Malaysia
Melaka

Here you’ll find travel reports about Melaka. Discover travel destinations in Malaysia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

156 travelers at this place:

  • Day29

    Heritage of Malacca

    April 30 in Malaysia ⋅ ⛅ 29 °C

    Eine kostenfreie Stadtführung (2,5h) brachte den Einstieg in unseren Tag durch Malacca. Ein wahres Feuerwerk an Wissen der sehr motivierten, aber leider schwer verständlichen Asiatin. Das Englisch war an sich gut, doch führen unzählige kitschige Rikschas mit Musikanlagen lauter als in der Disco durch die Straßen. Das kleine Mikrofon unseres Guides half nur bedingt.
    Kurzer Wissenseinschub: Malacca war früher DAS Handelszentrum von Malaysia und war anfangs von Holländern, dann Portugiesen und schließlich den Briten besudelt (das Wort fand meine Autokorrektur passender als besiedelt 😂)

    🗺 Mittags entflohen wir der Sonne und recherchierten ein bisschen zu Bali.

    Am 👗 Nachmittag haben wir für Hanna noch ein schönes neues India 🇮🇳 Kleid gefunden.

    🍗 Abends waren wir im wohl besten indischen Restaurant der Provinz essen. Das Tandori-chicken war echt lecker und Naan schmeckt eigentlich immer.
    Morgen gehts nachSINGAPUR 😍
    Read more

  • Day28

    Von Kuala Lumpur nach Malakka

    April 29 in Malaysia ⋅ ⛅ 33 °C

    Früh morgens genossen wir noch eine Runde Schwimmen im Skypool 🐬 und packten anschließend wieder unsere Rucksäcke.🎒
    Heute ging es mit dem Bus für uns weiter in die Stadt Malakka. Als wir ankamen, standen wir bei unserer gebuchten Unterkunft leider vor verschlossenen Türen und wir hatten keine Internetverbindung, um den Gastgeber zu erreichen. Die Nachbarn beobachteten dies und boten uns sofort ihre Unterkunft an. 💴 Wir schauten uns diese auch kurz an, jedoch entschieden wir uns dazu, zu warten, bis die Türen von unserer gebuchten Unterkunft geöffnet werden. 🏨 Das Warten hat sich gelohnt, denn die Unterkunft ist sehr sauber und gemütlich. Außerdem hat uns der Gastgeber noch viele Tipps für die nächsten zwei Tage gegeben, unter anderem eine kostenfreie Stadtführung, an der wir morgen teilnehmen werden.
    Wir machten es uns ansonsten heute einfach mal gemütlich.🤗 zum Beispiel in der Reggaebar am Fluss von Malakka. ✌🏾
    Read more

  • Day43

    Tag 42 - Dutch Sqaure

    May 13 in Malaysia ⋅ 🌧 31 °C

    Heute war ein typischer Sightseeing-Tag 🏙
    Zu Fuß ging es zum Dutch Square, einer der bekanntesten Plätze in Melaka und ein Überbleibsel aus der niederländischen Kolonialzeit 💒
    Auffällig ist, dass hier sämtliche Gebäude die gleiche Farbe haben. Dazu zählt unter anderem die Christ Church und der Tang Beng Swee Clocktower.
    In der Mitte des Platzes steht ein Brunnen, der ehemals zu Queen Victorias Diamant Jubiläum errichtet wurde.
    Ein bisschen getrübt wurde das Bild durch die vielen Trishaw-Fahrer mit den blinkenden Pokémon (und Hello Kitty) Wägen, die unfassbar laute Musik gespielt und eine Reisegruppe nach der nächsten aufgesammelt haben.
    Dafür haben wir aber einen Eisstand gefunden, auch wenn Alex w eniger begeistert war als er herausfand, dass in seinem Eisbecher Mais und Bohnen waren (Wer kommt auf so eine Idee???!?!) 🌽
    Weiter ging es zur St. Paul’s Church, die älteste noch vorhandene Kirche in Malaysia (gebaut 1521), und zur A Famosa.
    Wir haben dann noch auf dem Weg eines der vielen Einkaufszentren abgeklappert und sind auf dem Rückweg bei dem Schiffahrtsmusem vorbei gekommen, das wie ein riesiges Schiff gebaut wurde 🚢⚓️
    Read more

