New Zealand
Ocean Beach

Here you’ll find travel reports about Ocean Beach. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day84

    Stehen mit Delfinen

    October 17 in New Zealand

    Es war ein sehr entspannter Morgen. Ich wachte auf, telefonierte mit Fredi, kurbelte das Fenster ein bisschen runter und sah den noch etwas orangefarbenen Himmel, das Meer und die Felsen. Ich hörte die Vögel zwitschern und die Wellen leise überschlagen. Ganz schön idyllisch. Eline war früh losgezogen, um noch einmal die Mermaid Pools bei voller Ebbe zu sehen, also war ich alleine im Van, lag einfach ein bisschen rum und wurde langsam wach. Als Eline wieder da war, gabs Frühstück und wir düsten los. Spontan entschieden wir uns noch einen Halt an der Whale Bay zu machen. Zum Glück! Die Bucht war einfach schon traumhaft und wir lasen, dass dort die Chance ziemlich groß sei, Delfine zu sehen. Wir gingen an den Strand und beobachteten das Meer. Weiter hinten sahen wir etwas im Wasser schwimmen, was sich aber länger nicht wieder zeigte. Also warteten wir weiter. Plötzlich schwammen vier Delfine in der Bucht rum. Eline sprintete los, zog sich aus und ging ins Wasser. Ich war ein bisschen perplex und machte erstmal Fotos und Videos aus der Distanz. Mega mutig von ihr. Vor allem, als wir einen Rochen im Wasser rumschwimmen sahen, war ich ganz froh an Land zu sein. Nur noch ein französisches Pärchen war ebenfalls am Strand. Als auch die beiden im Wasser waren, traute auch ich mich. Ich stand erstmal 10 Minuten knietief im Wasser und beobachtete, wie die Delfine immer wieder auf die anderen zuschwammen und knapp vor ihnen zu Seite abdrehten. Ich dachte ich werde mich mein Leben lang ärgern wenn ich nur da hinter allein stehe. Also ging ich zu den anderen und stellte mich ganz dicht neben Eline. Das war so krass! Wir waren so dicht dran! Wir schwammen zwar nicht mit Delfinen, aber wir standen mit ihnen! Irgendwann wurde mir zu kalt um einfach nur dort zu stehen und es war genug Abenteuer für mich und ich ging aus dem Wasser in die Sonne und hüpfte am Strand weiter vor mich hin und lief immer dahin wo die Delfine hinschwammen :D

    Nach diesem Abenteuer entsandeten wir uns erstmal und fuhren dann zu den Whangerei Falls, ein ganz schön hoher Wasserfall. Mitten im Ort geht neben dem Parkplatz plötzlich ein Loch im Boden auf, in das der Fluss ein paar Etagen tiefer in einen mit Bäumen umsäumten See fällt. Das sah ganz komisch von oben aus. Wir füllten unsere Wassertanks auf, machten uns Mittagessen und fuhren noch ins Zentrum, um uns mal wieder einen richtigen Kaffee zu gönnen, nach drei Tagen Instantkaffee.

    Der nächste Halt war dann unser nächster Schlafplatz. Vorbei an bewaldeten Bergen und wunderschönen Buchten fuhren wir zum Ocean Beach. Auch dieser Strand war traumhaft, aber etwas rauer, als die vorherigen paradiesischen Buchten. Der weiße Sand wird vom starken Wind durch die Gegend gepustet und der Strand ist von großen Dünen eingerahmt. Wir stiegen auf eine der Dünen und hatten eine tolle Sicht über die beiden nebeneinanderliegenden Buchten, den weiten Ozean, die vielen kleinen Inseln und das türkise Wasser am Strand. :)

    Wieder liege ich totmüde nach einem aufregenden Tag im Betti. Und ich denke: Heute in einer Woche steige ich um diese Uhrzeit in den Flieger...
    Read more

  • Day23

    Te Whara Track

    December 2 in New Zealand

    Ein geiler Track durch den Busch mit einer unglaublichen Aussicht.... Wenn man eine hat.... Hatte ich leider nicht, aber auf dem Weg zum Strand lockerten sich die Wolken auf. Russell zeigte mir ein Foto, als er den Track machte. Ein Muss für jeden, der sich in Whangarei aufhält

  • Day8

    Ocean Beach

    June 23, 2017 in New Zealand

    Nach einem kurzen Stopp in Whangarei Heads geht es direkt weiter zum Ocean Beach.

