New Zealand
Waipu

Here you’ll find travel reports about Waipu. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

22 travelers at this place:

  • Day291

    Northland & die Meerjungfrauen

    May 28 in New Zealand

    Bevor es in den nächsten Flieger geht, ist der nördlichste Zipfel Neuseelands noch zu erkunden. Die Region ist sehr Maori geprägt und besteht aus kilometerlangen Küsten und Stränden. Ein besonderes Highlight waren die Glühwurmhöhlen (Waipu Caves) und die kristallklaren „Mermaid Pools“ in denen man sich vorstellen kann wie Meerjungfrauen baden.

  • Day190

    Los ging die Fahrt von Paihia zu den nahegelegenen Haruru falls. Spektakulärer wie erwartet, das Wasser war zwar braun von dem ganzem Unwetter, aber dadurch floss auch eine Menge Wasser den Wasserfall herunter. Nach ca. 1 Stunde kamen wir bei dem nächsten Wasserfall an, den Whangarei falls. Er soll einer der fotogensten Wasserfälle in Neuseeland sein. Sah auch nicht schlecht aus! Man kann ihn von oben anschauen oder den Weg runter laufen und ihn von unten anschauen.
    Letzter Stop für heute waren die Waipu caves. Ausgestattet mit Wanderschuhen, Trinkflasche und Kamera liefen wir los. Doch schon am Eingang der Höhle wurde es sehr matschig und die Leute die heraus kamen, sagten uns es wäre besser ohne Schuhe rein zu gehen da man durchs Wasser läuft. Also wir wieder zurück ans Auto, Schuhe ausgezogen, alles dagelassen und rein in die Höhle. Eine sehr rutschige Angelegenheit und tatsächlich ging es schienenbeintief durchs Wasser. Aber die Stalaktiten und die Glühwürmchen waren es wert die paar Meter in die Höhle zu laufen.
    Nach für heute kein gutes Wetter mehr angesagt wurde entschieden wir uns noch nach Tapu zu fahren. 3 1/2 Stunden Fahrtzeit sagte das Navi. Da uns aber irgendwann die Magen knurrten machten wir bei einem Pizza Hut ein Zwischenstop um uns zum Valentinstag eine Pizza zu gönnen😁 Gegen 21 Uhr sind wir dann auf dem Campingplatz in Tapu angekommen und es hieß das erste mal Zelt aufbauen;)
    Da der Campingplatz direkt am Meer ist, genossen wir noch ein wenig die Atmosphäre hier bis wir müde wurden.
    Read more

  • Day342

    Unser erster Halt nachdem wir Auckland durchquert hatten, war der kleine Ort Waipu. Hier wollten wir einen Wasserfall anschauen und die Glühwürmchenhöhlen durchqueren.
    Zum Wasserfall ging es zu Fuß ca. 10min durch den Busch, doch als wir wieder zurück zum Auto kamen ereilte uns leider eine nicht so schöne Überraschung. Die Scheibe auf der Fahrerseite wurde eingeschlagen und Diebe haben ein paar Kleinigkeiten mitgehen lassen. Müssen wohl ziemlich dumme Diebe gewesen sein, da uns nur ein Kartenspiel, ein Feuerzeug, eine zerkratze Sonnenbrille plus Etui, die Handyhalterung und eine Bluetoothbox fehlten. Papiere und Handys hatten wir zum Glück dabei und alle anderen technischen Geräte haben sie uns dagelassen. Ärgerlich war es trotzdem, da wir dann erstmal mitten im Urwald im Regen standen, was ohne Scheibe in der Autotür nicht so schön war. Die Polizei hat alles aufgenommen und die Versicherung hat uns in die nächstgrößere Stadt Whangarei geschickt, wo wir erstmal eine Plastikabdeckung bekommen haben. In der Stadt mussten wir dann 3 Nächte unsicheren Schlafs und viel langer Weile am Tag, da wir das Auto ja nirgends alleine stehen lassen konnten, warten bis die neue Scheibe eingebaut wurde. Danach haben wir uns ganz schnell aus dem Örtchen verkrümelt!Read more

  • Day3

    Waipu

    November 28, 2016 in New Zealand

    My first night I will spent in Waipu. Small and cute backpacker hostel I found. Was driving around 160 km from Auckland here. With many Stopp on the way to look at the amazing landscape!
    I could have stopped even more. Soo amazing it is here!
    Now I just want to eat, shower and sleep.