  • Day97

    Melaka

    July 12 in Malaysia ⋅ ⛅ 31 °C

    In Melaka haben wir ebenfalls 3 Nächte verbracht und das kleine Städtchen erkundet. Melaka liegt zwischen Kuala Lumpur und Singapur (auch beliebt bei Wochendendbesuchern aus Singapur) und ist wie Georgetown Unesco-Weltkulturerbe. Hier wohnen auch Malayen, Inder und Chinesen und die Stadt hat wurde unter anderem von den Chinesen, Portugiesen und den Holländern besetzt, die die Stadtgeschichte prägten.
    Wir haben in den zweieinhalb Tagen z.B. den Dutch Square mit dem Stadthuys und der Christchurch besichtigt, den Porta de Santiago, den die Portugiesen hinterlassen haben und St. Pauls Hill, auf dem Ruinen und Gräber zu finden sind. Ansonsten leben in der Stadt aber zum Großteil Muslime, eine relativ neue Moschee an der Straße von Melaka haben wir uns deswegen auch angeschaut und den Sonnenuntergang dort genossen. An unserem zweiten Tag waren wir in einem sehr einheimischen indischen Restaurant essen (wir konnten nur zu "Rice and Vegetarian?" yes sagen und haben direkt etwas auf Bananenblättern serviert bekommen). Außerdem noch im History & Ethnography Museum und abends auf dem Jonker Walk Night Market.
    Damit ist auch unsere Zeit in Malaysia schon vorbei, und das Land hat mich wirklich überrascht und begeistert!
    Read more

  • Day42

    Tag 41 - Malakka (Melaka)

    May 12 in Malaysia ⋅ ⛅ 31 °C

    Ab nach Melaka (auch wenn es irgendwie noch 2-3 andere Schreibweisen gibt).
    Und damit wieder eine Busfahrt von ca 5 Stunden, aber es hat sich schon allein für unser Apartment gelohnt.
    Wir sind dieses Mal in einem riesigen Wohnkomplex gelandet mit 4 Blöcken mit jeweils 40 Stockwerken. Die ersten sieben sind alleine Garage, auf der siebten ist dann der riesige Pool mit weiteren Angeboten wie Fitnessstudio, Sauna und Whirlpool.
    Ganz oben auf der 40. Etage ist eine Dachterrasse, von der man eine super Aussicht über ganz Melaka und Umgebung hat, aber mal abgesehen davon hat die Stadt auch einiges zu bieten🌃

    Also ging es direkt von unserem Apartment in die Innenstadt zum Jonker Walk, einem berühmten Nachtmarkt mit endlich wieder Streetfood🙏🏼🍳🍛
    Nach etwas schlendern haben wir uns dann einen Egg-Ham&Cheese Burger, 30cm Lange Pommes und diverse andere leckere Kleinigkeiten geholt.
    Damit endete unser erste und schöne Tag in Melaka
    Read more

  • Day8

    Malakka (nicht griechisches Schimpfwort)

    April 7 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Wecker auf 6:20 gestellt, mit Grab (ähnlich zu Uber) pünktlich am Busbahnhof angekommen. Online Ticket in Busticket umwandeln: "You booked 7:45 pm". "PM????" Oh no, ich habe beim Buchen des Buses gestern Abend doch glatt übersehen, dass der Bus abends und nicht, wie erwartet, um 7:45 morgens fährt. Das Ticket umtauschen geht nicht und sowieso sind alle Busse ausgebucht.
    Ab einer anderen Busstation gibt es noch einen Sitzplatz für den Bus um 9:30. Als ich buchen möchte, habe ich plötzlich kein Internet mehr. Nach 10 Minuten frage ich zwei Europäer, ob sie mir einen Hot Spot freigeben können. Gesagt, getan. Ihr Bus fährt nur jede Minute ab und so schaffe ich es gerade noch das Busticket zu buchen. Netterweise darf ich in dem Bus bis zur nächsten Station mitfahren. Ende gut, alles gut. Ich bin nach 9,5 Stunden endlich angekommen und freue mich auf etwas zu essen. Leider ist das Essen aber heute enttäuschend.
    Malakka ist sehr touristisch, was man auf den ersten Bildern sicher gut erkennen kann. Morgen entdecke ich die älteste Stadt Malaysias und bin gespannt, was es darüber hinaus alles zu sehen gibt.
    Read more