    Das Wetter ist, obwohl die Uhr mittlerweile schon 12 schlägt, bei meiner Ankunft auf dem Parkplatz leider immer noch sehr grau und diesig. Nichtsdestotrotz schnappe ich mir meine Gummistiefel und stiefle im wahrsten Sinne des Wortes zum Strand. Dort erwartet mich dann ein riesiger Sandstrand und ziemlich hohe Wellen, die mit einem lauten, aber trotzdem angenehmen Rauschen Richtung Strand rollen.

    Für bessere Schnappschüsse wage ich mich näher ans Wasser heran, denn Dank meiner Gummistiefel kann mir ja nichts passieren und somit stehe ich sogar schon knöcheltief in den Ausläufern der Wellen. Alles kein Problem, denke ich, nur habe ich die Rechnung ohne die dann plötzlich kommende Welle gemacht und stehe nun knöcheltief im Wasser in meinen Gummistiefeln. Hervorragend!

    Als nächstes Ziel ist die Woolleys Bay an der Reihe, wo ich auch übernachten möchte.
    Read more

  • Day12

    Whangarei Heads / Ocean Beach

    November 21, 2016 in New Zealand

    Um 6:30 sind wir zum angeln aufgebrochen. Also wir sind die 20 Meter von unserem Auto durch Dünen zum Meer gelaufen.😃

    Morgens scheinen die Fische keinen Hunger zu haben, daher sind wir fischlos zum Auto zurückgekehrt. Aber das morgendlich Müsli hat trotzdem geschmeckt.

    Mittags sind wir bei bestem Wetter (Sonnenschein, 25 C.) zu einer Wanderung aufgebrochen. Laut Wegbeschreibung nur für geübte Wanderer😳. Dem war auch so. Wir mussten unzählige, in den Wald gearbeitet, Treppenstufen überwinden. Dabei durchschritten wir Nadelwälder, tropische Mischwälder (Palmen, Farn, Laub- und Nadelbäume) und schroffe Felsabschnitte. Belohnt wurden wir mit phänomenalen Panoramen😍. Dabei geht das Blau des Meeres und das des Himmels über.

    Nach 6 Stunden sind wir total müde und erschöpft wieder am Auto angekommen.

    Doch keine Zeit für eine Verschnaufpause. Wir haben noch eine Rechnung mit den Fischen offen. Nachdem die Füße vom Wasser fast erfroren sind, die Sonne ist gerade untergegangen, geben wir einer nach dem anderen auf. Heute gibt es keinen Fisch zum Abendessen. Naja, ich sehe das Angeln beim meinen Erfolgen eh mehr als meditatives entspannen😂.
    Read more

  • Day48

    Ocean Beach

    September 26, 2016 in New Zealand

    Das Wetter war heute wieder sehr wechselhaft. Aber einen kurzen sonnigen Moment habe ich genutzt um an den Strand zu fahren. Zum Ocean Beach. Der, laut Einheimischen, beste Strand hier. Und sie haben Recht. Es ist wundervoll dort. 😍😊 Türkises Wasser, feiner Sandstrand und super Wellen. Es waren auch einige Surfer da.
    Konnte aber leider nicht lange bleiben, weil es dann wieder angefangen hat zu regnen... 🙁
    Read more

  • Day35

    Whangarei heads summit, No2

    November 10, 2016 in New Zealand

    Slowely but surely it become more and more exhausting since we didn't had the best and far not enough food last night. For today we didn't had any proper lunch with us and so latest with the descent it become very hard to keep on the power while knees and muscles already started to shake.

You might also know this place by the following names:

Ocean Beach

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now