedenen und herzlichen Menschen begegnen wie hier. (Ja, wir bekennen uns schuldig: Wir können nicht aufhören, auf dem Velo im Vorbeifahren etlichen Kindern ein high five zu geben, unverständliche Gespräche mit den alten Frauen zu führen; sie auf laotisch, wir auf deutsch. Völlig süchtig nach all diesen fröhlichen Begegnungen.)

    Und gerade ist nur ein weiterer Abend, an dem wir ein weiteres Mal in einem Openair- Beizli am Mekong sitzen, verzaubert von nur einem weiteren Sonnenuntergang über unserem geliebten Fluss.

    Been there, Don Det. - Ja, hoffentlich auch! Don Det, eine kleine Insel in der Gruppe im Mekong, die 4000islands genannt werden. Don Det, dass uns für alles in Zentrallaos entschädigt. Für den Staub und den Dreck. Für die Chinesenhorden und Buggy-Monster. In Don Det bleiben wir hängen. Erkunden tagsüber die Inseln auf einem klapprigen Drahtesel und bestaunen Wasserfälle, spazieren dem Ufer entlang und nehmen die heitere Lebenslust der Laoten in uns auf und haben auf einem Boat trip das Glück, die massiv vom Aussterben bedrohten Irrawaddy-Delphine zu sichten. Am Abend den Sonnenuntergang von unserem Lieblingsbeizli aus bestaunen. Ein Drink oder zwei, drei, vier geniessen und vielleicht noch kurz in unserer Lieblingsbar zu Reggae Musik tanzen und dann mit leckerem Essen vom Nachbarsbeizli auf unseren Balkon sitzen. So einfach und so, so wunderbar!
    (Von der Sunset Beach Party möchte ich hier nicht berichten. Nur eines: Nein, es ist weder cool noch lustig, mit einer Horde immer betrunkener werdenden Travellers auf einer winzigen Insel zu sein und nicht einfach gehen zu können, wann man will - wie ich nach gut einer Stunde von ganzen vier! Auf dem Boot zurück habe ich mich hinten beim Bootsmann verkrochen, um ja nicht nochmals einen würgen zu sehen. Und wir waren einfach nur erleichtert, als wir frisch geduscht auf unserem Balkon angekommen sind und die Welt ausschliessen konnten.)

    Laos hat einen festen Platz in unserem Reiseherz. Und wir brechen dankbar und fast ein klein wenig wehmütig zu unserer (letzten) Reisestation, der Wunderwelt Indonesien, auf...hach, was für schöne Probleme!

    -

    Mein liebes Laos...nun liegen wir hier und wissen beide, es ist für länger (oder vielleicht sogar für immer) das letzte Mal. Wir wissen es beide und tun so, als ob alles easy wäre. Dabei hast du die Hosen voll vor Angst, dass ich morgen gehen werde und ich hab totale Gewissensbisse, weil ich dich für Indonesien verlasse...

    Mein liebstes Laos, es hat wild und zauberhaft angefangen zwischen uns beiden. Es war schwierig in der Mitte, wir wussten beide nicht so recht, wie weiter mit unserer Beziehung und waren etwas grob zueinander. Und das Ende? Hach, Laos, es war wunderschön mit dir...aber wir wussten doch beide, dass du bereits in einer komplizierten Beziehung bist (China tut dir wirklich nicht gut!) und ich noch nicht bereit bin, sesshaft zu werden.
    Es liegt nicht an dir, wirklich. Es liegt an mir!

    Ich werde dich immer lieben.
    Read more

  • Day86

    Pakxe

    March 28, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute gings los nach Pakxe. Als erstes warteten wir vergebens auf ein TukTuk. Somit fuhr uns die Hostelinhaberin eine nach der anderen auf ihrem Roller zur Fährenanlagestelle. Mich hatte es fast Seitwärts vom Roller gehauen, da mein Rucksack so ca. 18kg wiegt und er keinen Halt auf dem Roller hatte. Ich überlebte die Fahrt jedoch und dann kam die Fähre bald. Beim Check-In schaute jemand auf unser Ticket und sagte „No No No“, diskutierte was mit den anderen und dann „wait wait wait“. Oookay, wtf..wir bezahlten die Fähre und den Bus hier auf der Insel, was war jetzt nicht gut.?🤷🏼‍♀️ Wir warteten 30 Minuten, konnten schlussendlich mitfahren und erwischten den Bus noch rechtzeitig.
    Nach 4h Fahrt, kamen wir in Pakxe an. Dies ist die 3 grösste Stadt von Laos, kam mir aber nicht soooo gross vor. Nach allem Check-In und Essen etc. gingen wir an dem Mekong entlang um die Brücke zu sehen. Als wir bei der Brücke angelangt sind und einwenig spazieren wollten, sagte jemand soviel wie: „No No biem tap mui mui“🤔, waaas auch immer das bedeuten sollte..wir durften nicht auf die Brücke. Also, ganzer Weg zurück, was essen und anschliessend schlafen. Toller Tag🤦🏼‍♀️
    Read more

