Peru
Provincia de Huaraz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

112 travelers at this place:

  • Day76

    Huaraz: Hike No. 1 - Wilkacocha Lagune

    September 30, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 12 °C

    Die Stadt Huaraz liegt auf 3.000m Höhe und ist vor allem Ausgangspunkt für Wanderungen in der Cordillera Blanca - eine Gebirgskette in den nördlichen Anden Perus. Ein Traum!
    Hatte mir schon vorher überlegt, den sogenannten "Santa Cruz Trek" zu machen: 4 Tage wandern und campen, durch eben dieses wunderbare Gebiet.
    Morgens also schnell alles über eine Agentur organisiert, um den Trek am nächsten Tag starten zu können.
    Den Nachmittag noch für eine Wanderung zur Akklimatisierung (so wichtig, Höhenkranheit und so) genutzt. Mit dem Collectivo (ein Kleinbus) ging es zum Startpunkt zur Wanderung zur Wilkacocha Lagune: 7km Rundweg, hoch bis auf 3.800m.
    Unterwegs habe ich (neben ein paar einzelnen Wandern) vor allem Schafe, Schafhüter, Hunde und Pferde getroffen. Sehr idyllisch. Eine schöne Wanderung :)
    Trotzdem ist mir wieder nach Menschen 😁 seit dem Amazonas saß ich ja gefühlt nur im Bus, oder hatte super kurze Zwischenstops. So kurzweilig waren dann auch Gespräche mit anderen Reisenden. Brauchte auch Zeit für mich - aber freue mich riesig auf einen Reisegruppe beim Santa Cruz Trek.
    Ansonsten habe ich mir bzgl Akklimatisierung eingeredet, dass ich die Höhe noch aufgrund der Wanderungen in Ecuador gewöhnt sein muss.. 😁😁 Man sagt in der Regel, dass man noch drei Wochen von einer Akklimatisierung profitiert und noch genug rote Blutkörperchen (davon brauch man in der Höhe mehr für den Sauerstofftransport im Blut) hat.
    Also, so viel vorab: ich bin nicht Höhenkrank geworden, hat also wohl funktioniert.. :)
    Read more

  • Day251

    Huaraz, Peru

    September 8, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 17 °C

    Wir erreichen Huarz 4:30 am morgen.... überraschenderweise auf die Minute genau!
    Ich hab mir noch kein Hostel oder sonstiges gebucht! Erst mal Hostelworld checken ... siehe da Selina Hostel hat 24h Rezeption und ist nur 500m entfernt. Nichts wie hin ... eingecheckt und gleich das 14 Bettzimmer bekommen ... erst mal ins Bett!
    Gegen 12 Uhr bin ich wach und schaue mir erst mal die Stadt an! Von einer Reisebekannschaft habe ich ein Tipp bekommen für Hikking Touren!
    Ich mache lecker Mittag und buche mir für morgen eine Hikking Tour zu der Lagune 69.
    Die Tour buche ich in einem anderem Hostel (auch eine Empfelung).
    Im Hostel treffe ich einige Mädels aus Deutschland und ebenfalls eine Lehrering aus Deutschland die uns den Abend mit lustigen aber auch erschreckenden Geschichten aus ihrem Berufsleben erzählt!🤣🤯
    Ich bin spät dran den morgen muss ich bereits wieder um 4 Uhr früh aufstehen!
    Read more

  • Day80

    Santa Cruz Trek Day 4

    October 4, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 13 °C

    Um 7Uhr, also fast ausschlafen, wurden wir ein letztes Mal von unserem Guide geweckt.
    Frühstück mit lecker Pfannkuchen. Und dann ein letzter kleiner Walk: halbe Stunde wandern zu den heißen Quellen, "Agua Termales".
    Heisst auch: nach vier Tagen Wasser für den ganzen Körper!! Wie wir es doch alle zu schätzen wussten.. :)
    Nach ca zwei Std gings zurück zum Camp, um zurück nach Huaraz zu fahren.
    In Huaraz angekommen, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, im super schönen "Selina-Hostel" (fast ein Hostel) uns alle ewigang frisch zu machen, beim Abendessen zu eskalieren (nebst Pisco Maracuja gab's zahlreiche Vorspeichen, plus Hauptgang - was muss das muss :)) und den Abend dann gemeinsam bei Drinks und Musik in der Sweet (jap, er hat tatsächlich die Sweet gemietet - sowas gibt's im Hostel) den Trek ausklingen zu lassen.
    Also, definitiv neben Medellín in Kolumbien und den Galapagos Inseln ein riesen Highlight meiner Reise bisher!
    Read more