  • Day10

    Melaka Tag 3

    April 9 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute gibt es chinesischen Oolong Tee mit Kiwi und Erdbeeren und Müsli zum Frühstück. Ich überlege die ganze Zeit hin und her, ob ich ein Fahrrad mieten soll oder nicht. Der Verkehr ist ok, aber die Auto- und Rollerfahrer ziemlich rücksichtslos. Mir gefällt die Musik im Café, also trinke ich meinen Tee gemütlich.
    Ich entscheide mich gegen das Fahrrad und besuche eine Moschee direkt am Wasser. Eine der wenigen Moscheen, die man als nicht Moslem besuchen darf. Dafür muss ich aber ein Kopftuch und dafür vorgesehene Kleidung überziehen. Am Ende des Tages sehe ich noch den Sonnenuntergang.
    Morgen früh geht's mit dem Bus nach Kuala Lumpur, oder auch KL genannt.
    Read more

  • Day20

    Visitando Melaka

    July 6 in Malaysia ⋅ ⛅ 31 °C

    9:22 - Desayuné a las 8 en el hostal: huevos revueltos, tostadas y café. Ahora estoy en la oficina de turismo esperando a que empiece el free tour con una chica del hostal.

    15:00 - El tour estuvo guay porque hay un festival de comida típica malaya en el pueblo, así que nos ofrecían muestras gratis por todas partes. Después paseamos por la zona y he hecho mis primeras compras del viaje: un cuaderno, un boli, dos mascarillas y un bolso! Todo baratísimo, lo más caro ha sido el bolso: 2 € 😂. Me encanta. He vuelto al hostal y he empezado el diario de viaje en el nuevo cuaderno. Ahora estoy disfrutando de un zumo de zanahoria antes de seguir explorando.

    0:13 - Por la tarde he dado varias vueltas por el pueblo y he comprado más, está vez unos pantalones que tenía fichados desde el año pasado 👌🏼. Luego he vuelto al hostal y he hecho un poco de yoga. A las 6:15 he hecho un tour en bicicleta de 3 horas hasta una impresionante mezquita en la costa. Hemos visto el atardecer allí y hemos vuelto. Después he ido al mercado nocturno con la misma amiga de todo el día y hemos cenado. Me he duchado y puesto una mascarilla. Ahora a descansar, buenas noches!
    Read more

  • Day4

    Melakka und dann Selangor

    July 28 in Malaysia ⋅ ⛅ 29 °C

    Vormittag in Melakka und dann nach Selangor, einem Vorort von Kuala Lumpur. In die Nähe von May's Haus. Am Dach unseres Hochhauses gibt es sogar einen Pool juhuuuu!!
    Super gutes Abendessen und am Abend dann noch nach Kuala Lumpur.
    Und danach noch einen Midnight Snack.

  • Day177

    Malakka, das historische Handelszentrum

    June 28 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Malakka war eine wichtige Handelsstadt und so war es nicht nur von den Engländern, sondern auch von den Portugiesen und den Holländern besetzt. Alle 3 Nationen haben dort ihre Spuren hinterlassen, welche heute noch zu begutachten sind. So ist die Stadt wegen seiner wunderschönen Altstadt auch UNESCO Weltkulturerbe.

    Selbstverständlich haben wir uns diese angesehen. Vom ehemaligen Stadtkern mit Rathaus und Kirche im holländischen Stil über die Ruinen der ehemaligen portugiesischen Kirche und der ehemaligen Stadtmauer. Die ganzen kleinen alten Häuschen die überall das Straßenbild zehren sind natürlich ebenfalls zu erwähnen. Auch einen Nachbau eines portugiesischen Schiffs und eine etwas schiefe Kathedrale haben wir besucht.
    Insgesamt erinnert uns die Stadt ein wenig an Ipoh und Georgetown 😉, allerdings fuhren dort keine kitschigen Diskofahrräder als touristisches Transportmittel 😂😂😂.

    Einen Spaziergang am Fluss, welcher durch die Stadt führt, ist eine weitere Attraktion. Mittags hat man einen Ausblick auf die Reste der Stadtmauer und des alten holländischen Kerns und abends ist alles wunderschön beleuchtet. Nur auf die Bootsfahrt haben wir verzichtet 😉.

    Unser Highlight war jedoch der am Wochenende stattfindende Nachtmarkt auf der "Jonker Street" ❤️. Die sonst so ruhige Straße verwandelt sich in ein wuseliges, volles Essensparadies 😍. Natürlich gibt es auch andere Dinge zu kaufen, aber das Essen steht klar im Vordergrund.
    Wir haben wieder tolle neue Leckereien gefunden. Wachteleierspieß mit Chili, gebackene Babykrabben, Mangosmoothie und so vieles mehr 😚☺️.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Melaka, MLK

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now