Réunion
La Possession

Here you’ll find travel reports about La Possession. Discover travel destinations in Réunion of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day94

    Verdunklung

    November 22, 2017 in Réunion

    Heute Morgen um 7 Uhr kamen wir in Le Port auf La Reunion an. Das Erste, was man merkte, war die hohe Luftfeuchtigkeit.

    Da ich in der Nacht noch viel husten musste, hatte ich ein bisschen Bedenken, mit Susanne und Klaus zum Strand zu fahren. Hätten wir aber ruhig machen können, mit den neuen Medikamenten vom Doc ging es mir heute viel besser.

    So haben wir eine Weile im Liegestuhl an Deck gelegen und Musik gehört oder gelesen. Klaus schickte sonnige Strandbilder per WhatsApp. Bei uns hat's leider immer mal wieder geregnet. Ich mogel einfach mal Strandbilder hier rein. 🙈

    Heute Abend wird das Schiff verdunkelt, da es auf Reunion den Blatthornkäfer gibt, auf Mauritius jedoch nicht. Der wird vom Licht angezogen. 🐞

    Wenn wir von den Behörden kein Zertifikat bekommen, dürfen wir nicht nach Mauritius einreisen. Die sind sehr streng, und die Polizei 👮 ist schon am Schiff entlang gefahren und hat Fotos 📷 gemacht. Vielleicht aber auch nur, weil wir schöner sind, als die Costa Riviera nebenan. 😁
    Read more

  • Day4

    Réunion stellt sich vor

    April 9 in Réunion

    Heute haben wir die erste Wanderung gemacht:

    Dos d‘Ane - Cap Noir - Roche Verre Bouteille - Dos d‘Ane

    Die Wanderung dauert gemütlich 2,5-3 Stunden und man bekommt den ersten und atemberaubenden Blick auf den Cirque de Mafate. Spektakulär!!!

  • Day3

    Über den Wolken

    September 21 in Réunion

    Die erste Wanderung steht auf dem Plan.... weil dieses Jahr die Fälle von Dengue Fieber angestiegen sind, sprühen wir uns und unsere Kleidung brav mit Insektenabwehrmittel ein. Das Zeug stinkt allerdings so giftig, dass ich mir nicht sicher bin ob wir anstelle von Dengue Fieber eine Vergiftung bekommen.
    Hoffe nicht 😅
    Heut gehts nach langem Überlegen doch zum Roche Ecrite... damit 18km für heute 😅
    Wir decken uns unterwegs noch mit Wasser ein und dann gehts los... die Anfahrt hält was sie verspricht 🙄 Abenteuer pur. Enge Serpentinen gesäumt von exotischen Pflanzen, heizende Reunionesen und das 30min lang. Nicht zu vergessen im Hintergrund die dezente Stimme des Navi, die jede Kurve auch noch ansagt.. Mir wird schlecht 🤢 ... aber oben angekommen finden wir uns in den Bildern vom Reiseführer wieder.
    Unglaublich was auf 1000m Höhenunterschied alles in der Natur passiert. Zu Beginn blitzt zwischen Palmen und Bäumen noch der indische Ozean durch.
    Dann laufen wir durch Alleen aus Bambus und machen an der Gite de la Plaine des Chicot eine kurze Pause. 2 Std. haben wir jetzt hinter uns. In einem Reisebericht haben wir gelesen, dass der 1,5Std. Aufstieg zum Gipfel alles abverlangt und nur für geübte Wanderer ist. Nach 50 Min. Sind wir der Meinung das ist etwas übertrieben formuliert... und werden kurz danach dann doch von der Realität eingeholt... 🙈🙈🙈 gefühlt 45% Steigung für 45 Minuten ... Videos sind jetzt nicht mehr machbar...Zuviel Störgeräusche durch Hyperventilieren. Wir entschuldigen und bei der Dame die den Reisebericht formuliert hat. Sie hat doch recht 🤓.
    Dann sind wir kurz vor dem Ziel falsch abgebogen und blicken in das Tal Mafate ... voll Nebel.
    Sehen jetzt aber dass wir nicht richtig sind und begeben uns 150m nach links und stehen am Ziel. glücklich fallen wir uns in die Arme. Geschafft!!!
    Und hier sieht man sogar was 😂

    Wir genießen die Aussicht auf den cirque de Salazie.
    Hammer die mit Bäumen überzogenen Steilhänge.
    Wie winzig die Dörfer unten aussehen...

    Nach ein paar Fotos und dem Genuss der Aussicht, machen wir uns auf den Weg. Nebel zieht auf...

    Ist ja nicht so, dass wir eh schon kaputt sind. Verlieren wir zwischen den Tamarinden den Weg aus den Augen. Und laufen erstmal in die falsche Richtung weiter. Als wir dann erneut an
    einem Abhang stehen, merken wir da stimmt was nicht. Allerdings schwierig einen richtigen Weg einzuschlagen... sieht alles gleich aus🤷🏼‍♀️
    Aber DANKE Google 🙏 finden wir zurück auf die richtige Strecke ... keine Ahnung wie die das machen. Da war nicht mal ein Weg 🙈
    Den Weg aus der nun anderen Perspektive laufen wir
    Die 9km wieder herunter und stellen fest, dass wir wohl doch nicht so fit sind.
    Nach 6,25 Std auf den Beinen, sind wir froh wieder am Auto zu sein 🙈
    Die Wanderschuhe fühlen sich inzwischen an wie Skischuhe🎿
    Über die Serpentinen gehts wieder zurück nach St. Denis
    Read more

You might also know this place by the following names:

La Possession

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now