  • Day74

    From Máncora to Huaraz

    September 28, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

    In Trujillo, ein Ort an der Küste Perus, und mein Ort in den zweiten Bus nach Huaraz umzusteigen, hatte ich ca. 2 Std Zeit. Es war acht Uhr morgens
    Und bin ein bisschen durch die Gegend getingelt - erster Eindruck von Peru, sehr gut :) nach 10-15min war ich auf einer belebten Straße. Und für gerade mal 2Sol (=50 Cent) habe ich den leckersten, frisch gepressten Osaft überhaupt getrunken. Loooove it 😍😍
    Auch dann die ersten Eindrücke in Huaraz: eine so so belebte, quirlige Stadt. Ich weiss gar nicht, wo ich zuerst hinschauen soll. Überall Leute, die was verkaufen. Überall Leute in traditioneller Kleidung. Überall was los. Genau mein Ding.. :)
    Hab nicht soo viele Bilder gemacht, unten ein paar Eindrücke.
    Read more

  • Day73

    Worst trek of my life - altitude sick!

    December 14, 2019 in Peru ⋅ ☁️ 12 °C

    I never felt such a long time so bad during any sport activity like yesterday 😵: Went on a 14km trek up to Laguna 69 on around 4600m altitude. Thought I am already acclimatized as I have been on a short trek >5000m one day before. Big mistake!

    I felt already a bit sick before and on the trek from km 4 on it all became worse 😲: Headache, nausea, no coordination (like drunk), very hard breath....thought I would never make it to the laguna 😞!

    But I pushed through, which resulted in the end in 10km (or 5h) suffering. And as top of the cake, when I arrived @ the laguna, heavy rain hit in and stayed for the whole way back to the bus, got so soacking wet 😥.

    But to put it positive: Learned to overcome my body by will, but though need to listen more to my body before next treks and take more care about proper acclimatization 😃.
    Read more

  • Day62

    Huaraz

    September 23, 2019 in Peru ⋅ ⛅ 16 °C

    Huaraz sits more than 3,000 meters above sea level, with the snow-capped peaks of the Cordillera Blanca range forming its dramatic eastern skyline. We spent time at blue lagoons, picturesque mountain pueblos and wide open spaces just below the glaciers south of the city. We needed an oil change and truck service as well ,and i am always sweating it to get the truck back in one piece. But with renewed fluids we relaxed and exlpored this city a bit more. Its hard to like any peruvian city, loud ,dirty and full of unfinished houses( for tax reasons? ) . But it does grow on you,in Huaraz, the colorfull markets, the exhausted mountaineers coming back from climbing peaks and the many quality restaurants catering to them .Read more

  • Day143

    Huascaran NP: Laguna Llaca auf 4480 m

    November 18, 2019 in Peru ⋅ ☁️ 7 °C

    Wie die gestrige Wanderung lag auch unser heutiges Ziel im Huascaran Nationalpark. Da wir nach der Tour am Vortag einen weniger anstrengenden Tag brauchten, fuhr uns Diogenes in ein benachbartes wunderschönes Tal - das Llaca Tal. An dessen Ende lag wiederum eine Lagune am Fuße eines Gletschers, auf einer Höhe von 4480 m. Eine komplette Wanderung wäre auf Grund der langen Distanz (einfach 10 km mit 900m Anstieg) für uns nicht machbar gewesen. Die "Straße" durch das Tal war sehr holprig, mit vielen Steinen auf dem Weg. Mehrfach hatten wir Angst um das Auto, da der Unterboden des Autos manchmal böse auf die Steine aufschlug - Diogenes war dabei aber recht entspannt. 😬
    Am Ende des Tales mussten wir noch einen kleinen Hügel hoch laufen und konnten die Lagune bestaunen, die mit ihrer türkisen Farbe sehr beeindruckend war. An der Lagune entlang konnten wir ein Stück Richtung Gletscher wandern, um dann in der mondähnlichen Landschaft eine Pause einzulegen und die Umgebung wirken zu lassen. Faszinierende Gegend.
    Am Abend gab es noch zwei Highlights, nämlich eine heiße Dusche - mit wirklich heißem Wasser (selten in Peru) aus einem Eimer zum Schöpfen und ein mega leckeres 3 Gänge-Abendessen von Carmen, der Frau von Diogenes. 😋
    Read more