  • Day25

    Waipu

    January 9 in New Zealand

    Today we had to do a bit of maintenance. The door into the main cabin somehow stopped working and so we had to drive to Britz in Auckland. Luckily, Michael had called ahead a few days ago and the part had arrived and all was organised for us and in was done in about half an hour. The door was fixed and off we went again north. We drove a fair bit today and sopped off for lunch at a wharf where the kids had a quick swim after lunch and joined some of the locals in some wharf jumping. Some of those big Maori boys could really make a splash! After more driving, we ended up in Waipu where we stopped at some glow worm caves and had another night of Freedom camping.Read more

  • Day19

    Waipu & Mangawhai Heads

    August 28, 2016 in New Zealand

    Letzte Nacht war es wieder ziemlich kalt, weswegen ich zeitig aufgestanden bin. Hab mir dann was zum Frühstück geholt und bin zum Langs Beach gefahren und habe dort gefrühstückt und kleinen Strandspaziergang gemacht 😊
    Danach bin ich bissl weiter gefahren zum Mangawhai Heads. Auch ein Strand. Habe dann dort den dreistündigen Mangawhai Heads Cliff Walk gemacht. Wunderschöne Aussicht, aber auch sehr anstrengend.
    Nachmittags kurz ausgeruht und dann wollte ich von meinem Campingplatz aus "nochmal schnell zum Strand gehen". Waren dann doch über 4km 😂 in Flip Flops... Aber naja hatte mir das halt in den Kopf gesetzt zum Strand zu gehen und dann wird das auch umgesetzt! Aufm Rückweg hat mich einer noch am Strand gefragt, wo ich hin will und ob ich ein Stück im Auto mitfahren möchte. Hat mich aber nur bis zur nächsten größeren Straße gebracht. Von da aus waren es noch knapp 3km. Deswegen dachte ich mir so "was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal". Und so hat dann das vierte oder fünfte Auto auf mein Handzeichen hin angehalten und eine nette Frau hat mich den Rest des Weges mitgenommen. 😀 Ich liebe dieses Land.
    Da die Orte meistens echt winzig sind gibt es hier ja keine größeren Lichtquellen und man kann wenn es klar ist wunderschön Sterne gucken. Sind ja andere Sterne, als man in Europa sieht, wegen andere Seite der Erde und so... Und man sieht die hier einfach so gut und so viele 💖🌌
    Besser als fernsehen, da kommt sowieso die ganze Zeit Rugby und dass Spiel macht für mich genauso viel Sinn, wie Chemieunterricht 😜
    Read more

  • Day56

    Waipu und Waipu Caves

    October 4, 2016 in New Zealand

    Danach ging es nach Waipu ins Museum, wo die Gründungsgeschichte des Ortes erzählt wird. Einige Highlander aus Schottland siedelten unter der Führung von Norman McLeod zuerst nach Nova Scottia in Kanada und dann nach Australien um, um schließlich Waipu in Neuseeland zu gründen. Die Geschichte dieser Menschen, die schon vor 200 Jahren auf der Suche nach einer neuen Heimat um die Welt gereist sind, war wirklich interessant.

    Zum Abschluss des Tages war ich noch in den Waipu Caves. Diese Höhle hat einen relativ leichten Zugang. Gutes Schuhwerk und Taschenlampe sind allerdings wirklich nötig. Schon nach einigen Metern kann man Glowworms sehen 😍 wenn man dann noch weiter rein geht ist es wie ein zum greifen naher Sternenhimmel. Einfach nur unglaublich schön. Ich könnte da stundenlang stehen und die Glowworms an der Decke anschauen. Im Fluss gibt es sogar Aale. Muss man also bissl aufpassen.
    Es ist nämlich wirklich am einfachsten durch das Flussbett zu laufen, da die Felsen sehr glitschig sind. Und die Schuhe trocknen ja wieder 😉 nachdem man sie dann, weil ja sowieso schon nass, ordentlich gewaschen und vom Schlamm befreit hat..
    Habe versucht Fotos von den Glowworms zu machen, aber man kann beim Handy leider nicht so viele Einstellungen vornehmen, um das Licht wirklich einzufangen. Das sind also nur die Hellsten, die man sieht, sind eigentlich noch gaaaanz viel mehr 😋
    Read more

  • Day26

    Waipu

    January 30, 2017 in New Zealand

    Das vergangene Wochenende habe ich in dem kleinen, geschichtsträchtigen Örtchen Waipu verbracht. Mehr als eine "Geschäftsstraße" mit 3 Läden, 2 Hostels und einem Museum (in welchem ich am Samstag war) gab es dort praktisch nicht und so bin ich am Sonntag über den Uretiti Beach zur Waipu Cove und zum Langsbeach gelaufen. Auf dem Weg zur Waipu Cove hatte ich (fast) den ganzen Strand für mich alleine, nur ab und zu mal ein paar andere Strandwanderer. Wirklich ungewohnt, wenn man sonst nur die überfüllten Ostsee oder Mittelmeerstrände gewohnt ist, aber total schön! Abgesehen von ein paar Badepausen und einem Mittagssnack war ich eigentlich den ganzen Tag auf den Beinen und so waren es am Ende ca. 22 km, die ich zu Fuß zurückgelegt habe.Read more

  • Day217

    Northland part 2 - new year

    December 31, 2017 in New Zealand

    We decided to spend new year back up in Waipu - we didn't really have anything organised because we were waiting on the car and NZ is notoriously busy at New Year. Waipu caves has a free campsite and it's in the middle of nowhere so we thought we'd give it a try. Ended up getting quite drunk in a car park while all the teenagers partied in the caves.. an odd start to 2018! We headed into Waipu for the new year highland games the next day. Great fun until the rain washed the whole thing out at about 1pm!Read more

You might also know this place by the following names:

Waipu

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now