  • Day87

    Waterfalls

    March 29, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 33 °C

    04:00 von wegen schlafen. Als ob ich 10 Espresso getrunken hätte, lag ich bis jetzt hellwach im Bett.. niiice🎉.
    Nach 4h Schlaf, einem super Frühstück gings mit dem Motorrad los zu den Wasserfällen. Nach 1h Fahrt kamen wir endlich beim ersten Wasserfall an, den Zwillingswasserfällen. Wow, Mutter Natur zeigt sich in bezaubernder Schönheit😍. Danach gings zu einem anderen Wasserfall baden. Das Wasser war kalt, jedoch erfrischend in dieser Hitze🥵. Nach einer Stunde Pause gings zurück. Wir verbrachten den späten Nachmittag mit essen, Facetimen, Plaudern und Wäsche holen. Wir haben für heute ein Nachtbus nach Vientiane gebucht. Mal schauen wie der so ist.Read more

  • Day98

    Reisetag nach Pakse/ Südlaos

    January 14 in Laos ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute ist Reisetag 🚐+✈= 🏞🏠

    7.00 Minivan nach Vientiane Flughafen

    10.15 viel zu frühe Ankunft in Vientiane, aber besser als zu spät😅.. so haben wir viel Zeit für Bilder anschauen und sortieren, Whats App und Instagram, Reiseberichte schreiben und für weitere Reiseplanungen 😊👩‍🏫👨‍🏫

    15.30 Flug nach Pakse/ Laos ( wieder so ne kleine Propeller Maschiene 🤦‍♀️)

    17.30 Ankunft Pakse.. nach längerer Verhandlung fahren wir mit dem Tuck Tuck in die City..die versuchen auch immer wieder den Touristen zu viel Geld abzuknüpfen..🤦‍♀️ am Flughafen ist ganz groß ein Plakat vom Land angebracht, dass das Taxi mit Taximeter für unseren Weg ca. 1,70 € kostet..dann fragen wir die Fahrer und sie bestehen darauf 5€ zu nehmen..ist jetzt auch nicht Die Welt, aber es geht ja ums Prinzip. Sie sagen, das stimmt nicht mit dem Plakat usw..😤 das nervt mich dann.. wir lehnen ab und gehen einfach.. plötzlich läuft uns doch ein Fahrer nach, als er merkt wir checken das Ganze..und geht drastisch mit seinem verlangten Preis runter.. muss das immer so laufen?...

    18.00 Ankunft Hostel Pakse
    Read more

  • Day101

    Letzter Tag in Laos / Wat Phou

    February 13, 2018 in Laos ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute (an unserem letzten Tag in Laos) sind wir von Pakse 45km mit dem Roller zur Tempelanlage Wat Phou gefahren. 🛵

    Die Fahrt führte an tollen Landschaften und saftig grünen Reisfeldern vorbei. 🌿

    Alle paar Kilometer überquerte auch mal eine Kuh die Straße - das ist hier ganz normal! 🐮🛵

    Die Tempelanlage ist durch die Khmer-Architektur etwas ganz besonderes und gehört zu einem der Unesco-Welterbe. 📋

    Für uns war dies auch ein kleiner Vorgeschmack auf die Tempelanlagen in Kambodscha - denn morgen fliegen wir bereits nach Siem Riep. 😍

    Laos du warst wunderbar! Wir hatten traumhaftes Wetter, haben die schönsten Wasserfälle entdeckt, die schönsten Sonnenuntergänge erlebt, umgeben von einer wundervollen Natur und waren von der gemütlichen Atmosphäre und den Menschen ganz entzückt. 💕
    Read more

You might also know this place by the following names:

Pakse, Pakxé, باكسي, Паксе, Pakxe, پاکسه, Paksé, PKZ, パークセー郡, პაქსე, 팍세, ປາກເຊ, Paksė, ปากเซ, پاکسے, 巴色

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now