  • Day142

    Huaraz und Cordillera Blanca

    November 17, 2019 in Peru ⋅ ☁️ 7 °C

    Eigentlich hätten wir gestern nach der Ankunft morgens in Trujillo 1,5 h später mit dem nächsten Bus weiter nach Huaraz fahren sollen. Doch unser Bus aus Chachapoyas hatte 2 h Verspätung und so verpassten wir unseren Anschluss. Der nächste Bus fuhr erst am Abend und so verweilten wir den ganzen Tag am Busbahnhof, da dieser recht außerhalb der Stadt lag und wir keine Lust hatten mit dem ganzen Gepäck in die Stadt zu fahren. Naja, der Tag ging auch irgendwie rum. Nach der zweiten Nacht in Folge im Nachtbus erreichten wir früh morgens Huaraz. Die Stadt liegt in den Anden, in einem Hochtal zwischen den Cordillera Negra und Cordillera Blanca und ist daher Ausgangsort für viele Wander- und Klettertouristen. Unsere Unterkunft, ein sehr einfaches Hostel, lag noch weiter abgelegen in den Bergen auf 3750 m - zum Glück wurden wir von einem Taxi dort hingebracht. Nach einem kurzem Erholungsschlaf wagten wir uns auf eine Tour, die man direkt vom Hostel aus starten konnte: zur Laguna Churup, einem Bergsee auf 4450 m. Zu Beginn des Aufstiegs bei Sonne merkten wir schnell, dass dies heute trotz der geringen Distanz (8km hin und zurück) kein leichtes Unterfangen werden würde. Die Höhe und vor allem die 700 Hm machten uns nach der kurzen Akklimatisierungszeit ordentlich zu schaffen und wir dachten mehrfach ans Umkehren. Jeder Schritt in der Höhe war ein Kampf. Als dan noch Regen und kalter Wind dazu kam, wurde es wirklich unerträglich. Doch da waren wir schon fast oben und mussten nur noch eine mit Ketten gesicherte Kletterpartie überwinden - die Blöße sollten wir uns dann nicht geben. Die Lagune liegt spektakulär am Fuß eines tollen Berges und wir hätten den Ort gerne länger genossen, allerdings setzte dann sogar Eisregen ein. Bei dem ungemütlichen Wetter wollten wir so schnell wie möglich wieder runter und freuten uns auf einen heißen Coca-Tee zurück im Hostel.
    Das Hostel hatte neben ein paar einfachen Häuschen ein spezielles uriges,kleines Bungalow, das von Volunteers gebaut wurde und so aussieht wie ein Bienenstock. Ohne jeglichen Komfort wie Strom, Licht (wir hatten nur Kerzen) und fließendes Wasser - die Toilette war eine Outdoor-Komposttoilette. Mit den süßen Bullaugen und Blick auf die Berge vom Bett aus, war dies unsere Unterkunft für 2 Tage, die wir nicht vergessen werden.
    Read more

  • Day310

    Huaraz

    June 6, 2019 in Peru ⋅ ☀️ 19 °C

    Vom Dschungel ging es mit dem Flugzeug zurück nach Lima und von dort mit dem Bus wieder ins Landesinnere nach Huaraz. Das ist neben Cusco das zweite Wandermekka in den peruanischen Anden und liegt wieder auf gut 3.800 müNN. Nach einer Woche bei fast 0 machte sich die Höhe anfangs wieder bemerkbar.
    Zuerst machten wir eine Tagestour nach Huantar wo es eine richtig alte Ausgrabungsstätte gibt. Die „Chavin de Huantar“ ist eine Tempelanlage die gut 1.000 Jahre älter ist als die Inkas und sie ist recht gut erhalten. Neben den Plätzen für die spirituellen Feste gibt es einige Katakomben und ein ausgeklügeltes Tunnelsystem zur Wasserversorgung zu bestaunen. Außerdem wird vermutet, dass die vielen Erweiterungen einem Plan folgten und es somit eine Art Bau- und Entwicklungsplan für die Anlage gab. Die Informationen waren etwas spärlich und die Tour war nur auf spanisch. Auf dem Hinweg machten wir noch 2 kleine Fotostopps und am späten Nachmittag waren wir wieder zurück.
    Für den nächsten Tag hatten wir uns die Laguna 69 vorgenommen. Das ist ein richtig schöner Bergsee zu dem ein 8km langer weg auf 4.600 müNN hinauf führt. Da die Anfahrt lang ist, starteten wir schon vor 5 Uhr mit dem Bus. Die Fahrt war grauenvoll. Unser Bus war etwas klapprig und es gab gefühlt unendlich viele „Speedbumps“ über die der Bus mit einigermaßen viel Schwung drüber rauschte. Die Wanderung und die Zeit an der Lagune entschädigten dann aber doch für die beschwerliche Fahrt. Es war wirklich traumhaft und wir chillten zwei Stunden in der Sonne und blickten auf das blaue Wasser und die weißen Berge.
    Zurück in Huaraz gelang es uns noch einen Nachtbus für den gleichen Abend zu buchen und so konnten wir schon die erste der zwei Nachtfahrten Richtung Strand am selben Tag anbrechen.
    Konrad
    Read more

  • Day88

    Huaraz

    January 3 in Peru ⋅ ☁️ 15 °C

    Arrived with the Nightbus in Huaraz. Huaraz lies on 3.000 m and is a great spot for hikes.

You might also know this place by the following names:

Provincia de Huaraz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now