Mauritius
Cachette

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

26 travelers at this place

  • Day7

    Was es alles so in Chamarel gibt....

    November 22, 2019 in Mauritius ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute ging es nach Chamarel. Wir wollten unbedingt ein besonderes Naturphänomen sehen, die siebenfarbige Erde.
    Auf dem Weg dahin kamen wir an zwei Aussichtspunkten, mit einem wunderbaren Blick auf die Südwestküste Mauritius, vorbei.🏞
    ....und dann waren wir da beim Geopark, bezahlten unseren Eintritt, fuhren in den Park und unser erster Stopp war der Chamarel Wasserfall, der über eine Felskante ca. 100 m in die Tiefe stürzt.
    Nächster Halt war dann bei der siebenfarbigen Erde, deren Farben je nach Sonneneinstrahlung oder nach Regen in unterschiedlicher Intensität leuchten.
    Laut Wikipedia kommen die Farben durch die Umwandlung von Basaltlava in Tonminerale zustande. Alle unter tropischen Verwitterungsbedingungen wasserlöslichen Bestandteile wie z. B. Kieselsäuren wurden herausgepült, wodurch nur noch das rötlich/schwarze Eisenoxid und Aluminiumoxid übriggeblieben sind. Diese erzeugen Farben von blau über violettblau bis blaugrün. In unterschiedlichen Zusammensetzungen kommt es zu den verschiedenen Farben.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Siebenfarbige_Erde
    Wir fanden dieses Farbspiel einfach grandios und schauten es uns aus allen Perspektiven an.
    Beim Herumgehen um das hüglige Areal statteten wir den dort lebenden Aldabra Riesenschildkröten auch noch einen Besuch ab.
    https://one-million-places.com/reiseberichte/mauritius/siebenfarbige-erde-wasserfall
    Das war einfach nur schön in diesem Geopark.👍👍👍
    Auf der Rücktour meinte Marc, dass es in Chamarel auch noch eine Rhumerie geben soll. Diese fanden wir mühelos gleich in der Nähe. Bei einer Führung inclusive Verkostung durch die in einem herrlichen Garten gelegene Rumfabrik, erfuhren wir alles über die Herstellung von Rum aus Zuckerrohr.🥃🍹😉😎 Dieses gibt es auf Mauritius ja reichlich.
    https://www.rhumeriedechamarel.com/?enter_permission=enter
    Read more

    Gertraud M

    Zauberschön 😍😍🤩!

    11/25/19Reply
    Hase und Ritter on tour

    Wunderschön 🥰

    11/25/19Reply
     
  • Day3

    7 Coloured Earth

    June 1, 2019 in Mauritius ⋅ ⛅ 25 °C

    Ein bisschen Touri-Programm tun wir uns auch an. In Chamarel (im Südwesten, ca. 45 Minuten Fahrt) gibt es einen schön angelegten weitläufigen Park (Privatbesitz) mit einem Naturphänomen: 7 Coloured Earths. Der Eintritt kostet nur 250 MRS (ca.6 €) pro Person. Man fährt mit dem Auto zunächst an einen Wasserfall (Parkplatz) der sich über eine Felskante knapp 100 m in die Tiefe stürzt. Dann fährt man weiter zu der bunten Erde. Eine kleine Hügellandschaft vulkanischen Ursprungs. Die Farben entstehen bei der Umwandlung von Lava in Tonmineralien. Ist beeindruckend und je nach Lichteinfall sieht es immer etwas anders aus. Zudem kann man hier auch die Riesenschildkröten beobachten - auch bei nicht jugendfreien Sachen 😉😂. Es gibt noch die Möglichkeit kleine Naturwanderungen zu machen oder über eine Baumbrücke zu gehen - vorher muss man leider eine ZIP nehmen, das ist nix für mich 🙈. Wir haben aktuell Winter auf Mauritius und es ist Nebensaison- daher ist nicht viel los im Park und wir hatten einen schönen entspannten Tag.Read more

    Leni B.

    Könnt eine mitbringen

    6/3/19Reply
    Manua

    Übergepäck ist zu teuer 😂

    6/3/19Reply
    Sylvia Gottlied

    Tolle Farben! Und der schöne Wasserfall! Genießt es.

    6/3/19Reply
     
  • Day7

    Le Chamarel

    June 21, 2019 in Mauritius ⋅ ⛅ 22 °C

    Chamarel ist ein kleiner, im Südwesten von Mauritius gelegener Ort mit etwa 700 Einwohnern, der für die in seiner Umgebung liegenden Naturschönheiten bekannt ist. Er ist nach dem Franzosen Charles Antoine de Chazal de Chamarel benannt, der um 1800 hier lebte.

    Zu den Naturschönheiten Chamarels gehören unter anderem das weltweit einzigartige Naturphänomen Siebenfarbige Erde, der Chamarel-Wasserfall und der Black-River-Gorges-Nationalpark. Der Ort selbst liegt wenige Kilometer von der Küste entfernt in einer Höhe von 283 Metern und gehört zum Verwaltungsbezirk Black River. Seine Umgebung ist zudem für den Anbau von Kaffee bekannt. Am Ortseingang befindet sich die Wallfahrtskirche Sankt Anna (erbaut 1876).

    Beim Chamarel-Wasserfall stürzt der Rivière de Cap über eine Felskante knapp 100 m in die Tiefe. Über einen schmalen Pfad kann man den Fuß des Wasserfalls erreichen. Vom davor gelegenen Parkplatz aus führt eine Treppe zu einer Aussichtsplattform. Da die umgebende Schlucht endemischen Tierarten Schutz bietet, sind oftmals Flughunde zu sehen.
    Read more

  • Day233

    Terre de 7 Couleurs

    April 22, 2017 in Mauritius ⋅ 🌬 30 °C

    Von einer Aussichtsplattform können wir den 90 m hohen Zwillingswasserfall sehen: Le Chamarel Waterfalls.
    Das eigentliche Highlight der Gegend ist aber die farbige Erde von Chamarel. Wir sehen Bodenwellen in sieben verschiedenen Farben, je nach Tageszeit leuchten die Erdschichten anders! Eine eindeutige wissenschaftliche Erklärung für dieses Phänomen gibt es wohl nicht. Die Hügellandschaft soll vulkanischen Ursprungs sein und die Farben durch Reaktion von Eisen und Aluminium und ihren Oxidationsprodukten. Auf alle Fälle sieht es toll aus!
    Hier gönnen wir uns eine Kaffeepause, so können wir den Anblick länger genießen 😉.
    Read more

  • Day4

    Chamarel, Mauritius

    December 9, 2017 in Mauritius ⋅ ⛅ 27 °C

    Die Wasserfälle und die siebenfarbige Erde von Chamarel besucht. Dazu eine jeaptour durch den ebony forest. Das hatte zwar 38 Mückenstiche zur Folge, aber auch einen traumhaften 360 Grad Ausblick über den Südwesten Mauritius.Read more

  • Day10

    charmarel

    October 9, 2015 in Mauritius ⋅ ☀️ 26 °C

    Late start as Stephen sick through night.
    Late start, kids sleep in to 10am, dad up every hour through the night with the runs.

    At 11am, ready to goaw sugar cane being harvested by hand - uneven ground it was growing around volcanic rock
    trou aux biches
    Fabric factories
    driving on new road - albion
    pheonix - quatre bornes
    Eiffel Tower
    Water reservoir - island water supply
    Passed ranches with deer for hunting. They were introduced to the island - now lots on the wild - curepipe
    Hindu temple
    Massive extra lane for pilgrims to walk during festival - chemin Grenier
    Riviere Noire
    Charmarel - Waterfall - Alexandra 
View Of valley - good markets. Pineapple on stick. Black river gorges viewpoint 
Coffee plantation 
Palm plantation for heart of palm salad 
Chameral waterfall
Seven sands
Giant tortoise
    Grande Riviere Noire, Grande Riviere Noire, Mauritius
Friday, October 9, 2015
    Great view of tamarind
Coconut shack - tried coconut milk and coconut creamDraft
    Tamarin, Tamarin, Mauritius
Friday, October 9, 2015
    Through tamarin on way home
Good view of King Kong shaped mountain 
Mobile towers look like coconut trees
    Cascavelle, Cascavelle, Mauritius
Friday, October 9, 2015
    Home via here
    Cascavelle, Cascavelle, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via here
    Home via beau songesHome via here

    To Phoenix
    Balaclava, Balaclava, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via hereAlbion, Albion, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via herePamplemousses, Pamplemousses, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via hereTerre Rouge, Terre Rouge, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via here
    Pointe Aux Piments, Pointe Aux Piments, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via here
    Trou aux Biches, Trou aux Biches, Mauritius
    Friday, October 9, 2015

    Home via here
    Read more

You might also know this place by the following names:

Cachette